Sie sind nicht angemeldet.

gtx470

neues Mitglied

  • »gtx470« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 5. Februar 2018

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. April 2018, 20:08

Metronom Empfehlung

Hi,

ich bräuchte ein wenig Input zu guten Metronoms. Auf dem Roland TD11 benutze ich das integrierte Metronom, mit dem ich auch gut klar komme.

Für´s spielen am A-Set fehlt mir aber noch ein ordentliches Metronom. Ich hab ein Korg TM50 hier, das Teil kann zwar Quartolen, ich hätte aber gerne richtige 16tel (für Doublebass üben). Das Roland Metronom unterscheidet die ganzen und halben Noten besser, die 1 ist deutlich besser zu hören.

Kennt jemand ein Metronom, welches dem vom Roland Modul nah kommt? Achso, ungern mehr als 40€ :)

VG gtx

dehoem

Mitglied

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Wohnort: Köln Bonner Raum

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. April 2018, 22:17

ich nutze dieses hier auf dem Android 8)
http://goo.gl/fPG9s

3

Freitag, 6. April 2018, 12:21

Ich rate zu einem gebrauchten Tama RW-105. Robust, laut, praktisch. Bedienerfreundlich.

Korki

Mitglied

  • »Korki« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: Eifel

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. April 2018, 12:32

Dem stimme ich zu.
Wenn die Displaybeleuchtung nicht wichtig ist, dann auch die ältere RW-100. Wobei die Gebrauchtpreise sich quasi nicht unterscheiden.

Eventuell auch mal die Hausmarken-Alternativen anschauen:
Fame Rhythm Booster und Millenium Rhythm Pumper
Können im Wesentlichen das Gleiche (eventuell ist die Fußtaster-Funktion unterschiedlich), sind aber nochmal deutlich günstiger.

Drummer2010

Mitglied

  • »Drummer2010« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. November 2010

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. April 2018, 12:57

Ich bin vom Hardware-Metronom aufs Smartphone umgestiegen und nutze diese App:

Metronom Beats PRO

Kann auch Songlisten, Tempo steigern etc.

Gibt's auch ohne "Pro" kostenlos.

Vergleichbare Apps gibt's natürlich auch für die Obst-Abteilung ;)

LG Ferdl
"Bei Facebook eine große Anzahl Freunde oder Likes zu haben, ist wie bei Monopoli reich zu sein." (AAXplosion) :thumbsup:

DoctorCajon

Mitglied

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2015

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. April 2018, 14:41

Meine Empfehlung wäre Boss DB-90 als Hardware und Synkd als App (auf dem iPhone, weiß nicht, ob´s das auch für Androiden gibt).
"The first rule of drumming: If you make a mistake, turn around and look angrily at the bass player" - Nick Mason

fnarz

Mitglied

  • »fnarz« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. Februar 2011

Wohnort: Raum Stuttgart

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. April 2018, 18:08

Ich verkaufe mein RW105: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…2208189-74-8464

Bei Interesse einfach PN an mich.

gtx470

neues Mitglied

  • »gtx470« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 5. Februar 2018

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. April 2018, 19:10

Ahoi,

danke für die guten Tipps. Hab jetzt die App Metronomerous, gefällt mir ganz gut und hat die Funktionen, die ich momentan brauche.

@fnarz

Danke, ich denk mal drüber nach. Gibt es bei dem Gerät auch die Möglichkeit, die Klicks akustisch zu differenzieren (zusätzlich zum Akzent auf 1 z. b.)

fnarz

Mitglied

  • »fnarz« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. Februar 2011

Wohnort: Raum Stuttgart

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. April 2018, 20:23

Ja das ist ja der Witz an dem Gerät. Du hast verschiedene Lautstärkeregler für die Notenwerte und kannst dir somit einen individuellen Akzent setzen. Schau dir einfach mal die Bilder genau an bzw. such nach der Bedienungsanleitung im Netz. Dort wird es sicherlich besser erklärt.

Ähnliche Themen