Sie sind nicht angemeldet.

Schnilzzz

Mitglied

  • »Schnilzzz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2009

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Mai 2017, 15:29

Suche Meinl Cymbal als Ride und Crash verwendbar

Hey Leute,

ich suche im Moment ein Becken mit bestimmten Anforderungen von Meinl, vielleicht kommt euch da ja eines in den Sinn. Und zwar Möchte ich etwas die Größe meines Sets reduzieren und daher suche ich ein Becken, welches gute gecrasht werden kann und zugleich einen recht definierten Ping hat, sodass ich es zeitgleich als Ride verwenden kann. Leider möchte ich mich dabei auf Meinl Cymbals beschränken. Das macht die Sache zwar nicht einfacher, aber belassen wirs einfach dabei ;) Vielleicht kann mir ja trotzdem einer helfen.
Im Moment besitze ich ein 22" Soundcaster Fusion Powerful Ride. Das zu crashen macht keinerlei Sinn und klingt auch entsprechend. Da ich auf youtube gesehen hab, dass jemand zB ein Sabian 20" AAX Xplosion Crash als crash + ride verwendet, dachte ich mir es ist vielleicht keine schlechte Idee einfach ein großes, schweres Crash zu nehmen. Also hab ich ein Meinl 20" MB20 Heavy Crash auspobiert. Leider taugt mir das nicht so. Der Ping ist kaum definiert, sehr verwaschen und der Crash-Sound taugt mir auch nicht 100%.

Kurz: Ich suche also entweder ein schweres Crash oder ein leichtes Ride. Ich denke 20" wird da auch am besten sein. Welche mir in den Sinn kommen sind:

- 20" Byzance Sand Ride
- 20" Byzance Dual Ride
- 20" Byzance Thin Ride
- 20" Byzance Dark Ride
- 20" Byzance Dry Ride
- 20" Byzance Heavy Crash
- 20" M Series Medium Ride

Fällt euch vielleicht noch ein Becken ein, welches gut zu crashen ist (ich mag es nicht zu gongig, wie es die meisten Rides sind) aber gleichzeitig einen schönen Ping hat? Mir ist bewusst, dass diese beide Punkte eher Gegensätze sind, aber vielleicht gibt es ja das eine oder andere Becken, welches das gut vereint.

Vielen Dank,
Schnilzzz

Zunge

Mitglied

  • »Zunge« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Februar 2008

Wohnort: Alzenau

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. Mai 2017, 15:56

Ähnliche Anfoderungen hatte ich auch gestellt: gut crashbar und ein breiter Soundteppich sowie klare Stockdefinition.
Ich würde 22/21er nicht ausschließen. Dünne 22er können einen sehr schönen, dunklen crash sound haben, der nicht aufdringlich ist.

Aber um ein Ride mit guter Stockdefinition und gleichzeitig weichem Crash zu finden musst du in den Laden gehen und dir Zeit lassen.

Bei den trockenen Kandidaten wirds schwierig, mir hat bis jetzt noch keins als Crash gefallen, klingt irgendwie tot..

Am Ende wurde es dann ein 22er Artisan Lite für 600 tacken..

Höre dir auch mal die 20er und 22er Byzance Crashes und Byzance Dual C/R

Was für eine Musik möchtest du damit denn betreiben?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Zunge« (22. Mai 2017, 16:38)


diekoh

Mitglied

  • »diekoh« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2011

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Mai 2017, 16:07

Ich spiele das 20 Byzance Sand Ride. Man kann es gut
Crashen. Kuppe klingt sehr gut und durchsetzungsstark.
Der Ridesound ist aber aufgrund der Dünne des Beckens
nicht so pinglastig, sondern eher verwaschen! mir gefällt es!

Oder versuche das 22 Crashride!?

Wenn du aber eher lautere Musik machst vergiss Byzance Becken!

ich denke auch, du must testen, testen, testen!

Drummelehle

Mitglied

  • »Drummelehle« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Mai 2017

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. Mai 2017, 07:51

Also ich kann zum 20" Sand Ride nur raten. Supercooles Becken, ich nehme es zu 60% als Ride und zu 40% als Crash.
Ist das erste hochwertige Becken dass ich mir gekauft habe (vor immerhin drei Jahren).
Alle anderen Becken kommen und gehen, aber das Sand Ride wird immer in meinem besitz bleiben.
Allerdings spiele ich von Zeit zu Zeit auch ein 22" Byzance Jazz Tradition Ride, und auch dass lässt sich super ancrashen!
Das wären so die beiden Favoriten zu denen ich raten würde. Das 22" Sand Crash Ride hatte ich mal ein paar Monate, aber irgendwie wars mir zu undefiniert, es klang immer sehr washy, egal wie ich es gespielt habe...

Das Honk

Mitglied

  • »Das Honk« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. August 2006

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. Mai 2017, 18:46

Suche Meinl Cymbal als Ride und Crash verwendbar

Der Ping ist kaum definiert, sehr verwaschen

Spielst du mit Holztip oder Nylontip? Ich habe für mich das so gelöst, dass ich mit Nylontips spiele.

Schnilzzz

Mitglied

  • »Schnilzzz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2009

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. Mai 2017, 00:11

Schonmal vielen Dank für die Antworten ;)
Ähnliche Anfoderungen hatte ich auch gestellt: gut crashbar und ein breiter Soundteppich sowie klare Stockdefinition.
Ich würde 22/21er nicht ausschließen. Dünne 22er können einen sehr schönen, dunklen crash sound haben, der nicht aufdringlich ist.

Aber um ein Ride mit guter Stockdefinition und gleichzeitig weichem Crash zu finden musst du in den Laden gehen und dir Zeit lassen.

Bei den trockenen Kandidaten wirds schwierig, mir hat bis jetzt noch keins als Crash gefallen, klingt irgendwie tot..

Am Ende wurde es dann ein 22er Artisan Lite für 600 tacken..

Höre dir auch mal die 20er und 22er Byzance Crashes und Byzance Dual C/R

Was für eine Musik möchtest du damit denn betreiben?
Das man ums antesten im Laden nicht herum kommt ist mir bewusst ;) Wenn ich zum Thomann geh schreib ich immer vorher eine Email mit einer Liste, die ich gerne anspielen würde und sie sorgen dann immer dafür, dass von jedem Modell eins oben zum probieren ist. Oft haben sie die Becken nämlich nur im Lager rumliegen.
Okay, dann werde ich mal dünne 21er und 22er noch mit in Betracht ziehen. Solche hab ich ehrlich gesagt noch nie angespielt, aber vielleicht wären die ja genau das was ich suche.
Ein Byzance wäre da auch meine erste Anlaufstelle. Ich hab bereits ein paar Byzance und die gefallen mir vom Klangcharakter her echt gut.
Ich spiel hauptsächlich Djent/Progressive Metalcore.
Ich spiele das 20 Byzance Sand Ride. Man kann es gut
Crashen. Kuppe klingt sehr gut und durchsetzungsstark.
Der Ridesound ist aber aufgrund der Dünne des Beckens
nicht so pinglastig, sondern eher verwaschen! mir gefällt es!

Oder versuche das 22 Crashride!?

Wenn du aber eher lautere Musik machst vergiss Byzance Becken!

ich denke auch, du must testen, testen, testen!
Ich mach eher lautere Musik, hab aber auch ein 10" Splash, 18" Medium Thin Crash und 18" China von Byzance und liebe sie. Würde also Byzance nicht ausschließen.
Also ich kann zum 20" Sand Ride nur raten. Supercooles Becken, ich nehme es zu 60% als Ride und zu 40% als Crash.
Ist das erste hochwertige Becken dass ich mir gekauft habe (vor immerhin drei Jahren).
Alle anderen Becken kommen und gehen, aber das Sand Ride wird immer in meinem besitz bleiben.
Allerdings spiele ich von Zeit zu Zeit auch ein 22" Byzance Jazz Tradition Ride, und auch dass lässt sich super ancrashen!
Das wären so die beiden Favoriten zu denen ich raten würde. Das 22" Sand Crash Ride hatte ich mal ein paar Monate, aber irgendwie wars mir zu undefiniert, es klang immer sehr washy, egal wie ich es gespielt habe...
Vielen Dank, dann kommt das 22" Jazz Ride mal mit auf meine Liste ;)
Der Ping ist kaum definiert, sehr verwaschen

Spielst du mit Holztip oder Nylontip? Ich habe für mich das so gelöst, dass ich mit Nylontips spiele.
Ich hab sowohl Sticks mit Holz als auch mit Nylontips. Du hast recht, mit Nylontips klingt das ganze schon etwas pingiger. Danke.

fwdrums

Mitglied

  • »fwdrums« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2004

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. Mai 2017, 11:46

Die Sand-Rides fallen sehr unterschiedlich aus. Die
Streuung ist extrem, wie bei den Sand-Hats auch.
Das habe ich noch bei keinen anderen Meinl-Becken
so erfahren. Wenn Du eins anspielst, dass Dir gefällt,
dann nimm genau das und nicht ein Pendant aus dem
Lager. Das Becken, das Du suchst ist leider nicht von
Meinl: Sabian HHX Omni 19 oder 22. Der Kram
funktioniert tatsächlich als Ride und Crash.

fwdrums
nontoxic: kurze lange CD-Pause

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Crash, Cymbal, meinl, Ride