• Anbei mal ein kleines (ausschweifendes) :-) Update... Januar 2006


    ... vor ein paar Wochen habe ich mir meinen alten Jugendtraum eines chrom-farbenen-Sets verwirklicht. Allerdings nur als Übergang in Form eines Pearl EX Sets (22", 10", 12", 14” + weiteres 14" schräg-hängend).


    Längerfristig soll dieses Set durch ein SBX, BRX oder ein Starclassic Performer im Chrom-Finish ersetzt werden. Da laufen seit langem diverse Anfragen an die Vertriebe in Bezug auf eine Sonderanfertigung. Aber leider ist nach Auskunft des zwischengeschalteten Händlers weder Pearl noch Tama richtig begeistert. Ist seit einigen Monaten sehr schwierig... egal vor einer offiziellen Bestellung/Sonderanfertigung aus Japan wollte ich ganz sicher gehen, ob mein "optischer-Aufbau" meiner frühen Jugendphantasien auch spieltechnisch und dauerhaft für mich mit testosteronrückläufigem 40. Lebensjahr noch Sinn macht. Der prinzipielle Aufbau ist hiermit "durchgespielt" :-) ... wie man dem Bild entnehmen kann. Und noch wichtiger, mir gefällt´s tatsächlich :-)


    Wie von mir schon vor 2-3 Jahren erwähnt: die EX-Sets klingen seit dem Übergang oder sollte ich sagen TROTZ des Übergangs auf Pappel-Kessel wirklich sehr manierlich. Der tiefrequenten Power einer Performer Bass oder einer BRX haben sie aber bei nüchterner Betrachtung recht wenig entgegenzusetzen. Auch die EX-Toms klingen gut in Bezug zu ihrer Preisklasse. Aber natürlich hörbar "härter", "kälter" und "mittiger" (billiger) als z.B. Starclassic Performer, Starclassic Maple oder Pearl MMX um nur mal 3 wirklich professionell-klingende Serien die in jüngster Zeit zum Vergleich hier waren, zu nennen :-)


    Ich schwanke alle 3-4 Jahre zwischen Stativen oder Rack und stelle etwa in diesem Zeitintervall wieder in die ein oder andere Richtung um. Gegenwärtig ist wieder eine "Rack-Phase". Das Pearl Rack System gefällt mir bislang am besten. Allerdings liebe ich Ecken und Kanten und konnte gerade noch sicherstellen, dass mir nicht! die modernere "Curved Version" geliefert wird (natürlich alles Geschmackssache). Meine Zweitwahl wäre die Gibraltar Road-Serie, die ich auch lange besaß. Aber in Sachen Stabilität ist das Pearl meiner Erfahrung nach, sogar etwas besser. Was mir beim Pearl mißfällt, sind die Alu-Streben. Nix gegen die eckige Form, das gefällt mir, aber das Alu selbst sieht aus, wie im Baumarkt erworben. Da wären mir wirklich verchromte viereckige Streben viel lieber!


    Unzweifelhaft kommen hardwaretechnisch bei mir mehrere CH 2000-Galgenarme der Pearl Advanced Hardware Serie zum Einsatz. Diese Hardware Serie liebe ich heiß und innig, bereits seit ich sie vor 2-3 Jahren das erste mal auf der Messe sah. Sie ist für mich ein ähnlicher Quantensprung in Sachen Engineering-Power und Innovationsvorsprung, wie damals in meiner Jugend, als Anfang der Achziger Tama seine Titan und Spartan Serien präsentierte und alle!!! etablierten Firmen in Sachen Hardware-Power abhängte oder kurz darauf als Sonor seine Signature Hardware-Line vorstellte. Auch jetzt wieder ein wirklicher Quantensprung was Pearl anbietet... und somit in vielen! Detaillösungen deutlich vor den anderen Mitbewerben liegt.


    Auch noch wichtig, die Sticks:
    2B Hickory von Rohema


    Aktuelles Orion Cymbal-Setup:
    14” Viziuss Hihat
    19” Personalidade Ride Xande Tamietti
    15” Solo Pro Master Power Crash
    16" Solo Pro Master Power Crash
    18” Rage Bass China
    8” Solo Pro Master Splash
    11 ½” Revolution Pro Mini China stacked mit 10” Solo Pro Master Splash


    Doppelpedale: 2 x Pearl P202 TW Doppelpedale (besonders dann, wenn meine zwei Janus Ergo 7500 Doppelpedale mal wieder streiken, z.B. wenn Federn gerissen sind... die zweite Feder riß vor wenigen Tagen).




    P.S: bevor die "Hölle losbricht" siehe Pic. Ja, ich weiß, ich montiere ISS "falsch herum". Aber ganz bewußt. Ich stimme Toms in den letzten Jahren prinzipiell gerne extrem! tief. Das wird sich irgendwann sicher auch wieder ändern... Anyway durch die sehr tiefe Stimmung sind alle Stimmschrauben nur wenige Umdrehungen in der Gewindehülse. Somit würde (leider früher immer wieder erlebt) aufgrund der suboptimalen Verwindungssteifigkeit der Ex-Hoops sich bei normaler ISS Anbringung etwa alle 5 Minuten eine Stimmschraube komplett lösen und deutlich hörbar "rattern"... ganz zu schweigen vom weiteren Absinken der ohnhin schon niedrigen Tonhöhe zum banalen "patsch" wenn sich die Stimmschrauben lösen. Um die Stimmstabilität auch bei tiefer Stimmung mit ISS zu ermöglichen, habe ich es am Resofell angebracht. Ich habe das in der Form mit ISS bislang noch nirgends gesehen... ist aber auch wurscht - denn es erfüllt so tatsächlich seinen Zweck. Die Schlagfelle verstimmen sich nicht mehr! Und selbst die Resos bleiben stabil in tune. Bei mir befindet sich natürlich auch viel anderer Drumstuff, einige Drumsets, unendlich viel Hardware, viele - nein sehr viele Cymbals, teilweise aufgebaut, teilweise verpackt oder ganz woanders ausgelagert etc. Da ist eine Inventur mangels Übersicht kaum möglich :-) - vielleicht ein andermal´.


    Wie immer freue ich mich auch über jeden Besuch meiner Website bzw. nette Nachrichten im Guestbook
    http://www.drumstudio.de.vu


    Die Website ist nun endlich umfassend überarbeitet (... leider später als geplant... nachdem ich durch sehr widrige Umstände, die hier noch nicht genannt werden können - ein dreiviertel Jahr ausgebremst wurde).

  • sehr schönes Set, bin ja grad in meiner anti-rack-phase, aber das sieht cool aus...
    Schön spaciger Aufbau.


    Und das Tom erinnert irgendwie an Chris Slade bei AC/DC 8)

    Freizeit Moderations-Arschloch

  • Hi Gerald,
    das sieht schon ziemlich "scharf" aus - da stimmt wirklich alles.
    Beim Anblick des ersten Bildes kam mir allerdings der Gedanke:
    "Das könnte auch in einem OP stehen."
    Da bekommt der Begriff "Drumclinic" eine ganz neue Bedeutung ;-)


    Grüße aus dem Taunus an einen super Schlagzeuglehrer


    Roland

    8) Wer später bremst ist länger schnell. 8)

  • Überall Updates ... meines kommt auch noch. ;)
    Mann Gerald, das Set in Verbindung mit dem Rack sieht einfach klasse aus, da finde ich die Alu-Rohre sogar passend, wirken kontrastreicher und spaciger.


    Der Aufbau ist cool, und zum ersten Mal betrachte ich die BC2000 nicht als "überladene" Beckenarme, wenn man sie (wie hier) wie hier sinnvoll einsetzt. Aber ist das nicht eine Menge zusätzliches Gewicht?

  • Zitat

    Original von scarlet_fade
    sehr schönes Set, bin ja grad in meiner anti-rack-phase, aber das sieht cool aus... Schön spaciger Aufbau.

    Allerding, geht mir genauso.
    Das bis jetzt einzige Set, wo ein Rack Sinn macht und gleichzeitig gut aussieht. Was für ein Arbeitsplatz! :P

  • Yeah, sieht echt geil aus! Gefällt mir - ist einfach in sich sehr stimmig!
    Bitte mehr Bilder und vor allem Sound-samples! Auf auf!!
    :)
    TheK

  • Hi Gerald,


    kann es sein, dass du die vordere Rackstange gekürzt hast? Ich hab' das nämlich bei mir auch vor (damit die BD symmetrisch eingefasst ist).


    Ich habe mal testweise die Kreuzschlitzschraube gelöst. Die Halteklammer liess sich aber kein Stück herausziehen.


    Gibt's da was zu beachten?


    Gruss, Hille



    Tante Edith ermahnt: "Nun gratulier' dem Onkel Gerald auch schön zu seinem schönen Schlachzeuch!". Was ich hiermit auch gerne tue. Wirklich sehr fein!

    In Bozen sind die Waschräume separat.
    Mein Zeuchs

    Einmal editiert, zuletzt von Hille ()

  • Hallo Gerald,


    Geile Kiste, da past ja alles.
    RESPEKT


    Das Cromfinisch ist ja hammer.
    Sieht alles sehr clean und aufgeräumt aus.
    Wie JB schon schrub; geiler Arbeitsplatz.


    Übrigens lese ich immer gerne deine Artikel, dein Fachwissen ist ja riesig.
    Da wird ihnen gehilft :D


    Gruss Rockmania

  • Zitat

    Original von Rockmania
    Übrigens lese ich immer gerne deine Artikel, dein Fachwissen ist ja riesig.


    Der ist ja auch uralt und ganz grau vor Erfahrung!!


    * duck und weg_____*







    :D

    Freizeit Moderations-Arschloch


  • :D ... zudem kann er sich ausdrücken und schreiben, was eine echd gutte abwekslunk zuh der teilz shice hippen schreipweisse hier ist.


    Rock 'N Roll Baby! ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Awake ()

  • ein echter optischer leckerbissen (das drumset! :D ) . Allerdings bin ich schon noch der Meinung, dass das Rack stört, obwohl es super integriert ist. Aber das ist halt ne persönliche Aversion und bei so einem tollen Set nicht wirklich von Belang. Hälste deine Arme beim trommeln eigentlich immer so hoch? Oder war das nur fürs Foto, um hübsche Sängerinnen zu beeindrucken? ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Psycho ()

  • rapid

    Zitat

    Endlich einmal ein Set bei dem ich mir denke, ja, hier passt das Pearl Rack optisch und drängt sich nicht allzu weit in den Vordergrund,
    geschweige denn teilt es optisch die vorderen Toms in zwei Hälften
    und/oder erweckt den Eindruck, dass das eigentliche Set eingesperrt
    werden soll. Das gelingt nicht vielen hier ;-)


    Der Rackaufbau insbesondere die Positionierung der Pearl Tomarme ist tatsächlich nicht einfach. Selbst bei den genialen Pearl-Katalog-Photos der letzten Jahre fällt auf, wie schwer es Pearl-Mitarbeitern selbst schon fällt, ihre Sets beim Rackaufbau her gut in Szene zu setzen (ihre Fotos sind aber bild- und fototechnisch über jeden Zweifel erhaben). Mein Ziel war es von vornherein, ein Drumset inklusive des großen und ausladenden Racks besser und homogener zu platzieren als es Pearl selbst tut. Ich bin völlig überrascht über die Reaktionen hier, weil genau DAS! vielen hier aufgefallen ist, dass mein Rackaufbau nicht störend, zerstückelnd oder sonstwas wirkt. Nochmals Danke für das Platzieren der Photos hier, Rapid!


    Awake

    Zitat

    Der Aufbau ist cool, und zum ersten Mal betrachte ich die BC2000 nicht als "überladene" Beckenarme, wenn man sie (wie hier) wie hier sinnvoll einsetzt. Aber ist das nicht eine Menge zusätzliches Gewicht?


    Die Arme sind tatsächlich recht gewichtig... aber eben auch super-stabil und variabel. Wenn man diese Variabilität wirklich wünscht bzw. braucht: dann kaufen! Wenn nicht - dann geht es auch günstiger und leichter :-)


    Hille

    Zitat

    kann es sein, dass du die vordere Rackstange gekürzt hast? Ich hab' das nämlich bei mir auch vor (damit die BD symmetrisch eingefasst ist).


    Nein. Ehrlich, die Rackstange ist nicht gekürzt. Dieses Rack ist soo toll und variabel, aber die Rack-Streben sind für viele Drummer eher zu lang. Insofern kann ich Deinen "Beschneidungsimpuls" sehr gut verstehen. Kurioserweise sind sogar die Seitenteile genauso lang wie die Mittelstange. Ich hoffe inständig (Herr Panthel... please, hear my call :-) dass Pearl Drummern den Zukauf von etwas kürzeren Streben möglichst bald ermöglich. Bislang gibt es ja ergänzend nur dieses Ministück. Das ist keine Lösung. 1-2 Zwischenmaße müssen angeboten werden, damit dieses Tolle Rack (egal ob curved oder nicht) endlich wirklich variabel wird.


    @Psycho

    Zitat

    Hälste deine Arme beim trommeln eigentlich immer so hoch? Oder war das nur fürs Foto, um hübsche Sängerinnen zu beeindrucken?


    Nein, eigentlich spiele ich extrem aus dem Handgelenk und lehne Full-Strokes und ähnliche "Weit-Auslenkungen" weitestgehend ab. Aber manchmal (insbesondere) bei Eurer super-hübschen! Sängerin kann ich nicht anders... die Hormone spielen selbst in meinem Alter - noch manchen Streich... scheinbar habe ich bei diesem Photo-Shooting an Dein Bandfoto gedacht :-) Gruß an die Sängerin!


    womit wir bei Scarlet angekommen wären:
    @Scarlet

    Zitat

    Der ist ja auch uralt und ganz grau vor Erfahrung!!


    * duck und weg_____*


    Ja... leider bin ich wirklich schon stark ergraut. Zuviel Streß... :-(
    Freundchen... dich krieg ich bzw. meine Gehhilfe wird Dich im Genick erwischen... hahaha


    Zitat

    Nette Scheinwerfer in Bild 2, Photoshop macht´s möglich, gelle


    Jein. Es wurde tatsächlich auch mit vielen realen Lichtquellen experimentiert. Das war aber nicht soo effektiv wie gehofft (teilweise sogar doof und störend) insofern wurde tatsächlich etwas virtuell aufgehellt bzw. nachgebessert bzw. verschlimmbessert...


    Rockmania

    Zitat

    Übrigens lese ich immer gerne deine Artikel, dein Fachwissen ist ja riesig. Da wird ihnen gehilft.

  • @ Drumstudio1:


    Auch ein dickes Lob von mir. Finde deine Beiträge und dein Engagement hier im Forum ebenfalls bemerkenswert. Ebenso deine Hilfsbereitschaft... Danke dafür. :)


    Achja, geiles Set, noch geilerer Aufbau!

    Einmal editiert, zuletzt von sixstringsting ()

  • Zitat

    Original von Drumstudio1





    DeineMikrophone sehen absolut heiss aus. Ich würde sie auch nur wegen der Optik kaufen. ..wenn das der Fall ist, bedarf es keinen Kommentars;) Cool. Als ob das der Job eines Mikros wäre..;Ich wette aber die klingen auch gut!

    Einmal editiert, zuletzt von Bibbelmann ()

  • Ja, der Korn Drummer lässt grüßen ;) absolut stylischer Aufbau, alles was recht ist. Sag mal die Solo Zymbeln sind doch eher im unteren Segment von Orion angesiedelt oder täusche ich mich? Und hängt das China nicht vielleicht ein bisschen zu hoch und waagerecht? Ich hätte sofort Angst um die schöne Kante des Beckens.


    Tja, ich möchte dann auch an der Stelle gleich loswerden, dass ich deine Beiträge ebenfalls sehr gerne und interessiert lese. Du schreibst fundiert, reflektierst sehr gut deine Erfahrungen mit Produkten, verallgemeinerst nicht, bleibst immer sachlich und gehört zu den "alten Hasen", die sich bisher prächtig ohne chronische Zynismusanfälle hier tummeln. Weiter so!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!