Sie sind nicht angemeldet.

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 23. Februar 2017, 06:38

Mein Bruder lackiert seine Gitarren mit Spray Dosen und bekommt damit nahezu perfekte Ergebisse. Ich weiß leider nicht, welches Produkt genau er verwendet, aber zumindest muss man nicht zwingend eine Pistole beschaffen. Sprühen ist aber sicher 1. Wahl. Hängt ja auch davon ab, ob man regelmäßig oder nur selten lackieren muss, ob man extra Hardware beschaffen möchte.

Edit: das ganze nennt sich Spraymax 2K. Der Sprühkopf ist wohl richtig gut, der Preis natürlich nicht ganz billig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trommla« (23. Februar 2017, 18:54)


filL

Mitglied

  • »filL« ist männlich
  • »filL« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2007

Wohnort: Reichenburg

  • Nachricht senden

22

Montag, 13. März 2017, 14:48

Update 13.03.17
Zusammenfassung:
Habe mir letzten Monat die Einzelteile besorgt, 6"x7"-Kessel bei stdrums. Bezüglich Farbe bin ich nun auf eine Lasur (ebenholz) umgeschwenkt, da lackieren mit Pinsel wirklich nicht sehr "angenehm", sprich äußerst mühsam geworden wäre. Inzwischen ist die vierte Lasurschicht drauf, die letzte wurde mit einer Farbrolle (Schaumstoff) nachgewalzt. Außerdem habe ich tatsächlich einen Klarlack gefunden, der sich mit der Lasur verträgt.



Zuerst wurde die Kesseloberfläche abgeschliffen (500er), anschließend mit einem Tuch entstaubt; danach mit einer ersten leichten Schicht und einem Pinsel bemalt. (Lasur ist sehr dünnflüssig! Zuerst mit einem Rührstab gut verrühren, dann mit dem Pinsel sparsam auftragen. Es reicht meist, ihn ein wenig einzutauchen, die aufgenommene Lasur nochmals abzustreifen und dann erst zum Kessel zu gehen.)

Nach der ersten Schicht:




Wenn eine Schicht vollständig trocken ist, erneut schleifen und entstauben. Dann erneut eine Schicht auftragen.
Das ganze habe ich nun mit vier Schichten gemacht. Die letzte Schicht wurde noch mit einer Farbrolle (Aufsatz aus Schaumstoff) "geglättet", dass eventuelle Pinselstriche ausgebessert werden.

Nach der vierten Schicht:


Nun trocknet das ganze (bis Mittwoch).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »filL« (13. März 2017, 14:54)


filL

Mitglied

  • »filL« ist männlich
  • »filL« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2007

Wohnort: Reichenburg

  • Nachricht senden

23

Samstag, 15. April 2017, 12:16

Fertig ist das kleine Ding.



Habe nochmal eine fünfte Schicht Lasur aufgetragen. Danach mit Bootslack lackiert (ebenfalls wieder mit Farbrolle), nach dem Trocknen nochmal leicht abgeschliffen und eine zweite Schicht Bootslack aufgetragen. Danach dann nur noch die Löcher (nach Anzeichnen, selbstverständlich) gebohrt und alles verschraubt.

Die Spannböckchen passen gut auf den Kessel (vielleicht nicht unwichtig, da 6" nochmals eine stärkere Krümmung aufweist als 8"-Kessel), nur bei der Aufhängung war es ein wenig "grenzwertig", jedoch immer noch ok.

Anmerkung für zukünftige "Erstversuchler": Die Gewinde der Böckchen sind 6mm, für die Bohrung braucht es jedoch einen 8-8,5mm Bohrer; vorher unbedingt ausmessen!

So,... jetzt kann ich "in Ruhe" Vater werden. Schöne Feiertage!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »filL« (14. Juni 2017, 15:55)


Mick

Mitglied

  • »Mick« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. September 2009

Wohnort: Mühlenhof

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 16. April 2017, 14:02

Sehr cool :thumbsup:

Baue auch gerade ein 6" Tom für mein Sonor Phonic Set! Ich bin aber auf 6" x 8" gegangen. Den Kessel inkl. Rims habe ich einem netten DF-Mitglied günstig abgekauft!
Allerdings wird mein Kessel in Metallic Pewter foliert. Wenn er fertig ist, schicke ich gerne Fotos rüber!

VG

Mick
DON`T PLAY THE DRUMS - PLAY THE BAND!

filL

Mitglied

  • »filL« ist männlich
  • »filL« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2007

Wohnort: Reichenburg

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 12. Juni 2019, 14:21

Sehr cool :thumbsup:

Baue auch gerade ein 6" Tom für mein Sonor Phonic Set! Ich bin aber auf 6" x 8" gegangen. Den Kessel inkl. Rims habe ich einem netten DF-Mitglied günstig abgekauft!
Allerdings wird mein Kessel in Metallic Pewter foliert. Wenn er fertig ist, schicke ich gerne Fotos rüber!

VG

Mick


Wie sieht's denn damit inzwischen aus? ;-)