Sie sind nicht angemeldet.

Das Honk

Mitglied

  • »Das Honk« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. August 2006

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

21

Freitag, 25. Januar 2019, 15:02

Triangel für Schlagzeuger (Holz-Sticks)

Die Kuppel von Becken wäre auch noch eine
Idee, allerdings schon deutlich weiter weg vom (vermutlich) gewünschten
Klang.

Bei einem Song den ich ab und an spiele simuliere ich den Triangelsound mit der HiHat-Kuppe. Das passt prima und ich habe sowas schon am Set. Hach, das Leben kann so einfach sein. :P ;)

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

22

Freitag, 25. Januar 2019, 15:03

Hallo,

Ob es im Triangelisten-Forum auch Threads über die Vor- und Nachteile von Vintage-Messing-Triangeln vs moderner Edelstahlvarianten gibt?

Das Triangel ist wie das Becken ein Idiophon.
Die Trommel ist ein Membranophon.
In der Tat gibt es bei Triangeln verschiedene Materialien und nebenbei auch verschiedene Herstellungsweisen
und auch Einsätze im wahren Leben.
In der Oper sah ich letztes Jahr Bronze. So klang es dann eben auch.
Eben nicht so wie "Essen ist fertig", sondern schön, einfach schön.
(Und ja, die hatten auch echte Felle auf der Kleinen und den Pauken).

Diese Müller-Maschine ist interessant, wie eigentlich alles, von Grover, wenn es um die Angeln geht.
Die haben sogar verschiedene Stäbe zum Anschlagen zu kaufen, als ich die vor gut einem Jahr zum
ersten Mal sah, habe ich ganz schön doof geguckt.

Für eine schnöde Pop-Nummer wie "Like a Prayer" würde ich aber deutlich weniger starke Geschütze
auffahren. Es kommt halt immer darauf an.

Grüße
Jürgen

martinelli

Mitglied

  • »martinelli« ist männlich
  • »martinelli« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 27. Januar 2019, 11:18

https://www.themillermachine.com/
Danke Sonorfan und Heartbeat; wenn es wirklich 100% Triangel sein muss und was kosten darf, bin ich dabei ...

Drum-Set mit nicht allzu
hohen Anforderungen habe ich mich seinerzeit mal für ein Accent 4"
als Ersatz entschieden
Darauf hat mich Drummerjörg in diesem Thread gebracht: Ausgehend von seiner 6-zölligen Variante kam ich auch bei 4" raus. Mittlerweile habe ich das Accent 4" am Set probiert und es tut seinen Zweck voll und ganz bei minimalem Aufwand und maximaler Flexibilität: An den Beckenhalter könnte ich schnell mal ein anderes Effekt-Becken dranhängen, wenn Bedarf entstünde.

M.