Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-13 von insgesamt 13.

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 09:02

Forenbeitrag von: »BlackPanda«

Fill Ins (fast nur) auf Snare?!

Mir scheint das auch lehrreich und oftmals ausreichend zu sein. Vor meiner Musik Phase hatte ich mal vor Jahren auf einem kleinen level42 gig einen Drummer gesehen, der da fast ohne Schlagzeug saß. Da dachte ich, oh, schade der ist bestimmt günstig. Aber da fehlte nix und er darf ja dem perkussiv aufdringlichen bass auch nicht in die Quere kommen. Das heißt dann doch für meine Fills, ich kann die entweder auf der Snare ratten und dynamisch aufpeppen oder mir die passenden Toms suchen, so dass de...

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 20:38

Forenbeitrag von: »BlackPanda«

Fill Ins (fast nur) auf Snare?!

Neulich lief eine BoneyM CD und ich hörte immer mehr zu, weil der Studio-Drummer und Bassist zeitlos ordentlich grooven und die Songs pushen. Das ist - unabhängig vom Geschmack - echt toll produziert. Und da fiel mir auf, dass der Drummer bei den flotten Liedern eigentlich nur auf der Snare spielt. Auch die Fill Ins. Mir fehlt da auch nix. Daher frage ich mich jetzt, ob das eher dem Jahrzehnt geschuldet ist oder den Bedürfnissen eines simplen Pop-Songs oder was weiß ich? Hätte ein Protz-Drummer ...

Sonntag, 14. Oktober 2018, 15:16

Forenbeitrag von: »BlackPanda«

Niveau und Übungszeit

Ich hatte jetzt schon vorausgesetzt, dass man systematisch und zielorientiert übt, so wie ein Lehrer das aufbauen und begleiten würde. Ist schon logisch, dass reines Hämmern über tausende Stunden wenig zielführend ist. Insofern finde ich den Versuch, Übungszeit mit Niveau zu vergleichen besser und informativer als gar nicht darüber nachzudenken.

Sonntag, 14. Oktober 2018, 08:58

Forenbeitrag von: »BlackPanda«

Niveau und Übungszeit

Laut einem wissenschaftlichen Artikel meistert man ein Instrument nach ca. 10000 Stunden Spielzeit. (bei normalem Talent etc. ) Daher meine Frage, in welcher Liga habt ihr nach wie vielen Stunden gespielt? Am Bass habe ich 2500 - 3000 und könnte vielleicht sub im Musical spielen. Mehr aber auch nicht.

Freitag, 21. September 2018, 11:02

Forenbeitrag von: »BlackPanda«

Restwert eines neueren Drumsets

So, zum Abschluss dieses Off-Topic Feuerwerks gibt es hier ein Photo von meinem Saturn V. Hat sich echt gelohnt, obwohl ich ja etwas Gebrauchtes wollte . Sollte irgendwann jemand nach dem Restwert von Drumsets googeln, findet er auf jeden Fall die Geschichte dieses Sets

Sonntag, 16. September 2018, 18:41

Forenbeitrag von: »BlackPanda«

Zertifikatfehler Forumsplattform

Jeder Klick führt seit heute zu einer Warnung. Zum bekloppt werden.

Freitag, 14. September 2018, 18:37

Forenbeitrag von: »BlackPanda«

Restwert eines neueren Drumsets

Bei dem Preis kann man ja nix verkehrt machen. Und Thomann gibt ja B Ware und Retouren immer transparent und mit Preisnachlass an. Ich finde Holz und das honigfarbene Set eh am besten. Meinen ersten und lackierten Bass habe ich irgendwann abgeschliffen und erstmal mit Hartöl fein gemacht. Für mich gibt's nichts schöneres als eine geölte oder lackierte und strukturierte Holzoberfläche. Insofern ist dieses Saturn V scheinbar ein Volltreffer. Muss nur noch für die Gratungen beten.

Freitag, 14. September 2018, 08:58

Forenbeitrag von: »BlackPanda«

Suche guten und bezahlbaren Hihat Stand

Habt ihr aus erfahrung eine Kaufempfehlung für aktuelle Modelle, bei denen man eher für die vorbildliche Verarbeitung bezahlt und weniger für den Namen? Ich dachte an oberes Mittelfeld, max 200€. Gerne auch weniger. Mapex Falcon sieht gut aus, ist aber auch nicht gerade günstig. Die anderen Modelle habe ich nie ausprobiert. Danke für jeden Rat.

Donnerstag, 13. September 2018, 21:43

Forenbeitrag von: »BlackPanda«

Restwert eines neueren Drumsets

Genau, das Exotic 20, 14, 12, 10

Donnerstag, 13. September 2018, 20:42

Forenbeitrag von: »BlackPanda«

Restwert eines neueren Drumsets

Kennt ihr die Preisschwankungen beim Versand mit dem T? Heute schaute ich zum x-ten Mal nach Saturn V und plötzlich Zack, 1190 statt 2100. Neuware. Sofort gekauft. Klappe zu, Panda tot. Ich hatte das schon mal bei einer Orange Bass Box. Sonst 900. Plötzlich 550. Am nächsten Tag wieder 900. Den Algorithmus lobe ich mir. Und dank des Lobes hier für Saturn V habe ich nicht gezögert. Sogar gebraucht ist fast teurer

Donnerstag, 13. September 2018, 15:35

Forenbeitrag von: »BlackPanda«

Restwert eines neueren Drumsets

Ich hatte ein Yamaha Rydeen in mellow yellow (DHL-gelb) für meinen Raum gekauft damit andere Drummer mit mir als Bassisten spielen können. Hauptsache das Billigste. Und dann habe ich den 'Fehler' gemacht, mich selbst dranzusetzen und mich zu verlieben. Jetzt prügele ich täglich fast 3h. Aber meine Begeisterung gilt weder dem Klang noch der Farbe. Mittlerweile Meinl Byzance-Becken extra dry aufgestellt. Und eine Black Panther Snare (gebraucht). Jetzt kostet jedes Becken und die Snare so viel wie ...

Donnerstag, 13. September 2018, 13:59

Forenbeitrag von: »BlackPanda«

Restwert eines neueren Drumsets

Erstmal vielen Dank für die mehrfachen detaillierten und sachlichen Antworten. In anderen Foren wäre schrittweise schon Gekeife über die Fragestellung, den Fragesteller, Migranten und Merkel ausgebrochen. Schön, dass es auch ohne geht . Mir hat das schon sehr geholfen, auch wenn natürlich ein Instrumenten-Schwacke nicht herauskommen kann. Ich werde mal hier im Forum und weiter suchen. 'Ein Drittel vom Neupreis' hat mich echt gewundert. Ich habe Leuten 60% angeboten vom Neupreis (Mapex) und die f...

Mittwoch, 12. September 2018, 20:15

Forenbeitrag von: »BlackPanda«

Restwert eines neueren Drumsets

Hi, ich habe über google und hier gesucht, ob es alte Beiträge gibt, aber mir fehlte da etwas Konkretes für mein Dilemma: Ich möchte mir mein erstes besseres Set zulegen, nachdem ich eigentlich Bassist bin und durch Zufall ans Drummen kam (bedeutet: gute Absicht - wenig Ahnung). Am liebsten gebraucht aber erst 2-4 Jahre alt. Dazu habe ich neuwertige Sets bei Ebay & Co. gefunden, aber die Meinungen über den Restwert gehen je nach Verkäufer und bei mir weit auseinander. Ich finde die Faustformel g...