Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 4. November 2019, 08:20

Erfahrung Sabian HH / HHX / AAX Kombinationen

Moin Moin,
es sollen mal neue Becken her,..

Aktuell gespielt habe ich Sabian AAX Studio 16 / 18 (sind mir etwas zu dünn) und ein 20 Metal Ride (ist mir aktuell zu heavy) Zudem waren die Becken mir jetzt nach 15 Jahren etwas über.

Aktuell suche ich zwei Crash, ein Ride und ein Effect (Ozone oder so) in den Größen 17 -19 (Medium/Stage oder sowas). Ride 20-22 nicht zu heavy,... Musik ist Indi-Rock/Pop/Alternative Rock.

Frage wer spielt eine Kombination von Sabian HHX Stage, HHX-Treme, HHXplosion, HHX Evolution, HH, AAX Crashes / Ride die sich bewert haben und gut zueinander passen,...

In der Bucht gibt es gerade HHX Stage 16 und 17, Evolutions und HH 18 Dark Crash sowie diverse AAXPlosion etc,... 21" HHX Groove Ride,...

Meine HiHat ist eine 13 HH Bright Hats. Die sind ganz gut. Können aber auch ausgetauscht werden,... Das Thomann Set HHX mit 15,17,19,21 kenne ich,... ist mit knapp 1000€ neu aber etwas zu teuer,... und gebrauchte Becken brauchen ja auch ein Zuhause :thumbsup:

Freu mich über Tips :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »the animal« (4. November 2019, 08:55)


2

Montag, 4. November 2019, 09:06

hallo und guten morgen, ich spiele (nunmehr seit jahren) eine kombi aus hhx :Q … groove ride und hats (14 und 21), x-treme crashes (abstufung abzustimmen war nicht einfach, hab jetzt 16, 17 und 18 in für mich perfekter harmonie), o-zones in 16 und 18 sowie ein 18er china, 10er splash und (leider sirrende) 13er x-celerator hats (deshalb nur) als closed auxiliary.

das ride dürfte aus platzgründen gerne ein zoll kleiner sein, harmoniert aber bestens mit dem rest. ich war schon immer ein „serien“freund und bin damit immer gut gefahren. die sabians sind mit sicherheit meine letzten becken, bin absolut happy damit. abgesehen davon ist der aktuelle schriftzug eine katastrophe. ;-)

3

Montag, 4. November 2019, 09:20

x-treme crashes (abstufung abzustimmen war nicht einfach, hab jetzt 16, 17 und 18 in für mich perfekter harmonie), o-zones in 16 und 18


Hey, Danke für die Antwort! Würdest du 16/18 oder 17/18 empfehlen? Liegen die 17/18 zu dicht bei einander? Und wenn du ein OZone empfehlen würdest, 16 oder 18?
Mir sind das sonst zu viele Becken :thumbsup:
Hast du mal andere HHX (wie Stage) dazu gespielt?

VG

4

Montag, 4. November 2019, 12:17

17 und 18 sind okay, allerdings muss du da probehören; wenn du größere bevorzugst, ginge ja auch 17 und 19.
beim o-zone ist das 18er das maß der dinge.

AAXplosion

Mitglied

  • »AAXplosion« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Juli 2006

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. November 2019, 12:43

Moin,

wenn du was in Stagedicke und 17 / 19 suchst, probier mal die XSR Fast Crashes.
Hab ich als 18 und 19 am Set und war echt überrascht wie gut die für den Preis klingen!


Grüße
Matze

6

Montag, 4. November 2019, 12:49

Moin,

wenn du was in Stagedicke und 17 / 19 suchst, probier mal die XSR Fast Crashes.
Hab ich als 18 und 19 am Set und war echt überrascht wie gut die für den Preis klingen!


Danke für den Tipp :) Die hätte ich tatsächlich nicht auf dem Radar gehabt,... ich schaue mal ob und wo ich die antesten kann,..

VG

7

Montag, 4. November 2019, 13:17

Moin,
ich habe vor einigen Jahren mal intensiv Sabian Becken getestet und folgende 4 Crashes gekauft, weil es für mich soundtechnisch Sinn gemacht hat:
16+18er HHX Evolution
17+19er AAXplosion

Das Ganze funktioniert als 4er Set gut. Aber auch jeweils als 2er Set. Aber tonal sind zB 18er HHX Evolution und 17er AAXplosion nicht soweit auseinander.
Dazu habe ich mir dann später noch ein 18er HHX Extreme geholt.

Das 18er HHX Extreme ist unter diesen Crashes das bevorzugte. Ich spiele bei 2 Crashes gerne das 18er HHX Extreme und das 18er HHX Evolution. Passt für mich prima.

Empfehlen kann ich: Such Dir einen Laden mit viel Auswahl vor Ort. Schließ dich dort für 1-3 Stunden ein und kaufe dann was Dich überzeugt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seven« (5. November 2019, 08:31)


8

Montag, 4. November 2019, 19:49

Das 18er HHX Extreme ist unter diesen Crashes das bevorzugte. Ich spiele bei 2 Crashes gerne das 18er HHX Evoluation und das 18er HHX Evolution. Passt für mich prima.


Was meintest du... da is n tippfehler drin 8) zwei mal 18er Evolution?

Rampen

Mitglied

  • »Rampen« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Februar 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. November 2019, 19:59

Vertippt, er meinte 18er HHX Evolution und 18er HHX Ovulation :D
Nix da.

10

Montag, 4. November 2019, 20:01

Hast du mal andere HHX (wie Stage) dazu gespielt?


sorry, meine antwort hierzu ist vorhin wohl flötengegangen.
ich hatte mal ein raw bell dry ride (21“) in der engeren auswahl, jedoch war mir das groove ride flexibler. ein stage ride (20“) würde ich aus platzgründen gerne ins auge fassen, allerdings hab ich momentan andere präferenzen. ;-)

11

Dienstag, 5. November 2019, 08:42

um sevens aussage zu bekräftigen … das virgilio-video im anderen fred zeigt (gegen ende) beide genannten im kontext.

12

Dienstag, 5. November 2019, 10:54

um sevens aussage zu bekräftigen … das virgilio-video im anderen fred zeigt (gegen ende) beide genannten im kontext.


Welches Video? Welcher andere Threat?! Kannst du das mal verlinken bitte,... hab nur Videos gefunden bei denen der Meinl spielt :)

Danke und VG

Geo_Leo

Mitglied

  • »Geo_Leo« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Januar 2012

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. November 2019, 14:04

Frage wer spielt eine Kombination von Sabian HHX Stage, HHX-Treme, HHXplosion, HHX Evolution, HH, AAX Crashes / Ride die sich bewert haben und gut zueinander passen,...


Ich spiele schon seit einiger Zeit: 21" Groove Ride, 18"/19" Vault bzw. 17"/18" HHXtreme Crashes mit 15" Groove Hats oder genauso gern mit einer 14" Turkish Classic HH, garniert mit einem 10" AAX Splash.
Die Crashes werden beliebig gemischt, oft 18" & 19" bzw. 17" & 18". Allesamt kommen mir untereinander harmonisch vor, unterscheiden sich - z.T. deutlich, sind aber in sich konsistent.
Ich habe früher (und selten noch heute) statt dem Groove Ride, ein HHX Dry auch in 21" mit den gleichen Crashes bzw. HiHats gespielt. Passt für mich soundmäßig auch zusammen.

Meine Becken sind schon etwas älter. Die Vault-Serie ist irgendwann als Subgruppe in die AA-Familie eingegliedert worden. Hat sich, außer dem Logo, bei den Becken irgendwas verändert?

Gruß
Geo_Leo
"Ich weiß, das klingt alles nicht so einfach..."
Fred Sinowatz

_

14

Dienstag, 5. November 2019, 18:54

Super danke für die Tipps allen...
Habe jetzt mal ein HHX 18 Ozone und ein 17 extreme günstig erwoben...
werde mir dann noch mal ein 18 oder 19 crash dazu gönnen.

Interessant das einige direkt aufeinander folgende Größen spielen 17/18 oder 18/19 und andere wieder eine Größe auslassen 16/18 oder 17 /19....
Schade eigentlich das seitens der Hersteller keine gemischten Sets angeboten werden wie sie eigentlich alle Profis mischen.... da spielt doch (fast) keiner eine Serie in den klassischen sets.... bei Meinl hab ich das glaube ich gesehen. Und manchmal gibts bei Sabian ein effect Becken einer meist günstigeren Serie dazu....

Gern weitere Kombis hier bereitstellen. Ich freu mich.

VG

Lexikon75

Mitglied

  • »Lexikon75« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

  • Nachricht senden

15

Freitag, 8. November 2019, 13:16

Mal über den Tellerrand blicken

Hallo
Mal ein anderer Ansatz-nur mal zum drüber nachdenken.

Ich hab in mein Wirken als Drummer mit der Zeit feststellen müssen,dass ich nie richtig zufrieden war mit meinen Becken-Sounds.
Klar war ich als Anfänger noch unerfahren und hab auf andere gehört."Du musst unbedingt Sabian AAX nehmen,die sind gut".


Also hab ich Greenhorn die "AAX" gekauft.Sicherlich sind das tolle Becken,war aber mit denen nie wirklich "ICH".
Von dem Set (Ride,Crash,HiHat-AAX Studio Becken) sind nur noch die HiHats geblieben,die ich als closed HiHat benutze.

Auf der Suche nach einem zweiten Ridebecken,welches mein Hauptride-Becken ergänzen sollte,bin ich nicht in der Rubrik Ridebecken fündig geworden,sondern
ein schadhaftes Paiste Alpha Rock Crash in 20" machte das Rennen. Kommt jetzt mit zwei Aussparungen daher und ist nun fester Bestandteil in meinem Drumset und zwar als
Ridebecken.

Was ich damit sagen möchte ist ganz einfach-mal ein Becken anderweitig nutzen als es ihm zugedacht ist. Denn wie heißt es so schön "Der Sound macht die Musik und nicht die Aufschrift,die drauf gedruckt ist"

Thomas Lang benutzt in einem Video z.B. ein Meinl Jazz-Thin-Ride als Crash,weil wie er sich ausdrückt "I like the sound".

Ich hab einige Becken,die weder von der selben Marke sind,noch das tun,was sie ursprünglich mal tun sollten.

An dieser Stelle wäre es möglicherweise zuviel genau ins Detail zu gehen,jedoch möchte ich niemanden meine Erfahrungen in der Zusammenstellung meines Drumset vorenthalten.
Daher folgt zeitnah die Vorstellung meines Sets,in dem ich versuche auf alles detailliert einzugehen. Bin schon fleißig am schreiben!!
Ist das jetzt Schleichwerbung? :S :S

Gruß

Lexi

16

Freitag, 8. November 2019, 14:23

Ich spiele auch HHX, AAX und AA Becken gemischt, im Wechsel, je nach Bedarf.

Komisch, dass hier schon zwei sind, die auch Goove Hats und Ride spielen. Für mich sind gerade die Groove Hats DIE Hi Hats. Einfach ein klasse Sound. Egal ob 13", 14" oder 15". Aber kommt natürlich, wie immer, auf den Einsatzzweck und den persönlochen Geschmack an. Das Ride ist mir für manche Anwendungen nicht laut/durchsetzungsstark genug.

Ich hab übrigens auch kein Problem damit andere Beckenmarken einzubinden. Da darf man nicht so zimperlich sein. :-) Auch andere Beckenhersteller haben schöne Töchter, oder so.
----------------------------------------------
"Every drummer that had a name, had a name because of his individual playing. He didn't sound like anybody else, So everybody that I ever listened to, in some form, influenced my taste." Buddy Rich
"I actually wanted to be a drummer, but I didn't have any drums." Stevie Ray Vaughan