Sie sind nicht angemeldet.

firefabi

Mitglied

  • »firefabi« ist männlich
  • »firefabi« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21. Juni 2003

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Juli 2004, 23:33

Welches Buch für einen Anfänger????

Kann mir jmd eine begründete Empfehlung für Schlagzeug Literatur geben? Wichtig wäre mir noch zusätzlich eine Cd die sich an das Buch anlehnt.

Kurze Info: Bin noch relativer Anfänger mit 8 Unterrichtsstunden, leider fehlt mir z. Z. die Kohle für weitere Std.

humpty

Mitglied

  • »humpty« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Juli 2004

Wohnort: Heidelberg-Sinsheim

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Juli 2004, 00:45

hi,
es gibt einiges an guter literatur ich kann dir "das große buch für schlagzeug und percusion" empfehlen, es wird alles ganz gut erklehrt mit bildern auch die notation wird von grund auf behandellt ziemlich umfangreich.

vom drums easy buch von tom hapke hab ich auch fiel gutes gehört kenne es selber aber nicht

Paiste

Suchmaschinen- ergebnisverlinkungswahn

  • »Paiste« ist weiblich

Registrierungsdatum: 1. Juni 2002

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. Juli 2004, 10:29

Zitat

Original von humpty
vom drums easy buch von tom hapke hab ich auch fiel gutes gehört kenne es selber aber nicht
Also die ersten beiden Bücher, die ich hatte, waren "Drums Easy" und "Drums Easy II" - ich war wirklich sehr zufrieden damit. In dem Buch sind neben normalen Schlagzeugnnoten auch Noten für Soli am Übungspad/ an der Snare-Drum.

Bei drums.de findest du Infos zu den Büchern und auch einige Abbildungen daraus, sodass du in etwa weißt, was dich erwartet. 8)

ModAnthrax

Jetzt auch

  • »Anthrax« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Mai 2004

Wohnort: Maintal - nähe Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. Juli 2004, 11:30

Modern Drumming I von Diethard Stein iss ganz gut, allerdings etwas schlecht gegliedert...
"Welches Pumporgan des Menschen ist hauptsachlich für den Blutumlauf verantwortlich?" - "Die Milz!"
(siehe: Wildecker Milzbuben mit ihrem Hit Milzilein, Milzinfarkt oder Doppelmilz)

"Ei isch haach dir uff die Nuss, dassde durch die Ribbe guggst wien Aff durchs Gittr!"

Paiste

Suchmaschinen- ergebnisverlinkungswahn

  • »Paiste« ist weiblich

Registrierungsdatum: 1. Juni 2002

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. Juli 2004, 12:01

Bei diesem Buch ist doch, soweit ich weiß, eine CD dabei. Ich meine, dieses Buch hatte ich mir mal von einer Freundin ausgeliehen. Das mit der CD fand ich eigentlich ganz gut für einen Anfänger. :)

Tamafreak

Mitglied

  • »Tamafreak« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Mai 2004

Wohnort: Ilmenau

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. Juli 2004, 12:09

ich würde dir drums vol 1 von lutz renziehausen empfehlen.


mfg

Frank

Mitglied

  • »Frank« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Wohnort: Biedenkopf

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. Juli 2004, 14:49

Hi,

ich kann dir die Schulen Modern Drumming 1 und 2 empfehlen. Sind zwar etwas unglücklich gegliedert aber nichts desto trotz gute Schulen. Sind mit CD wo die jeweilige Basisübung und verschiedene Play along Songs enthalten sind.

Es gibt auch die Möglichkeit, dir im Netz eine Schule zu saugen: www.stickcontrol.de

Wenn es um Spieltechnik geht, lege dir Snare Drum Technik Vol. 2 von Jürgen Pfeiffer zu.

Frank

Zitat

Wir nehrmen doch meine 1, oder?!!?!

groovy.doc

Mitglied

  • »groovy.doc« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2003

Wohnort: -

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Juli 2004, 23:59

das kommt natürlich immer ganz drauf an.

Am besten wäre wenn du mit ner kleinen Trommelschule anfängst, um dir die verschieden Taktarten und den ganzen Kram klarzumachen.

Dann würde ich vielleicht sowas wie das Drummers ABC durch arbeiten. Da werden einige Stilistiken in ihren Basics angesprochen und man lernt einen guten Umgang mit dem SEt.

Danach hol dir dann auf die verschiedenen Genres spezialisiert Schulen. Aber bis dahin is ja noch ein bischen.
„I feel sorry for people that don’t drink.
When they wake up in the morning,
that’s as good as they’re going to feel all day".
Frank Sinatra.
<br><br>


  • »JohnDolmayan« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juni 2004

Wohnort: Saargebeat

  • Nachricht senden

9

Samstag, 31. Juli 2004, 00:25

Zuerst:
Buddy Rich´s
Modern Interpretation of Snare Drum Rudiments written in Collaboration with Henry Adler.
ISBN : 0 86175 096 9
Order Ref: 10078
Verlegt von IMP

Und wenn das Klappt ans Drumset mit:
The Updated Realistic Rock Drum Method von Carmine Appice
auch von IMP

oder das Playalong von Dave Wackl

Oriol

Mitglied

  • »Oriol« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. März 2004

Wohnort: Schweiz :-)

  • Nachricht senden

10

Samstag, 31. Juli 2004, 07:06

loool... jetz muss sich der arme dann ne ganze bibliothek zulegen! Geh doch mal inn laden und schau dir die Titel die da aufgeschrieben wurden an...
Dann mach dir selber n bild, ehe du n bücherregal füllst ;)
Ironie ist die Fähigkeit, einen Menschen auf den Arm zu nehmen, ohne daß er den Boden unter den Füßen verliert

brownie

Moderate Bar-Fussgängerin

  • »brownie« ist weiblich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2003

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

11

Samstag, 31. Juli 2004, 10:11

leider stehen diese teile nur höchst selten im laden rum (jedenfalls alle gleichzeitig).
du könntest auch zwecks info (und ggf. zwecks kauf) unsere df-eigene buchbox auf der portalseite benutzen, und wenn dir irgendwas zusagt, kannste ja hier nochmal genauer nachfragen.
Neu hier? Willkommen!
Hier erhältst du unser kostenloses Einsteigerpaket - dagibt's schon Antworten auf deine Fragen - und dort wirst du automatisch geholfen.

Sagt die Fermate: "Ich halt's nicht mehr aus!".

KleinManu

Mitglied

  • »KleinManu« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Februar 2004

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. August 2004, 21:32

RE: Welches Buch für einen Anfänger????

Zu diesem Thema hätet ich auch eine Frage:
Lernt man in solchen Büchern auch das Notenlesen, oder ist das so ne Art Voraussetzung?

brownie

Moderate Bar-Fussgängerin

  • »brownie« ist weiblich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2003

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 31. August 2004, 12:05

Lernen musst Du's schon selber ;) , aber zumindest steht in den meisten Lehrbüchern mindestens in Teil 1 eine Einführung drin (Modern Drumming, Drums 1, Buddy Rich). Ob man das so ohne weitere Anleitung auch wirklich verstehen kann, weiß ich nicht, da ich anders Noten lesen gelernt habe, aber die Autoren werden sich schon was dabei gedacht haben. Bei weiterführenden Werken ist dann meist nichts mehr oder nur ein kurzer Abriß drin, bis dahin sollte man's können.

Viel Spaß mit den Fliegenklecksen,
Brownie
Neu hier? Willkommen!
Hier erhältst du unser kostenloses Einsteigerpaket - dagibt's schon Antworten auf deine Fragen - und dort wirst du automatisch geholfen.

Sagt die Fermate: "Ich halt's nicht mehr aus!".

UnRe4lll

neues Mitglied

Registrierungsdatum: 29. August 2004

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 31. August 2004, 12:31

kann dir nur drums 1 von lutz renziehhausen empfehlen,alles richtig gut erklärt (auch wie man die noten liest) du lernst pattern,rudiments,grooves,fills,dann sind da noch son paar gute extra sachen bei,wie z.B. Double Bass Drum und so,sind 2 gut gemachte cd´s dabei und man lernt alles was man braucht,aber wenn du erst 8h spielst,würd ich mir das mal irgendwem geben,damit der reinschauen kann und dir sagen soll,was man am anfang machen soll,ich hab nämlich immer nur grooves gemacht und keine pattern.. ;D
---------------
Haut rein,Drummer !
:P
Drummer Forum Rulet!!! Yeah

DerNeue

Mitglied

Registrierungsdatum: 18. Mai 2004

  • Nachricht senden

15

Montag, 28. August 2006, 06:45

Habe Modern Drumming 1 von Diethard Stein und übe immer noch damit. Aber könnt ihr mir sagen, wie man sich die Übungseinheiten etwas besser einteilt. Ich möchte das Buch gerne behalten und möglichst großen Nutzen daraus ziehen.
Wenn ihr mir ein anderes empfhelt: Es sollte ähnlich viele Stile enthalten aber etwas besser aufgebaut sein. Danke schonmal!