Sie sind nicht angemeldet.

Daniel S

Dauergast im Streichelzoo

  • »Daniel S« ist männlich
  • »Daniel S« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. Februar 2002

Wohnort: Heinzelmännchenhausen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Mai 2016, 19:11

[Daniel S] neue Snare: Sensitone Aluminium

Hallo zusammen,

mit Genehmigung der Moderation starte ich meinen Galeriethread von Neuem, da gegenüber dem alten Thread eigentlich nichts mehr so ist, wie es mal war und die Übersichtlichkeit doch sehr eindeutig verloren gegangen war. Wen die Vorgeschichte trotzdem interessiert, der findet sie hier:
http://www.drummerforum.de/forum/9905-da…-new-shoes.html (der Thread ist geschlossen. Hier gehts ja weiter ;) )

Hier nun also der aktuelle Stand der Dinge und die Verflossenen:

A. ALUMNI:

>>>1995 - 1998<<< Sonor Teardrop (Blue Sparkle) in 20x14, 13x9, 16x16 (Leihgabe der Musikschule)
>>>1998 - 2003<<< Sonor Sonic Plus II (Natural) in 20x16, 10x9, 12x10, 14x12 (das erste eigene Set)
>>>2003 - 2004<<< Yamaha Birch Custom Absolute (Sea Blue Birch) in 20x14, 8x7, 10x7.5, 12x8, 14x14
>>>2004 - 2010<<< Sonor Force 3000 (Stain Mint) in 20x16, 8x8, 10x9, 12x10, 14x12, 16x14
>>>2009 - 2011<<< Gretsch Catalina Jazz (Natural) in 18x14, 10x7, 12x8, 14x14, 14x5
>>>2010 - 2013<<< DW Performance (Cherry Stain) in 22x18, 10x8, 12x9, 14x12, 16x14
>>>2012 - 2013<<< Premier Genista (Cobalt Blue) in 18x16, 10x8, 12x8, 14x14
>>>2011 - 2013<<< Pearl Masters Studio BRX/BLX (Sheer Blue) in 22x16, 20x14, 10x6.5, 12x8, 14x12
>>>2013 - 2014<<< Tama Superstar Hyperdrive (Lime Sparkle) in 22x18, 8x6, 10x6.5, 12x7, 14x12, 16x14, 18x16
>>>2016 - 2018<<< Yamaha Tour Custom (Ocean Blue) in 22x17, 10x8, 12x9, 16x16, 14x5,5

B. AKTUELLES (Stand 10.9.2019) letzte Änderung in rot

I. (seit 2013) PEARL MASTERS PREMIUM BIRCH (BRP) ("Wine Red")

6-lagiger / 7mm Birke-Kessel ohne Verstärkungsringe

Pearl war so freundlich, mir auch nach Auslaufen der Masters Premium Serien noch ein BRP zu bauen. Die Wartezeit war lang, es hat sich aber gelohnt. Das Set ist meine Universalwaffe für alle Lebenslagen. Darum habe ich auch so viele verschieden große Kessel, obwohl ich meistens nur ein 4pc Setup spiele. Für eine "große" 22“ Bassdrum hatte ich bei Bestellung keine Verwendung, und leider ist diese auch sehr sehr teuer...
Je nach Einsatzgebiet benutze ich unterschiedliche Felle und Tunings, weswegen eine generelle Aussage diesbzgl. schwierig und innerhalb weniger Wochen nicht mehr aktuell wäre. Meistens spiele ich aber Coated Schlagfelle und Clear Resonanzfelle auf den Toms. Die größere Bassdrum trägt ein PS3 Coated oder Äquivalent, die kleine Bassdrum einlagige Coated Felle.

20x16 Bassdrum (#130017)
18x14 Bassdrum (#130018)
10x8 Tom (#130015)
12x8 Tom (#130010)
13x9 Tom (#150007)
14x14 Floortom (#130014)
16x16 Floortom (#130011)




II. (seit 2017) PEARL CRYSTAL BEAT ("Ruby Red")

6mm (TT) / 7mm (BD) nahtloser Acryl-Kessel

Nach dem Acrylset-MHS ließ mir die Geschichte keine Ruhe und Scarlets Crystal Beat gefiel mir im Gesamtpaket echt super gut. Dann hab ich bei einem guten Angebot zugeschlagen. Zugegeben: habe mir das Set in erster Linie wegen der Optik gekauft (darum musste natürlich auch dieses Frontfell sein...). Funktional ist alles relativ oldschool (bspw. dünne 1.6mm Spannreifen, einfache Metallscheiben an den Stimmschrauben, die Bassdrumfüße sind noch "wie früher" durch einfaches rein-/rausschrauben von Gummi auf Metalldorn umstellbar) - was aber der Funktion keinen Abbruch tut.

22x16 Bassdrum
12x8 Tom
14x13 Floortom
16x15 Floortom




III. (seit 2017) PREMIER ARTIST HERITAGE CLUB KIT ("Silver Sparkle")

5,7mm Birke-Kessel

Ohne Miniset kann ich irgendwie nicht, deswegen habe ich dem geschätzten drummer75 sein Club Kit abgekauft, als es zur Disposition stand. Hat sich für Gigs auf extrem kleiner Bühne auch schon bewährt.

20x8 Bassdrum
10x6 Tom
13x11 Floortom




IV. SNAREDRUMS

14x6,5 Pearl Masters Premium Birch BRP #100626



14x5 Pearl Virgil Donati Signature #VG100053



14x5 Pearl Sensitone Beaded Aluminium #190142



14x5 Sonor Signature Horst Link Symphony Brass #28746



14x4 Pearl John "JR" Robinson Signature #198



13x5,5 Premier Artist Heritage Birch



13x3,5 Eigenbau "Free Floating" aus Kesselabschnitt und diversen Ersatzteilen. Gebeizt mit Kaffee (ja, wirklich!)




V. CYMBALS

Wie bei vielen Drummern ist auch bei mir der Beckenfuhrpark einem stetigen Wandel unterzogen… Die Sabian HHX (Legacy) Modelle sind hierbei jedoch seit vielen Jahren mittlerweile meine Konstante.

14" HHX Legacy HiHat (905 / 1177g)
14" Paragon HiHat (979 / 1413g)
14" HHX Stage HiHat (1066 / 1505g) ––> zu verkaufen!

17" HHX Legacy Crash (976g)
17" HHXtreme Crash (1040g)
18" HHXtreme Crash (1385g)
19" HHXtreme Crash (1487g)
17" Vault Artisan Crash (1150g)
18" Vault Artisan Crash (1341g)––> zu verkaufen!

20" HHX Legacy Ride (1831g)
21" HHX Groove Ride (2447g)
20" Vault Artisan Light Ride (2025g)
22" Vault Artisan Light Ride (2479g)
20" AA Raw Ride (2001g)
22" AA Raw Ride (2535g)
22" HH Medium Ride (3061g)
21" Paiste Dark Energy Ride Mark II (2621g)––> zu verkaufen!

7" HHX Evolution Splash (95g)
10" HHX Evolution Splash (240g)

19" Paragon Chinese (1237g)
22" Istanbul Agop Sultan China (1722g)


VI. HARDWARE

Yamaha baut in meinen Augen die beste Hardware (Stative) der Welt. Die 700er Serie ist für mich der perfekte Kompromiss aus Stabilität und Gewicht. Bei Bassdrumpedalen hab ich auf Pearl angefangen und mag die darum irgendwie. Schwer begeistert bin ich von den DW Ultralight-Stativen. Die sind wirklich so unglaublich leicht und tragen trotzdem große Rides ohne Probleme.

Leicht:
Yamaha FP-7210 Bassdrumpedal (1306g)
DW 6500UL Ultra-light HiHat (2145g)
Dixon Snareständer (2015g)
DW 6710UL Ultralight Cymbalstand (4x) (je 1242g)

Stabiler:
Pearl P-2052C Eliminator Redline Doppelfußmaschine
Pearl P-900 Bassdrumpedal
Yamaha FP-9310 Flying Dragon Bassdrumpedal
Yamaha HS-1200 HiHat mit Gibraltar Superclutch
Yamaha HS-740 HiHat mit Gibraltar Superclutch
Yamaha SS-950 Snareständer
Yamaha SS-740 Snareständer (2x)
Yamaha CS-755 Galgenbeckenständer (9x)
Yamaha CH-755 Beckenarm (3x)
Yamaha CH-750 Beckenarm kurz (2x)
Yamaha CSAT-940 Beckenstacker (2x)
Yamaha CSAT-942A Attachment (2x)
Yamaha CWH-940 Percussionhalter (2x)
Yamaha CSAT-924A Multiclamp (2x)
Yamaha CSAT-926A Dreifachclamp
Yamaha TH-904 Dreifachclamp auf 7/8" Rohr (3x)
Pearl TH-98s Tomhalter kurz (2x) - Tommontage am Beckenständer
Pearl TH-900I/C Tomhalter lang (2x) - Tommontage auf der Bassdrum
Tama HT 650 C First Chair Round Rider Hydraulik (mit Lehne)
K&M 14016 Drummersitz, rund, Stoffbezug
RockNRoller Micro Transportwagen


VII. ELEKTRONIK, MIKROS etc.

Bei der Suche nach einem Bassdrummikrofon habe ich mich nach einem „Shoot-Out“ für das Sennheiser e902 entschieden. Verglichen mit Shure Beta 52, AKG D112 und Audix D6 (?), gefiel mir der Klang des Sennheiser am besten. Als Snaredrummikrofon nehme ich den "Weltstandard" SM 57 und für Overheads kam ich hier im Forum an ein Paar Opus 53. Ein kompletter Opus Koffer und ein Beta 91 liefen mir etwas später noch über den Weg. Generell brauche ich meine eigenen Mikros aber nur, wenn auf der zu bespielenden Bühne nicht ohnehin schon für die Verkabelung gesorgt wird. Wenn das der Fall ist, rede ich dem Sound-Mensch nicht rein

Sennheiser e902 Bassdrummikro
Beyerdynamic Opus 99 Bassdrummikro
Shure Beta 91 Bassdrummikro (Grenzfläche)
Shure SM 57 Snaredrum-/HiHatmikro
Beyerdynamic Opus 88 Snare-/Tommikro
Beyerdynamic Opus 87 (2x) Snare-/Tommikro
Beyerdynamic Opus 53 (4x) Overhead-/Beckenmikro

Roland SPD::ONE Electro
Alesis SR-16 Drumcomputer/Click
Tama Rhythmwatch
Alesis Multimix 4 USB InEar-Mischer
Rhines Custom Stage 2 In Ear Monitors
Elacin ER 15/25 Gehörschutz

K&M Ständer (4x hoch für Overheads, 1x niedrig für Bassdrum oder Snare)
Musicstore Tischstativ mit Schwanenhals (für Bassdrum)
LP 592A Mic-Claw (für Snare)
Cordial Kabel


VIII. CASES

Ich hatte schon Rockbag Professional und DrumMaster Bags, Millennium Tour Bags und Gewa SPS Bags. Mit keinen der genannten war ich jedoch so zufrieden wie jetzt mit den Hardcases. Sicher stapelbar, wasserdicht, idiotensicher! Und sie sind so stabil, dass ich sie wahrscheinlich noch vererben könnte…
Meine Becken schleife ich oft durch die Gegend zu irgendwelchen Proben oder Gigs, wo das Set gestellt wird. Hierfür finde ich das Gewa SPS Rucksackbag optimal.

Hardcase in 20BD/18BD/10TT/12TT/13TT/14FT/16FT
Hardcase in 14SD (2x)
Ritter Deluxe Line in diversen Größen
Tama Hardwarebag
Hardcase 36W Hardwarecase
SKB DH3315W Hardwarecase
Gewa SPS Hardwarecase 70cm
SKB Cymbalcase 22" und 24"
Gewa SPS Cymbal-Rucksack 22" (2x)
diverse andere Cymbalbags


IX. STICKS etc.

Vic Firth AJ3 oder AJ5
Vic Firth Heritage Brushes
Regal Tip Standard Brushes
Pro-Mark Hot/Cool Rods
Schlagwerk Mallets



X. PERCUSSION

LP Mambo Bell
LP Jam Block rot
Dixon irgendeine Kuhglocke
Meinl Chimes
Meinl Tambourine, mountable
Meinl Cabasa
Meinl Fiber Guiro
Meinl SH88 Shaker
Meinl Triangel
Dixon Schütteleier
Sonor Claves

Dieser Beitrag wurde bereits 95 mal editiert, zuletzt von »Daniel S« (13. September 2019, 19:26)


Two

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Wohnort: MIddelburg

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Mai 2016, 23:34

Aber....
der Thread war doch historisch. Es geht doch nicht nur um nüchterne Übersichtlichkeit, es geht doch auch um Deine Geschichte, den Werdegang Deiner musikalischen Entwicklung.....

:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Two« (25. Mai 2016, 07:52) aus folgendem Grund: t


trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Mai 2016, 06:38

...und außerdem kann man auch einen alten Thread aufräumen, das mache ich doch auch immer wieder so.

Nun ja, Du wirst schon wissen, warum Du Dich so entschieden hast.

Daniel S

Dauergast im Streichelzoo

  • »Daniel S« ist männlich
  • »Daniel S« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. Februar 2002

Wohnort: Heinzelmännchenhausen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Mai 2016, 08:03

Der alte Thread wurde auch nur archiviert. Werde im Startpost drauf verlinken ;)
Trotz Inhaltshinstorie, Aufräumen und dickem fettem Link im Startpost gab es immer wieder Verwirrungen, was denn nun aktuell ist. Ab jetzt werde ich darum den Startpost aktuell halten und nicht mehr nach hinten verlinken.

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Mai 2016, 10:09

Gude Morsche,

Ordnung und Sauberkeit sind das halbe Leben.
Nach hinten gucken kann jeder. nach vorne zu sehen, ist schon schwieriger,
aber eigentlich relevant ist doch nur, was gerade passiert.

Jetzt, wo auch Rock getragen wird: wann kommt die Meister-Bass-Drum in
Standard oder gar als Rock?
(Der Blechbereich wurde ja schon explosiver, jetzt wäre Zeit für Holz).

Grüße
Jürgen

Daniel S

Dauergast im Streichelzoo

  • »Daniel S« ist männlich
  • »Daniel S« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. Februar 2002

Wohnort: Heinzelmännchenhausen

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. Mai 2016, 12:02

Die Meister-Bassdrum in Standard ist leider hundsteuer, daher gabs für 1/3 des Preises das neue Yamaha-Set ;)

Achja: den Link zum alten Thread findet ihr jetzt oben.

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. Mai 2016, 12:35

Ab jetzt werde ich darum den Startpost aktuell halten und nicht mehr nach hinten verlinken.

Ich halte meinen Startpost sowieso immer aktuell, trotzdem verlinke ich zusätzlich nach hinten, denn die Unterhaltungen dort gehören ja auch dazu.
Egal.
Jedenfalls solltest Du noch den Link in Deiner Signatur auf den neuen Galeriethread ändern.
Momentan kommt man da noch beim alten raus.

HHX_treme

Mitglied

Registrierungsdatum: 8. Mai 2016

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. Mai 2016, 19:08

Tolles Equipment! Die Becken sind ja erste Sahne und mit der Sonor Snare hatte ich vor einiger Zeit auch mal das Vergnügen.

Aero20sF

Mitglied

  • »Aero20sF« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: Güstrow

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. Mai 2016, 15:38

Das sind aber viele Verflossene ;) Aber klasse das Pearl Masters - strebe ich auch noch an :) Greetz

Daniel S

Dauergast im Streichelzoo

  • »Daniel S« ist männlich
  • »Daniel S« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. Februar 2002

Wohnort: Heinzelmännchenhausen

  • Nachricht senden

Two

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Wohnort: MIddelburg

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. Juni 2016, 20:49

Ein Becken 8o :thumbup:

Two

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Wohnort: MIddelburg

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. Juni 2016, 20:57

Sieht so aus, als wärst Du von den AAX wieder abgekommen, oder? (Kann ich verstehen!)

Daniel S

Dauergast im Streichelzoo

  • »Daniel S« ist männlich
  • »Daniel S« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. Februar 2002

Wohnort: Heinzelmännchenhausen

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 31. August 2016, 18:41

hups, den letzten Kommentar hab ich übersehen. Nein, nicht abgekommen. Nur auf dem Nebengleis ;)

Heute gabs übrigens aus dem Sonderangebot eine Yamaha HS-1200 Hihat und ein Gewa SPS Hardwarecase in 70cm für das kleine Hardwareset.

Two

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Wohnort: MIddelburg

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 31. August 2016, 19:39

Die HH sieht gut aus. Halb ein-, halb doppelstrebig?
Und wieso Sonderangebot, ist das nicht der Normalpreis?

Daniel S

Dauergast im Streichelzoo

  • »Daniel S« ist männlich
  • »Daniel S« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. Februar 2002

Wohnort: Heinzelmännchenhausen

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 31. August 2016, 19:54

Ja, das dem Pedal gegenüberliegende Bein ist doppelstrebig, die beiden anderen einstrebig. Sieht auf den ersten Blick etwas merkwürdig aus, man gewöhnt sich aber dran ;)
Stimmt, das verlinkte Angebot ist zum Normalpreis. Ich habe aber ein Retourenexemplar für unter 200 bekommen :)

Daniel S

Dauergast im Streichelzoo

  • »Daniel S« ist männlich
  • »Daniel S« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. Februar 2002

Wohnort: Heinzelmännchenhausen

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. September 2016, 07:16

Es verlief sich im Sande! Nicht sprichwörtlich sondern buchstäblich.
Der gestrige Gig fand mitten in einer Baugrube zwischen Baggern, Kränen und anderem schweren Gerät statt. Leider war dementsprechend auch die Akustik, obwohl wir versucht haben bestmöglich mit Monitoren gegenzusteuern. Unseren Leadgitarristen (karrierte Hose), konnte ich leider gar nicht hören. Ein Mal hab ich auch nen Stick verloren und in das Loch hinter mir geworfen. Nunja, war ohnehin mehr für Spaß. Das Wetter war allerdings super. So sah es da aus:




redsnare

Mitglied

Registrierungsdatum: 3. November 2009

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 7. September 2016, 07:54

Sieht witzig aus.
Mit welcher Combo biste denn da zu Gange?
VG redsnare
...ich...

Daniel S

Dauergast im Streichelzoo

  • »Daniel S« ist männlich
  • »Daniel S« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. Februar 2002

Wohnort: Heinzelmännchenhausen

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 7. September 2016, 10:36

"Unbearables" aus Köln.
https://m.facebook.com/unbearables.de/

Indierock sagen wir immer. Stimmt aber nicht ganz, weil eigentlich musikalisch alles verwurstet wird was uns so einfällt. Da kann auch mal ein sehr funky Song, ein Teil Ska oder auch eine sehr heavy Passage dabei sein. Auf jeden Fall macht es sehr Spaß und den Leuten gefällt es auch meistens :)

Korki

Mitglied

  • »Korki« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: Eifel

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 7. September 2016, 11:08

Lief da eine Maus rum oder wonach sucht ihr alle? :D
Sieht nach viel Spaß aus. :thumbup:

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 7. September 2016, 12:36

Lief da eine Maus rum oder wonach sucht ihr alle? :D

Sieht so aus, ja! 8)