Sie sind nicht angemeldet.

dani808

Mitglied

  • »dani808« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 5. Februar 2011

Wohnort: Züri Oberland

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Mai 2019, 12:20

Teppichempfehlung für Slingerland Soundking COB 14x5

Moin,

ich möchte einen Teppich für o.g. Snare kaufen. Befellt wird diese mit Ambassador coated und Ambassador Snare Side.
Kann jemand eine Empfehlung für einen geeigneten Teppich aussprechen oder vielleicht auch von einem abraten, der sich nicht gut mit dem Modell vertrug?

Grüsse

edit: Es ist eine mit schwarz/silbrigem Alubadge und mittlerer 4-stelliger Seriennummer, falls das 'ne Rolle spielt.
hr808 heisst jetzt dani808 - sonst ändert sich nix

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dani808« (12. Mai 2019, 12:26) aus folgendem Grund: Masse im Titel berichtigt, Modellpräzisierung


2

Sonntag, 12. Mai 2019, 13:11

Hi,

bei meinen beiden Radio King´s spielt das kaum eine Rolle welchen Teppich ich verwende.
Geschmacklich gefallen mir die Kupfer- Teppiche noch am besten. Sie sollten allerdings mind. 24 Wires besitzen, oder mehr, um schön rasseln zu können.
Wie gesagt, alles Geschmack- bzw. Musik- Abhängig.

Lade doch mal ein Bild von deinem Schmuckstück hoch......inkl. Badges

Danke

dani808

Mitglied

  • »dani808« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 5. Februar 2011

Wohnort: Züri Oberland

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Mai 2019, 13:17

Danke für den Hinweis. Kupfer hatte ich bisher noch nicht auf dem Schirm.
Bilder gibt's erst wenn sie komplett ist. Könnte aber noch einige Wochen dauern, bin derzeit beruflich am Anschlag und bin froh wenn ich mal zum üben komme.
hr808 heisst jetzt dani808 - sonst ändert sich nix

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Mai 2019, 13:28

Keine Ahnung, welches Badge du meinst. Ich kenne keines mit mittlerer Seriennummer. Die Seriennummern sind seid den 60ern immer rechts vom Air Vent gewesen, soweit mir bekannt. Und aus Alu sind die Ovalen Badges in den 70ern gewesen. Welchen Strainer hast du verbaut? Zoomatic? TDR? Irgendwas anderes?

Ich habe eine 14x6,5 Soundking aus den 70ern, die ist mit Teppichen nicht besonders kritisch. Hat deine auch ein gecrimptes Snarebed wie meine? Das wäre dann nämlich eher schmal gehalten, daher hätte ich bedenken bei überbreiten Teppichen. Aber 24 Spiralen kann sie gut, mein Fat Cat mit den verstellbaren mittleren 8 12 Spiralen hat super funktioniert, war vom Sound etwas dunkler. Aktuell ist ein Masshoff mit 24 Spiralen drauf, der klingt etwas heller. Allerdings im Vergleich in meinen Augen schlicht zu teuer dafür, dass er nicht wirklich was besser kann. Mir hat bei 24 Spiralen jedenfalls an Teppichsound bisher nichts gefehlt.

Der Rest ist wie immer Geschmacksfrage.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trommla« (12. Mai 2019, 13:32)


5

Sonntag, 12. Mai 2019, 13:39

Könnte aber noch einige Wochen dauern
...genau deswegen ein Bild von der Snare.
Handy hat doch jeder und ist schnell erledigt. Zumal ich dem trommla recht gebe in Sachen "Welche Snare" ist es nun?
Hier mal ein Link zur Historie: http://www.vintagedrumguide.com/
Hoffe du findest dein Schmuckstück

dani808

Mitglied

  • »dani808« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 5. Februar 2011

Wohnort: Züri Oberland

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Mai 2019, 13:49

Mittlerer 4-stelliger meint 5xxx, nicht die Position. :D
Zoomatic Strainer. 70er.
Gecrimpt? Keine Ahnung, kenne das nur als Verbindungsverfahren. Aber sieht schon aus, wie in die Bördelung hineingepresst.
Bezüglich der Teppichfrage bin ich jetzt schonmal etwas entspannter. :)
hr808 heisst jetzt dani808 - sonst ändert sich nix

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Mai 2019, 14:44

Mittlerer 4-stelliger meint 5xxx, nicht die Position.

Haha, na dann dürfte deine Snare vermutlich aus den ganz frühen Siebzigern stammen. Und in die Bördelung hineingepresst ist die Art von Snarebed, die ich meinte ;) Crimpen ist im Grunde ja nur der englische Ausdruck für Quetschen.
Für einen ebenso vintagemäßigen Sound macht sich übrigens das Remo Skyntone ganz herrlich auf dieser Snare, also zumindest auf der großen Schwester.

dani808

Mitglied

  • »dani808« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 5. Februar 2011

Wohnort: Züri Oberland

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Mai 2019, 14:59

Deine Vermutung teile ich auch, zumindest nach den Infos von Dr.CJW auf vintagedrumguide.com. Das Skyntone werde ich beim nächsten Fellwechsel mal ausprobieren. Ich liebäugel damit bereits, will sie aber erstmal mit "meinem" Standardfell testen. Danke für den Tip.
hr808 heisst jetzt dani808 - sonst ändert sich nix

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. Mai 2019, 15:51

Kann ich gut verstehen. Ich war mit meinem Standard-Amba (nee, stimmt nicht, war ja ein Aquarian Texture Coated) auch an sich zufrieden. Allerdings knallte das Ding doch ziemlich, und mir war das bei der Mucke, die ich überwiegend spiele, immer schnell nen Tacken zu aggressiv. Nächstes Wochenende werde ich sie (erstmalig mit Skyntone) beim Jazz-Frühschoppen am See testen und hören, wie sie sich da so macht. Sonst war das immer ein Job für die Supra.

Drummer95

Mitglied

  • »Drummer95« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. April 2012

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. Mai 2019, 17:57

Habe auf meinen Snares jeweils die 42er Masshoff Snareteppiche drauf, kann ich nur empfehlen ;)

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. Mai 2019, 19:02

Wie bereits geschrieben, haben die Krupa Snares ein eher schmales Bed. Da würde ich mich nicht festlegen, dass 42 Spiralen nicht zu breit sind. Oder hast du sie auf besagter Slingerland-Schnarre, um die es hier geht? Dass die Masshoffs allgemein nicht schlecht sind, wissen wir ja schon :)

Mueller-Stashik

neues Mitglied

Registrierungsdatum: 14. November 2017

  • Nachricht senden

12

Samstag, 18. Mai 2019, 01:21

Kann ich gut verstehen. Ich war mit meinem Standard-Amba (nee, stimmt nicht, war ja ein Aquarian Texture Coated) auch an sich zufrieden. Allerdings knallte das Ding doch ziemlich, und mir war das bei der Mucke, die ich überwiegend spiele, immer schnell nen Tacken zu aggressiv. Nächstes Wochenende werde ich sie (erstmalig mit Skyntone) beim Jazz-Frühschoppen am See testen und hören, wie sie sich da so macht. Sonst war das immer ein Job für die Supra.
Erzähl mal, wie sich die Felle geschlagen haben. Bin mit den Dingern super zufrieden. Das Spielgefühl ist richtig angenehm, finde ich!

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

13

Samstag, 18. Mai 2019, 10:18

War schon arg spät heut nacht ;)