Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 16:18

Forenbeitrag von: »trommla«

Spielen in einer Band div. Fragen/ Umbau A-Set

Wenn das Stage Custom von Gerald inkl. Meshfellen dein Budget übersteigt, würde ich empfehlen, das E-Set vorerst zu behalten und noch etwas Geld auf die Seite zu schaffen. Ich bin ein absoluter Überzeugungstäter, wenn es darum geht, aus günstigen Sets geilen Sound rauszukitzeln. Aber bei den von dir verlinkten Sets muss man einfach mit zu vielen Defiziten rechnen, als dass man solche Rumpelkisten als ernsthaftes Instrument einstufen sollte. Rein als Träger von Silent Heads sind die alle geeignet...

Montag, 1. Juni 2020, 17:21

Forenbeitrag von: »trommla«

Spielen in einer Band div. Fragen/ Umbau A-Set

Hmmm, ist das dein Preislimit? Das sind echte Einsteigerkisten, die zwar als Übungshilfe ihren Dienst tun dürften. Ob sie aber aufgrund der meist eher mageren Hardware auch bandtauglich sind, bezweifle ich. Man kann für unter 500 Euro durchaus ordentliche Komplettangebote bekommen, wenn man sich nicht gleich auf die ersten Anzeigen stürzt und etwas Geduld mitbringt. Meistens sind die Becken die Achillesferse, aber als Backup im Schrank tun die ja erst mal nicht weh.

Montag, 1. Juni 2020, 13:40

Forenbeitrag von: »trommla«

Musical IQ testen

Zitat von »m_tree« Dafür bin ich wohl einfach zu durchschnittlich. Keine Sorge, auch bei der Musik gilt ja, dass der geringste Teil Talent ist, das meiste jedoch Fleiß, Disziplin und ein bisschen Glück. Weitermachen! Edit: ich mache mal besser keinen zweiten Anlauf, nicht dass sich der gute erste Test als reiner Zufall entpuppt

Montag, 1. Juni 2020, 11:40

Forenbeitrag von: »trommla«

Spielen in einer Band div. Fragen/ Umbau A-Set

Auch wenn ich nicht überzeugt bin, dass damit der Unterschied zwischen zuhause und Proberaum eliminieren lässt, ein Fortschritt ist es auf jeden Fall. Wer weiß schon, wann die Zweitband auf der Bildfläche erscheint, für die man dann mal eben noch ein Set braucht. Ich würde fürs Zweitset für alle Fälle einen Satz echter Becken und Felle im Schrank bevorraten, falls kurzfristig mal Bedarf ist. Schon was konkretes im Auge?

Montag, 1. Juni 2020, 11:14

Forenbeitrag von: »trommla«

"Mindeststandards" für's Drumming?

Zitat von »dideldidel« Aber Akzentuiere ich das und spiele es Wiederholt ,hört ( spielt) man faktisch einen "Inward Paradiddle". Das ist fakisch Quatsch m.E. falsch, denn was gespielt wird, entscheidet der Handsatz und nicht das Gehör oder gar das Gefühl. Postfaktisches Zeitalter, alternative Fakten und so Zitat von »dideldidel« Andersrum betrachtet ist ein einseitig gespielter "Inward Paradiddle" ja nix anderes als doubles. Und auch wenn du dich ja mit der Materie beschäftigt zu haben scheinst...

Sonntag, 31. Mai 2020, 12:40

Forenbeitrag von: »trommla«

Stephen Taylor zahlte "Profis" für Drumspur - Video - zur Diskussion und ev. daraus folgende Idee fürs DF? (?)

Das Video von Steven Taylor fand ich auch ausgesprochen spannend. In mehrfacher Hinsicht, und mit ähnlichen Eindrücken, wie du sie hier beschreibst. Zitat von »danyvet« Hierzu gleich mal meine erste Frage: 12$???!!! Das alte Thema, wieviel ist Musik wert? So eine Spreizung der aufgerufenen Tarife kommt vielleicht daher, dass die Inserenten ihre Fähigkeiten insoweit realistisch einschätzen, dass sie die gebotene Qualität noch nicht auf professionellem Level sehen und daher noch keine professionel...

Samstag, 30. Mai 2020, 21:33

Forenbeitrag von: »trommla«

Zeit für ein altes Set ... - und 'nen alten Snarekessel

Zitat von »Katschi« Das Finish nennt sich Marble Laquer Und ich dachte, das sei das ultraseltene Blauschimmel Pearl Finish. Tolles Teil mit den Single Flanged Hoops, könnte mir auch gefallen. Guter Tipp, dass die Student Modelle klanglich ein guter Ersatz für Radio Kings sind. Vermutlich ein paar Groschen billiger?

Samstag, 30. Mai 2020, 21:26

Forenbeitrag von: »trommla«

Hi-Hat stand Yamaha HS1100

Kann es sein, dass deine warmen Dankesworte an mich gerichtet sind? Two war doch gar nicht hier vertreten und erntet jetzt fremde Lorbeeren

Samstag, 30. Mai 2020, 13:49

Forenbeitrag von: »trommla«

Hi-Hat stand Yamaha HS1100

Ich vermute, das soll so sein, damit Drummer die Möglichkeit erhalten, ohne Verdrehen des Tauchrohres das untere Becken zu sich hin UND von sich weg zu kippen. Wahrscheinlich hat irgendwann mal ein Top-Endorser darum gebeten, weil er es schick fand. Braucht wahrscheinlich kein Mensch jemals. Aber da ich schon oft Hihat-Maschinen und Becken in der Hand hatte, bei denen Neutral eben nicht Neutral war, fällt mir so etwas vermutlich gar nicht mehr auf. Je länger ich in Bands spiele, umso weniger int...

Samstag, 30. Mai 2020, 09:23

Forenbeitrag von: »trommla«

Black Velvet (Version von Alannah Myles)

Der Drummer deiner Favoriten faked das ja auch ein bisschen, indem er die Achtel nicht lückenlos durchlaufen lässt, sondern manchmal nur die Akzente spielt, bevor er einen Krampf im rechten Arm bekommt. Ich schließe mich m_tree an, es gibt nur die eine Lösung, um so zu klingen. Wenn mich das spielerisch allerdings überfordern würde und ich durch üben nicht in relativ kurzer Zeit zu einer groovigen Spielweise käme, würde ich diese Akzente sofort opfern und ein echtes 6/8 bzw. 12/8 Feel spielen, a...

Samstag, 30. Mai 2020, 08:55

Forenbeitrag von: »trommla«

Reste-Verwertung

So ein Ding habe ich auch schon ne Weile auf dem Schirm, allerdings fehlt mir aktuell noch ein Becken, welches scheiße genug ist, nicht gespielt zu werden, aber schön genug, im Wohnzimmer als Lampe genutzt zu werden. Irgend ein Messingteller geht natürlich für einen überzeugten B20iger nicht. Hattest du die Glühbirne noch? Solche Teile gibt es doch schon lange nicht mehr im Handel. Als LED ab ich die noch nirgends gesehen, wie du ja auch schreibst.

Samstag, 30. Mai 2020, 08:46

Forenbeitrag von: »trommla«

"Mindeststandards" für's Drumming?

Zitat von »Lexikon75« Ist streng genommen ja auch kein Paradiddle,sondern nur ein Diddle *Klugscheißmodus an* Das ist streng genommen ein sog. Inward Paradiddle, nicht wie Dideldidel schreibt ein "Inverted" P., den gibt es nämlich gar nicht. Hast du das vielleicht mit dem Inverted Flam Tap verwechselt, Dideldidel? Vielleicht noch mal kurz zusammengefasst die 4 Formen des Paradiddles, ohne Double-, Triple- und Flam-Paradiddles, die es natürlich auch noch gibt. R L R R L R L L = Paradiddle R L L ...

Freitag, 29. Mai 2020, 20:40

Forenbeitrag von: »trommla«

Spielen in einer Band div. Fragen/ Umbau A-Set

Zitat von »Korki« Je freier man spielt, desto musikalischer und flexibler ist man auch Wobei ich es für eine noch größere Herausforderung halte, nach Noten zu spielen und trotzdem den gleichen Flow zu erreichen wie jemand, der frei spielt. Wenn ich mir z.B. Vinnie Colaiuta anschaue, was der vom Blatt runterledert, ist schon beeindruckend, und trotzdem klingt jede Note auch musikalisch überzeugend. Aber gut, mit dieser Liga hat unsereiner auch nicht viel gemein. Irgendwer sagte mal treffend, der...

Freitag, 29. Mai 2020, 20:31

Forenbeitrag von: »trommla«

"Mindeststandards" für's Drumming?

Zitat von »rhythm memory« das Tempo halten, Microtiming, ich halte das für ziemlich wichtig Also, wenn Microtiming ein Mindeststandard wäre, dann hätten wir ja nichts mehr zum Üben. Außerdem gäb's dann ne Menge Hobbyschlagzeuger, denen man die Eignung wohl umgehend absprechen müsste. Allerdings sollte gutes Timing definitiv ein wichtiges ZIEL für jeden Drummer sein.

Freitag, 29. Mai 2020, 17:20

Forenbeitrag von: »trommla«

SONOR HLD593 Signature Glockenbronze Snare hat den Keller betreten / Drumm.er stellt sich mal vor

Na die würde ich auch nicht unbedingt von der Bettkante stoßen. Selbst mit den alten Pellen ein toller Sound mit grandioser Ansprache. Wenn die Dinger nur nicht so teuer wären...

Freitag, 29. Mai 2020, 17:11

Forenbeitrag von: »trommla«

"Mindeststandards" für's Drumming?

Zitat von »fwdrums« Muss ich mich sorgen Jürgen oder wat meeenste? Da hat der Jürgen aber schon recht. Einzelschläge sind gleich, nur die Anzahl der Double Strokes unterscheiden sich. Anders sähe es beim Double Paradiddle aus, nämlich RLRLRR LRLRLL Da sind die Doubles gleich wie beim Paradiddle, und die Singles unterschiedlich. Die Summe aller Schläge wiederum sind bei Double Paradiddle und Paradiddlediddle identisch. Kommen wir wieder zum Thema, äh, worum ging's?

Freitag, 29. Mai 2020, 06:58

Forenbeitrag von: »trommla«

"Mindeststandards" für's Drumming?

Ich frage mich gerade, wie ich auf die Fragen anderer Instrumentalisten wohl reagieren würde. Gitarrist: - in wievielen Versionen sollte ich einen C-Dur mindestens greifen können? - wieviele Akkorde sollte ich mindestens in einem Takt spielen können? - wie schnell sollte ein Gitarrensolo mindestens sein? - Fragen nach Rhythmik erübrigen sich beim Gitarristen wohl Pianist: - welche Schuhgröße sollte ich mindestens haben, um das Sustainpedal gut treten zu können? - welche Kirchentonarten brauche i...

Mittwoch, 27. Mai 2020, 18:49

Forenbeitrag von: »trommla«

Entscheidungshilfe Overhead Mics

Zitat von »Hajo K« Ich hätte tausendmal lieber das Wissen und die Erfahrung eines Profis als seine Ausrüstung. Mal wieder so ein Satz, den man sich rahmen und an die Wand hängen könnte

Mittwoch, 27. Mai 2020, 18:29

Forenbeitrag von: »trommla«

Neu Sonor Phonic Set im Fundus

Und stilecht wie in den damaligen Prospekten mit Remo CS ausgestattet Das Finish fand ich damals schon geil. Aber ein Set mit 18" Floor Tom und 20" Bass Drum rangiert schon eher unter Double Bass, oder?

Mittwoch, 27. Mai 2020, 18:25

Forenbeitrag von: »trommla«

Suche Markenfelle, die minimal größer als Remo Classic Fit sind

Mir fallen noch die Aquarian American Vintage ein Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, die nanntest du ja auch schon. Allerdings gehen meine Erfahrungen mit Aquarian bisher eher in die Richtung, dass sie (aufgrund der Form des Fellkragens?) etwas enger als ihre Pendants von Remo sind. Bei knappen Verhältnissen ließ Remo mir immer mehr Luft als Aquarian. Ob das auch auf die American Vintage zutrifft, weiß ich allerdings nicht.