Sie sind nicht angemeldet.

spitpunch

Mitglied

  • »spitpunch« ist männlich
  • »spitpunch« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. September 2008

Wohnort: Rheinberg

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. Dezember 2018, 23:31

Erfahrungen mit 13" x 7" Holzsnare ( und die Suche nach ner neuen Snare ! )

Mahlzeit in die Runde ...

Nachdem ich nun nach 6 Jahren Ruhestand :D wieder demnächst die Sticks in die Hand nehme, brauch ich mal wieder so ein bißchen Input von euch !
Ich bin auf der Suche nach ner 13x7 Holzsnare, hab in den ganzen Jahren schon einiges an Snares besessen und wieder verkauft, aber einer trauer ich immer noch hinterher ... eine Ddrum Dios Walnut 13x7 :love: !!!
Da diese leider nicht mehr auf dem Markt zu finden ist, brauch ich ne Alternative ...
Mir ist da z.B. die DW PDP 13"x07" Walnut Snare ins Auge gefallen oder auch die DW PDP 13"x07" Black Wax Snare ...
Wer spielt so eine Snare und hat vielleicht sogar ne Vergleichsmöglichkeiten mit der Ddrum Snare ?
Als Hauptsnare spielt bei mir ne Tama Warlord Valkyrie, mit nem ähnlich dicken Kessel wie die DW PDP 13"x07" Walnut Snare ...
Auf euren Input freu ich mich schon ;)

Gruß, Martin

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. Dezember 2018, 23:47

Moin,

Wieviel Geld willst du denn maximal in die Hand nehmen und was suchst du da klanglich? Was lautes, dickwandiges oder eher was dünneres?
"You don't have to show off" - Peter Erskine

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Dezember 2018, 10:11

Von Tama gibt es in der S.L.P.-Serie diverse Snares in deiner Wunschgröße, teils aus Holz, teils Metall, teils Gußreifen, teils normale Stahlreifen.

Bei den S.L.P.-Snares macht Tama verdammt viel richtig, was Klang, Kesselhardware und Verarbeitung betrifft.

Da du ja in der Nähe eines Ballungsraumes lebst, würde ich den Weg in den gut sortierten Fachhandel antreten. Davon gibt es im Umkreis von 100 km von Rheinberg so einige, und man kann telefonisch vorher erfragen, welche Modelle gerade anspielbereit sind.

Testen ist ja sowieso Pflicht, denn was mir gefällt, kann dir die Nackenhaare aufstellen und umgekehrt.

Bruzzi

Mitglied

Registrierungsdatum: 9. März 2011

Wohnort: Zwische Meenz und Mannem

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Dezember 2018, 19:18

Hi,
ich hab grad eine 13x7 mit 30mm Wandstärke zum Testen hier.



Kannst gerne vorbei kommen und das Teil anspielen.
Ich verstehe übrigens sehr gut, das du deiner nachweinst, ich wollte meine auch nicht mehr missen.
Lieben Gruß
Bruzzi
Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.

Soulfinger

Mitglied

  • »Soulfinger« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. September 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Dezember 2018, 09:33

Von Tama gibt es in der S.L.P.-Serie diverse Snares in deiner Wunschgröße, teils aus Holz, teils Metall, teils Gußreifen, teils normale Stahlreifen.

Bei den S.L.P.-Snares macht Tama verdammt viel richtig, was Klang, Kesselhardware und Verarbeitung betrifft.


Absolut. Ich hatte bis vor kurzem die G-Maple in 13x7, das ist eine richtig gute Snare. Klingt in praktisch jeder Stimmung und kann auch so richtig knallen. Verarbeitung ist sowieso über jeden Zweifel erhaben und der Linear Strainer sicher eine der besten Abhebungen auf dem Markt.
(Ich spiel halt nur mehr Jazz zur Zeit, und dafür war sie nicht meine erste Wahl.)

Die PDP Walnut hab ich nicht gespielt, nur in der Hand gehabt. Bzw. den Händen, weil - das Gewicht ist schon leicht abartig. ;(
"You can´t have everything. Where´d you put it?" - Lemmy Kilmister

spitpunch

Mitglied

  • »spitpunch« ist männlich
  • »spitpunch« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. September 2008

Wohnort: Rheinberg

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Dezember 2018, 16:13

Also erstmal danke für die Antworten ...

Klar ist testen Pflicht, möchte ja nicht die Katze im Sack kaufen ;)
Ich steh schon auf dickwandige Snares, die laut und durchsetzungsstark sind, mit denen ich allerdings auch mal leise spielen kann. Allerdings sollte sie aus Holz sein, Metallsnares sind nicht mehr so meins .
Mein Budget hab ich auf 300 - 350 € eingegrenzt, wobei mir auch gerne ne gute gebrauchte in die Hände geraten kann.
Und das Gewicht ... nun ja ... hab erst eine Snare ( Pearl Ultracast ) gehabt, die einigermaßen leicht war, von daher ist mir das schnuppe :D

Gruß, Martin

P.S.: Wer was Gebrauchtes loswerden möchte, kann sich gerne melden ;)

Schoppe

Mitglied

  • »Schoppe« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Inn de Palz

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. Dezember 2018, 16:55

Hallo.
Vor einiger Zeit war ich in einem größeren Musikladen weil ich auf der Suche nach einer neuen Snare war.
Nach über 1,5 h durchtesten verschiedenster Teile kam mir ziemlich am Schluss die tama soundworks kapur unter die Sticks und siehe da..... that's it.
(Ich habe zwar die 14x8, aber die gibt es auch in 13x7)

Okay, so richtig dickwandig ist die nicht und ich bin mir auch nicht sicher was so genau deine Vorstellungen sind (du machst viel Jazz aber sie soll laut und durchsetzungsstark sein.... vielleicht verstehe ich es auch mal wieder falsch :wacko: ) aber zumindest vom Budget her (Neupreis ca. 200,- €) ist das auf jedem Fall drin.

Hier ein Testbericht
https://www.bonedo.de/artikel/einzelansi…drums-test.html

Aber wie Trommla schon schrieb ... vom Sound her ..... des einen Freud ist des anderen Leid ;)
Gruß
Ralf
Bier und die Pfalz, Gott erhalt's ;)

spitpunch

Mitglied

  • »spitpunch« ist männlich
  • »spitpunch« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. September 2008

Wohnort: Rheinberg

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Dezember 2018, 17:27

@ Schoppe : Da haste dich verlesen ... nicht ich, sondern Soulfinger spielt Jazz ;) . Ich bevorzuge die härtere Gangart :D
Aber danke für den Input.

Gruß, Martin

Schoppe

Mitglied

  • »Schoppe« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Inn de Palz

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Dezember 2018, 17:47

:sleeping: :sleeping: :sleeping:

Nach einem langen Arbeitstag........
Ja, da habe ich mich verlesen (kam mir ja gleich irgendwie komisch vor :rolleyes: )

Gruß
Ralf
Bier und die Pfalz, Gott erhalt's ;)

10

Montag, 3. Dezember 2018, 18:22

Kennst Du die Gretsch Mark Schulmann Signature? Fand ich beim Antesten interessant. Ist 13x6"
----------------------------------------------
“Life sucks, but in a beautiful kind of way.” Axl Rose

Schmatzi80

Mitglied

  • »Schmatzi80« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. September 2007

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. Dezember 2018, 18:29

Ich hätte eine Mapex blaster Snare. Kannst dich gerne bei Interesse melden....

spitpunch

Mitglied

  • »spitpunch« ist männlich
  • »spitpunch« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. September 2008

Wohnort: Rheinberg

  • Nachricht senden

12

Montag, 3. Dezember 2018, 20:18

@ Bluesmaker : Die Gretsch hatte ich auch schon aufm Schirm, allerdings gibts die nicht neu zu kaufen, ergo nicht antestbar und irgendwie hab ich mich auf 7" Tiefe eingeschossen ;)

Schoppe

Mitglied

  • »Schoppe« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Inn de Palz

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 13:30

Hallo Spitpunch.
Bin ich gerade draufgestoßen.


https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…6967730-74-1466

Da die hier erwähnt wurde, nicht übermäßig weit weg von dir "stationiert" ist und in dein Budget passt ........ :thumbsup:
!!! Habe mit dem Verkäufer/der Verkäuferin keinerlei Geschäftsbeziehung und kenne ihn/sie auch nicht !!!
Gruß
Ralf
Bier und die Pfalz, Gott erhalt's ;)

spitpunch

Mitglied

  • »spitpunch« ist männlich
  • »spitpunch« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. September 2008

Wohnort: Rheinberg

  • Nachricht senden

14

Freitag, 7. Dezember 2018, 20:38

Die hab ich auch schon gesehen .... grase ja grad alles ab ;)
Trotzdem danke !!!

DannyCarey

Mitglied

  • »DannyCarey« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2006

Wohnort: AC

  • Nachricht senden

15

Freitag, 7. Dezember 2018, 20:55

Falls du Lust hast Bruzzis 13x 7 (27mm Wandstärke) mal anzutesten, sag Bescheid.
Und hier gibts noch mehr::: www.christophcarle.de

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

16

Samstag, 8. Dezember 2018, 10:32

Wenn ich mich richtig erinnere, kommt man bei Bruzzis Trömmelchen mit nem Budget von 350 Euro nicht ganz hin ;)
Für knapp das Doppelte - wenn ich mich an Bruzzis Preis korrekt erinnere - hast du dafür ein absolutes Unikat mit traumhaftem Finish.

spitpunch

Mitglied

  • »spitpunch« ist männlich
  • »spitpunch« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. September 2008

Wohnort: Rheinberg

  • Nachricht senden

17

Samstag, 8. Dezember 2018, 20:37

Ja, die Snare von Bruzzi ist schon was, wo ich anfange zu sabbern :D
Aber leider jenseits meines Budgets ( ... und diesmal muss ich mal hart bleiben ;( ) ... trotzdem gefallen mir Drums von Bruzzi extrem gut ... Hut ab !!!
Heute mal im Music Store mit meinem Junior gewesen, während er alle verfügbaren E-Drums angetestet hat, habe ich mich der Snareabteilung gewidmet ... was soll ich sagen ?
Magere Ausbeute :( ... vor Ort die Kapursnare von Tama und ne Acryl von PDP ( ich glaub, die Chad Smith Edition )
Ansonsten von der PDP Walnut nur die 14" Version vorhanden, genauso wie von der Black Wax .
Die Kapur war nicht schlecht, allerdings fehlte mir da das gewisse Etwas... kanns nicht richtig beschreiben . Objektiv ne Snare die vom Preis/Leistungs-Verhältnis echt gut ist, grade wenn man sie relativ hoch stimmt ...

Nun ja ... werden sehen, was noch wird

Gruß, Martin

spitpunch

Mitglied

  • »spitpunch« ist männlich
  • »spitpunch« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. September 2008

Wohnort: Rheinberg

  • Nachricht senden

18

Samstag, 8. Dezember 2018, 20:43

Allerdings ... wenn ich mein Tama Warlord Valkyrie verkaufe, könnte ich mal über ne Snare von Bruzzi nachdenken :whistling:

AAAAAHHHHHH .... und führe uns nicht in Versuchung :D :D :D

Bruzzi

Mitglied

Registrierungsdatum: 9. März 2011

Wohnort: Zwische Meenz und Mannem

  • Nachricht senden

19

Samstag, 8. Dezember 2018, 21:39

Hi,
der Markt gibt an 13x7er Snares leider nicht viel her wenn der Kessel auch noch richtig dick sein soll.
Leider sind diese dicken Kessel auch schwieriger herzustellen, alleine das Graten nimmt schon einiges
An Zeit in Anspruch. Die auf dem Bild wird auch nicht mehr verkauft, sorry die behalte ich.
Das Angebot sie anzuspielen steht selbstverständlich.
Der Preis für den gegrateten, feingeschliffenen und geölten Kessel in 13x7 aus Weißbuche wie auf dem Bild, inklusive
Snarebed beträgt übrigens 249€. Solltest du also zufällig noch Hardware rumliegen haben... :P
Lieben Gruß
Bruzzi
Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bruzzi« (8. Dezember 2018, 21:44)


spitpunch

Mitglied

  • »spitpunch« ist männlich
  • »spitpunch« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. September 2008

Wohnort: Rheinberg

  • Nachricht senden

20

Samstag, 8. Dezember 2018, 23:07

Hi Bruzzi, ich hab eigentlich immer schon von ner Snare in Stavebauweise geträumt mit nem richtig schönen massiven Kessel ^^
Aber wie so oft kauft man halt von der Stange, wie so viele von meinen Snares .
Der Kessel in Weissbuche ... sieht der so aus, wie das komplette Set, was du in deinem Thread hast ?
Das sieht nämlich echt hammer aus !!!
und nein ... Hardware habe ich leider nicht zufällig rumfliegen ;)
Was würdest du für die komplette Snare nehmen ?
Kannst mir gerne ne PN schicken ...

Gruß, Martin

Ähnliche Themen