Sie sind nicht angemeldet.

Tama01

Mitglied

  • »Tama01« ist männlich
  • »Tama01« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. Mai 2019

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Januar 2021, 17:14

Online Schlagzeugunterricht

Hallo zusammen,
Ich benötige Tips welches Equipment brauche ich für online schlagzeug Unterricht via zoom Meeting.

Mein schlagzeug Lehrer hat mir einen link zum Meeting geschickt.das ist mir soweit klar da muss ich mich anmelden ......
Mein Aufbau zuhause sieht so aus:
Samsung Tablet über WLAN mit dem Internet verbunden.
Ich möchte nun das tablet via 3,5 klinke Kopfhörer Ausgang an mein e-drum modu anschließen.
Nun Kopfhörer an modul und dann sollte doch der input vom Lehrer bei mir ankommen und ich kann auch gleich dazu spielen und alles kommt bei mir dann an.
Nur,wie geht es in die andere Richtung?
Wie bekomm ich das was ich sage und spiele bei meinem Lehrer an.
Ein günstig Telefon Headset hab ich da könnte ich ja das Mikrofon benutzen. Ist ein USB head Set.
Sollte ein anders Mikrofon besser sein? Welches?

Ein mackie Mischpult hab ich auch noch.
Brauch ich da vielleicht ein Audio interface?
Oder funktioniert das gar nicht mit nem tablet,wie sieht das mit einer Webcam aus?
Ach ja ein zoom q2n hätte ich auch noch zur Verfügung.

Rampen

Mitglied

  • »Rampen« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Februar 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Januar 2021, 18:30

Du wirst nicht mit Deinem Lehrer zusammenspielen, das klappt nicht über Zoom. Er wird Dir vermutlich eher etwas vorspielen und Du sollst es danach nachspielen. Probier das mit dem Mikrofoneingang unbedingt vorher aus, mit Skype hat das bei mir nämlich nicht funktioniert. Evtl. bist Du mit dem stinknormalen Mikrofon und Lautsprecher/Kopfhörer am Tablet besser dran, das geht besser als man denkt. Ich würde empfehlen, Deinen Lehrer vorher mal zu fragen, was er Dir empfiehlt. Er sollte ja evtl. schon Erfahrung mit anderen Schülern haben.
Nix da.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rampen« (9. Januar 2021, 18:40)


Tama01

Mitglied

  • »Tama01« ist männlich
  • »Tama01« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. Mai 2019

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Januar 2021, 19:38

OK, danke mal für die Info.
Ich hab mich jetzt erst mal mit meinem Lehrer verabredet und wir richten zusammen das zoom Meeting ein und telefonieren parallel.

Ich geh mal davon aus daß alles weitere dann besprochen wird.
Ich möchte vorab einfach noch Infos sammeln was geht.


Ich hab mal bei thoman geschaut da gibt es t bone USB Mikrofone. Die Stöpsel ich dann einfach an die USB Buchse im tablet?
Bild űbertragung funktioniert űber die integrierte Kamera?

MonkeyDrummer

neues Mitglied

  • »MonkeyDrummer« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2020

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Januar 2021, 10:59

Evtl. bist Du mit dem stinknormalen Mikrofon und Lautsprecher/Kopfhörer am Tablet besser dran, das geht besser als man denkt
Das sehe ich genauso. Wenn du erstmal anfängst mit einem Mikrofon zu arbeiten, wird das schnell teurer als es eventuell sein müsste. Ein Allrounder welches ich selbst kenne und nutze, ist das SM57 von Shure. Das kannst du einfach mittig über der BD platzieren und los gehts. Dazu musst du dann allerdings ein Audio Interface kaufen -> €€€. Ein USB Mikrofon direkt ins Tablet verkabeln ist auch nicht so einfach, da du dafür einen USB-OTG Adapter. Damit es überhaupt vernünftig mit deinem Tablet kommunizieren kann.

Tama01

Mitglied

  • »Tama01« ist männlich
  • »Tama01« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. Mai 2019

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Januar 2021, 22:10

Also mein drum Lehrer meint build űbertragung und ton geht űber das integrierte im tablet.

Ich hab das tablet mal positioniert dass er das drum set und mich in der totalen hat.

An mein drum Modul hab ich ein altes Roland pm3 angeschlossenen und das tablet űber aux in auch.

Was soll ich sagen.

Mp3 kommen gut rűber űber das Roland.

Nur mein drum hört sich blechen an.

Ich vermute mal dass das nicht so der Hit wird.

Rampen

Mitglied

  • »Rampen« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Februar 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Januar 2021, 22:21

Naja, beim Unterricht geht es ja nicht unbedingt um den fettesten Sound, sondern nur darum, dass der Lehrer hört, was Du spielst.
Nix da.

Tama01

Mitglied

  • »Tama01« ist männlich
  • »Tama01« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. Mai 2019

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Januar 2021, 22:29

Ja, bisher bin ich zum Unterricht immer mit meiner snare angereist.

Da konnte ich sie wieder spielen.

Allein das war der Unterricht wert in diesen Zeiten.

Mal schauen wie es wird.

Sonst reise ich halt mit ffp2 an.

Bekommt man halt schlecht Luft.

Abgesehen davon nehme ich schon 3 Jahre Unterricht und es macht soviel Spaß und ich lerne soviel.

DBDDW

Mitglied

  • »DBDDW« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. August 2003

Wohnort: Osterode am Harz

Endorsements: ne ganze Latte... siehe Info im Profil

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Januar 2021, 23:48

Hey Tama01, Ich unterrichte, wie so viele, seit bald einem Jahr online. Aus der Erfahrung kann ich dir sagen: Mach dir über das Hören deines Lehrers keine Gedanken. Meine Schüler nehmen am Unterricht teil mit Laptops, PCs, iMacs, Tablets, Smartphones... Alles, was es gibt. Manche Geräte übertragen einen mega guten Sound, bei anderen höre ich alles sehr verzerrt - ich habe aber in den allerseltensten Fällen das Problem, dass ich etwas nicht gut genug höre, alsdass ich nicht ausmachen könnte, was der Schüler spielt. Viel Erfolg!

BLX´ler

Mitglied

  • »BLX´ler« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Juli 2007

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Januar 2021, 09:04

Hey!

Genau zu dem Thema habe ich für meine Schüler und den Rest der Welt die Tage ein Video aufgenommen.
Im Video findest du auch einen Link zu einem Blog Beitrag, den ich regelmäßig pflege und tiefer in technische Details gehe.

Vielleicht hilft das ja ein wenig :-)

Meine Website

Homepage

Meine Schlagzeugschule

Grooves And More

Social Media

Instagram | YouTube | Facebook

Tama01

Mitglied

  • »Tama01« ist männlich
  • »Tama01« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. Mai 2019

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Januar 2021, 10:39

@ BLX
Das ist ja mal tip top gemacht.

Ich hab heute die 1.stunde online und da verwende ich mal das setup wie ich es habe.

Ich geh mal davon aus dass online unterricht noch ne ganze weile aktuell bleiben wird.

Da lohnt sich denke ich das zoom Meeting űber Rechner zu organisieren.
Rechner ist vorhanden.

Zoom q2 ist vorhanden
Modul pearl mimic is vorhanden.
USB Headset ist vorhanden.

So wie ich das aus dem Video verstanden habe kann ich das zoom q2 als Webcam verwenden und dann brauch ich ein Audio interface an das schließe ich das drum Modul an.Űber welche Schnittstellekkommt das Interface an den rechner?

Und schlussendlich schließ ich noch das USB headset an

Tama01

Mitglied

  • »Tama01« ist männlich
  • »Tama01« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. Mai 2019

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Januar 2021, 11:33

Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen

Dieses USB Audio interface wär mal meine Wahl.

Spricht da irgendwas dagegen?

Das Q2 verwende ich als USB Webcam.

Dann schau ich mich jetzt noch nach einem Mikrofon um das kann ich ja zusammen mit dem drum Modul an das interface anschließen.

Kopfhörer verwende ich.

meinen geschlossenen Audio technica.

Kann der Plan funktionieren?

split

Mitglied

  • »split« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2004

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. Januar 2021, 20:09

Ja, meistens wird nur ein Endgerät und keine ext. Kamera oder Interface genutzt und selbst das funktioniert.

Tama01

Mitglied

  • »Tama01« ist männlich
  • »Tama01« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. Mai 2019

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. Januar 2021, 22:11

Ich hatte vorgestern die erste online Stunde.

Aufbau :
Tablet mit w LAN Verbindung ausgerichtet und an Roland drum monitor phones in angeschlossen.
Drum Modul an Roland drum monitor angeschlossen.

Zoom Meeting gestartet und nach einigen audio Einstellungen in zoom und sound check

Ergebnis tip top.

Nun möchte ich aber in der wohnung lautlos Trommeln.

Trittschall lässt sich nicht vermeiden.

Nächste Woche neuer Aufbau.

Drum Modul und shure Mikrofon an Scarlett audio interface angeschlossen und USB an Rechner.

Nikon dslr Kamera űber lightning hdmi Kabel via

USB im live Betrieb fűr Bild űbertragung an Rechner angeschlossen.

Kopfhörer an audio interface.

Wenn man sich damit besch wird man noch Experte :thumbsup:

Tama01

Mitglied

  • »Tama01« ist männlich
  • »Tama01« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. Mai 2019

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. Januar 2021, 22:14

Nachtrag

Mein Windows 10 Rechner hat auch nach unzähligen Versuchen das zoom q2n nicht erkannt.

Schade von dem Teil hab ich mir viel erhofft

BuddyRoach

Mitglied

  • »BuddyRoach« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Februar 2008

Wohnort: im Ländle

  • Nachricht senden

15

Freitag, 15. Januar 2021, 01:05

Mein Windows 10 Rechner hat auch nach unzähligen Versuchen das zoom q2n nicht erkannt.

Hast du den Treiber installiert? Bei mir hat das problemos funktioniert.
Le roi - c'est moi!
Je üppiger die Pläne blühen, um so verzwickter wird die Tat. (Erich Käsnter)

Tama01

Mitglied

  • »Tama01« ist männlich
  • »Tama01« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. Mai 2019

  • Nachricht senden

16

Freitag, 15. Januar 2021, 06:45

Ich hatte zuerst ein Firmware Update auf 1.1 Version.

Da wird beschrieben windows 10 problem gelöst.

Danach hab ich den Treiber auf rechner installiert.

Hat nichts genűtzt.

Ich hab unzählige Versuche gemacht.

Treiber runter Treiber rauf,

In den Systemeinstellunge geforscht.

Kamera wird einfach nicht erkannt.

Vielleicht war das Firmware Update kontraproduktiv?

Tama01

Mitglied

  • »Tama01« ist männlich
  • »Tama01« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. Mai 2019

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 17. Januar 2021, 15:16

Audio drop outs

So jetzt hab ich den salat.
Kann mir jemand weiterhelfen?
Bei zoom Meeting setzt in der audio Übertragung das e drum aus.
Ich hab ein focusrite scarlett via USB am Rechner.

Angeschlossen hab ich ein shure sm58 über xlr und ein pearl mimic über klinke.
Als Kamera wahlweise eine dslr Kamera via cam link oder eine handelsübliche web cam.
Problem.
Audio Signal des drums setzt immer wider aus. Mikrofon nicht.
Sprechen kann ich ohne unterbrechung .
Rechner ist Windows 10.
Hab mal versucht den asio4all treiberTreiber zu installieren.

Negativ wird nicht erkannt.

Bin mit meinem Latein am Ende.

BLX´ler

Mitglied

  • »BLX´ler« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Juli 2007

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 17. Januar 2021, 18:03

Hey!

Du musst bei Zoom die Audio Einstellungen auf "Originalton einschalten" stellen.

Hier findest du eine bebilderte Anleitung:

Anleitung
Meine Website

Homepage

Meine Schlagzeugschule

Grooves And More

Social Media

Instagram | YouTube | Facebook

Tama01

Mitglied

  • »Tama01« ist männlich
  • »Tama01« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. Mai 2019

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 17. Januar 2021, 18:10

Hey Dustin,

Vielen Dank für den Tip. Probiere ich aus.

Ich hatte dein Video angeschaut habe aber die links nicht gefunden für technische Details auf deiner Homepage bin ich auch nicht weiter gekommen.

Du hast mir sehr geholfen.

Tama01

Mitglied

  • »Tama01« ist männlich
  • »Tama01« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. Mai 2019

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 21. Januar 2021, 20:57

Feedback

Online unterricht ist super gelaufen űber Rechner und zoom. Űbertragung hatte hifi Qualität.

Danke für die Tipps