Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 72.

Dienstag, 26. Mai 2020, 10:06

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Beilage CDs aus Zeitschriften Sticks, Drums & Percussion, Drumheads

Moin, ich biete euch hier eine kleine Sammlung von Heft-CDs der o.g. Zeitschriften. Es sind auch DVDs dabei. Workshops und Playalongs Sticks: DVD 2 + 3 + 4 Sticks: CD 2/2010, 12/2013, 01/2014 Mapex Performance Artist DVD Drumheads: 06/2007, 05/2011, 04/2013, 01/2014, 05/2015 (doppelt) D&P: 06/2006 bis 01/2009 + 06/2009 + 06/2010 Das sind 30 Discs Bitte keine Anfragen nach einzelnen Cds. 35€ inkl. versichertem Versand

Dienstag, 5. November 2019, 01:18

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Fußtechnik Kopfsache?

@T120 Vielen Dank für deinen Beitrag! Es ist wie du schreibst: Es gibt halt kein Patentrezept! Vielleicht kam das falsch rüber: Das Zucken und der "Zwang" 32tel zu spielen waren immer bei Full Leg Motion und begannen immer früher. Mit der Ankle Motion hab ich auf Anraten meines Lehrers noch nicht viel gemacht. Aber mir kam natürlich auch der Gedanke, dass es bei mir vielleicht einfach geschickter ist die Ankle Motion früher anzuwenden, als er es beispielsweise tut...

Samstag, 2. November 2019, 11:27

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Sabian HHX Evolution Set Gemeinschaftskauf

Hallo Drummer, ich interessiere mich für HHX Crashbecken aus der Evolution Serie. Beim großen T gibt es folgendes Set: HHX Evo Set Mich würden jetzt nur die beiden Crashs interessieren; wenn also jemand Interesse an Hihat und Ride hat darf er sich gerne melden. Der große Vorteil: Gegenüber den Einzelpreisen kostet jedes Becken ca. 41% weniger !!! Das heißt die Hihat würde auf 260€, das Ride auf 200€ kommen - ziemlich gut für Neuware! Also wer in absehbarer Zeit Interesse hat, bitte melden.

Dienstag, 8. Oktober 2019, 17:40

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Fußtechnik Kopfsache?

Naja "Muss" ist so eineSache. Es soll jetzt nicht philosophisch werden. Es ist eben mein persönlicher Anspruch an mich selbst. Ich will mich verbessern und das Ergebnis in einer verhältnismäßig vernünftigen Zeit erkennen können. Und wenn das nicht der Fall ist, muss ich für mich Konsequenzen ziehen. Aus der Sicht meines Lehrers: Wir treffen uns in regelmäßigen Abständen; gehen gemeinsam die Techniken und Übungen durch, aber von Mal zu Mal werde ich minimal schlechter, wegen des zu Beginn von mir...

Dienstag, 8. Oktober 2019, 14:12

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Fußtechnik Kopfsache?

Jeder entwickelt sich anders schnell, das ist klar. Aber ich glaube jeder kann irgendwie für sich festlegen in welcher Zeitspanne welches Ziel realisierbar sein muss. Da hätte ich gerne eure Meinungen.

Dienstag, 8. Oktober 2019, 13:37

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Fußtechnik Kopfsache?

Nein, kein Wettbewerb oder ähnliches. Nur irgendwann stellt sich doch die Frage, ob ein Weitermachen noch Sinn macht, oder ob man nicht doch vielleicht talentfrei ist. Wenn ich mir jetzt als Ziel ein Verbessern um 20bpm in den nächsten 6 Monaten setze und dann merke, dass es nur 5 waren - beispielsweise....

Dienstag, 8. Oktober 2019, 12:58

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Fußtechnik Kopfsache?

Danke für die Antworten. Ich spiele jetzt seit etwa 30 Jahren Schlagzeug, mit dem Doppelpedal habe ich vergleichsweise sehr spät angefangen. Nun eine fehlerhafte Technik, die schon so lange angewandt wird wieder loszuwerden...... das wird schwer. Zumal ich keine utopischen Vorstellungen habe und eigentlich viel Geduld mitbringe. Das ist nur irgendwie ein Teufelskreis. Ich kann mir gut vorstellen, dass schon allein die Tatsache ausreicht, zu wissen, dass gleich wieder die Problemzone beginnt (Cli...

Dienstag, 8. Oktober 2019, 12:15

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Fußtechnik Kopfsache?

Hallo zusammen, ich verzweifel gerade ein bischen. Seit Jahren versuche ich mein Doublebass-Spiel zu verbessern (in Sachen Tempo) Band-mäßig war das nie erforderlich, da wir meist bei 100-125bpm angesiedelt sind. Für meinen eigenen Anspruch wollte ich aber mehr und hab versucht schneller zu werden. Leider kam ich über die Grenze von 145/150 bpm nicht hinaus. Seit ein paar Monaten habe ich diesbezüglich Unterricht bei einem Drummer einer bekannten Metalband. Mein Lehrer konnte schnell feststellen...

Freitag, 29. Januar 2016, 18:29

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

SONOR Hardware Set (Vintage)

Hallo zusammen, ich bin beim Ausmisten mal wieder über meinen alten Sonor Hardware Satz gestolpert. Der war bei meiner ersten Kit mit dabei. Ich habe keine Ahnung, welche Serie das ist - wahrscheinlich gemsicht - und was der ganze Kram einbringen könnte. Vielleicht erkennt ja der Eine oder Andere eins der Teile wieder. das sind 2 Hihat Maschinen, eine Fuma mit Lederband, 2 Beckenständer und ein Dopelbeckenständer. Ich hoffe das lässt sich aus den Bildern irgendwie erahnen. Bin gespannt

Dienstag, 29. Dezember 2015, 20:03

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Für welche Konzerte habt ihr Karten?

R.I.P. Lemmy Jetzt brauch der liebe Gott Ohrstöpsel kürzlich Ektomorf in Ludwigsburg Caliban in Stuttgart 27.12. Slipknot in Frankfurt im Feb. 2016 Massive Attack in MÜNCHEN (Feb 2016) und ..... Hans Zimmer im April in Mannheim

Donnerstag, 23. April 2015, 18:12

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Der offizielle "Was könnte das noch wert sein" Thread

Hallo zusammen, ich habe noch ein paar alte Ludwig Trommeln und Teile, die ich nicht mehr brauche: 13" Tom, keystone badge, sky blue pearl 22" Bassdrum, keystone badge, sky blue pearl Ludwig Speedking Rockers Bassdrum-Claws Zum Zustand: 13er Ist in einem guten Zustand, alles vorhanden, nur die Dämpfungsmechanik sieht aus, als wär sie von einer Supraphonic In der Kesselfolie aussen befindet sich eine ca. 1cm² große Macke (siehe Bild) 22er hier wurden Spannringe nachgekauft und mit sky blue pearl ...

Mittwoch, 8. April 2015, 19:55

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Ludwig Tom 13" Keystone

Hallo, was könnte denn ein 13er Tom (lt Seriennummer Bj 1965) von Ludwig in der Farbe Sky Blue Pearl Wert sein? Einzige Mängel: eine Pfennigstück große Macke/Abscharbung in der Folie und bin mir nicht sicher, ob der Dämpfer original ist (Betätigung über Hebel). Vielleicht hat ja jemand ne Idee....

Montag, 1. Dezember 2014, 22:43

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Kennt jemand diese Teile???

OK, mal vielen Dank an alle, habt mir echt weitergeholfen. Ich denke mal den L-Arm kann ich vergessen, der wird nix dolles sein.... Bei dem Sonor Beckenaufsatz: Die Flügelschraube für den Dorn müsste ich noch haben. Die zusätzlich angebrachte Rändelplatte unten; wäre es sinnvoll diese wieder zu entfernen??

Sonntag, 9. November 2014, 13:49

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Speed Cobra Midnight Edition - Trittplatten verlieren Farbe

Hi, ich spiele die "Midnight Edition" nun seit Februar diesen Jahres. Als ich das erste mal deinen Thread im Juni durchgelesen habe, dachte ich noch, dass du vielleicht ein "Montagsmodell" erwischt hast. Aber vor kurzem hab ich mein Set umgebaut und hab dann gleiches bei näherer Betrachtung an den Trittplatten feststellen müssen. Bist also nicht allein.... Ich spiele zwar immer mit Schuhen, dafür spiele ich an diesem Set sehr selten, da ich hauptsächlich im anderen Proberaum mit der Band spiele ...

Donnerstag, 6. November 2014, 22:43

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Ludwig Anchor, Sabian Crash, Remo

Ich habe hier einen älteren Ludwig Bass Drum Anchor 1304. Kann nicht sagen aus welcher Zeit der stammt; vom Schriftzug her wahrscheinlich nach 1970. Außerdem ein Sabian Medium Crash - vermutlich HH - in 15" mit minimalem Keyhole (siehe Bild) .... und noch ein Übungsset aus dem Hause REMO (Versatilic) dabei sind 3 unterschiedlich Drumpads (ja... an dem im Bild waren die Kinder dran ) Ein Sockel, an dem alles befestigt wird. Leider fehlen die verchromten Längsgestänge, die im Gesamtbild zu sehen s...

Donnerstag, 6. November 2014, 22:38

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Kennt jemand diese Teile???

Hi, ich hab mal in der Hardwarekiste gekramt und da sind mir ein paar Dinge aufgefallen, die ich nicht zuordnen kann - stammen auch teilweise noch aus einem Nachlass. Vielleicht kennt jemand diese Teile und kann was dazu sagen, evtl. auch ob die noch was Wert sind. 1. Das könnte was von Sonor sein. einfach nur ein Gelenk, dass auf einen Beckenarm geschraubt wird? 2. Ein L-Halter, allerdings hat er keine Riffelung und ist total glatt. 3. keine Ahnung was das sein soll - ne Art Notenständer vielle...

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 12:19

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Ludwig Super Classic aus den 60ern

Hi zusammen, ich möchte ein Ludwig Drumset teilweise restaurieren. Ein Vorbesitzer hat das Kesselinnere schwarz angestrichen. Das Innere ist allerdings von Werk aus in einem weißen (cremefarbenen) Ton lackiert. Falls ich es nicht schaffe das Schwarz abzubeizen wollte ich evtl. erneut überstreichen. Jetzt meine Frage: Hat einer von euch irgend eine Ahnung, welcher Lack dafür verwendet wurde und wo man den noch bekommen kann? Nachfrage bei Ludwig-Drums blieb bisher unbeantwortet.

Montag, 25. August 2014, 21:23

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

An alle SONOR Experten - wer kennt dieses Tom???

Hallo, seit längerem beschäftigt mich die Frage, um welches Standtom es sich hierbei handelt: Das Standtom war Bestandteil eines kompletten Drumsets. Eignetlich handelt es sich um ein altes Ludwig Set, nur das Standtom und die Hardware sind von einem wohl "gleich altem ??" Sonorset. Das Ludwigset stammt von 1968. Seriennummer habe ich keine gefunden. Weiß jemand Rat?

Freitag, 6. Dezember 2013, 21:10

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Der "gottverdammter Glückspilz!" Thread

Ich hatte einmal das Glück, dass sich ein ebay Powerseller beim Einstellen seiner Anzeige verklickt hat: Somit kam ich für 1€ Sofortkauf (statt 1€ Startgebot) an eine neue Sabian 13" AAX Fusion Hihat Glaubt mir, ich hab bestimmt 100 mal die Artikelbeschreibung durchgelesen, ob es sich nicht auch nur um ein Foto davon handelt oder so. Ein weiteres Mal kam ich an ein Sabian Rocktagon in 12" und ein AAX China in 16" für zusammen 80€. Ich glaub das Rocktagon hab ich für die 80 wieder vekauft.

Samstag, 10. August 2013, 10:41

Forenbeitrag von: »Guerilladrummer«

Jam Playalongs von STICKS

Hallo zusammen, ich habe mir in den letzten Jahren einige Playalongs (u.a. die Jam-Playalongs der Zeitschrift "Sticks") zusammengesammelt. Dummerweise gab es mir am PC Probleme, ich musste das System neu aufspielen.... Fazit: Meine Playalongs sind weg! Die aus jüngerer Vergangenheit hab ich ja noch auf der Heft-CD, also kein Problem. Nur die älteren von Sticks, die musste man damals per Code aus dem Heft auf der Homepage runterladen, es gab erst viele später bei "Sticks" die beiliegende CD. Jetz...