Sie sind nicht angemeldet.

Dr_Schmoker

Mitglied

  • »Dr_Schmoker« ist männlich
  • »Dr_Schmoker« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. April 2019

Wohnort: Berlin-Wedding

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. Juni 2019, 15:21

Dr_Schmoker stellt sich vor

Hallo DFler und DFlerinnen,

ich bin noch relativ neu her, wage es aber schon jetzt, mich vorzustellen. Ich bin der Frank, geboren 1961 in einem kleinen Dorf in Ostfriesland. In den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts begann mein Interesse für Musik. Da wir in der Nähe der holländischen Grenze wohnten, konnte ich Hilversum3 empfangen. Im Gegensatz zu deutschen Sendern, spielten die immer die aktuellsten Stücke aus dem Bereich Rock oder dem damals sehr populäre Begriff progressive Musik. Ich habe damals Lieder gehört, deren Interpreten ich gar nicht kannte. Die Kennung Band und Lied kam erst viel später.

Meine ersten Sticks habe ich selbst geschnitzt, im Nachhinein viel zu schwer, aber egal. Danach war kein Sofa, Sessel oder Kissen mehr sicher vor mir. Und meine Knie waren oft stark gerötet, aber alles egal. Als dann in der Schule eine Zweimann-Band Smoke on the Water performte, war es um mich geschehen. Das wollte ich auch. Mein erstes Set bestand aus HiHat, Bassdrum, Snare, eine Hänge-Tom und ein Becken für damals 700 D-Mark vom Taschengeld. Später habe ich dann noch eine Floortom und ein Ridebecken dazu gekauft. Die Marke habe ich vergessen, Bilder von damals gibt es auch nicht.

Meine ersten Erfahrungen mit Band hatte ich mit einer Dorfkapelle, die Walzer und so Uraltstücke gespielt haben, auch egal, Hauptsache üben und die Wirkung mit anderen testen. Das mit der Kapelle ging mir bald auf den Geist und ich wollte mehr. Ein guter Freund von mir, der später mein musikalische Mentor wurde, spielte Gitarre und einen Bassisten haben wir auch schnell gefunden. Dann gings los. Meine Eltern hatten ein eigenes Haus und waren beide tagsüber arbeiten. So konnten wir immer bei mir üben. Nebenan war ein Sportplatz, und die Leute, die eigentlich zum Spiel wollten, blieben oft unter dem weit geöffneten Fenster von meinem Zimmer stehen und hörten zu. Unser erstes Publikum quasi.

Später hatten wir auch richtige Gigs. Wir konnten es mit der bis dato ungeschlagener Lokalband aufnehmen. Wow. Applaus von den Zuhörern,Zugabe schreien usw. das war schon beidruckend. Wir nannten uns Wat? was auf Plattdeutsch so viel bedeutet wie Was? Herbert Grönemeyer hat einen Titel raus gebracht, der heißt "was soll das", was auf Platt Wat sall datt heißt. So haben wir uns auch gefühlt. Es gab so gar eigene Stücke, das einzige woran ich mich erinnern kann hieß Spiegelei. Aber weder Aufnahmen noch Playlist sind erhalten.

Ja, und dann bin ich 1981 nach Berlin gezogen. Das war ein sehr harter Cut. Kontakt zu allen verloren, eigentlich schade, aber so ist das Leben.

In Berlin ist nicht mehr viel passiert. 1985 habe ich geheiratet und dann war es aus mit dem Trommeln.

Mittlerweile bin ich geschieden, auf Frührente und wohne alleine. Im Moment spiele ich ein Roland TD-6KW zum Fit bleiben. Leider ist das HiHat Controlpedal kaputt und die Snare ist viel zu klein für mich. Da ich fast zwei Meter lang bin, ist das TD6 wie ein Kinderschlagzeug für mich.

Ich habe auch ein Bild vom TD6, siehe hier →
»Dr_Schmoker« hat folgende Datei angehängt:
  • TD-6KWkkk.jpg (54,09 kB - 35 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Juli 2019, 16:48)
Dieser Post wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von alten, gelöschten E-Mails geschrieben und ist damit digital voll abbaubar.

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. Juni 2019, 15:29

Na, dann mal herzlich willkommen hier!
Man ist sich ja schon ab und an über den Weg gelaufen.

Selbstgeschnitzte Sticks, mannmannmann.
Ich benutzte damals Rundhölzer aus Buche, die waren federleicht. :D

Ich wünsche noch frohes Posten und Diskutieren!
Hau rein!
Tom

Dr_Schmoker

Mitglied

  • »Dr_Schmoker« ist männlich
  • »Dr_Schmoker« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. April 2019

Wohnort: Berlin-Wedding

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22. Juni 2019, 15:36

jau, danke für willkommen heißen. Ich weiß, das ich hier einen holperigen Start hatte. Mittlerweile fühle ich mich hier sehr wohl. Macht das Forum eigentlich süchtig?
Dieser Post wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von alten, gelöschten E-Mails geschrieben und ist damit digital voll abbaubar.

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. Juni 2019, 15:42

Macht das Forum eigentlich süchtig?

Nie im Leben...! :whistling:

danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. Juni 2019, 15:58

Auch von mir ein herzliches Willkommen, deine Geschichte aus der Kindheit klingt ja nett ^^

Und ich muss Tom absolut recht geben. Ich bin jetzt seit gut 1,5 Jahren mehrmals täglich hier und bin immer noch nicht süchtig :whistling:
Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.

“You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis

Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

Dr_Schmoker

Mitglied

  • »Dr_Schmoker« ist männlich
  • »Dr_Schmoker« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. April 2019

Wohnort: Berlin-Wedding

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. Juni 2019, 17:41

Nachtrag zur Vorstellung. Die Stücke, die mich beeinflusst haben, waren der Reihe nach: Killerqueen, D'yer Mak'er, Smoke on the water und, dank unserem tollen Englischlehrer damals, Child in Time. Er hat mit uns den Text übersetzt. Mein Englisch war damals grauenhaft.

Von Led.Zep höre ich immer noch gerne: Whole Lotta Love. In der Version, wie ich das Stück habe, hört man das voreilende Echo. Freunde von Vinyl wissen, was ich meine.
Dieser Post wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von alten, gelöschten E-Mails geschrieben und ist damit digital voll abbaubar.

Dr_Schmoker

Mitglied

  • »Dr_Schmoker« ist männlich
  • »Dr_Schmoker« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. April 2019

Wohnort: Berlin-Wedding

  • Nachricht senden

7

Samstag, 22. Juni 2019, 18:50

Nachtrag zwei, ich habe meinen Avatar geändert. Das auf dem Bild bin ich beim Schweissen, einer meiner Leidenschaften. Das ist auch ein bißchen stellvertretend für meinen Nicknamen. Dr. weil ich einen medizinische Ausbildung habe und Schmoker weil ich gern mit Metall arbeite. Metalle schmelzen und neu miteinander verbinden, geil.
Dieser Post wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von alten, gelöschten E-Mails geschrieben und ist damit digital voll abbaubar.

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

8

Samstag, 22. Juni 2019, 19:23

Coole Songs, die Dich da beeinflusst haben, bzw. wahrscheinlich noch immer beeinflussen.
Child in Time haben wir neulich auch mal wieder bei einem Auftritt gespielt, ich liebe diesen Song! :B/

Ich weiß, was Du mit dem vorauseilenden Echo meinst, ich kenne das auch von Platten.
Aber gerade bei Whole Lotta Love meine ich, dass das hier bewusst als Effekt eingesetzt wurde.
Ich habe eine Coverversion dieses Lieds von der Band Widow auf Platte (die kannte ich sogar vor dem Original!), da ist das ganz genauso an derselben Stelle (und auch nur da!) zu hören.
Trotzdem geil.
Wenn wir - selten genug - Whole Lotta Love im Proberaum just for fun jammen, dann bediene ich immer dieses vorauseilende Echo.
Macht Spaß... :D

Das auf dem Bild bin ich beim Schweissen, einer meiner Leidenschaften. Das ist auch ein bißchen stellvertretend für meinen Nicknamen. Dr. weil ich einen medizinische Ausbildung habe und Schmoker weil ich gern mit Metall arbeite. Metalle schmelzen und neu miteinander verbinden, geil.

Das wäre doch was für den ollen Thread hier:
https://www.drummerforum.de/forum/16674-…html#post247156
Da wollte ich mich auch mal vor Jahren verewigen, aber ich glaube ich habe es bis jetzt noch gar nicht getan... :whistling:

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

9

Samstag, 22. Juni 2019, 19:32

Na dann lass ich doch auch mal ein herzliches "Willkommen" da. Hab ja schon ein paar Beiträge von dir gelesen, aber den holprigen Einstand hab ich wohl verpennt ;)
Schön, dass du dabei bist, den Weg zurück zum Trommeln zu finden. Allerdings gebe ich ja die Hoffnung nicht auf, dass so alte Rocker wie du dieses E-Zeugs nur als Interimslösung auf dem Weg zum echten Schlagzeug sehen, quasi zum Set "aus Fleisch und Blut".

Dr_Schmoker

Mitglied

  • »Dr_Schmoker« ist männlich
  • »Dr_Schmoker« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. April 2019

Wohnort: Berlin-Wedding

  • Nachricht senden

10

Samstag, 22. Juni 2019, 20:18

Na dann lass ich doch auch mal ein herzliches "Willkommen" da. Hab ja schon ein paar Beiträge von dir gelesen, aber den holprigen Einstand hab ich wohl verpennt ;)
Schön, dass du dabei bist, den Weg zurück zum Trommeln zu finden. Allerdings gebe ich ja die Hoffnung nicht auf, dass so alte Rocker wie du dieses E-Zeugs nur als Interimslösung auf dem Weg zum echten Schlagzeug sehen, quasi zum Set "aus Fleisch und Blut".
Und ob du recht hast. Am liebsten hätte ich was von Bruzzi, mit dem hatte ich auch schon persönlich Kontakt. Sehr netter Mensch. Aber, aber Mietwohnung und kein Land in Sicht!!!!
Vielleicht kommt noch was, ich bleibe auf alle Fälle dran.
Das mit dem holprigen Start bezieht sich auf diesen Thread → Übungskabine in Gartenhaus

Wenn ich das kann → https://www.youtube.com/watch?v=bTt7186gJBc gibt es vielleicht eine Hörprobe von mir. Bis dahin muss ich noch viel üben
Dieser Post wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von alten, gelöschten E-Mails geschrieben und ist damit digital voll abbaubar.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr_Schmoker« (22. Juni 2019, 20:24)


trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. Juni 2019, 01:20

Das mit dem holprigen Start bezieht sich auf diesen Thread → Übungskabine in Gartenhaus

Ach, den holprigen Start meinst Du.
Jetzt weiß erinnere ich mich wieder. ^^
Wie ich dort eben sehen konnte, hatte ich Dich da auch schon willkommen geheißen.
:)

GuTh

Mitglied

  • »GuTh« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. April 2019

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 23. Juni 2019, 07:39

-
Moin Dr_Schmoker, viel Spaß hier im DF.

Schlagzeug spielen und im DF schmökern sind klasse Beschäftigungen in der freien Zeit, aber nicht beides zur gleichen Zeit.

Hau rein und drauf ;)


PS: Oder hat schon mal jemand sein Tablett beim üben aufs Notenpult gelegt?

-

Drum-Rebellin

unregistriert

13

Sonntag, 23. Juni 2019, 08:00

hihi, und dann während des Spielens mit dem einen Drumsticktip auf dem Display "gewischt", geschieben und abgesendet... :thumbsup: