Sie sind nicht angemeldet.

Drumhead84

Mitglied

  • »Drumhead84« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Juli 2008

Wohnort: Würzburg

  • Nachricht senden

1 261

Freitag, 10. Mai 2019, 20:12

Die hammer hab ich auch! Sehr gute (und laute) Wahl!

Nefarion

Mitglied

  • »Nefarion« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Januar 2012

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

1 262

Freitag, 10. Mai 2019, 21:29

Glückwunsch zur Snare.
Die gleiche spiele ich auch bzw ist meine erste Wahl wenn es etwas lauter werden darf. Jedes mal ein Fest sie live zum Einsatz zu bringen

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1 263

Freitag, 10. Mai 2019, 21:31

Glückwunsch zur Snare. Ich stopfe mir schon mal den Gehörschutz rein. :D
"You don't have to show off" - Peter Erskine

danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich
  • »danyvet« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

1 264

Mittwoch, 22. Mai 2019, 20:25

Andere Frauen kaufen Schuhe.... :whistling:



Die Chimes hab ich schon ausprobiert, aber immer noch nicht fotografiert - ich werd mich bessern... ;)
Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.

“You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis

Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

Zunge

Mitglied

  • »Zunge« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Februar 2008

Wohnort: Alzenau

  • Nachricht senden

1 265

Mittwoch, 22. Mai 2019, 21:00

Bronze ist auf jeden Fall wertbeständiger als Schuhe, insofern, gute Investition :-)

GuTh

Mitglied

  • »GuTh« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. April 2019

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1 266

Mittwoch, 22. Mai 2019, 21:02

Interessante SnareDrum! Wenn die so laut ist, spielst du bestimmt die 2002er HiHat, oder die leisere 505er? ^^

Weiterhin guten drive und viel Erfolg :thumbup:

-

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1 267

Mittwoch, 22. Mai 2019, 21:40

Fünf Teller für Reis. Wann bist du satt? :D
"You don't have to show off" - Peter Erskine

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

1 268

Mittwoch, 22. Mai 2019, 23:26

Wow, gute Wahl, guter Geschmack!
=)

a_d_x

Mitglied

  • »a_d_x« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. März 2015

  • Nachricht senden

1 269

Donnerstag, 23. Mai 2019, 08:16

Wow, gute Wahl, guter Geschmack!
ja, find ich auch ... das 20er Ride kann man auch gut crashen, klingt dann etwas dunkler und rauchiger ... es gibt für die 505er übrigens eine eigene facebook Gruppe ... manchmal, z.B. wenn Trommeltom dort seine China Rarität vorstellt, gibt es dort sehr interessante Infos ... wenn dir ein 20er Heavy Ride aus der 505er Serie übern Weg läuft ... das könnte für dich und deine Musikvorlieben auch interessant sein (ein guter Kurs liegt bei ca. 100 €, eher darunter ...) Stefan
"e tudo isso, que é tanto, é pouco para o que eu quero" Fernando Pessoa

earthling

Mitglied

Registrierungsdatum: 8. Mai 2012

Wohnort: Amstetten

  • Nachricht senden

1 270

Donnerstag, 23. Mai 2019, 08:57

Cool, ein Satz 505er stand auch längere Zeit auf meiner Wunschliste (bis sich einige 602er beim mir zusammengefunden haben).

btw: Ich hätte für dich ev. ein passendes 22" dazu -> Paiste Stambul 65, das ja die Vorgänger der 505 waren.

danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich
  • »danyvet« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

1 271

Donnerstag, 23. Mai 2019, 09:38

wenn dir ein 20er Heavy Ride aus der 505er Serie übern Weg läuft

aaaah!! das hat mir der Verkäufer auch gesagt, dass er auch noch ein heavy ride aus der serie hätte, falls ich daran interessiert wäre. Aber ich wollte ja uuuursprünglich nur Reserve-Hihats, und da war das Ride halt schon mit drin und ich dachte, das ist keine schlechte Gelegenheit :D jetzt bin ich direkt in Versuchung, den nochmal anzuschreiben, dass ich das heavy ride ev doch nehmen tät.. hmmm :whistling:

Fünf Teller für Reis. Wann bist du satt? :D

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: nicht so schnell.... ;)

Interessante SnareDrum! Wenn die so laut ist,

ich finde die gar nicht soooo laut wie alle sagen, aber vielleicht auch, weil ich nicht so laut spiele... aber wenn ich die genauso spiele wie die anderen, find ich sie nciht lauter, aber sie hat einen schöneren Klang, irgendwie "weicher/wärmer". Der Gitarrist meinte, sie klingt nicht so "bauernderb" :D

für die 505er übrigens eine eigene facebook Gruppe

8o ärgstens, was es nicht alles gibt, muss ich gleich mal suchen...
Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.

“You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis

Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

1 272

Donnerstag, 23. Mai 2019, 11:21

Und da bzw. wenn du auf wärmer / weicher stehst, solltest du auch noch andere Becken testen. So Richtung türkischstämmig-handgehämmert-dünn-B20. Nix gegen 2002er oder 505er, aber die klingen im Vergleich doch oft eher kühl, etwas steril, unmystisch. Der Weg durch den handgehämmerten B20-Dschungel ist nat. lang und oft die Geduld strapazierend, aber: schön und ... du gehst ihn eh irgendwann. Also kannst du auch schon mal losgehen. ;)

1 273

Donnerstag, 23. Mai 2019, 13:47

Und da bzw. wenn du auf wärmer / weicher stehst, solltest du auch noch andere Becken testen. So Richtung türkischstämmig-handgehämmert-dünn-B20. Nix gegen 2002er oder 505er, aber die klingen im Vergleich doch oft eher kühl, etwas steril, unmystisch. Der Weg durch den handgehämmerten B20-Dschungel ist nat. lang und oft die Geduld strapazierend, aber: schön und ... du gehst ihn eh irgendwann. Also kannst du auch schon mal losgehen. ;)


Das die dunkle Seite der Macht ist, junger Paistavan.

a_d_x

Mitglied

  • »a_d_x« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. März 2015

  • Nachricht senden

1 274

Donnerstag, 23. Mai 2019, 14:42

der sprechen auch du wie Meister Yoda Tag ist schon vorbei doch ... :D böse Zungen behaupten, in Österreich und auf Ibiza sprechen sie immer so und fuchteln dabei wild mit den Armen ... (duck und weg!)
"e tudo isso, que é tanto, é pouco para o que eu quero" Fernando Pessoa

1 275

Donnerstag, 23. Mai 2019, 20:55

hallo :D ,
ich finde nicht das das was mit "G.A.S" zu tun hat :D.
die 505 sind doch ein sehr guter 2. satz :D.

Und da bzw. wenn du auf wärmer / weicher stehst, solltest du auch noch andere Becken testen. So Richtung türkischstämmig-handgehämmert-dünn-B20. Nix gegen 2002er oder 505er, aber die klingen im Vergleich doch oft eher kühl, etwas steril, unmystisch. Der Weg durch den handgehämmerten B20-Dschungel ist nat. lang und oft die Geduld strapazierend, aber: schön und ... du gehst ihn eh irgendwann. Also kannst du auch schon mal losgehen. ;)
das zeigt in die richtige richtung :D .
mfg :D
ps: <- von der macht begleitet :D
...hauptsache es groovt...

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

1 276

Samstag, 25. Mai 2019, 08:06

Als alter B20 Fan würde ich das natürlich vollumfänglich unterstützen. Aber mir scheint doch, es gibt eingefleischte Paistefans mit einem Faible für gute B8-Klänge, denen entlockt B20 vermutlich nur ein müdes Lächeln.

Mir ist auch immer schleierhaft, warum nur Paiste es schafft, aus "Billigbronze" so gut klingende Becken herzustellen ;)

danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich
  • »danyvet« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

1 277

Samstag, 25. Mai 2019, 14:51

böse Zungen behaupten, in Österreich und auf Ibiza sprechen sie immer so und fuchteln dabei wild mit den Armen ... (duck und weg!)
Wegen dieser Geschichte musste unsere Sängerin gestern kurzfristig eine Stunde vorm Auftritt noch den Text unseres Songs „Radikale Abrechnung“ umtexten :D Ich knie nieder vor ihr, dass sie das geschafft hat :thumbup:

Der gestrige gig war super! Ich war schon wesentlich routinierter als die letzten beiden Male und war kaum aufgeregt, also gerade soviel, dass ich mich noch gut konzentrieren konnte und Spaß dabei hatte ^^
Ein hoppala ist mir passiert: bei der Band vor uns hat mich ein Zuschauer, der filmte, gebeten, dass ich den Snareteppich abspanne. Ich hab NATÜRLICH vergessen den wieder anzuspannen als wir anfingen :rolleyes: Die halbe Strophe spiel ich da crosstick, da wars ja egal, aber als ich dann die ersten Schläge auf der snare machte, hätte ich erst mal den FoH in Verdacht, dass er noch am Sound was gemurkst hat nachm soundcheck, bis mir einfiel, dass ich ja den Teppich gelockert hatte. Ab diesem Moment hab ich die restliche Nummer über Tränen gelacht. Konnte mich kaum am Hocker halten. So routiniert, dass ich den mitten unterm spielen wieder anspanne ohne rauszukommen, bin ich dann doch noch nicht, vor allem hab ich die snare blöderweise so eingespannt gehabt, dass der strainer auf 12 Uhr war und wäre da nicht gut rangekommen :D Also hab ich es beinhart die ganze Nummer durchgezogen. Was für eine Erleichterung, als der Song aus war und ich den Teppich wieder anspannen konnte :D
Aber bis auf dieses eine Malheur war ich echt gut drauf, hab mich kein einziges Mal wirklich verspielt. Einmal nur das rechte Crash verfehlt, und zweimal mit der BD geschummelt, aber das fällt ja gar nicht auf. Lediglich das Tempo hab ich bei ein paar Nummern um 5 bpm zu langsam gemacht wieder mal. Ihr habt mir das alle so eingebläut, dass ich aufpassen soll, weil man beim gig meist zu schnell ist, dass ich jetzt immer zu langsam bin :P War aber nicht tragisch. Dafür war ich ziemlich konstant, was ich von den handyvideos bisher so mitbekommen hab (ich überprüfe das immer mit liveBPM) Schwankungen von 2-3 bpm ohne Klick sind doch nicht so übel 8)

Hier noch ein leider unscharfes Handyfoto von gestern ^^




Das 505 heavy Ride will der Typ leider doch noch nicht hergeben. Hab ihm aber gesagt, dass er sich bei mir melden soll, wenn er es doch mal verkaufen will :D
Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.

“You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis

Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

1 278

Samstag, 25. Mai 2019, 21:15

Ich hab NATÜRLICH vergessen den wieder anzuspannen als wir anfingen :rolleyes:

Ich könnte wetten, dass das die wenigesten im Publikum bemerkt haben.
Die einen kennen nämlich den Unterschied garnicht, die anderen haben wahrscheinlich gemeint das gehört so.
(Sowas ist mir übrigens auch schon mal passiert.
Kann man auch auf YouTube anhören.)

danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich
  • »danyvet« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

1 279

Gestern, 22:06

Komme gerade von meinem ersten „Akustikgig“ mit Cajon :D
Unsere Basserin und ich hatten einen Auftritt bei einem kleinen Fest von so ner kommunistischen Zeitung, im begrünten Innenhof, also Im Freien. Die Basserin auf der akustischen Gitarre und Gesang und ich eben am Cajon. Akustik hab ich deswegen unter Anführungszeichen gesetzt, weil wir schon über PA gespielt haben. Der Tonmensch hat mir eines der Gesangsmikros hinters Cajon gestellt, vors Schallloch positioniert. Ging ganz gut :D wir haben 7 Songs gespielt, 4 Songs von der Basserin geschrieben, zwei waren so Arbeiterlieder, und noch ein Cover von Summertime. Den Leuten scheint es gefallen zu haben, es waren so um die 30-40 Leute da. Gleich danach sind wir von so nem Genossen angesprochen worden, der Veranstaltungen organisiert, wo auch Musiker auftreten. Mal sehen, vielleicht machen wir da mit in dieser 2er-Formation.
Hat jedenfalls Spaß gemacht. Ist schon ganz anders... am Cajon fallen Fehler nicht ganz so auf wie am Schlagzeug. Und wenn man nur zu zweit ist, kann man sich voll nur auf die andere Person konzentrieren und relativ synchron übersetzen, wenn die plötzlich was anderes spielt.

Mit meiner Erstband, also den Jungs, hab ich am 26.6. meinen ersten Gig. Das ergab sich relativ kurzfristig (vor 3 Wochen), der Sänger hat an dem Tag Geburtstag und wollte einen Geburtstagsgig machen. Na gut, so einen Wunsch kann man ihm schwer abschlagen, also haben wir zugesagt, obwohl der Basser schon etwas unsicher war „puh, das ist aber schon ziemlich bald!“ jetzt proben wir zweimal die Woche. Ich übe fast täglich an diesem White Rabbit Snaregefrickel und langsam wird’s was. Heut hab ich es zum ersten Mal in Kombi mit dem rechten Fuß geschafft, endlich, daran wurschtel ich schon ewig rum, das ist koordinativ bis heut gar nicht gegangen.
Bei der letzten Probe hat der Leadgitarrist den Basser voll niedergemacht „spiel doch endlich mal mit dem Schlagzeug mit! Du haust uns den ganzen groove zusammen!“ zum Glück ist der Basser, was das angeht, kein Sensibelchen und trägt sowas mit Fassung. Ich hätt vermutlich schon Tränen in den Augen gehabt und wär total verunsichert, wenn der sowas zu mir gesagt hätte.

Im Unterricht sind wir gerade bei 16tel grooves, einhändig ist das ja ok, beidhändig ist das schon bissi anspruchsvoller, wenn das BD Muster nicht gerade ist, sondern irgendwelche 16tel (auf a und e) getreten werden. Prinzipiell kann man ja beidhändig dann schneller, aber mit der BD dazu bin ich bei einhändig noch wesentlich schneller :whistling:

Mit den Mädels gehts im Moment etwas schleppend, wir schaffen kaum eine Probe, wo alle da sind. Dauernd kann irgendeine nicht. Außerdem sind sie mir etwas zu wenig ambitioniert im Moment. Schade, aber ich fürchte, das wird kein Langzeitprojekt werden. Wenn ich die mal weit überholt hab und so weit bin, dass ich problemlos in jeder beliebigen Band spielen kann, werden sie für mich wohl Priorität Omega haben :| was ich echt schade fände. Wenn die ein bissi ehrgeiziger wären, hätten wir so viele Möglichkeiten aufzutreten und uns zumindest lokal in unserem Genre einen Namen zu machen...schon alleine durch den Mädelsbandbonus. Schade, dass die das nicht erkennen und ausnutzen :(

Aber sonst gehts mir gut und ich bin immer noch voll dabei - allerdings war ich schon seit Oktober nicht mehr Golf spielen und mein Garten schaut aus wie ein wildromantischer Dschungel :S Schlagzeug spielen/üben/Bandproben hat bei mir oberste Priorität
Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.

“You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis

Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

1 280

Heute, 10:32

Mit den Mädels gehts im Moment etwas schleppend, wir schaffen kaum eine Probe, wo alle da sind. Dauernd kann irgendeine nicht. Außerdem sind sie mir etwas zu wenig ambitioniert im Moment. Schade, aber ich fürchte, das wird kein Langzeitprojekt werden. Wenn ich die mal weit überholt hab und so weit bin, dass ich problemlos in jeder beliebigen Band spielen kann, werden sie für mich wohl Priorität Omega haben was ich echt schade fände. Wenn die ein bissi ehrgeiziger wären, hätten wir so viele Möglichkeiten aufzutreten und uns zumindest lokal in unserem Genre einen Namen zu machen...schon alleine durch den Mädelsbandbonus. Schade, dass die das nicht erkennen und ausnutzen

Haha, da sagst du was. Leider sind nicht alle Amateurmusiker so kompromisslos wie du und ziehen ihr Ding durch. Oft sind halt auch die Prioritäten anders, und die Band stellt vor allem eine soziale Anlaufstelle dar, bei der das große Ziel ist, jede Woche mit Freunden eine Kiste Bier leerzuproben. Ich kenne erfahrene Musiker in unserem Alter, die spielen in Bands, die nullkommanull Ambitionen haben, auf die Bühne zu gehen.

Meins wär's definitiv nicht, und ich hatte mehr als eine Band, die nicht in die Puschen kam, was früher oder später zu meinem Ausstieg führte. Die letzten Jahre mache ich deshalb eigentlich nur noch Bands oder Projekte, wo bei meiner ersten Probe schon Konzerttermine feststehen. Aber selbst etablierte, gut gebuchte Bands tun sich oft schwer, an einem Strang zu ziehen, sofern nicht ein echter Bandleader die Sache am Laufen hält und dem Rest Feuer unterm A.... macht.

Müsste man dann wohl selbst machen, aber immer den Vorturner zu spielen, das ist so gar nicht mein Ding.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher