Sie sind nicht angemeldet.

gecco

Mitglied

  • »gecco« ist männlich
  • »gecco« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Februar 2005

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Juni 2020, 14:04

Monitorbox für eDrum

Ich würde gerne mal wieder mit meinem eDrum in einer Band spielen. Die vorhandene PA für den Sänger ist definitiv eher kleines Level, für den Proberaum ausreichend, da aber an seiner Grenze.
Welche LS könnt ihr für ein eDrum empfehlen? Ich hatte ein HK Audio PREMIUM PR:O 15 XA ins Auge gefasst.
Eventuell mal irgendwann einen zweiten dazu für Stereo.
Was nutzt ihr?
Bessere Tipps? Budget wäre ~400Euro.
Und der LS soll NUR für die drums sein. Kein Gesang, keine Anderen Anforderungen.
Gott schütze das ehrbare Handwerk
Piff...paff...paff...paff...piff...paff...paff...paff...

Korki

Mitglied

  • »Korki« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: Eifel

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Juni 2020, 14:10

Wie im Titel geschrieben als reinen Monitor für dich oder als "PA-Ersatz" für's Publikum und die Bandkollegen?

gecco

Mitglied

  • »gecco« ist männlich
  • »gecco« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Februar 2005

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Juni 2020, 14:29

Sorry, hätte ich gleich schreiben sollen. Als PA Ersatz für die Bandkollegen im Proberaum (kein Anspruch auf Funktionalität bzgl Puplikum, da gäbe es dann ne PA die das leistet.

Für das persönliche Monitoring nutze ich lieber mein in ear System.
Gott schütze das ehrbare Handwerk
Piff...paff...paff...paff...piff...paff...paff...paff...

T120

Mitglied

Registrierungsdatum: 3. Juli 2018

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. Juni 2020, 08:29

Viel Box für wenig Geld. Nutze ich für die getriggerte BD vom Akustik Set. Kannst mit Deinem Budget gleich 2 kaufen.

https://www.thomann.de/de/the_box_ma150.htm

Nick74

aka Martin6

  • »Nick74« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. September 2015

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Juni 2020, 13:31

Was nutzt ihr?

JBL PRX-PA (12er Satelliten + 18er Woofer), das ganze mit ARC2 gepimpt (IMHO unerläßlich!). Ergebnis: trotz erhöhter Latenz (Laufzeit + ADC/DAC) - knapp 2 Meter sollte man die Satelliten schon wegstellen ; das ergibt dann mit Wandlung ca 6-7ms zusätzlich - ist es der absolute Bringer.

gecco

Mitglied

  • »gecco« ist männlich
  • »gecco« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Februar 2005

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. Juni 2020, 17:33

@ Nick, und mit 2500€ genau in meinem genannten Budget, zzgl des 300Euro teuren Raumkorrektursystems. Etwas an Ziel vorbei, aber: Vielen Dank.


@T120:
Hast du selbst Erfahrungen damit?
Das klingt ja erstmal klasse. Zumal man einen passiven Speaker zusätzlich dahinter schalten kann, dann aber wahrscheinlich nicht als Stereokonfiguration. Aber als 2x Mono.
Gott schütze das ehrbare Handwerk
Piff...paff...paff...paff...piff...paff...paff...paff...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gecco« (29. Juni 2020, 17:36)


Ähnliche Themen