Sie sind nicht angemeldet.

  • »Swiss Drummer« ist männlich
  • »Swiss Drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2016

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Januar 2017, 18:34

Snare Drum Bau

Guten Tag miteinander,

In der Schule (9. Sekundarklasse) starten wir die Abschlussarbeit. Es ist vollkommen frei was man macht.

Ich werde mir eine Snare bauen. Sie soll aus Holz sein und im Durchmesser 14" haben.

Nach längerem Recherchieren entschied ich mich für die Fassbauweise. Mittels Formel (hier im DF gefunden) habe ich mir Winkel, Breite
und Anzahl der Dauben ausgerechnet.

In nächster Zeit werde ich mir eine Billig gebraucht Snare kaufen und die Hardware aufbereiten (Putzen, Polieren, Ölen).

Zusammengefasst:

Material: Holz
Bauart: Fassbauweise
Hardware: Von einer Billig Snare

20 Dauben in einem 9° Winkel
Tiefe wahrscheinlich 5"

Morgen werde ich mal schauen gehen was der Baumarkt an Holz hat. Die Auswahl ist zwischen Ahorn und Mahagoni Holz.

Ich werde weiter berichten.
Für Ideen und/oder Vorschläge bin ich jederzeit offen. Vielen Dank an das Drummerforum.

Gruess
Swiss Drummer
Keep calm, im a Musican

YouTube: Drums4Ever 01

Two

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Wohnort: MIddelburg

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Januar 2017, 20:21

Die Baumärkte hier in der Gegend haben Kiefer, Fichte und Buche, und meist von schlecher Qualität. Ahorn oder Mahagoni habe ich da noch nie gesehen.
Daher der Tipp: schau Dich mal um, ob Du vielleicht irgendwo Holz abgreifen kannst, zB. aus alten Schrankwänden oder Paletten.

Such mal im Forum nach den Arbeiten von Bruzzi.

  • »LiroyBurgaezi« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2013

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. Januar 2017, 00:58

Klingt super. Bleib am Ball und berichte von den einzelnen Schritten

Wo hast du die Formel gefunden ? Wo wird das erklärt

LG :)

Kai aus der Kiste

Nachtschicht

  • »Kai aus der Kiste« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Juli 2002

Wohnort: Kelsterbach

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. Januar 2017, 02:22

Die Baumärkte hier in der Gegend haben Kiefer, Fichte und Buche, und meist von schlecher Qualität. Ahorn oder Mahagoni habe ich da noch nie gesehen.

So ist es! Ich weiß nicht, wie es in der Schweiz ist aber zumindest in Deutschland ist das Holz aus Baumärkten tatsächlich vergleichsweise schlecht, aus Preisgründen in der Regel schnellgetrocknet, verbiegt sich leicht und schwindet zuhause stark nach. Und meiner Erfahrung nach ist auch die Präzision beim Zuschnitt meist verbesserungswürdig. Und bei so einem Projekt ist ein halbes mm Übermaß im Zweifelsfall schon tödlich.

Gehe lieber zum Schreiner, Tischler oder zumindest zu einem richtigen Holzfachmarkt. Erkläre genau was Du vorhast und was Du brauchst. Ich würde es mit Buche oder Birke versuchen, das sind gute Klanghölzer, und wahrscheinlich in Europa eher erhältlich als Mahagoni oder Ahorn! Billig wird das aber bestimmt nicht. Man glaubt gar nicht, wieviel man für gutes Holz hinlegen muß. :B/

Wie auch immer: Viel Erfolg! Klingt nach einem spannenden Projekt. :-)
Fell- & Beckenriss wünscht

Kai aus der Kiste

SUCHE: Sonor Designer Thin Maple 10x08 Tom, möglichst durchgehende Böckchen und möglichst in Azur

Two

Mitglied

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Wohnort: MIddelburg

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. Januar 2017, 08:23

Wo hast du die Formel gefunden ? Wo wird das erklärt



Es gab mal einen Thread dazu. Aber Vorsicht, die Rechnung im ersten Post hat einen Fehler. Ich habe dazu dann noch eine Korrektur gepostet.

  • »Swiss Drummer« ist männlich
  • »Swiss Drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2016

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. Januar 2017, 11:58

Ich werde jedenfalls weiter berichten. Wie gesagt gab es einen Thread. Ich habe die von Two korrigierte Formel genommen.
Mal schauen wie es weiter geht.
Keep calm, im a Musican

YouTube: Drums4Ever 01

  • »Transient-Shaper« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2016

  • Nachricht senden

7

Samstag, 28. Januar 2017, 12:16

Na da bin ich mal gespannt =)
Weißt du schon welches Holz du jetzt nimmst?
...

  • »Swiss Drummer« ist männlich
  • »Swiss Drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2016

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. Januar 2017, 15:27

So, ich ging mal für Holz schauen und entschied mich für Birke. Mahagoni ist zu teuer.
Und da ich im Verein auf einem Birken Drum spiele und mir der Klang sehr gefällt, ist dies wohl der
beste Ersatz.

Weiter geht es wohl erst nächste Woche. Mal schaun wann ich in den Werkraum kann.

Schönes Wochenende
Swiss Drummer
Keep calm, im a Musican

YouTube: Drums4Ever 01

  • »Swiss Drummer« ist männlich
  • »Swiss Drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2016

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. Februar 2017, 12:32

So, die Planung ist abgeschlossen.
Ich habe vor die Spannreifen ebenfalls aus Holz zu fertigen. Hat jemand Erfahrung bezüglich Sound. Ich habe gehört er soll etwas offener sein?
Keep calm, im a Musican

YouTube: Drums4Ever 01

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Swiss Drummer« (28. Februar 2017, 16:53)


  • »Swiss Drummer« ist männlich
  • »Swiss Drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2016

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Februar 2017, 16:54

Projektstart:
Keep calm, im a Musican

YouTube: Drums4Ever 01

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Swiss Drummer« (1. März 2017, 14:58)


  • »Swiss Drummer« ist männlich
  • »Swiss Drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2016

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. März 2017, 15:08

Erster Schritt ist vollbracht:


Leider machte ich einen berechnungsfehler und das Holz ging mir aus. Werde gleich neues holen. Dieser "Kessel" dient vorerst zu testzwecken (Schleifen, Gratung).
ich bin schonmal froh, dass es mit dem Durchmesser klappt.



In einer Woche sollte der richtige Kessel fertig sein.
»Swiss Drummer« hat folgende Dateien angehängt:
Keep calm, im a Musican

YouTube: Drums4Ever 01

morava

Mitglied

  • »morava« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2014

Wohnort: Saalfeld / Saale

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. März 2017, 21:26

Schön wenn man sein Hobby in der Schule mit einbringen kann.... Ging bei mir nie

Ach, man muss auch mal was versägen bevor es richtig passt!
Sieht doch ganz gut aus bei dir
Oberste Sternenflottendirektive: Wer lesen kann, ist besser dran !

  • »Swiss Drummer« ist männlich
  • »Swiss Drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2016

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. März 2017, 14:31

So, Kessel fertig geklebt und aussen geschliffen. Durchmesser passt :rolleyes:
»Swiss Drummer« hat folgende Dateien angehängt:
Keep calm, im a Musican

YouTube: Drums4Ever 01

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. März 2017, 14:48

Sieht witzig aus, so in dem angeschliffenen Zustand.
Netter Effekt!
^^

morava

Mitglied

  • »morava« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2014

Wohnort: Saalfeld / Saale

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 8. März 2017, 16:26

Das könnte etwas dünn werden wenn du innen noch rund fräst und schleifst :huh:
Oberste Sternenflottendirektive: Wer lesen kann, ist besser dran !

  • »Swiss Drummer« ist männlich
  • »Swiss Drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2016

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 8. März 2017, 22:45

Das könnte etwas dünn werden wenn du innen noch rund fräst und schleifst :huh:
Das scheint nur auf den Fotos so, ist noch genug Holz da. Ausserdem wird nur noch in der Mitte der Dauben geschlifen, also der dicksten Stelle :thumbup:
Keep calm, im a Musican

YouTube: Drums4Ever 01

Dennis2581

Mitglied

  • »Dennis2581« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Juni 2014

Wohnort: Klagenfurt

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 8. März 2017, 22:58

Hey Swiss Drummer,

Schön zu sehen wie deine Pläne Gestalt annehmen, Hut ab! :)
Wenn ich richtig zwischen den Zeilen gelesen hab, hast Du den Kessel "nur" rund geschliffen. Darf ich aus purer Neugier fragen, wie Du da vorgegangen bist? Speziell was die Kontinuität der Rundung und Kesselstärke angeht? Hast du Dir mir Vorrichtungen und Schablonen geholfen?

Hast Du schon Pläne, wie es mit der Innenseite und der Gratung weitergeht? Ich denke nur schleifen wird ein enormer Zeit- und Kraftaufwand? Ganz davon abgesehen, dass es ein sehr sehr genaues Auge erfordert so die Geschichte 100% gleichmäßig und Eben zu bekommen. :rolleyes:

Meld Dich einfach, wenn ich Dir irgendwie zur Seite stehen kann.

Ich wünsch Dir weiterhin viel Erfolg, bitte halt uns auf dem Laufenden! 8) :)

Viele Grüße
Dennis

  • »Swiss Drummer« ist männlich
  • »Swiss Drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2016

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 8. März 2017, 23:19

Hi Dennis

Den Kessel habe ich mit der Bandschleifmaschine rund gekriegt. Dazwischen wurde immer wieder der Durchmesser kontrolliert. Feinheiten wurden mit dem Schwingschleifer ausgebessert.
Als nächstes kommt noch der letzte Schliff mit Schleifpapier.

Mit der Innenseite weiss ich ehrlich gesagt noch nicht wie es weiter geht. ?( Wahrscheinlich mit Feilen und Schleifen.

Die Gratung habe ich vor von Hand zu machen. Den Kessel muss ich dann natürlich noch plan schleifen.

Für Tipps bin ich jederzeit offen.
Keep calm, im a Musican

YouTube: Drums4Ever 01

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 9. März 2017, 10:17

Die Gratung habe ich vor von Hand zu machen.

[Selber habe ich noch nie eine Trommel gebaut, Du hast mir also einiges an Erfahrung voraus.]

Soweit ich weiß, ist es ratsam, die Gratung maschinell zu schleifen.
Um einen sauberen Ton aus dem Fell zu bekommen ist es wichtig, dass die Gratung keine Unebenheiten aufweist.
Per Hand wird das nie und nimmer gleichmäßig, außer Du bist Leonardo da Vinci.

Grüße!
Tom

lukashue

Mitglied

  • »lukashue« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Februar 2015

Wohnort: Walldorf, Baden

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 9. März 2017, 14:19

Hi Swiss Drummer
Ich würde dir auch davon abraten die Gratung von Hand zu machen.. Du wirst sie ziemlich sicher niemals wirklich sauber hinbekommen, und außerdem noch um einiges länger Zeit brauchen..
Ich würde dir empfehlen eine Fräse zu benutzen...
Gruß Lukas

Ähnliche Themen