Sie sind nicht angemeldet.

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich
  • »Moe Jorello« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. Dezember 2018, 00:12

Was gibt es neues für 2019

Alle Jahre wieder... was gibt es neues für die Drummerzunft. Ich mache mal den Anfang mit der (noch-)Gerüchteküche.

Yamaha wird einn Nachfolger für das Live Custom auf der NAMM19 präsentieren, es wird wieder ein Eichenset sein (in den vergangenen Monaten sind diverse Prototypen von Endorsern getestet worden), genaue Specs sind aber noch unbekannt. Vermutlich wird die Hardware wieder chromlitzend sein, statt nickelsilbern. Name vermutlich wieder "Oak Custom Irgendwas" statt "Live Custom Irgendwas". Und es wird angeblich teurer als das Live Custom werden - auch, weil die überschaubare Anzahl der Farboptionen beim Live Customs (schlappe vier) nun angehoben wird, soviel man hört.

Zudem sollen neue "schlanke" Bassdrumpedale präsentiert werden.

Tama wird ein Starclassic Birke/Walnuss präsentieren, am 1. Januar bereits, als Nachfolger des Starclassic B/B. Welches Holz der Starclassic Bubinga Nachfolger haben soll, ist noch nicht durchgesickert, vermutet wird ein reiner Walnuss oder Kirsch-Kessel. Könnte auch am 1. Januar bereits bekannt gegeben werden.

Das Superstar Hyperdrive erfährt kleine Veränderungen: Statt des bisherigen, aus der Starclassic-Serie bekannten Starcast-Mounts wird die 2019er Version den Starmount erhalten, der bereits beim Silverstar und Superstar Classic zum Einsatz kommt. Ziel ist sicher eine optische Trennung zwischen den teuren Starclassics und den den erschwinglicheren Serien, sowie - latürnich - Kostenreduktion.

Das DW Frequent Flyer wird in einer Bonuspack-Version angeboten, bei der zusätzlich ein 10x7er Tom dabei ist. Ob das dauerhaft so bleiben wird, ist noch nicht bekannt. Zudem soll das DW 5000er ein "Facelift" bekommen (was da allerdings neu/anders sein soll, erschließt sich mir anhand von Bildern nicht)

Reicht für den Start. 8)
"You don't have to show off" - Peter Erskine

AAXplosion

Mitglied

  • »AAXplosion« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Juli 2006

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. Dezember 2018, 00:17

Zitat

Tama wird ein Starclassic Birke/Walnuss präsentieren, am 1. Januar bereits, als Nachfolger des Starclassic B/B.

Interessant! Inwieweit wird sich da der Klang verändern?
Bringt Walnuss ebenfalls das typische Low-End wie Bubinga?

Zitat

Das Superstar Hyperdrive erfährt kleine Veränderungen: Statt des bisherigen, aus der Starclassic-Serie bekannten Starcast-Mounts wird die 2019er Version den Starmount erhalten, der bereits beim Silverstar und Superstar Classic zum Einsatz kommt. Ziel ist sicher eine optische Trennung zwischen den teuren Starclassics und den den erschwinglicheren Serien, sowie - latürnich - Kostenreduktion.

Das war mitunter das Hauptfeature warum man die Superstars empfohlen hat.
Mittelpreisset mit Oberklasse Hardware. Sehr schade.
Die optische Trennung hat man doch durch die durchgehenden Böckchen.

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich
  • »Moe Jorello« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. Dezember 2018, 00:50

Walnuss (mittelschwer & mittelhart, feinporig) hat eine dunkle klangfarbe, ähnlich wie Bubinga (mittelschwer, sehr hartes Holz, grobporiger als Walnuss), von daher dürfte es ebenfalls das Low-End etwas verstärken. Ob es im selben Maße der Fall sein wird, wer weiß... Warten wir mal ab. Walnuss wird jedenfalls gerne für den Bau "rockigerer" Sets genutzt. [Edit: Hatte nicht Mapex mal vor Jahren ein Saturn mit Birke/Walnuss im Programm? *Grübel*]

Zitat

Die optische Trennung hat man doch durch die durchgehenden Böckchen.
Ja, schon. Ich denke, dass das Ziel aber auch war, das Superstar Classic einheitlicher mit dem Superstar Hyperdrive im Portfolio zu gestalten. Wobei das eigentlich unsinnig ist, da beide Sets im Grunde so gut wie nichts gemein haben/hatten. Weder optisch, technisch, noch preislich. Das Classic war ja von Beginn an ein "sparsam/günstig" (fragiler?) konzipiertes Set. Das Hyperdrive dagegen ist immer ein robustes Arbeitstier gewesen. Aber optisch war das Hyperdrive mit dem Mountsystem optisch viel dichter beim Starclassic positioniert und das ist wohl nicht mehr gewünscht.

Ich finde die Entwicklung jedenfalls nicht gerade positiv. Weder beim Starclassic (reine Birke hätte ich schöner gefunden), noch beim Superstar. Tja... :|
"You don't have to show off" - Peter Erskine

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich
  • »Moe Jorello« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Januar 2019, 14:24

Okay, von Tama gibt [Edit: noch] es keinen Starclassic Bubinga-Ersatz [Der soll zur Namm angekündigt werden]. Derzeit sind nur Starclassic Maple und Birch/Walnut sicher. Die Silverstar-Linie ist soweit aus dem Portfolio raus lt. Tama Homepage. Dafür gibt es das Superstar Classic Maple nun in mehr konfigurationen (auch mit 18x14 Bassdrum) und deutlich mehr Finishes (Lack / Exotic / Wrap) als bislang.

Neu im Portfolio ist eine Starphonic 14x7 Copper-Snare. Zudem gibt es eine neue ... ähem ... Metalworks-Serie. Die sieht völlig billig aus und ist es vermutlich auch.

P.S: Von Gretsch gibt es nun ein Brooklyn Micro-Kit, 16x12 bassdrum, 10x7 racktom, 13x12 floortom, 13x4.5 snare drum.
"You don't have to show off" - Peter Erskine

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Moe Jorello« (1. Januar 2019, 21:35)


D.drummer

Mitglied

  • »D.drummer« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Asbach,Kreis Neuwied(Westerwald)

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Januar 2019, 19:35

mann wat sinn ich at jespannt wat noch so kütt.

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich
  • »Moe Jorello« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. Januar 2019, 22:12

Millenium Aluminator Snare in 14x5,5 und 14x6,5. Der Terminator lässt grüßen.
"You don't have to show off" - Peter Erskine

Josh

Mitglied

  • »Josh« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. April 2008

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. Januar 2019, 22:18

Moin
Nix zum Trommeln, aber 'nen neuen Packesel für mein kanzes Gerümpel 8o :thumbup:
Also das Budget für meinen "Wahn" ist erst mal erschöpft :S
Aber roter Glitzer (metalic) passt wenigstens zu den Schießbuden ;)
Greez, Josh

Es ist nicht wenig Zeit die wir haben, sondern zu viel Zeit die wir nicht nutzen!:sleeping:

Mein Geraffel<>Bastelecke<>Band1 Band2

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich
  • »Moe Jorello« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. Januar 2019, 19:57

Noch was neues... ein Tama SLP Big Black Steel Schlagzeug... Oha.

https://www.bax-shop.nl/drumstel/tama-ls…5DyzPnHhCOsZNfU
"You don't have to show off" - Peter Erskine

AAXplosion

Mitglied

  • »AAXplosion« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Juli 2006

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 2. Januar 2019, 20:00

Tama gibt richtig Gas :thumbup:

Hier übrigens das Releasevideo der neuen Starclassic Performer Birch/Walnut Serie: https://www.youtube.com/watch?v=fjClzWmaiq4

NoStyle

Mitglied

  • »NoStyle« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2007

Wohnort: Köln/Köllefornia

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 2. Januar 2019, 20:20

Das Starclassic Performer Birch/Walnut ist schon lecker. :thumbup:
Mit Nussbaum, welches offensichtlich der neue Holz-Hype ist. Dazu ist dieses Oyster-Finish zum Überfluss eine Lackierung - und was für eine ... pfoaahhh!!!
Den Preis möchte ich gar nicht wissen ... ^^

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich
  • »Moe Jorello« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 2. Januar 2019, 20:45

1 up 1 down gibt es für 1500 Tacken.

Viel viel günstiger ist natürlich das hier https://www.bax-shop.nl/drumstel/tama-lj…jam-mini-aqua-b

Das hat dann aber auch keine Toms...
"You don't have to show off" - Peter Erskine

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 2. Januar 2019, 22:18

Hier kann man einige schon in natura sehen schöne Finish`s, auch das "Blechtrommelset" und wenig mikrofoniert hören.
nebenbei Im Post 9 das Video hat u. a. AKG 112 ganz aktuell an den Floortoms,





Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

Drumstudio1

Drums, Cymbals

  • »Drumstudio1« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2002

Wohnort: Dreieich

Endorsements: Orion, Rohema, Triggerhead, Cympad, Drum-a-long, mapa

  • Nachricht senden

13

Freitag, 4. Januar 2019, 16:27

Walnuss/Birke das neue Starclassic Performer!

Der ein oder "andere" ;) nervte & "drängte"... 10 Jahre hat es gedauert. :D

D.drummer

Mitglied

  • »D.drummer« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Asbach,Kreis Neuwied(Westerwald)

  • Nachricht senden

14

Freitag, 4. Januar 2019, 19:14

Zildjian hat ein paar intressante neuigkeiten für 2019 .
https://zildjian.com/campaign/fx2019?utm…utm_campaign=fx einersets fx stacker von 8 bis 16" sehen schonmal geil aus und würden eventuell mein etup erweitern..maybe


dan das 22" crash of doon..nicht meins..naja egal

https://zildjian.com/campaign/newk2019?u…_campaign=k2019 dann jibbet die neues cluster crashes un dat 14er hihat von der k sweet serie zu bewundern.

  • »Ballroom Schmitz« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. April 2003

Wohnort: 50389 Wesseling

  • Nachricht senden

15

Freitag, 4. Januar 2019, 19:32

Weiß zufällig wer, ob in bezahlbaren Serien wieder tiefere Toms angeboten werden (sollen)? 12×8 ist mir persönlich ein bisschen zu flach, 12×10 (oder gar ×11) wäre mir lieber …
Wenn man das Knie sieht, ist die Bassdrum zu klein!

AAXplosion

Mitglied

  • »AAXplosion« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Juli 2006

  • Nachricht senden

16

Freitag, 4. Januar 2019, 20:15

Bei der Pearl Masters Complete Serie kann man 12x10" Toms bestellen. Werden dann extra angefertigt.
Ansonsten gehts bei den meisten (Starclassic z.B.) nur bis 12x09".

12x10 ist mittlerweile genauso out wie 4:3 Bildschirme.

  • »Ballroom Schmitz« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. April 2003

Wohnort: 50389 Wesseling

  • Nachricht senden

17

Freitag, 4. Januar 2019, 20:29

Dann muss mal jemand die 80er wieder ausrufen :D


Immerhin gibt es bezahlbare 24er Hupen, von daher will ich mich nicht zu viel beschweren. :)
Wenn man das Knie sieht, ist die Bassdrum zu klein!

Fit

Mitglied

  • »Fit« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Im Comicland

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 8. Januar 2019, 12:28

Ist Starclassic Maple für dich bezahlbar?
Da gibt's noch die 12x10 Größen.
Wenn bei Stiftung Wahrentest ein Dildo mit Befriedigend bewertet wird, ist das dann Sehr Gut?


Suche 24"x16" BD Tama Granstar II mit Rosette

19

Dienstag, 8. Januar 2019, 13:07

Was spricht denn dagegen, einfach ein schönes 80er-Set mit Quadrattoms zu kaufen und wenn nötig vllt. die Gratungen mal machen zu lassen (statt Neuware)? Da so out wie Videokassetten, bekommt man die ja oft recht günstig. Und unkaputtbar bzw. gut (genug) verarbeitet sind die meisten ja auch.

OT: was ich auch schon immer mal wissen wollte, Ballroom: dein Shirt ... gab´s das mal oder ist das selfmade (oder photoshop)? Bzw. ontopic für 2019: das wäre doch mal (wieder?) eine Auflage wert.

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich
  • »Moe Jorello« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 17. Januar 2019, 20:18

Neue Becken von Meinl. Sehen zumindest recht hübsch aus.

"You don't have to show off" - Peter Erskine

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher