Sie sind nicht angemeldet.

renek_fc

Mitglied

  • »renek_fc« ist männlich
  • »renek_fc« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Januar 2020

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 9. Februar 2020, 15:13

Ich werde die Becken erstmal ausgiebig testen.
So schlecht hören die sich nicht an.
Der Test bei Bonedo war auch positiv!

danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 9. Februar 2020, 17:52

Ich werde die Becken erstmal ausgiebig testen.
So schlecht hören die sich nicht an.
Der Test bei Bonedo war auch positiv!
Das hört man erst, wenn man mal andere gehört hat :D ich hab anfangs die Messingbleche auch nicht so schlimm gefunden ;) von daher find ich es auch gut, wenn die schon dabei waren, dass du sie VORERST mal behältst und dich einhörst. Wird dir eh bald zu grauslich werden :D
Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.

“You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis

Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 9. Februar 2020, 20:55

Messingbecken reichen für den Start. Aber: Man wird den Klang bald über haben, Stailität ist auch so eine Sache. Also ruhig zu gegebener Zeit die Messingteller gegen Bronzeteller (gebraucht) Stück für Stück austauschen. Spart 'ne Menge Geld. Tipps zu ordentlichen B20 bzw. B8 Bronzebecken gibt es im Forum. EInfach mal die Suchfunktion anwerfen, wenn ein Austausch ansteht. :)
"You don't have to show off" - Peter Erskine

Lexikon75

Mitglied

  • »Lexikon75« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 9. Februar 2020, 22:24

Die lebenslange Becken-Suche...Never Ending Story..


Also das Ride finde ich klingt ganz passabel.Kuppe und Spielzone sind eigentlich ganz gut definiert.Beim Crash würde ich sagen,es steht Crash drauf,also wird es auch eins sein ;) Finde das Klangbild nicht so schick.
HiHat,sind Becken ohne Kompromisse. Spielgefühl und Klang müssen einfach passen. Da wird der Ruf nach etwas anderem als erste erklingen.
Sind günstig und als Einsteigerset durchaus brauchbar>Klingen nach Becken,wenn man draufhaut :rolleyes:
Also relaxt zurück lehnen und mit den Becken arbeiten. Der Anspruch an den Becken wird mit dem Können mitwachsen.


Bei den Becken Ride,Crash und HiHat,handelt es sich halt um ein Set,welches aufeinander abgestimmt wurde.Wird so zu mindestens immer gesagt. Ich persönlich würde sagen,dass Sets nur ihren Preisvorteil ausspielen.
Mag Sets,die Quer durch die Bank gehen,nicht. Sets bei Crashbecken haben durchaus ihre Daseinsberechtigung.
Gibt natürlich auch von Profi-Hand zusammen gestellte Sets,da sieht die Sache schon anders aus.Da sind die Becken zwar von der selben Marke,aber oft nicht der selben Serie.



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lexikon75« (9. Februar 2020, 22:43)


renek_fc

Mitglied

  • »renek_fc« ist männlich
  • »renek_fc« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Januar 2020

  • Nachricht senden

45

Montag, 10. Februar 2020, 11:47

Ich versuche meine zu verkaufen und habe schon welche im Auge. :D , meine stehen schon im Internet

Paiste 3 201!, bei mir in der Nähe, neuwertig.


Warum stehen meine also die Sabian SBR bei Thomann für 199 € drin und die Paiste (die ja vermeintlich besser sind ) für 189 €

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »renek_fc« (10. Februar 2020, 12:02)


gsüchd

Mitglied

  • »gsüchd« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Januar 2008

Wohnort: Bad Dürrenberg (Sachsen-Anhalt)

  • Nachricht senden

46

Montag, 10. Februar 2020, 12:26

DIESE Paiste sind noch(!) schrottiger als die SBR !!!!
FInger weg.
MEIN Tip , wenns paiste(preisgünstig) sein soll: pst7, pst8 in groß und dünn...

renek_fc

Mitglied

  • »renek_fc« ist männlich
  • »renek_fc« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Januar 2020

  • Nachricht senden

47

Montag, 10. Februar 2020, 13:23

Echt ? Obwohl das Bronze und nicht Messing ist?

Lexikon75

Mitglied

  • »Lexikon75« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

  • Nachricht senden

48

Montag, 10. Februar 2020, 14:10

Hallo
Ich weiß,dass viele Meinungen einen noch wuschiger im Kopf machen.Daher rate ich dir mit dem Becken-Kauf Zeit zu lassen.Ich schreibe gerade vom Handy aus,darum kann ich gerade nicht den Link zu einem Video zum Thema Beckenauswahl posten.Ich glaube in einem anderen Thread hatte ich das schon getan.Titel des Threads war "Qual der Wahl".Beckensets sind in der Regel von einem Schlag.Bei Crash geht das in Ordnung,aber beim Ride ,Chinas,Hihat sind die Anforderungen so unterschiedlich.
Will dich jetzt zu nichts überreden,nur worüber man mal nachdenken sollte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lexikon75« (10. Februar 2020, 18:30)


Manuel

Mitglied

  • »Manuel« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2003

  • Nachricht senden

49

Montag, 10. Februar 2020, 15:55

Bronze ist eine Legierung und dadurch gibt es unterschiedliche Bronzen. Dadurch können die Hersteller verschiedene Legierungen als Bronze bezeichnen, um auch günstige Becken zu bewerben. Die Legierung ist aber nur die halbe Miete - die Fertigung von Becken beeinflusst den Klang auch noch mal enorm. Glaube uns einfach, dass die 201 nicht gut sind - wir haben schließlich keine finanziellen Interessen. ;)
https://de.wikipedia.org/wiki/Bronze
Der Masterwork-Beckensatz ist leider schon verkauft, weil er recht günstig war. Das hier ist aber auch nicht teuer für fast neue (und GUTE) Becken: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…17973717-74-310

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manuel« (10. Februar 2020, 17:56)


Hebbe

Mitglied

Registrierungsdatum: 12. April 2012

  • Nachricht senden

50

Montag, 10. Februar 2020, 17:32

Bronze ist eine Legierung und der Übergang zum Messing ist ein bisschen schwammig, v.A.
Warum schwammig? Messing is Kupfer/Zink, Bronze is Kupfer/Zinn (und andere Legierungsbestandteile)

Manuel

Mitglied

  • »Manuel« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2003

  • Nachricht senden

51

Montag, 10. Februar 2020, 17:53

Da hast Du Recht, meine Formulierung war nicht gut. Ich wollte eigentlich darauf hinaus, dass Bronze nicht gleich Bronze ist. Bei B8- und B20-Becken werden ja wohl (fast) nur Bronze und Zinn verwendet, aber eine Bronze-Legierung kann auch Zink-Anteile enthalten. Da ich keine Ahhnung von Metallen habe, stoppe ich hier aber besser. :D Ich editiere meinen irreführenden Post mal etwas.

Wiki:
"Mit dem Sammelbegriff Bronzen werden Legierungen mit mindestens 60 % Kupfer bezeichnet, soweit sie nicht durch den Hauptlegierungszusatz Zink den Messingen zuzuordnen sind."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manuel« (10. Februar 2020, 17:58)


  • »infernofreak« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Februar 2016

Wohnort: Erlenbach im Simmental

  • Nachricht senden

52

Montag, 10. Februar 2020, 17:59

Paiste PST 3 ist Messing und keine B8 Bronce.

Lexikon75

Mitglied

  • »Lexikon75« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

  • Nachricht senden

53

Montag, 10. Februar 2020, 18:18

Ein Beitrag zur Auswahl von Becken in einem Drumset

https://www.youtube.com/watch?v=z_9AHWGQg_c

Könnte auch Interessant sein

https://www.thomann.de/blog/de/eine-klei…e-fuer-drummer/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lexikon75« (10. Februar 2020, 18:53)


renek_fc

Mitglied

  • »renek_fc« ist männlich
  • »renek_fc« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Januar 2020

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 12. Februar 2020, 11:38

Danke für Eure Rückmeldungen, ich werde jetzt erstmal bei meinen Becken bleiben und hoffe, dass ich bald einen Raum finde um mein Set endlich zu spielen.

renek_fc

Mitglied

  • »renek_fc« ist männlich
  • »renek_fc« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Januar 2020

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 25. Februar 2020, 10:03

Was haltet ihr von dem Fame B20 Beckenset?

Könnte ich ggf. günstig bekommen.

gsüchd

Mitglied

  • »gsüchd« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Januar 2008

Wohnort: Bad Dürrenberg (Sachsen-Anhalt)

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 25. Februar 2020, 10:42

Kannste nehmen, bzw. antesten...
Kommen aus einer türkischen Traditions-schmiede. 8)
Is ,glaub ich, die "Hausmarke" vom Store in Köln.

cheers

Lexikon75

Mitglied

  • »Lexikon75« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 25. Februar 2020, 13:58

Hallo
Um welche Reihe handelt es sich denn? Gibt da Light,Thin,Medium und Heavy. Falls dem immer noch so ist,denn die haben wohl mal den Hersteller gewechselt. Ist Halt die Hausmarke. Soll aber Hand gehämmert sein.
Beim durchhören der einzelnen Sachen,würde ich beim HiHat auf jeden Fall die Medium vorziehen. Beim Ride gefällt mir allerdings das Heavy besser.Was ich aber nie verstehen werde warum die immer die Ridebecken ancrashen müssen.
Obwohl es einige Ride-Becken gibt die sich als Crash besser machen. Anderes herum würde ich mein Paiste Alpha Rock Crash nie crashen wollen :wacko:
Bei den Crash-Becken kommt es dann auf die Größe an.

Es ist aber wie bei allen Beckensets.Das eine oder andere Becken wird durch die Qualitätsprüfung (auf den Klang bezogen) fallen.
Als Drummer stellt man an die Art des Beckens bestimmte Anforderungen,die einfach zu individuell sind,um sie in einem Beckenset zu vereinen. Einige Musikhäuser stellen auch individuelle Sets zusammen,die funzen.
Wenn das Set,was du anpeilst,preislich ok ist,dann ruhig kaufen. Schauen was gefällt. Was nicht gefällt,einfach auf die eine oder andere Weise wieder entsorgen ;) :rolleyes:

renek_fc

Mitglied

  • »renek_fc« ist männlich
  • »renek_fc« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Januar 2020

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 25. Februar 2020, 16:11

Heißt wohl Fame B20 Natural-Finish.

Kann es aber noch nicht holen, da ich meins noch nicht verkauft habe.

Muss mal sehen was ich mache. Der Preis ist jedenfalls ok.

Druffnix

Mitglied

  • »Druffnix« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. August 2008

Wohnort: Rübennasenhausen

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 25. Februar 2020, 16:18

Fame Masters B20? Das sind umgelabelte Istanbul Mehmet Traditionals, so weit ich weiß. Das sind per Saldo gute Becken, aber soundmäßig ne ganz schöne Streuung drin. Ich habe mal Rides im Store getestet, 4 20" Mediums aus der Serie nebeneinander, jedes klang anders. Aber die sind schon OK.
667 - The Neighbour Of The Beast!!

Tom52349

neues Mitglied

Registrierungsdatum: 24. Februar 2020

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 25. Februar 2020, 18:48

Hallo
Ich gebe zu, ich habe jetzt nicht alle drei Seiten gelesen - Grund: bin gerade dabei, mein Yamaha 9000 Recording zu putzen und eine Liste mit allem drum & drann zu erstellen, musste also auch einige Stunden mit Recherche zu aktuellen Preisen investieren und habe inzwischen viereckige Augen vom lesen. Naja, jedenfalls werde ich es bald bei eBay & co anbieten, bei Interesse kann man mich gerne anschreiben.



Ähnliche Themen