Sie sind nicht angemeldet.

krupa

Mitglied

  • »krupa« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. August 2014

Wohnort: Im Süden

  • Nachricht senden

621

Sonntag, 10. Januar 2021, 19:43

Zitat

WIrd jetzt also korrigiert.
Freut mich, auch mal jemanden mit den Mehmet Nostalgias zu sehen. Super Becken, spiele mittlerweile auch einen Satz. Anfangs war ich etwas unschlüssig, mittlerweile liebe ich diese Teile.

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich
  • »Moe Jorello« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

622

Montag, 11. Januar 2021, 11:48

Ich war anfangs auch etwas skeptisch - bis ich sie unterm Stick hatte. Dann war es für mich klar, dass ich die haben möchte. Dieses Spielgefühl, schön butterweich. Mag sie seitdem nicht mehr missen, und sie harmonieren ja auch ganz hervorragend mit dem Instrumentarium meiner Jazztruppe. War ein echter Zugewinn für mich.
"You don't have to show off" - Peter Erskine

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich
  • »Moe Jorello« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

623

Freitag, 15. Januar 2021, 22:58

Ich habe ein paar Kleinigkeiten geordert, die ich ganz interessant finde. Mit den Flatbase-Ständern ist es - im Vergleich mit den RoadPro-Ständern - nicht wirklich möglich, Splashes vernünftig zusätzlich zu den bereits vorhandenen Becken dranzubappen. Entweder obendrauf aufs Ride, was doof zu spielen ist und die Lebensdauer der Splashes verkürzt, oder es wird wacklig. Also habe ich mir so zwei kleine Halter geholt, die Tama kürzlich rausgebracht hat. Die sind ganz putzig, denn die werden am Rim des Toms (oder Snare) befestigt und reichen locker aus - um nicht zu sagen, die Dinger sind oberstabil (und einfach zu haben und zu transportieren). Habe mir also zwei Greiferchen plus einmal kurzem und einmal langem Beckenausleger geholt. Sehr schön. Dann kann ein Splash beim 12er Tom z.B: montiert werden, das andere am Floortom. Das Leben kann so einfach sein.

Und ich habe mir zwei von diesen Snareweights geholt, also diese Lederlappen mit Magneten, rein aus Neugierde. Und das Fazit: Funktionieren prima - und halten vermutlich ewig. In dieser Hinsicht wohl nachhaltiger als Moongels, die irgendwann versiffen und sich "auflösen".

"You don't have to show off" - Peter Erskine

Drankolz

Mitglied

  • »Drankolz« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Juni 2009

Wohnort: Erlangen

  • Nachricht senden

624

Samstag, 16. Januar 2021, 11:36

Die Snareweights sind ne super Sache - ich habe die auch schon seit ein paar Jahren im Einsatz und bin sehr zufrieden. Mit der Zeit werden sie für meinen Geschmack sogar noch besser, weil sie ein bisschen weicher/flexibler werden. Wenn man sehr laut spielt, kann es manchmal passieren dass gerade das M80 so weit springt, dass der Magnet "zuschlägt" und der Dämpfer hochklappt - aber ich glaube du gehörst ja nicht unbedingt zu den Heavy Hittern und wirst da keine Probleme haben.

Die Beckenärmchen finde ich auch interessant, damit kann man sich sicherlich einiges an Multiklammer-Gewusel sparen. Der kürzere Ausleger könnte vielleicht auch für Mikrofone interessant sein - da muss man sich halt einen Gewindeadapter basteln. Ist aber sicherlich deutlich stabiler als viele übliche Rim-Klemmen.

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

625

Samstag, 16. Januar 2021, 12:38

Funktionieren diese Snare Weights (Leder - Magnetdinger) an allen Hoopformen,
speziell auch an/mit S -Hoops, Single flanged - Hoops, DiCast etc. ...pp
Woodhoops schließ ich mal aus oder gibts da, evtl. spezielles BefestigungsZubehör/ Ergänzungsklemmen o.ä.
ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
die Dörfer getrieben werden.




Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich
  • »Moe Jorello« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

626

Samstag, 16. Januar 2021, 13:31

"You don't have to show off" - Peter Erskine

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

627

Samstag, 16. Januar 2021, 15:35

....aahh Ja - Danke! :thumbup:
ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
die Dörfer getrieben werden.




Two

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Wohnort: MIddelburg

  • Nachricht senden

628

Samstag, 16. Januar 2021, 18:33

Ich hab das mit den Snareweights immer noch nicht ganz verstanden. Sind da jetzt bei Dir auch so Metallklötze dabei, wie bei Bonedo gezeigt, oder werden die einfach so mit den "senkrechten" Magneten innen am Hoop befestigt?

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich
  • »Moe Jorello« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

629

Samstag, 16. Januar 2021, 22:07

Meine werden einfach nur am Hoop angeklemmt. Die Magnet-Teile brauche ich nicht. :) Hier sieht man es, wie es funktioniert.



Die Idee mit den Mikrofonen an dem Halter ist ja ganz putzig, aber da man die Klemme separat vom Beckenarm kauft, könnte es evtl. bei dem einen oder anderen Mikro unter umständen noch viel einfacher sein, das dort "einzuschrauben" in die Klemm-Öse des Halters. Jedenfalls ist der Hoop-Greifer bombenfest und nimmt jede Stange bis 10mm Durchmesser problemlos auf. Wäre mal einen Versuch wert, zu schauen, was da alles ranpasst an Mikros und auch wie.
"You don't have to show off" - Peter Erskine

Two

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Wohnort: MIddelburg

  • Nachricht senden

630

Sonntag, 17. Januar 2021, 13:25

Danke.
Und wofür sind die beiden Magneten aussenam Leder?

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich
  • »Moe Jorello« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

631

Sonntag, 17. Januar 2021, 19:36

Damit kannst du, je nach Bedarf, den Lederlappen links oder rechts gen Mitte oder komplett zur Mitte hin zusammenklappen, je nachdem, wie stark du dämpfen möchtest. Und wenn zwischendurch gar keine Dämpfung gewünscht ist, klappt man alles komplett nach oben und der Mittenmagnet hält es dann hochgeklappt am Spannreifen fest. Habe es heute im Proberaum reichlich getestet und ich finde das Prinzip sehr sehr gut.

Und die kleinen Beckenhalter sind auch prima. Habe beide am Floortom, nun sind die Splashes unter dem Ride flott abzuspielen. :thumbup:
"You don't have to show off" - Peter Erskine

Two

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Wohnort: MIddelburg

  • Nachricht senden

632

Sonntag, 17. Januar 2021, 19:53

Danke.

Ich finde, das ist auch ein interessanter Kandidat für ein kleines DIY-Projektchen.

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich
  • »Moe Jorello« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

633

Sonntag, 17. Januar 2021, 20:56

Sicher. Da mir aber jegliches Werkzeug für sowas fehlt, kaufe ich es dann einfach. Bin faul und untalentiert. :D
"You don't have to show off" - Peter Erskine

Daniel

Mitglied

  • »Daniel« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. März 2003

Wohnort: Marienheide

  • Nachricht senden

634

Gestern, 09:40

Ich habe nach einigen Bastellösungen mit augeschnittenen Fellstreifen in Verbindung mit Moongel nun auch die preislich (im Gegensatz zu der Messingklotzlösung) sehr attraktiven Snareweight-Streifen entdeckt und halte sie für durchaus praktikabel.

Getestet habe ich sie allerdings noch nicht.

Wird bald beschafft.

Gruß
Daniel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Daniel« (Gestern, 09:51)


Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich
  • »Moe Jorello« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

635

Gestern, 10:19

Ich habe noch schnell drei Bilder gemacht, wie das Prinzip genau funktioniert. Ist wirklich selbsterklärend und - was ich wirklich toll finde - man kann superschnell (selbst während des Spielens eines Musikstückes) zwischen verschiedensten Dämpfungen hin und her wechseln, einmal nach oben geklappt ist die Snare total offen, einmal runtergeklappt wird sie "braver". Das geht in dieser Form mit Moongels u.ä. nicht so schnell und kompfortabel. (Und das ganz ohne blaue Flecken auf dem Fell. :D)

Preislich mag das erstmal happig erscheinen im Vergleich zum Moongel-Päckchen - aber... dreimal Moongel kaufen, dann rentiert sich der Lappen schon. Somit für die Umwelt sicher langfristig besser.
»Moe Jorello« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_0377.JPG (272,7 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 09:21)
  • IMG_0378.JPG (269,74 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 09:21)
  • IMG_0379.JPG (267,59 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 09:21)
"You don't have to show off" - Peter Erskine

Daniel

Mitglied

  • »Daniel« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. März 2003

Wohnort: Marienheide

  • Nachricht senden

636

Heute, 09:13

Vergleichbar?

Ich habe noch schnell drei Bilder gemacht, wie das Prinzip genau funktioniert. Ist wirklich selbsterklärend und - was ich wirklich toll finde - man kann superschnell (selbst während des Spielens eines Musikstückes) zwischen verschiedensten Dämpfungen hin und her wechseln, einmal nach oben geklappt ist die Snare total offen, einmal runtergeklappt wird sie "braver". Das geht in dieser Form mit Moongels u.ä. nicht so schnell und kompfortabel. (Und das ganz ohne blaue Flecken auf dem Fell. :D)

Preislich mag das erstmal happig erscheinen im Vergleich zum Moongel-Päckchen - aber... dreimal Moongel kaufen, dann rentiert sich der Lappen schon. Somit für die Umwelt sicher langfristig besser.


Ist der Dämpfungseffekt mit den Moongel-Pads vergleichbar?

Besipel: volle Breite des Streifens = 1x Moongel, beide Seite nach innen geklappt = 1/2 Moongel, etc.

Danke & Gruß
Daniel

gsüchd

Mitglied

  • »gsüchd« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Januar 2008

Wohnort: Bad Dürrenberg (Sachsen-Anhalt)

  • Nachricht senden

637

Heute, 10:00

Vergesst das sauteure Moongel.

Beim R......nn gibts von" Geh-wohl" Gel-pads (transparent ! )
für die Schuhe... in der absolut richtigen Größe.

8 stck. für 2,79€ , oder weniger.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher