Sie sind nicht angemeldet.

limp

neues Mitglied

  • »limp« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. November 2002

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. November 2002, 18:43

Schnelle Beats TEMPO!

Hi!

Ich würde gerne mal ein Punk-Songs nachspielen, allerdings klappt das ganze mit der HiHat nicht so recht. Wird ja bei PunkSongs oft extrem schnell gespielt. Komme da einfach nicht nach!!!

Gibts es da irgendwelche Tricks oder ähnliches, dass ich in diesem Tempo spielen kann?

DANKE!

byeeee

DF

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »DF« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. August 2001

Wohnort: Kassel und Berlin

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. November 2002, 18:56

(1) Wenn Du die Achtel auf der Hi-Hat komplett mitspielen willst, wird es irgendwann hart. Mit dieser Moellerwippe (siehe Thread zur Moeller Technik) kann man da nen bisschen was an Tempo rausholen, bekommt aber automatisch auch Viertelakzente, aber das ist ja für die Stabilität des Rhythmus nicht das Schlechteste und bei ner offenen Hi-hat dann irgendwann sowieso egal.

(2) Spiele die Achtel abwechselnd mit beiden Händen Also RLSLRLSL (S heißt Snare und meint den Backbeat auf 2 und 4, natürlich mit rechts gespielt). Quasi genau wie man durchgehende 16tel mit beiden Händen spielt. Hab ich mal im TV bei Social Distorsion gesehen.

(3) Charlie Watts Methode: Lass die Hihat auf 2 und 4 weg und spare dadurch einen Schlag: RRLRRRLR

(4) Spiel syncopische Achtel, z.B. auf 1, 1+, 2+, 3, 4 oder 1, 2, 3, 3+, 4+, 1+, 2+, 3, 4 und zock einfach Backbeat drüber. Hört man öfter bei Hüsker Dü

(5) Spiel einfach nur Viertel. Wenn es abgeht und die Becken rauschen, dann ist das sowieso das Einzige, was richtig schiebt.

LarsKrachen

DF-KitConstructor Constructor

  • »LarsKrachen« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Juli 2002

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. November 2002, 10:11

RE: Schnelle Beats TEMPO!

Hier noch was zu 16tel Grooves:
RLRRLRLLRLRRLRLL - HiHat
----R-------R--- - Snare
So kann man 16tel ohne Pause auf der HiHat spielen und trotzden auf der 2 und der 4 die Snare krachen lassen.

Gruß,
LarsKrachen
:D :D :D

Mist, der Zeichensatz spielt hier nicht mit!!! Das R der Snare gehört jeweils unter dem L der HiHat!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LarsKrachen« (21. November 2002, 10:14)


DF

Kompetenz: Drums, Cymbals

  • »DF« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. August 2001

Wohnort: Kassel und Berlin

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. November 2002, 12:31

Das kapier ich nicht! Du meinst nicht zufällig den normalen Paradiddle-Groove? Auch da fällt die Hihat auf dem Snareschlag weg. Davon ab, das ist nichts für schnelle Punksongs.

LarsKrachen

DF-KitConstructor Constructor

  • »LarsKrachen« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Juli 2002

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. November 2002, 14:13

Richtig, ein normaler Pradiddel, aber mit der rechten Hand einmal schnell auf die Snare prügeln. Ob das was für Punk ist, weiß ich nicht. Ich spiele kein Punk!

I-hate-god

Mitglied

  • »I-hate-god« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Juli 2002

Wohnort: Arschland

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. November 2002, 16:12

viele spielen bei wirklich schnellen sachen die hi-hat nur auf 1 und 3 bzw. auf 2 und vier mit der snare mit. so mach ich das auh. wahlweise, vorallem bei thrash metal spiel ich auch gern mal statt hi-hat das standtom mit.
bass kommt natürlich immer auf eins und 3, bzw. auch oft auf eins normal und dann auf 3 einen doppelten schlag, also 2 16tel.
klingt fett (zu hören bei slipknot - get this oder disaster piece im refrain)
wer glaubt das schon?

VoRpLeX

Mitglied

  • »VoRpLeX« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. September 2002

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. November 2002, 14:09

spiel einfach n becken statt der hi-hat und 4el. bringt viel mehr druck.
ansonsten: üben, üben, üben... irgendwann kannste halt schnell spielen.
was einige leute machen ist hanteltraining für die rechte hand. soll angeblich helfen von wegen ausdauer, naja, kann ja sein.

// vorplex

ElEhnez

Mitglied

  • »ElEhnez« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. August 2002

Wohnort: Bad Vilbel bei Frankfurt/M.

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. November 2002, 13:49

Gorgy Porgy von Toto ist auch ein gutes Stück, diese schnellen aber tighten HiHat Sachen zu üben (wenn auch nicht gerade mein Lieblingsstück).
BORIS.