Sie sind nicht angemeldet.

D.drummer

Mitglied

  • »D.drummer« ist männlich
  • »D.drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Asbach,Kreis Neuwied(Westerwald)

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 10. Juli 2019, 21:20

http://en.chinagong.com/ da werden die hergestelt,Genauso wie wuhan und andere.

Zitat

Wenn ich ein Zildjian K kaufe, dann habe ich eine präzise Klangvorstellung und kann das durchaus blind kaufen.
Ja das ist richtig weil Zildjian seit 1980 auf automatisierung umgestiegen ist und man sich fast immer absolut sicher sein kann dass dadurch die becken gleich klingen. ich könnte hier jetzt den rahmen sprengen über hä? was? warum? aber das mach ich nicht

Berliner

Mitglied

  • »Berliner« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Juli 2007

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 11. Juli 2019, 02:45

Hi David,

vielen Dank für die (schriftliche) Rezension.
Sicherlich (D)ein tolles Becken..

Aber hier(in D), muß(!) man halt wissen was man möchten solll...ansonsten würden ja nur Alfa Romeos rumfahren...

Gruß
Dan
Ich bin nicht intolerant, ich hasse jeden!

Druffnix

Mitglied

  • »Druffnix« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. August 2008

Wohnort: Rübennasenhausen

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 11. Juli 2019, 09:47

Dass du jegliche Art von Becken "erforscht" hast, halte ich für stark übertrieben. Das Wort "enormst" gibt es nicht. Es ist schön, dass du zu 10000000000% dieses Becken geil findest, aber daraus abzuleiten, dass chinesische Beckenmacher die Großmeister der Beckenschmiedekunst schlechthin sind, halte ich für gewagt. Un dass Dream (die ja nun schon eine Weile auf dem Markt sind) DIE MARke sind... Ich habe mir vor ner Zeit ein Dream Bliss Ride für kleines Geld im EBay geschossen, das war OK verarbeitet, klang aber nicht wirklich prall, Soundfiles auf youtube klangen völlig anders, als wären das total unterschiedliche Becken. Das Phänomen kennt man ja auch von Stagg-DH Becken, da gibt es echte Schätze, aber auch Ohrenkrebs in B20.

Zu dem Gorilla: Mir sagt der Sound so gar nichts, es klingt nicht übermäßig differenziert, der Stockaufschlag ist eher charakterlos, die Bell ist auch nicht prägnant. Wenn ich 330 Tacken zur Verfügung hätte, würde ich mir sicher was anderes kaufen. Aber dir muss es gefallen, also viel Spaß damit.

Ein Tipp noch zu dem Rezensionsvideo: Red nicht so viel, das will niemand wissen. Und wenn es um ein Ride-Becken gehen soll, dann spiel Dinge wo man die verschiedenen Nuancen auch hören kann. 2 Takte Groove, und dann wüstes Geblaste und danach 1 Minute Crashes verhauen gibt null Eindruck von dem, was du eigentlich vermitteln wolltest.
667 - The Neighbour Of The Beast!!

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 11. Juli 2019, 15:04

, Soundfiles auf youtube klangen völlig anders, als wären das total unterschiedliche Becken. Das Phänomen kennt man ja auch von Stagg-DH Becken, da gibt es echte Schätze, aber auch Ohrenkrebs in B20.


…..wobei man der Ehrlichkeit halber sagen muss dass das bei, den "Namhaften" Herstellern nicht Anders ist, zumindest teilweise nicht anders ist.

Beckenkauf ist doch nicht selten, egal aus welchen Gründen (Entfernung zum Laden, nicht im Angebot etc.) "Blindkauf".

Gerade z.B. die Bliss Serie hebt sich, finde ich klanglich schon etwas von den anderen Herstellern vom Sound ab. Ein schönes Angebot/ Auswahl gerade auch mit den Paperthin Becken und der Vintage Bliss Serie.

Ich selbst spiel von Dream Cymbals das "Dark Matter, Flat Earth ride in 22", und muss sagen das ich sowohl mit Klang, Verarbeitung und auch Klangvergleich zu Videos,
auch sehr zufrieden bin. Eine Microbell am Flatride findet man ja z.B. auch eher selten.

Aus heutiger Sicht und Einschätzung würde ich sagen das das z.B. so ein Becken ist welches mit ziemlicher Sicherheit auch in Zukunft bleiben wird. :love:

Auf Alle Fälle eine Empfehlung mal zu probieren.
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

D.drummer

Mitglied

  • »D.drummer« ist männlich
  • »D.drummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Asbach,Kreis Neuwied(Westerwald)

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 11. Juli 2019, 15:58

Druffnix wenn ich die Bell anspiele oder das becken ancrashe oder anschwellen lasse willst du nicht daneben stehen.das Becken ist dermassen laut dass es ohne ohrenschutz nicht möglich ist in hohe dynamikstufen einzugehen.

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 11. Juli 2019, 16:19

…..daher wahrscheinlich Auch der Name,
vielleicht genauso wenig wie neben einem großgewachsenen brüllenden Gorilla :) ;) ;)
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

Curby

Mitglied

  • »Curby« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. September 2002

Wohnort: Bremerhaven

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 11. Juli 2019, 20:39

Druffnix wenn ich die Bell anspiele oder das becken ancrashe oder anschwellen lasse willst du nicht daneben stehen.das Becken ist dermassen laut dass es ohne ohrenschutz nicht möglich ist in hohe dynamikstufen einzugehen.
Ob das nun für das Becken spricht?
Mein Setup: klick

Druffnix

Mitglied

  • »Druffnix« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. August 2008

Wohnort: Rübennasenhausen

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 11. Juli 2019, 21:26

Druffnix wenn ich die Bell anspiele oder das becken ancrashe oder anschwellen lasse willst du nicht daneben stehen.das Becken ist dermassen laut dass es ohne ohrenschutz nicht möglich ist in hohe dynamikstufen einzugehen.


Nö, wahrscheinlich will ich nicht daneben stehen. Das ist aber nicht unbedingt ein Qualitätsmerkmal, dass einem das Ding die Ohren versaut, wenn man fest dranhaut. In der Tube gibt's ein Demo-Video, da haut der Typ gerade nicht so dran, da hört man die Nuancen besser. Ich hab noch nie verstanden, wieso man ein 22" Ride Becken gut crashen können muss. Aber wie schon gesagt, dir muss das Teil gefallen.
667 - The Neighbour Of The Beast!!

michat

Mitglied

  • »michat« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2013

Wohnort: Ludwigshafen

  • Nachricht senden

29

Freitag, 12. Juli 2019, 08:17

Also ich finde, das Becken klingt gut! Schön definierte Stockschläge, ein feines Ping an der Glocke. Alles ok. Ein gutes Becken!
Alles Andere ist doch nebensächlich.

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

30

Freitag, 12. Juli 2019, 10:20

Soundfiles auf youtube klangen völlig anders, als wären das total unterschiedliche Becken. Das Phänomen kennt man ja auch von Stagg-DH Becken, da gibt es echte Schätze, aber auch Ohrenkrebs in B20.


…..wobei man der Ehrlichkeit halber sagen muss dass das bei, den "Namhaften" Herstellern nicht Anders ist, zumindest teilweise nicht anders ist.

Na ja, zumindest im Soundroom dieses regionalen Beckenherstellers gibt es durchaus aussagekräftige Soundfiles, an denen man sich zuverlässig orientieren kann.
Aber diese Kontinuität ist wahrscheinlich dem konstant minderwertigen Ausgangsmaterial geschuldet.
^^

Curby

Mitglied

  • »Curby« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. September 2002

Wohnort: Bremerhaven

  • Nachricht senden

31

Freitag, 12. Juli 2019, 11:08

Aber diese Kontinuität ist wahrscheinlich dem konstant minderwertigen Ausgangsmaterial geschuldet.
Paiste macht ja kaum B20 und wie wir alle wissen, ist B8 nur Spielkram und nur B20 die wahre mysteriöse Legierung :D ... minderwertiges Ausgangsmaterial!
Mein Setup: klick

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

32

Freitag, 12. Juli 2019, 12:01

Eben. 8)

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

33

Freitag, 12. Juli 2019, 14:27

….. ja die Rede war ja von aus "der Tube", Soundroom ist da ja fast schon "unlauterer Wettbewerb" :) ;)

zum Thema warum man ein 22er ancrashen soll......mmmh stimmt - teilweise......am besten man nehme gleich ein

24er. Den Unterschied "Spreu" von Weizen zu trennen, macht sich besonders dann bemerkbar, oder erst dann bemerkbar,
Beispiel:Wenn aus welchen Gründen auch immer eine OH Mikrofonierung , oder auch allgemein Mikrofonierung der Becken vorteilhaft nicht angebracht wird. Gut, zugegeben so oft, oder bessser, kommt ja all zu oft nicht vor.
Und Ja, seltsammerweise fallt da so mancher Kandidat (Edit meint damit Becken) immer wieder fast scho regelmässig auf.
Ob hier vorgestelltes Becken evtl. ein Kandidat ist, wäre am besten in eben solcher Situation im Bandkontext zu bewerten.
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »orinocco« (12. Juli 2019, 20:18)


  • »odd-meter1701« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2017

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

34

Freitag, 12. Juli 2019, 18:25

Liebe Kollegen,

jedem Tierchen sein Plaisierchen. Ich glaube nicht, dass es sich lohnt, sich wegen unterschiedlicher Geschmäcker auseinanderzusetzen.
Mir gefällt das Teil (überhaupt) nicht, aber wenn es für den Kollegen das Traumbecken ist, dann ist es eben so.

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

35

Freitag, 12. Juli 2019, 19:58

wir alle wissen, ist B8 nur Spielkram und nur B20 die wahre mysteriöse Legierung

Haha, aber wer ausser den Schweizern schafft es bitte, aus B8 wirklich gute Becken zu bauen? Selbst Paiste hat nicht nur überzeugende B8-Becken im Portfolio, und selbst die häufig gelobten alten Alphas sind und bleiben halt relativ eingleisig klingende Obstschalen, die für bestimmte Genres zwar durchaus zu gebrauchen sind, für andere Stile aber schlichtweg zu platt klingen. Mättl und Rock kannste damit machen, aber alles, was eher Jazz, Akustik oder irgendwie Vintage ist, brauchst du damit nicht versuchen.

  • »Ballroom Schmitz« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. April 2003

Wohnort: 50389 Wesseling

  • Nachricht senden

36

Freitag, 12. Juli 2019, 23:00

Liebe Kollegen,

jedem Tierchen sein Plaisierchen. Ich glaube nicht, dass es sich lohnt, sich wegen unterschiedlicher Geschmäcker auseinanderzusetzen.
Mir gefällt das Teil (überhaupt) nicht, aber wenn es für den Kollegen das Traumbecken ist, dann ist es eben so.


QFT
Wenn man das Knie sieht, ist die Bassdrum zu klein!