Sie sind nicht angemeldet.

Lutzz

neues Mitglied

  • »Lutzz« ist männlich
  • »Lutzz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. November 2016

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. November 2019, 17:17

Roland TM-2 mit Snaretrigger RT-30HR: Head und Rimsound gleichzeitig abspielbar (Rimshot)

Hallo Forum,
wie im Betreff beschrieben, habe ich an ein TM-2-Modul von Roland einen Dualtrigger RT30HR angeschlossen.
Ich habe für den Rimsound ein Clap- und für den Head ein Snaresample hinterlegt und war der Meinung, dass wenn ich einen Rimshot spiele (Rim und Head gleichzeitig), beide Sounds gleichzeitig ertönen, was aber nicht funktioniert. Bei einem Rimshot erklingt lediglich der Rimsound.

Durch etwas Recherche im Netz bin ich mittlerweile der Meinung, dass dies technisch mit dem TM2 nicht lösbar ist, habe dann aber folgende Antwort von Roland bekommen:

Zitat

Vermutlich wurde bei gleichzeitigem Betätigen von Head- & Rim-Sensoren der Parameter „RetrgCancel“ ausgelöst.
Dieser verhindert ein erneutes Triggern des soeben gespielten Sensoren. So ist es möglich, dass z.B. die Vibration des Rim-Sensors vom Head-Sensor aufgenommen und
als doppeltes Triggern verarbeitet wird. So kann ein falsch eingestellter Parameter zu Triggerauslöschungen führen.
Eine Optimierung der Parameter Sens, Threshold, Rim Gain, H/R Adjust oder XtlkCancel an Ihr Spiel können ebenfalls helfen, Sensoren korrekt zu triggern.

An den genannten Einstellungen hatte ich schon etwas geschraubt, es kam aber zu keinem positiven Ergebnis.
Meine Frage an Euch ist jetzt, ob jemand definitiv weiß, dass es mit dem genannten Equipment NICHT funktioniert, beide Sounds abzuspielen (und der Rolandsupport dies nicht weiß ;)) oder ob ich mit entsprechenden Einstellungen der o.g. Parameter zum Ziel kommen könnte. Im zweiten Fall wäre es super, wenn jemand eine grobe Richtung für die einzustellenden Werte nennen könnte.


Ich sage schon mal im Voraus Danke und freue mich über eine mich erleuchtende Antwort.
Gruß!
Lutzz
PS: Für die, die wissen möchten, wozu ich das brauche: Im Intro eines Stückes spielt das Schlagzeug Claps auf Zwei und Vier, in der Strophe erklingt auf diesen Zeiten die Snare und im Refrain beides.

Nick74

aka Martin6

  • »Nick74« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. September 2015

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. November 2019, 22:40

Es funktioniert leider nicht (die Antwort von Roland mit den Settings dahingehend ist Nonsense): du kannst mit keinem Roland-Modul Rim und Head gleichzeitig erklingen lassen :( . Gruß.

Lutzz

neues Mitglied

  • »Lutzz« ist männlich
  • »Lutzz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. November 2016

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. November 2019, 11:45

Hallo Nick74,
Danke für die schnelle und eindeutige Antwort.

So brauche ich nicht lange an irgendwelchen Parametern drehen, um schließlich doch kein Ergebnis zu bekommen.

Nebenbei bemerkt finde ich es ziemlich schwach, dass Rolandmodule dies nicht zulassen. Fast noch schwächer die Antwort vom Support :thumbdown:.Gruß
Lutzz

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

roland, RT30-HR, TM-2, trigger