Sie sind nicht angemeldet.

woehners

neues Mitglied

  • »woehners« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Februar 2019, 09:49

Superior Drummer 2 Userpresets

Ich habe den Superior Drummer 2 gekauft und per TD8 verbunden.

Funktionen vorhanden (Standalonesoftware) und funktioniert.

Mein Problem ist die Abspeicherung und das schnelle Aufrufen der Userdrumkits.

Kann mir dies jemand aus der Praxis schildern? Geht es nur über Mausbedienung?

Für eine kurze Rückmeldung wäre ich dankbar.

Grüße

edrumcustom

neues Mitglied

  • »edrumcustom« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Januar 2011

Wohnort: Petersberg OT Möderau

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. März 2019, 09:11

Hallo,
falls ich Dein Problem richtig verstanden habe:
Versuch´s mal der Ansteuerung der Software über unterschiedliche Midi-Kanäle (1-16). Im Modul zum Bsp 3 Sets mit unterschiedlichen Midikanälen belegen (zum Bsp 10,11 und12) und die jeweils gleichen in SD einstellen. Wenn Du jetzt die Sets im TD 8 wechselst, werden automatisch die Sets im SD unterschiedlich angesteuert.
Gruss
Ralf

Nick74

aka Martin6

  • »Nick74« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. September 2015

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. März 2019, 13:47

werden automatisch die Sets im SD unterschiedlich angesteuert
Was für "Sets in SD"?? Meinst du mehrere SD-Instanzen in einer DAW?

Im Modul zum Bsp 3 Sets mit unterschiedlichen Midikanälen belegen
Das geht doch nur, indem man jedes Pad einzeln für ein Kit-Preset editiert, also sehr umständlich.

Ich würde (da SD2 keine Preset-Changes durch Midi kapiert) einfach mehrere SD2-Instanzen für unterschiedliche SD2-Kits in einer DAW mit Midi steuern bzw. auswählen (z.B. durch Pad-Anschlag). In AbletonLive z.B. ist sowas besonders einfach und komfortabel zu händeln.

edrumcustom

neues Mitglied

  • »edrumcustom« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Januar 2011

Wohnort: Petersberg OT Möderau

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. März 2019, 10:58

Ableton ... geht auch, ist aber zu umständlich.
Toontrack solo, mehrere Instanzen (ich sage Kits/ Sets), jeweils mit eigenen Midi Channel gesehen, jeweils gleiche Midi-Channels im Modul (je Set) und der Wechsel der Instanzen/ Kits/ Sets in SD2 erfolgt
über Wechsel der Kits/ Sets im Modul. Über Pad-Anschlag, Fu?schalter, Steuerrad oder was sonst. Jedenfalls komplett einfach. Eine Zuordnung je Pad ist (beim TD12 zumindest) gar nicht notwendig,

Nick74

aka Martin6

  • »Nick74« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. September 2015

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. März 2019, 16:15

Ja gut, TT-Solo ist meineserachtens natürlich nur für äußerst abgespeckte Bedürfnisse tauglich (kein Audio-Sequencing, keine VST-fx, keine erweiterten Midi-Plugins o.-Tools, usw)... ;)

...erfolgt über Wechsel der Kits/ Sets im Modul...Eine Zuordnung je Pad ist (beim TD12 zumindest) gar nicht notwendig
Wie ordnest du denn im TD12 einem "Kit/ Set" einen Midi-Channel zu? Habe dahingehend nichts in der Manual entdecken können. Oder änderst du den Midi-Channel dann immer global?

edrumcustom

neues Mitglied

  • »edrumcustom« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Januar 2011

Wohnort: Petersberg OT Möderau

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. März 2019, 16:40

Sorry mein Fehker, die Zuordnung erfolgt tatsächlich je Pad. Dauert allerdings auch nicht so lange (keine 3 min für mein 6-teiliges Pad-Set + Becken).
Klar ist Toontrack-Solo nicht der Überburner, für die angestrebten Zwecke reicht das aber allemal.