Sie sind nicht angemeldet.

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

221

Sonntag, 22. Dezember 2019, 18:46

Hast du eigentlich mal das Fame-Pendant des Spinal Glide testen können? Sieht ja ziemlich ähnlich aus, und die Rezenzionen (jaja, ich weiß schon...) lesen sich recht ordentlich. Guten Sitzkomfort zum günstigen Kurs finde ich keinen uninteressanten Gedanken.

  • »Ballroom Schmitz« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. April 2003

Wohnort: 50389 Wesseling

  • Nachricht senden

222

Sonntag, 22. Dezember 2019, 22:37

Ich grätsch hier mal rein: Such mal die Bestellnummer des gewünschten Fame-Dingsi raus, dann kann ich mal rüberfahren und das Ding anschauen. Ich habs ja nicht weit zum Store.
Wenn man das Knie sieht, ist die Bassdrum zu klein!

seelanne

Alles, was Recht ist.

  • »seelanne« ist männlich
  • »seelanne« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. April 2002

Wohnort: Paris-Texas

  • Nachricht senden

223

Montag, 23. Dezember 2019, 13:20

Hast du eigentlich mal das Fame-Pendant des Spinal Glide testen können? Sieht ja ziemlich ähnlich aus, und die Rezenzionen (jaja, ich weiß schon...) lesen sich recht ordentlich. Guten Sitzkomfort zum günstigen Kurs finde ich keinen uninteressanten Gedanken.

Ich muss gestehen, dass mir der Fame-Sitz bislang "durchgerutscht" war.
Die Hocker mit den "split-seats" machen ja seit rund 10 Jahren die Runde:
Angefangen hatte mE damit "Carmichael", der neben Drumhockern auch normale Büromöbel im Portfolio hat. Zu beziehen direkt vom Hersteller aus den USA, sehr preisig und dann noch zzgl MWSt und Zoll. Im Ganzen daher eher unattraktiv für den deutschen / europäischen Drummer. LinK: https://carmichaelthrone.com/drum-thrones-for-back-pain-15/
2013 folgte dann Ahead mit dem Spinal G-Throne.
2 Jahre später gabs dann auf der NAMM noch eine Erweiterung unter dem Namen "Motion-Pro", den ich aber später nie wieder am Markt gesehen habe. Im Ergebnis so eine Sleishmann-Nummer, sehr wahrscheinlich qualitativ gut, aber Null Vertrieb. Link: https://www.facebook.com/pages/category/…92733260986968/

Der Fame wiederum sieht mir abgesehen vom Untergestellt exakt gleich aus. Mich würde auch nicht wundern, wenn es das gleiche wäre. Der Mapex-Sitz sieht ja ebenfalls fast exakt so aus wie der Ahead (nur halt ohne "Split"). Fame funktioniert ja irgendwo nach dem Aldi-Prinzip: die kaufen halt im Kern von anderen Herstellern oder bei den gleichen Fabriken ein, von denen auch die großen Hersteller beziehen, und kleben ihren Namen drauf. In Northridge sitzt ja kein "Arnold Ahead" und dengelt die Dinger zusammen. Wäre daher tatsächlich interessant zu wissen, ob die Dinger gleich sind. Die Untergestelle der Fame sehen in meinen Augen aber dagegen etwas dünner aus. Ansonsten ist die Ähnlichkeit wirklich frappierend.

(@ballroom: Vielleicht kannst du ja etwas Licht ins Dunkel bringen, wobei ich beim letzten Musicstore-Besuch überrascht war, wie wenig die da zum Testen auf Lager vor Ort haben, sah aus wie ne Resterampe. schwierig wirds natürlich mit dem Vergleich ohnehin, wenn der Ahead nicht daneben steht.)
"Pommes/currywurst hat einfach seine eigenen Gesetze."
(c) by frint / 2008

"Es macht so viel Spaß, ein Mann zu sein, das können sich Frauen gar nicht
vorstellen!" (c) by Lippe / 2006

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »seelanne« (23. Dezember 2019, 13:23)


trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

224

Montag, 23. Dezember 2019, 14:18

Such mal die Bestellnummer des gewünschten Fame-Dingsi raus, dann kann ich mal rüberfahren und das Ding anschauen.

Danke, gerne. Das Modell heisst Fame D9300 Split, Artikelnummer ist DRU0029784-000 für 129,- €

Nur wegen mir brauchst nicht extra rüber fahren, bin mit meinem Tama Hydraulic noch bestens versorgt. Aber es fragen ja immer wieder Leute nach preiswerten Empfehlungen für'n Arsch, die nicht für'n Arsch sind, und da könnte dieses Modell gerade für Leute mit Rückenproblemen im Budgetbereich eine interessante Variante sein.

Das Untergestell sieht ziemlich exakt aus wie mein Gewa-Sattelsitz, also vermutlich irgendein OEM-Standardteil. Zumindest wäre es somit robust genug bei normaler Belastung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trommla« (23. Dezember 2019, 14:26)


  • »Ballroom Schmitz« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. April 2003

Wohnort: 50389 Wesseling

  • Nachricht senden

225

Montag, 23. Dezember 2019, 20:19

Ich hab es jedenfalls notiert, ob das dieses Jahr noch was wird weiß ich allerdings nicht.
Wenn man das Knie sieht, ist die Bassdrum zu klein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ballroom Schmitz« (23. Dezember 2019, 20:22)


seelanne

Alles, was Recht ist.

  • »seelanne« ist männlich
  • »seelanne« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. April 2002

Wohnort: Paris-Texas

  • Nachricht senden

226

Mittwoch, 12. Februar 2020, 12:41

Im Team Seelanne kann eine Ergänzung vermeldet werden:

14 x 6,5 Acoutin Steel-Walnut-Hybrid-Snare

Wunderschöne Hybrid-Snare mit eigenwilliger Kesselkonstruktion, soundmässig ähnlich der DW-Edge, dabei Etwas weniger „Weit“ und nicht zuletzt wegen des Walnuss’ statt Maple etwas weicher und runder und wegen 6,5 mit schön viel „Bauch“. Trotzdem sehr präzise Ansprache und druckvoller Punch. Lange Zeit war sie mit rund 900-1000 Euro am Markt, in den letzten Monaten hat aber „Justmusic“ die Preise gesenkt, da die Dinger zu dem gedachten Preis -nachvollziehbar - schwer zu vermitteln waren. Mit der neuen Preisgestaltung machte die Sache jetzt für mich Sinn.

Wer sich ein Bild machen will: In diesem Video ist die baugleiche Snare mit austral. Walnuss zu sehen, soundmässig kommt das (fast) aufs Gleiche raus (die austral. Variante erscheint in dem Video einen Hauch holziger, trockener bzw. spitze).
https://youtu.be/eZRdBg6hMWA
"Pommes/currywurst hat einfach seine eigenen Gesetze."
(c) by frint / 2008

"Es macht so viel Spaß, ein Mann zu sein, das können sich Frauen gar nicht
vorstellen!" (c) by Lippe / 2006

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »seelanne« (12. Februar 2020, 12:45)


trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

227

Mittwoch, 12. Februar 2020, 19:56

Kann zwar nicht behaupten, dass mich selbst das Teil optisch oder akustisch besonders anfixt, ich wünsch dir aber definitiv viel Spaß mit dem Neuzugang. Mit Sicherheit ne Sahnesnare.