Sie sind nicht angemeldet.

st_b

Mitglied

  • »st_b« ist männlich
  • »st_b« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. November 2013

Wohnort: Tirol

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. April 2014, 20:59

[st_b] Vorstellung - mal wieder aktualisiert und mit Ton und Bild

Grüß euch.

UPDATE IN POST 17

Da ich hier mittlerweile hin und wieder mitklugscheiße, stelle ich mich mal kurz vor.

Mein Name ist Stefan, ich komme aus Tirol, wohne mittlerweile in Berlin und spiele seit ungefähr 20 Jahren Schlagzeug. Gespielt habe ich eigentlich immer, war meist auch mit gewissem Ernst bei der Sache, habe aber natürlich auch Phasen hinter mir, in denen ich nicht grade fleißig geübt habe. Ich hatte in diesen 20 Jahren auch diverse Lehrer. Letztes Jahr war ich ein Jahr am drummer's focus in Salzburg und derzeit bin ich Student am Drumtrainer Berlin.

Bis vor einem Jahr hatte ich eine 3 Mann Alternative Rock Band, die es leider nicht mehr gibt. (Ich brauch unbedingt neue und motivierte Leute!) Ein Bild von mir bei einem Liveauftritt mit dieser Band gibts im Anhang. Das Set ist ein Sonor Hilite von der Location und die Snare eine Sonor Artist vom Drummer der Band nach uns. Das waren sehr geile Drums, die ich da spielen durfte. Da wir nie einen Sänger gefunden haben, erledigte das zum großen Teil unser Bassist und die paar Zeilen, die er sich nicht mit dem bassen einteilen konnte übernahm dann ich, siehe Bild.

In all den Jahren gabs so einiges an Gigs und auch ein wenig Studioerfahrung (letztens sogar in einer Art Live Studio - wie ein Auftritt der aufgenommen wird, nur eben anders herum - das war eigentlich ganz cool).

Mein Zeug:

Sonor Force 2001 22" BD mit Force 2000 12" + 14" TT
Die Sets waren Gebrauchtkäufe, im Moment spiele ich einen Mix aus beiden. Das Set ist so auf jeden Fall in Ordnung. Allerdings hätte ich lieber ein Floortom und überhaupt andere Größen. Trotzdem: Gutes Set mit dem ich eigentlich alles machen kann.

Snares:
Pearl Sensitone Elite Brass 14"x6,5". Ich hab sie seit mitte letzten Jahres und find sie top.
Tama Metalworks 13"x6,5". Die habe ich mit einem S-Hoop ausgerüstet und ihr nach einiger Zeit mal einen neuen Teppich (Puresound Equalizer) gegönnt. Auf jeden Fall eine brauchbare Snare, die ich aber jetzt nach langer Zeit in der sie ungenutzt herumstand eventuell verkaufe oder tausche.
Tama Superstar 14"x6,5" mit Gussspannreifen. Ist schon etwas älter und eher selten in Verwendung aber nicht schlecht. Weil mehrere Schrauben angefangen haben durchzudrehen habe ich eine neue Abhebung samt Buttend montiert. Im Moment ist ein breiter (ich glaub 30 Spiralen) Puresoundteppich drauf.
Dann habe ich noch die Force 2001 Snare zu meinem Set. Die ist nur mit schwarzer Matte als Übungspad im Einsatz.

Cymbals:
14" Zildjian Avedis New Beat Hi Hat
18" Anatolian Ultimate Crash
18" Zildjian K Dark Thin Crash
21" Zildjian Avedis Sweet Ride
Das ist, womit ich im Moment immer spiele.

Zusätzlich habe ich noch:
16" Anatolian Ultimate Crash, das ist ziemlich zerstört mit 3 Rissen im Inneren des Beckens. Es hat dadurch einen leichten China-Charakter und fungiert als Effektcymbal.
Meinl MCS: 14" Hi Hat und 16" Crash. Eher schrecklich die Teile, aber ich brauchte etwas das ich in einen Gemeinschaftsproberaum stellen konnte. Das Crash dient in Kombination mit dem gerissenen Anatolian Crash als Hi Hat, wenn ich Gigs in Tirol spiele.
17" Paiste PST5 Crash.
20" Zildjian ZBT Ride.
20" [keine Ahnung] Ride. Das war vor 20 Jahren bei meinem ersten Set dabei.

Fußmaschine ist ein Pearl Eliminator Single Pedal mit Filzkopf. Hi Hat Stand ist ein DW 5000.
Dann gibts noch ein Roland SPD SX, das ist jedoch seit der Bandauflösung nicht so viel im Einsatz.

Was auf die Augen gibts im Anhang.

Soweit sogut,
Stefan
»st_b« hat folgende Dateien angehängt:
  • 5.JPG (149,97 kB - 41 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. August 2020, 08:46)
  • TH.jpg (146,62 kB - 50 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. August 2020, 08:46)
  • Bild0129.jpg (97,5 kB - 44 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. August 2020, 10:48)
  • Bild0131.jpg (73,36 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. August 2020, 08:46)

Dieser Beitrag wurde bereits 23 mal editiert, zuletzt von »st_b« (7. März 2020, 17:52)


Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. April 2014, 21:34

Hui... das ist aber mal ein schrilles Blau. :D

Bist ja schon Monate hier... sagt man dann noch Willkommen? Egal. Willkommen. :)
"You don't have to show off" - Peter Erskine

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Illmensee

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. April 2014, 21:45

Na dann, herzlich willkommen hier!

20" [keine Ahnung] Ride. Das war vor 20 Jahren bei meinem ersten Set dabei. Habs schon länger nicht mehr gespielt, ist aber soweit ich mich erinnere auch brauchbar.

Ich fand die Becken von meinem ersten Set auch immer gut (Paiste 400), vor allem das 20" Ride.
Mittlerweile, nachdem ich andere und bessere Becken kennengelernt habe, finde ich das nicht mehr wirklich so... ^^

Hui... das ist aber mal ein schrilles Blau. :D

Auf dem ersten Foto wirkt das Blau recht dunkel.
Auf dem zweiten sehr hell.
Liegt die Realität dazwischen, oder ist das Set wirklich so schrill blau?
(Die Farbe auf dem zweiten Foto finde ich übrigens sehr cool.)

Grüße und viel Spaß weiterhin hier und beim Trommeln!
Tom

st_b

Mitglied

  • »st_b« ist männlich
  • »st_b« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. November 2013

Wohnort: Tirol

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. April 2014, 21:47

So schrill ist das in Original gar nicht.... die Realität der Fotos eben
Also grade das Tom auf dem zweiten Foto ist schon ziemlich hell. Mir kommt die Farbe nie so grell und satt vor. Aber wer weiß was sich das Publikum denkt, wenn die Scheinwerfer draufbrennen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »st_b« (23. April 2014, 21:51)


trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Illmensee

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. April 2014, 22:42

Aber wer weiß was sich das Publikum denkt, wenn die Scheinwerfer draufbrennen?

:P Das Publikum denkt sich bei der Farbe der Trommeln wahrscheinlich genausowenig wie beim Klang der Becken oder der Snare... ^^

st_b

Mitglied

  • »st_b« ist männlich
  • »st_b« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. November 2013

Wohnort: Tirol

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. April 2014, 23:18

:P Das Publikum denkt sich bei der Farbe der Trommeln wahrscheinlich genausowenig wie beim Klang der Becken oder der Snare... ^^
Das würde ich beides nicht unterschätzen. Dem aufmerksamen Konzertbesucher fallen glaub ich oft mehr Dinge auf als man meinen möchte. Und wenn er im Nachhinein gar nicht genau sagen kann, wiso ihm das Konzert gefallen hat oder eben nicht... hässliche oder schöne Klänge machen unter Umständen den Unterschied aus (ob bewusst oder nicht). Und die Farbe... stimmt, nicht ganz so wichtig, fließt aber halt auch ein wenig auf das Bühnenbild mit ein.

Außerdem gibts ja auch Musiker im Publikum. Manch einer ist sogar Drummer, der schaut dann vermutlich da drauf.

Aber egal, da gehen viele Meinungen sicher weit auseinander und das soll jetzt hier nicht diskutiert werden.

XPKallée

Mitglied

  • »XPKallée« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Mai 2008

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. April 2014, 07:49

Herzlich Willkommen!
Wirklich heftiges Blau.
Würde mich interessieren, wie sich der Umbau deiner Metalworks konkret ausgewirkt hat. Ich spiele die 13er als limited edition (sind schicke Tribals drauf) und finde ehrlich gesagt, dass die 13er weit mehr vermögen als nur "ganz okay" zu sein...

st_b

Mitglied

  • »st_b« ist männlich
  • »st_b« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. November 2013

Wohnort: Tirol

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. April 2014, 12:37

Ich kann jetzt ehrlichgesagt gar nicht mehr genau sagen, was sich da soundtechnisch getan hat. Ich wollte damals halt mal einen S-Hoop ausprobieren. Als Teppich habe ich so einen Equalizer Strainer von Puresound ausprobiert. Ich war auf jeden Fall mit dem Ergebnis zufrieden.
Die beiden Songs vom obigen Link sind mit dieser Snare aufgenommen, allerdings bin ich mir nicht sicher ob da der Spannreifen und der Teppich noch original waren oder nicht. Zudem hat unser Basser das ganze gemixt und dabei ziemlich bearbeitet. Aber ich erinnere mich auch noch, dass wir alle schon bei den unbearbeiteten Rohaufnahmen den Sound echt gut fanden.

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Illmensee

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. April 2014, 12:37

Das würde ich beides nicht unterschätzen. Dem aufmerksamen Konzertbesucher fallen glaub ich oft mehr Dinge auf als man meinen möchte.

Richtig, dem aufmerksamen Konzertbesucher.
Die meisten Leute schauen aber nur auf den Sänger.

Ich selber ertappe mich meistens dabei, dass ich fast ausschließlich auf den Schlagzeuger schaue/höre.
Ist eigentlich auch nicht so das Wahre. :whistling:

st_b

Mitglied

  • »st_b« ist männlich
  • »st_b« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. November 2013

Wohnort: Tirol

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. April 2014, 12:44

Da hast du recht. Aber ich bin da ein bisschen heikel. Wenn ich auf der Bühne bin, ganz besonders mit meinen eigenen Songs, dann stelle ich schon für mich alleine den Anspruch alles so gut wie möglich zu machen. Und das beinhaltet nach Möglichkeit auch gut klingendes (was auch immer das heißen mag) Equipment.

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. April 2014, 20:15


Ich selber ertappe mich meistens dabei, dass ich fast ausschließlich auf den Schlagzeuger schaue/höre.
Ist eigentlich auch nicht so das Wahre. :whistling:

You're not alone... :whistling:
"You don't have to show off" - Peter Erskine

st_b

Mitglied

  • »st_b« ist männlich
  • »st_b« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. November 2013

Wohnort: Tirol

  • Nachricht senden

12

Freitag, 25. April 2014, 12:50

Ist ja auch der wichtigste :whistling:
Und aufgrund der Bewegungsintensität des Spielens gibts da auch am meisten zu schauen.

st_b

Mitglied

  • »st_b« ist männlich
  • »st_b« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. November 2013

Wohnort: Tirol

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. Mai 2014, 13:03

So, jetzt ist was passiert! Schrecklich!
Nach 20 Jahren hinterm Schlagzeug ist mir heute zum ersten mal das Snare Reso gerissen. Noch kein halbes Jahr alt das Fell. Das willst du erst gar nicht glauben, wenn dir das passiert! Ich werd mir jetzt ein coated emperor draufmachen, dass das ja nicht nochmal passiert... keine Angst, nur Spaß!
Das schlimmste an der Sache ist, dass von meinen 3 spielbaren Snares jetzt eine ein gerissenes Schlagfell hat, die zweite ein gerissenes Resofell und die dritte ist grade auswärts gelagert! Und das nächste Musikhaus ist eine Autofahrt hinter die nächste Stadt! Eine schwarze Katze an einem Freitag den 13. ist da nichts dagegen!

st_b

Mitglied

  • »st_b« ist männlich
  • »st_b« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. November 2013

Wohnort: Tirol

  • Nachricht senden

14

Samstag, 28. Juni 2014, 12:19

Neue Bilder von Concert-Toms, tollem Mischmasch und derzeit ungenutztem Equipment.

Modmc.mod

ist mc.man ist

  • »mc.mod« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2012

  • Nachricht senden

15

Samstag, 28. Juni 2014, 12:39

Die Überschrift habe ich um Deinen Nick ergänzt.

Viel Spaß hier im DF :)
Gruß mc.mod

st_b

Mitglied

  • »st_b« ist männlich
  • »st_b« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. November 2013

Wohnort: Tirol

  • Nachricht senden

16

Samstag, 28. März 2015, 23:15

Es gibt mal ein kleines Update im Startpost.
Außerdem hatte ich vor Kurzem eine Liverecording Session mit einem Songwriter. Einen ersten Eindruck davon gibts hier: https://www.youtube.com/watch?v=P4MgPKdkXJY
Das Set aus der Aufnahme ist übrigens ein Pearl Rhythm Traveler (ich glaub sogar inkl. Snare) und wurde mit 1 BD-, 1 Snare- und 1 OH-Mic aufgenommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »st_b« (28. März 2015, 23:36)


st_b

Mitglied

  • »st_b« ist männlich
  • »st_b« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. November 2013

Wohnort: Tirol

  • Nachricht senden

17

Montag, 2. März 2020, 14:05

Guten Tag in die Runde!

Unfassbare 5 Jahre ist's schon her seit meinem letzten Post hier... da muss mal wieder ein bisschen upgedatet werden!

Erstmal zum Equipment:

Das Sonor Force 2000/2001 Mischset aus dem Startpost gibt's immernoch und ich find's immernoch super.
Die Tama Metalworks Snare hab ich nicht mehr, dafür hat sich eine weitere Sensitone dazugesellt - 14x5 Aluminium.
Bei den Becken hat sich auch so manches getan. Meine aktuellen Lieblinge sind ein Sabian Jojo Mayer 13" Hi Hat und vor allem ein ich glaub 19" Collingwood Becken. Das hab ich hier im Forum gekauft und ich liebe es. Oft hab ich bei kleinen Bar- und Hotelgigs nebst meinem New Beat Hi Hat nur dieses Becken dabei und bekomm damit alles hin.

Nun zum eigentlich Wichtigen - die Musik:

In Berlin bin ich zu einer Band namens Faunshead gestoßen. Mit der wurde ein Album veröffentlicht und ein zweites aufgenommen. Dann wurde aus dem Quartett ein Duo, also machen wir zu zweit weiter. Derzeit wird das ganze in NOYZR umbenannt und das nächste Album kommt bald (so in zwei drei Monaten schätze ich). Außerdem arbeiten wir dran, nach Amerika zu geh'n. Der Sänger ist von da und ist schon wieder dort, mein Antrag liegt grade am Amt - also: fingers crossed!

Nebenher bastle ich selber zu Hause immer mal ein bisschen rum und probier allesmögliche aus, von Gitarre über Piano bis zum Didgeridoo.
Auch mach ich gerne Aufnahmen mit minimalem Mikrosetup (z.B. ein Mobilerecorder plus null oder ein oder zwei Mikros) und spiel dann damit in Ableton.
Was dabei so rauskommt kann man hier hören:
auf Soundcloud
oder Youtube


Das wär's erstmal im Großen und Ganzen.
Beste Grüße
Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »st_b« (2. März 2020, 22:14)


st_b

Mitglied

  • »st_b« ist männlich
  • »st_b« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. November 2013

Wohnort: Tirol

  • Nachricht senden

18

Samstag, 7. März 2020, 17:48

Wünsche ein schönes Wochenende in die Runde.
Heute hab ich mal mein "Bastelset" in Szene gesetzt. Daher gibt's einen Bild-Nachtrag.

Die Toms hab ich einfach abgeschnitten, das ist hier nachzulesen: DIY Conert Toms - Sonor Force Umbau
Hi Hat ist das Jojo Mayer Hi Hat und die Snare ist eine alte Tama Superstar (an der ich leider mal rumbohren musste, weil die Abhebung kaputt ging und ich keinen originalen Ersatz auftreiben konnte - klanglich konnte ich jedoch keinen Unterschied zu vorher feststellen).
Da mir meine Eliminator Fußmaschine gestohlen wurde, spiele ich seit einigen Monaten wieder auf meiner alten DW 7000, die netterweise nach jahrelangem Rumliegen immernoch tadellos funktioniert.
»st_b« hat folgende Dateien angehängt:
  • drum 1.jpg (126,36 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. August 2020, 08:47)
  • drum 2.jpg (142,74 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Juli 2020, 22:55)
  • drum 3.jpg (119,99 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Juli 2020, 22:54)

Dieser Beitrag wurde bereits 16 mal editiert, zuletzt von »st_b« (21. Juli 2020, 13:32)


Korki

Mitglied

  • »Korki« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: Eifel

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 21. Juli 2020, 08:41

Ich habe gerade deine Didgeridoo Jams gesehen. Sehr, sehr fein.

st_b

Mitglied

  • »st_b« ist männlich
  • »st_b« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. November 2013

Wohnort: Tirol

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 21. Juli 2020, 13:36

Danke für das Kompliment!

Wer wissen will, wovon Korki spricht:




Für so Zeugs hab ich die Corona-Zeit genutzt. :D