Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

Freitag, 11. Oktober 2013, 09:52

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

Wie weit fahrt ihr zu euren Bandproben oder in den Proberaum ??

... Band 1: 15 Minuten mit Auto / Band 2: 25 Minuten mit Auto / Band 3: 0,75 bis 1.25 Stunden mit Auto, je nach Verkehrslage / Übungssets im Musikkeller...

Freitag, 30. August 2013, 09:52

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

drumrumköln... mit Frau Rosa Hängimseil

... wow, da kann ich mich nur den Antworten hier anschließen: großen Respekt... hört sich im Ergebnis schön "flüssig" an... groovy... das erfordert wirklich viel Geduld, Fleiß und Arbeitsstil... und natürlich auch Dein Können mit entsprechendem Talent!!!... ich könnte mir vorstellen, dass eine andere Kameraposition Deine Hochleistung besser einfangen würde... vielleicht z.B. über Deine linke Seite, so dass primär HH, SD und BD im Visier wären... hast Du Vergleichbares schon mal überlegt?... ich ...

Donnerstag, 22. August 2013, 12:05

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

Dean Zimmer (beeindruckender Schlagzeuger mit multipler Behinderung)

... wenn mich etwas in diesem Video fasziniert, dann ist es die Spielfreude dieses Drummers... anscheinend auch eine Ebene, wie man Menschen erreichen kann... vielleicht auch ein Talent!?... ich kenne zumindest einen Weltklassedrummer, der das für mich nicht ausstrahlen kann... danke an den TS und natürlich an diesen Drummer: manchmal geraten vielleicht gewisse Wertigkeiten in Vergessenheit!?...

Freitag, 9. August 2013, 08:18

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

Meine Ein-Mann Band - "Get Lucky"

Hey Elias, ich finde auch, dass Du das richtig gut gemacht hast - Du bringst das sehr sympathisch rüber, mit Leidenschaft - ich spüre Deine Musikalität... Deine Stimme und die Songauswahl mag ich... klasse, dass Du so vielseitig bist und die Technik kreativ einsetzen kannst... und dass Du im Drum-Solo nicht übertreibst, sondern dies gegen Ende richtig platziert einbaust, spricht ja auch für Dich... klar, wir Drummer sehen vielleicht das Schlagzeug im Mittelpunkt - ist ja auch optisch so in der K...

Donnerstag, 8. August 2013, 10:21

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

Launenhafter Bass-Drum-Sound

@slo77y: ja, danke nochmals für Deine Klarstellung... über die Grundfunktionsweise habe ich mich ja auch schlau gemacht - aber wie Du selbst schreibst: letztlich ein komplexes Thema... und da bedarf es entsprechender Kompetenz / Erfahrung... und bei unserem Schrauber fehlt diese... Amen! @seven: danke für Deine Mühe - und wie oben schon mal geschrieben: mit "Babysitter" hat es ja auch mal in einer Probe hingehauen... aber was willst Du machen, wenn das, was Du richtigerweise schreibst "Kritik an...

Donnerstag, 8. August 2013, 07:14

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

Launenhafter Bass-Drum-Sound

Hey Slo77y, ich glaube Dir das gerne... nur wie bereits geschrieben: in diesem Thema Kompression bin ich ein "schlechter" Gesprächspartner"... kenne mich nicht aus, was ich hiermit gerne nochmals gestehe... und anscheinend ist das auch so bei unserem Soundvantwortlichen, sonst gäbe es die o.g. Probleme nicht... wenn Du mir Ratschläge geben kannst auf Basis des bisher Geschriebenen, nehme ich die dankbar an... ich kann natürlich nicht beschreiben, wie unsere Anlage konkret eingestellt ist... und ...

Mittwoch, 7. August 2013, 11:42

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

Launenhafter Bass-Drum-Sound

Hallo Ihr! Einige hatten ja Interesse bekundet, wie die Sache nun letztlich ausgeht... Bei dem Gig vom Wochenende hatten wir glücklicherweise Gelegenheit, mit Soundprofis nochmals das Problem zu diskutieren - auf dem Festival wurden Anlage und Soundverantwortliche gestellt. Hier ließ sich unser Knöpfchen-Dreher letztlich überzeugen, dass Kompression beim Schlagzeug nicht die Regel darstellt, auch u.U. andere Anlagenkonzepte im Proberaum möglich sind. In der gestigen Probe haben wir nun für das S...

Montag, 5. August 2013, 09:13

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

Drum Rack = platzsparend ?

Ich schließe mich auch der Fraktion "geringerer Bodenflächenbedarf" durch ein Drum-Rack an. Ich selbst spiele mehrere Drumsets, wobei eines ohne Rack aufgebaut ist - da kommen auf den Seiten jeweils ca. + 30 cm infolge der ausgefahrenen Ständerbasis hinzu... also in Summe mindestens + 0,6 m an Breite... wenn ich mal von min. 1,6 m Drumset-Breite (gemessen: Stand-Tom bis HiHat) ausgehen darf, dann kann mit (1,6 + 0,6) m die zur Verfügung stehende Breite von 2 m bei gewissen Drum-Risern / Schlagze...

Mittwoch, 31. Juli 2013, 17:53

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

Launenhafter Bass-Drum-Sound

@Propeller: super ... danke Dir!... und viele Nerven!!! In der Probe haben wir oft genug den Eindruck, als würden wir mit einer steilstehenden Betonwand reden... au weia... hat Jemand eine Hilti, die er ausleihen kann @ Drumstudio: das finde ich klasse... wird allerdings etwas dauern... haben am WE einen Gig... aber nächste Woche wieder Probe... ich werde berichten... Danke an alle, die hier mitgefiebert haben - Ihr seid super! Ich brauche jetzt erst mal ein Bier! (sorry, meine Nerven ...)

Mittwoch, 31. Juli 2013, 17:40

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

Launenhafter Bass-Drum-Sound

@ Drumstudio1: ja, vielleicht ist es auch ein menschliches Problem, gepaart mit Inkompetenz... dennoch verlangt dieser Soundmensch, primär fachliche Argumente... und die habe ich bisher hier super erhalten... die werde ich angehen und verfolgen... insbesondere die Vorgabe "Kompressor muss sein!"... das sehe ich ebenso wie Ihr... in meinen anderen Bands gehts auch ohne... mit dem "Ghostbuster" haben wir auch versucht... hat geklappt... der Soundmensch besteht aber weiterhin auf seinem Konzept!......

Mittwoch, 31. Juli 2013, 17:19

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

Launenhafter Bass-Drum-Sound

@ egnever / Marc: ... ja, auf den Gedanken könnte man kommen... nur, wenn die Band dadurch fast auseinander bricht, weil´s so nervig ist, seit Monaten... und bienenfleißig daran immer und immer wieder gedudelt wird... wer sollte da verarschen???... das Interesse hat in der Band eigentlich Niemand... es nervt alle... nur das mit dieser Bastion "heilige Kuh" muss nun durchbrochen werden... und der Soundverantwortliche ist der Besitzer der Anlage... und leider ein Ignorant... zuerst dachte ich auch...

Mittwoch, 31. Juli 2013, 17:06

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

Launenhafter Bass-Drum-Sound

@ Korki... auch super... klasse... werde ich anregen... bisher hieß es immer, die "muss komprimiert" werden... angeblich wegen der Anlagenvernetzung erforderlich!?... aber auch dieses festgefahrene Muster werde ich angehen... PS: und ja, ohne Mikro hat die BD einen geilen Sound... und ohne Effektgeäte über Anlage - das werde ich veranlassen... und dann schrittweise die Effektgeräte dazu... hört sich logisch an... danke!

Mittwoch, 31. Juli 2013, 16:43

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

Launenhafter Bass-Drum-Sound

@ Propeller: yes!... das ist ja das Verrückte... gleiche Randbedingungen!... nichts verändert!... und die Probleme in den Soundunterschieden sind eklatant... manchmal super, da gibt es überhaupt nichts zu meckern... und dann beim nächsten Mal: "ein Tritt in die Papiertüte"... dazu: scheppern... fast nur Obertöne... keine Bässe... und auch Rückkopplung... das macht es ja so unverständlich, bei unveränderten Randbedingungen... deshalb bisher mein Fazit: entweder Kanal / Mixer defekt oder Effektger...

Mittwoch, 31. Juli 2013, 16:34

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

Launenhafter Bass-Drum-Sound

@ Nefarion: danke... und ja, genau, mit dem Gitarrenamp ist mir das auch bekannt, so wie Du es beschreibst... insbesondere, wenn das Teil mit den guten alten Röhren verstärkt... und klar, Anlage könnte defekt sein... wenn die Anlage eine "heile Kuh" von einem Technik-Verliebten und Ignoranten darstellt, ist das schwierig zu kommunizieren... aber Du hast Recht: ich werde diese heilige Kuh angehen... auch wenn´s dann wieder Stress gibt... @ JoegS:... ich danke auch Dir... sehr gute Tipps .... Mikr...

Mittwoch, 31. Juli 2013, 15:12

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

Launenhafter Bass-Drum-Sound

@ Ide: danke für den Hinweis... habe das "Grußlose" überarbeitet... mit dem Kanalfader auf "null" hatten wir auch ausprobiert in einer Probe... konnte die BD dann leider kaum hören... lag vielleicht auch daran, dass ich nicht konsequent die Anderen genötigt hatte, leiser zu spielen... werd´s mir so wieder auf die Fahne schreiben ... und durchsetzen - danke!... bleibt allerdings das Problem beim Gig... und da steht unser Mixer auch auf´m Schlauch... versteht er auch nicht... und ob´s am "q.e.d" l...

Mittwoch, 31. Juli 2013, 13:46

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

Launenhafter Bass-Drum-Sound

Hey Drummers! Ich spiele schon seit Jahrzehnten (und auch derzeit) in den verschiedensten Gruppen und habe noch nie erlebt, dass ein PA-Anlagensystem insbesondere bei der Bass-Drum einen launenhaften Sound produziert. In dieser einen Band gelingt es nur zu ca. 30%, dass die Bass-Drum super klingt. Wird in nächsten Probe die Anlage eingeschaltet, und ich betätige die Bass-Drum, ist der Sound derart verstellt, dass es sich anhört, als ob ich in eine Papiertüte reintrete... oder es schleppert mit z...

Dienstag, 23. Juli 2013, 10:32

Forenbeitrag von: »DocHollywood«

FellEmpfehlung für Pearl Masters MCX

ich spiele auf meinem Pearl MMX (dünne Ahorn-Kessel) die Schlagfelle Attack-Drumheads Signature Terry Bozzio, 1 Ply Medium coated mit Sound Control Ringen... das Reso-Fell habe ich grundsätzlich etwas tiefer als das jeweilige Schlagfell gestimmt => warmer, voller, bauchiger Sound mit knackigem Attack... Grundsätzlich würde ich bei dünnen Ahornkesseln (4 lagig) die einlagigen Coated-Schlagfelle in mittelerer Dicke (Haltbarkeit) empfehlen - übrigens: Attack-Felle sind günstig - Nachteil: schwer zu...