Sie sind nicht angemeldet.

mado0410

unregistriert

1

Montag, 16. Juni 2014, 14:06

Paiste Twenty, nicht mehr erhältlich?

Hallo,
ich will mir ein komplett neues Beckenset zulegen und hatte vor Jahren mal die Paiste Twenty ausprobiert. Ich fand die durch die Bank fantastisch. Als ich jetzt ein wenig rumgoogelte, bemerkte ich dass fast nichts mehr erhältlich war. Auch die Paiste Seite gibt nicht mehr viel her. Ist die Twenty Serie aus dem Programm genommen worden? Ich habe vor Jahren ein fantastisches 19" Thin Chrash gespielt. Phänomenal!! Das beste große Chrash, dass ich je gespielt habe. Leider alles weg, bzw. auf einige wenige Größen zurück gestutzt. Just Music hat sie gar nicht mehr im Programm. ;( ;( ;(

chrís beam

Drumming und Allgemein überhaupt

  • »chrís beam« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2005

Wohnort: Biberach

Endorsements: Tempest

Firma: Bonedo

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. Juni 2014, 14:42

Hi Martin,

ich vermute, ein Teil der komplexeren Twenty Klänge ist in der Masters-Serie wiederbelebt, bzw. weiterentwickelt worden.
http://www.paiste.com/e/cymbalsoverv.php?family=52


Bei den Paiste Serien stets den Durchblick zu haben ist - mit Ausnahme der "üblichen Verdächtigen" wie Signature, 2002, etc. - auch nicht so einfach.

Gruß,
Chris

kride20

Mitglied

  • »kride20« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

Wohnort: "Bierstadt"

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. Juni 2014, 14:42

Wohl nur noch "Custom" erhältlich... laut paiste - HP.

Hilft Dir nen 22er ride weiter? So eines hab ich noch...

vg
Wer beim Üben gut klingt, wird nicht besser. - Sinngemäß nach Jojo Mayer


Meine Spielsachen

mado0410

unregistriert

4

Montag, 16. Juni 2014, 15:10

Auf jeden Fall. Was für eins hast Du denn?

seven07

Mitglied

  • »seven07« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. August 2010

Wohnort: Killarney, Irland

Endorsements: Agner Drumsticks

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. Juni 2014, 15:13

Die ursprünglichen Twenties sind leider eingestellt worden, ja, sehr zu meinem Bedauern.
Das lag an der enorm schwankenden Qualität der Rohlinge aus der Türkei. Es gibt nur noch die Twenty Custom und die (mittlerweile) Masters (bis vor kurzem Twenty Masters), wobei ich im Paiste Forum gelesen hab, dass auch die Customs eingestellt werden sollen.
Wenn dir die Sounds der Twenties gefallen haben, wirst du wahrscheinlich eher mit den Masters zufrieden werden. Ich selbst kann mit den Customs wenig anfangen. Allein die Rides find ich cool, aber nur weil die ein für mich gutes Verhältnis zwischen Ping und Wash haben.
Ich hab mir vor kurzem ein Twenty Custom Crash besorgt und sofort wieder abgegeben. Das hat mit den urpsrünglichen Twenties recht wenig zu tun und harmoniert auch so überhaupt gar nicht mit meinem Twenty Crash.
In den Kleinanzeigen mit dem 'E'' verkauft jemand ein Twenty 16 Crash, wenn dir das weiterhilft.
"I don't want to bore you cause I really hate long drum solos." - Roger Meddows-Taylor

mado0410

unregistriert

6

Montag, 16. Juni 2014, 15:23

Ich suche:
22 Ride
17, 18, 19 Chrash
15 Hihat
16 China.
Alles dünn, keine Heavy Abteilung....

2-3-4

Mitglied

  • »2-3-4« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. Juni 2014, 15:38

Ja, diese Serie wurde 2012 eingestellt. Momentan sind die "ursprünglichen" PAISTE Twenty gebraucht kaum noch zu bekommen, seit Ende 2013 wird es spürbar immer weniger. Zum Glück habe ich (fast ;)) alles zusammen, was ich brauche. Aber eine HiHat in 15" könnte mich schon noch reizen.
Fight for the right to ride your Ride-Becken!

seven07

Mitglied

  • »seven07« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. August 2010

Wohnort: Killarney, Irland

Endorsements: Agner Drumsticks

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. Juni 2014, 16:32


Alles dünn, keine Heavy Abteilung....

Heavy gab's bei den Twenties eh nicht ;)
Schau dir einfach mal die Seite von 2-3-4 an, da steht alles Wissenswerte zu der Serie (und anderen).
"I don't want to bore you cause I really hate long drum solos." - Roger Meddows-Taylor

Enzi

Cymbaleurista

  • »Enzi« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. März 2002

Wohnort: Raum Stuttgart

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Juni 2014, 07:03

Du weißt, dass die originalen Twenties von Diril aus der Türkei stammen?

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. Juni 2014, 09:03

ich will mir ein komplett neues Beckenset zulegen

Hallo,

bei dieser Anforderung würde ich auf Ware setzen, die erhältlich ist.
Es gibt überall schöne Becken, ehrlich gesagt, fand ich die Dinger gar nicht so überragend,
wenn es Paiste sein soll, würde ich mal bei 602 und Signature nachsehen,
bei Zildjian vielleicht mal K, bei Sabian vielleicht HH ...
es gibt so viele Möglichkeiten.

Grüße
Jürgen

PS
@Enzi: das stimmt so nicht.
Man kann das zwar so sehen, wenn man Produktionsprozesse verkürzt betrachten will (was meiner Meinung nach aber nicht korrekt ist, nicht nur formal), aber die ganze Wahrheit ist doch etwas komplizierter.

seven07

Mitglied

  • »seven07« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. August 2010

Wohnort: Killarney, Irland

Endorsements: Agner Drumsticks

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 17. Juni 2014, 09:44

Du weißt, dass die originalen Twenties von Diril aus der Türkei stammen?


PS
@Enzi: das stimmt so nicht.
Man kann das zwar so sehen, wenn man Produktionsprozesse verkürzt betrachten will (was meiner Meinung nach aber nicht korrekt ist, nicht nur formal), aber die ganze Wahrheit ist doch etwas komplizierter.

- Wie gesagt, lediglich die Rohlinge, nicht mehr als runde Scheiben, kamen von Diril aus der Türkei. Kuppe, Hämmerung, Abdrehung, Versiegelung und Label kamen erst in der Schweiz.
"I don't want to bore you cause I really hate long drum solos." - Roger Meddows-Taylor

2-3-4

Mitglied

  • »2-3-4« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Juni 2014, 12:36

Wen es interessiert: anderorts existieren seitenlange Diskussionen über die Einstellung der Twenty-Serie, in der auch Erik Paiste zitiert wurde. Viel mehr als "Qualitätsprobleme" ist da aber auch nicht rauszulesen. Wie Jürgen schon schrieb: im Zweifel etwas von den anderen, aktuell erhältlichen Serien kaufen. Es gibt genug gutes Zeug am Markt, auch von anderen Herstellern. Ansonsten heißt es: suchen, hoffen, suchen... :D


Zitat von »Erik Paiste«

Hello,


I’ve received some information about rumors travelling around the world on internet blogs and forums, regarding our Twenty Series. I thought it might be a good idea to make our side of the story public. Because I do not believe in marketing BS, I will keep it brief and to the point:

Paiste received raw materials, specifically unfinished goods, from Murat and Ibrahim Diril in Turkey. We then hammered and lathed this material to make Paiste cymbals, the Twenty series. It is not true that Twenty cymbals were made entirely by Diril, or that we just applied logos to “finished cymbals” received from them.

Unfortunately, what we are dealing with is a disgruntled supplier, who has lost both Paiste and another cymbal company as customers. Be that as may be, I still wish them well for the future.

We discontinued our relationship with the Diril brothers because of quality problems. A significant portion of the raw materials received did not conform to our standards, resulting in cymbals we had to destroy after our final quality control inspection. We had no choice but to wind up the relationship.

We will continue to offer the Twenty series, we will not discontinue it, and we will ensure that our customary quality and consistency applies. That’s the bottom line.

Any questions or comments are welcome to my attention at produktionsleiter@paiste.com.

My deep appreciation to all our fans and supporters for allowing us to continue to make great cymbals.


Erik Paiste
Fight for the right to ride your Ride-Becken!

mado0410

unregistriert

13

Dienstag, 17. Juni 2014, 13:39

Sicher gibt es gute Becken auf dem Markt. Das große Problem, dass ich habe, ist die mangelnde Auswahl in meinem Laden vor Ort (six and four). Sie sind wirklich klasse sortiert (Drums, Percussion, Hardware) aber bei Becken hängt eigentlich seit Jahren das gleiche und auch nix wirklich besonderes. Ich persönlich spiele einen kompletten Bosphorussatz und bin sehr zufrieden. Toller Sound, praktisch unkaputtbar und nicht zu laut. Ich brauche aber einfach mal etwas anderes, spritzigeres und da gefielen mit die Paiste sehr gut. Paiste sind wirklich schwer zu bekommen. Alles wird von Sabian und Meinl dominiert. Ich muss dann wohl mal den Weg nach Köln wagen um in Ruhe auszuprobieren. Wie gesagt der Wille ist da, nur kein Angebot.... :wacko:

Enzi

Cymbaleurista

  • »Enzi« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. März 2002

Wohnort: Raum Stuttgart

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 17. Juni 2014, 17:24

Naja, ich habe bei dem Thema eine andere Meinung und glaube eher der Diril Seite. Wo soll Paiste denn die geschulten Handhämmerer auf einmal wieder hernehmen? Und dann zu dem Preis bei den Lohnkosten in der Schweiz... wer einmal ein Twenty UND ein Diril GLEICHZEITIG in den Händen hielt, der kann sich da leicht eine eigene Meinung bilden...
Aber gut, das ist nicht das Thema.

Viel Erfolg bei der Suche und schau dich ruhig auch

mado0410

unregistriert

15

Mittwoch, 18. Juni 2014, 07:03

Das Tema Twenty habe ich mir von der Backe gewischt. Ich schau mich mal um was ich so bekomme. Sabian ist da wohl eine gute Wahl, weil es einfach wahnsinnig viel Auswahl gibt. Bei Bosphorus hört leider der Chrashbereich bei 18" auf. Das reicht nicht. Danke für Eure Anteilnahme. Wieder mal ein gutes Produkt zu Grabe getragen... ;(

seven07

Mitglied

  • »seven07« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. August 2010

Wohnort: Killarney, Irland

Endorsements: Agner Drumsticks

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 18. Juni 2014, 08:13

Naja, ich habe bei dem Thema eine andere Meinung und glaube eher der Diril Seite. Wo soll Paiste denn die geschulten Handhämmerer auf einmal wieder hernehmen? Und dann zu dem Preis bei den Lohnkosten in der Schweiz.... wer einmal ein Twenty UND ein Diril GLEICHZEITIG in den Händen hielt, der kann sich da leicht eine eigene Meinung bilden...

...und genau das hab ich. Seitdem glaub ich definitiv der Paiste Seite. Durch meine Hände sind schon einige Dirils gelaufen, und zumindest die von Murat haben die Qualitätskontrolle meiner Meinung nach nur von außen gesehen (wie auch anders, bei dem Preis). Da ist Paiste ne GANZ andere Nummer...
Außerdem, die geschulten Handhämmerer? Schau dir mal ne Führung bei Paiste an, davon haben die wahrlich genug!

Sicher gibt es gute Becken auf dem Markt. Das große Problem, dass ich habe, ist die mangelnde Auswahl in meinem Laden vor Ort (six and four)

Dann mach es wie ich, mir geht's da sogar in München(!) genauso.
Paiste schreibt sich ja auf die Fahnen, dass deren Qualitätskontrolle so streng ist, dass du das selbe Becken zweimal bestellen kannst und fast keinen Unterschied hörst, und was soll ich sagen - das stimmt.
Ich kaufe seit vielen Jahren so ein, dass ich mir die Becken bei Paiste vorhöre, auf YT MyCymbal.com Videos dazu anschaue, und dann bestelle.
Ich war noch nie wirklich enttäuscht von dem was dann da aus der Box kam.
Vielleicht musst du deine Paistes ja dann doch nicht vergessen ;)
Viel Erfolg jedenfalls so oder so! :thumbup:
"I don't want to bore you cause I really hate long drum solos." - Roger Meddows-Taylor

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 18. Juni 2014, 09:55

Hallo,

Das Tema Twenty habe ich mir von der Backe gewischt

Gute Entscheidung!

Um die Aussagen der Diril-Gläubigen zu verifizieren: Meinl Bycance. Müsste ja dann theoretisch dasselbe sein. ;)

Handhämmerung: es ist ein Mythos, der nie vergehen wird, Tatsache: wer keine Maschine hat, muss es halt mit der Hand machen.
Ob das Ergebnis taugt oder nicht, liegt am Fachpersonal. Ob das im Zeichen des Halbmondes oder des Kreuzes geschult wurde,
ich weiß nicht so recht, ob das das entscheidende Kriterium sein soll, aber bei Religion ist das ja immer so eine Sache. Mir erscheint
das nicht so ganz kosher.

Um mal vom Monotheismus weg zu kommen:
Etablierte Serien, die viel Auswahl und einen guten Nachschub bieten, sind ja reichlich bekannt. Wer da komplette Sätze will, die
es auch morgen noch geben wird, muss eben das langweilige Alte nehmen.
Bei Paiste: Signature normal (hält sich doch recht gut), 602 (so gut, dass es wieder kommen musste) und natürlich das Zeug, was ich nehmen würde.
Bei Sabian: AA, HH und die Anhängsel
Bei Zildjian: A, K
Das ist auch nach wie vor das, worauf Profis setzen, die richtig viel unterwegs sind und auf Zuverlässigkeit setzen.

Alles andere ist Abenteuer.

Grüße
Jürgen
hat es gerne verlässlich

Hammu

Mitglied

  • »Hammu« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2002

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 19. Juni 2014, 00:19

.... und natürlich das Zeug, was ich nehmen würde.

....Das ist auch nach wie vor das, worauf Profis setzen, die richtig viel unterwegs sind und auf Zuverlässigkeit setzen.

Alles andere ist Abenteuer.



Ja, du hast ja auch fast Recht - aber leider ist auch das "zuverlässige" Zeugs nur Abenteuer.
Ich besitze ein 22" Paiste 2002 Ride mit schwarzem Aufdruck und eins mit rotem Aufdruck - beide sind für sich alleine gehört sehr gute Becken und ich spiele beide auch sehr gerne, aber zwischen den Sounds liegen, trotz gleichen,simplen Aufdrucks (22" PAISTE RIDE) echte Welten.
Hätte ich das Rotbedruckte nun als Ersatz für das Schwarzbedruckte gekauft, hätte ich mich schon sehr geärgert - das zum Thema Klangkonstanz.
Ich denke, alle Beckenhersteller kochen nur mit demselben Wasser und nur der Zeitgeschmack spült mal die eine, dann die andere Marke nach oben - aber alle Firmen erfinden tolle Stories, um uns das Geld aus der Tasche zu locken ( und nur Geld wird imo auch der Grund für irgendwelche abgebrochenen Handelsbeziehungen zwischen irgendwelchen Firmen sein, nicht aber die Qualität).

@TS: Gibts die eine Marke nicht mehr, nimms leicht und lass einfach dein Ohr entscheiden - auch andere Mütter haben klanglich schöne Töchter, wie ich selbst schon des öfteren feststellen durfte.

  • »Oliver_Stein« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Februar 2006

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 29. März 2018, 11:25

Ich reaktiviere mal diesen Thread hier, weil es für meine kurze Frage nicht lohnt, einen neuen aufzumachen und das Thema hier schon anklang:

Sind die Paiste Masters Becken identisch mit den Paiste Twenty Masters? Es geht mir konkret um das Masters 24" Deep Ride, das ich in Hamburg bei Justmusic angetastet habe und seitdem nicht mehr aus dem Kopf bekomme. Das Teil ist nicht wirklich günstig... Allerdings gibt es in der Bucht ein Twenty Masters 24" Deep Ride zum guten Kurs... Also, hat sich nur der Name geändert?

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Illmensee

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 29. März 2018, 11:37

Ich kenne die Antwort nicht, aber es sieht fast so aus.
Auch der "Masters"-Schriftzug erinnert an den "Twenty"-Schriftzug.
Das sollte kein Zufall sein, oder?

Ähnliche Themen