Sie sind nicht angemeldet.

Segelohr

Mitglied

  • »Segelohr« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. Juni 2012

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:25

Yamaha DT50S am Roland SPD-SX

Hallo Forengemeinde,

ich würde gerne meine 14" Snare, akustisch, triggern.
Der natürliche Sound der Snare soll durch ein Sample-Sound untermalt werden.

Hierfür habe ich:
- ein Roland SPD-SX
- ein Yamaha DT50S

Selbstverständlich gibt es für das DT50S kein Preset im SPD-SX.
Also habe ich die Grundeinstellung RT30-HR gewählt.

Ich weiß, Triggger-Einstellungen sind bzw. können sehr komlex sein.

Ich würde gerne wissen, ob jemand ggf. ein gleiches Szenario betriebt und mir seine Trigger-Einstellungen als Basis zur Verfügung stellen würde oder ob es bei der Kombination von Yamaha-Triggern mit Roland-Geräten "Faustregeln" gibt.
Ich freue mich sehr über eure Antworten und bedanke mich dafür vielmals im Voraus.

Grüße,
Segelohr

Gsälzbär

Hybriddrummer

  • »Gsälzbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2004

Wohnort: Mittelbaden

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. Dezember 2018, 18:10

Moin,
ich hatte das Problem anders rum Roland Kickpad an Yamaha DTXM. Geh doch einfach folgendermaßen vor: Nimm, als Ausgangsbasis in den Presets, den Roland RT30-HR und probier aus. Wenn er nicht passt kannst du erstmal, ohne irgendwas zu verbiegen, die Presets durch gehen.
Gruß Gerd
Beer is cheaper than therapy!