Sie sind nicht angemeldet.

Uffe

Mitglied

  • »Uffe« ist männlich
  • »Uffe« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. März 2006

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. Dezember 2019, 15:53

Ideensammlung Notationsprogram für Schlagzeug

Hi,

jeder ist doch irgendwie auf der Suche nach einem einfachen Notationssoftware für Schlagzeug.
Die meisten Programme sind viel zu mächtig und unübersichtlich um "nur" Schlagzeug Noten zu notieren.

Wie würde für euch das perfekte Notationsprogramm für Schlagzeug aussehen (Auch für mobile Geräte)?
Bevorzugt ihr eher eine Textbasierte Eingabe oder mehr per Click auf die Notenzeile…
Also ganz unabhängig von den Programmen, die es schon gibt.

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Dezember 2019, 08:39

Wichtig für den Workflow ist mir vor allem die Möglichkeit der Tastatureingabe. Nicht textbasiert, sondern über Ziffernblock und Shortcuts der häufig genutzten Befehle. Alles mit der Maus zu machen, dauert halt wesentlich länger.

Rampen

Mitglied

  • »Rampen« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Februar 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Dezember 2019, 09:20

Bei einer mobilen App wohl Support für den Apple-Pen oder anderen Stylussen Styli Stiften. Denn auf einem Tablet ist das wohl deutlich einfacher als mit Shortcuts auf der virtuellen Tastatur runzuhantieren.
Nix da.

rsbusch

Mitglied

  • »rsbusch« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2010

Wohnort: Bonn

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Dezember 2019, 10:55

es gab hier mal vor langer Zeit den Drum Lesson Editor der Java Script basiert war. Der in ein neueres Layout gebracht und als App zur Verfügung gestellt, wäre schon fast eine 90 % Lösung für Drummer.
:thumbup:

Uffe

Mitglied

  • »Uffe« ist männlich
  • »Uffe« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. März 2006

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Dezember 2019, 15:52

Ich bin die ganze Zeit am Überlegen wie man so eine Eingabe- oder evtl auch Aufnahme intuitiv gestalten könnte.
Aus den Ideen könnt ich dann ein kleines Programm basteln.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Uffe« (10. Dezember 2019, 16:03)


diekoh

Mitglied

  • »diekoh« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2011

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 10:18

Ein virtuelles Drumset, auf dem man mit den Fingern einen Groove
Oder ein Fill eingibt, welches dann in Noten umgewandelt wird,
Die man auch abspielen kann . Keine Ahnung ob sowas zu komplex ist,
Um es zu programmieren???

charly82

Mitglied

  • »charly82« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. Dezember 2019, 21:11

Es gab mal eine Zeitlang die App Rhytmtool auf ipad, der trauere ich noch immer nach, war super einfach und mobil zu bedienen. Herrlich auf Drums abgespeckt. Mann konnte den Grundrhytmus auswählen und hatte dann einen Art Raster, den man mit Noten befüllte, jeder denkbarer Rhytmus war easy zu schreiben ;(

ewig schade, wenn Du noch was darüber findest, das möcht ich wieder haben...