Sie sind nicht angemeldet.

Heartbeat

Mitglied

  • »Heartbeat« ist männlich
  • »Heartbeat« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. November 2005

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. März 2018, 16:40

Glockenspiel Adams vs Yamaha

Hallo,
hatte jemand von Euch schon Vergleichsmöglichkeiten zwischen den Kasten Glockenspielen: Yamaha YG 1210 und Adams GCO26.
Gibt es für Euch noch andere Favoriten? Welches Modell würdet ihr bevorzugen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heartbeat« (26. März 2018, 16:43)


ModHochi

Nichttänzer

  • »Hochi« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. August 2002

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. März 2018, 17:58

Auf deine Frage hab ich leider keine Antwort parat, eher klinke ich mich als interessierter Mitleser ein.
Wo bekommt man denn ein solches Adams-Gerät überhaupt her? Zumindest hierzulande lässt sich auf die Schnelle erstmal kein Shop ergoogeln.
Alternativen gibt's sicherlich haufenweise (Sonor KGL 30, Studio 49 RGST, Lefima etc).
Mal sehen, was die Experten so empfehlen... ^^
Das ist fein beobachtet!

Heartbeat

Mitglied

  • »Heartbeat« ist männlich
  • »Heartbeat« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. November 2005

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. März 2018, 18:42

Wo bekommt man denn ein solches Adams-Gerät überhaupt her?
Das ist das Problem, es ist nirgendwo auf Lager. Kann man aber bestimmt bei Adams mit Lieferzeit bestellen.
Ich suche halt ein perfekt klingendes Instrument mit Stahlplatten und dann auch noch in 443Hz.
Ich suche Kollegen die die beiden Instrumente schon gehört haben und sagen lass die Finger von Instrument X.
Tja, Musikmesse

Das Sonor hat Alu-Platten
Das Studio 49 "hochwertige Stahlplatten", käme dann schon eher in betracht.
Das Lefima hat Platten aus Leichtmetall.

Und dann gibt es noch Instrumente von Bergerault ,Majestic usw.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heartbeat« (26. März 2018, 18:57)


Ähnliche Themen