gecco ... der "Neue"

  • drumsandbeats: Das ist ja nicht "mein" Aufbau sondern der des Vorbesitzers!!


    Das stylische rote Kissen in der BD hat er mir auch geschenkt;-) (darauf kam es mir eigentlich an)


    Nochmal ein Bild (diesmal von mir) mit dem GEILEN Finish)



    Heute sind wir im Proberaum, aber "leider" fahre ich direkt im Anschluss in den Urlaub, sodass ich keine Bilder mehr einstellen kann;-) ihr müsst euch also ne Woche gedulden!!!!

    Gott schütze das ehrbare Handwerk
    Piff...paff...paff...paff...piff...paff...paff...paff...

    Einmal editiert, zuletzt von gecco ()

  • Hi gecco,


    Überraschung, das ist tatsächlich exakt das gleiche Finish wie meins (soweit so etwas auf Fotos miteinander zu vergleichen ist)


    Nachträglich ein willkommen und: Immer schon weitermachen :)

    Grüße,


    De' Maddin Set
    ________________________________


    Dängdäng-Dängdäng-Dängdäng
    Bababababaaa-baba - Brack........Meet you all the way....dadadab...usw.

  • Ich steige um auf e-Drums...
    Da alles preislich auf unterem, Qualitativ aber auf hohem Niveau laufen soll, werde ich Pads weitestgehend selber "entwickeln" und bauen.


    Also hört ihr wieder öfter von mir!!!!!

    Gott schütze das ehrbare Handwerk
    Piff...paff...paff...paff...piff...paff...paff...paff...

  • Mach sowas doch nicht :huh:

    Grüße,


    De' Maddin Set
    ________________________________


    Dängdäng-Dängdäng-Dängdäng
    Bababababaaa-baba - Brack........Meet you all the way....dadadab...usw.

  • ich muss....


    Solange ich Frau und Wohnung behalten möchte und zumindest an Ersterer hätte ich gerne noch so ca 55 Jahre Freude ;)


    Wohnung: A-Set geht hier leider gar nicht mehr zum Proben
    Frau: Platzverhältnisse eines A-Sets... ICH DARF SCHON IM WOHNZIMMER AUFBAUEN!!!

    Gott schütze das ehrbare Handwerk
    Piff...paff...paff...paff...piff...paff...paff...paff...

  • Und be meinem Zielmodul TD10 oder 12 ist auch die optimale Aufnahmemöglichkeit gegeben... OHNE (wieder teure) Mikros und eben die Lautstärke....

    Gott schütze das ehrbare Handwerk
    Piff...paff...paff...paff...piff...paff...paff...paff...

  • Hi Forum, ihr habt mich wieder!!!


    Nach langer, langer Zeit ist wieder ein Drumset in mein Leben gerückt!!!
    Nach beruflichen, familiären und geographischen Veränderungen habe ich nun Zeit und etwas mehr Geld mich intensiv mit der Musik auseinander zu setzen!
    Ich nehme seit drei Wochen Schlagzeugunterricht, gestern kam ein neues Schlagzeug dazu.
    Es ist ein


    Tama Superstar Hyperdrive


    Farbe: Red Silk (RSK),
    Hardware Beschlagteile Black Nickel Ausführung,


    22"x20" Bass Drum ohne Rosette,
    10"x6,5" Tom Tom
    12"x07" Tom Tom
    16"x14" Stand Tom
    13"x06" Holz Snare Drum


    Becken :
    Zildjian ZXT
    14er HiHat
    16er Crash
    18er Crash
    20er Ride

    Gott schütze das ehrbare Handwerk
    Piff...paff...paff...paff...piff...paff...paff...paff...

    Einmal editiert, zuletzt von gecco ()

  • Solange ich Frau und Wohnung behalten möchte und zumindest an Ersterer hätte ich gerne noch so ca 55 Jahre Freude ;)

    Nach beruflichen, familiären und geographischen Veränderungen habe ich nun Zeit und etwas mehr Geld mich intensiv mit der Musik auseinander zu setzen!


    Ich hoffe, da ist nichts schiefgelaufen! :huh:

  • Neeein alles gut ;)
    Früher wars nur "eine" Frau, jetzt ist es MEINE Frau!! Also geheiratet, umgezogen und kein Student mehr ;)

    Gott schütze das ehrbare Handwerk
    Piff...paff...paff...paff...piff...paff...paff...paff...

  • Hi!


    Die geographische Veränderung von Eichlinghofen nach Dortmund ist ja jetzt nicht sonderlich hervorzuheben... ;) ...oder ist dein angezeigtes Profil neben dem Beitrag auch nicht mehr aktuell?


    Hast du die Episode E-Drumming abgeschlossen?


    Schönen Gruß,
    Andre

  • Hi... Ja Dortmund steht da noch, ist aber mittlerweile Holzwickede, kennt nur kein Lurch ...
    Habe über das TD3 mit dem TD9 "gearbeitet", aber irgendwie war das alles nicht befriedigend.
    Mein Schlagzeuglehrer brachte das auf einen schönen Nenner: 127 Midiempfindlichkeitsstufen gegen "unendliche" auf einem A-Set ;)
    Das Bauen und "Entwickeln" hat eine Menge Spaß gemacht!
    Besonders dir, Kingkiller, aber ganz besonders McMan mit seinen Cushions gilt hier nochmal mein Dank.
    Nun aber habe ich die Möglichkeit ungestört und auch nicht störend mit einem A-Set zu proben.
    Da stellte sich für mich also die Frage die Vor-und Nachteile beider Varianten abzuwägen.
    Transportabilität eines e-Sets sind natürlich ungeschlagen, ebenso wie Platzbedarf und die Möglichkeit das Ganze aufzunehmen, sei es als Datenstrom via Midi oder direkt als Summensignal/Stereo.
    All das wird ungemein schwerer wenn es darum geht die Probenraumergüsse abzunehmen.
    Jedoch ist die Optik und Haptik eines a-Sets natürlich irgendwie befriedigender...
    Vorteil eines e-Sets wäre noch die Austauschbarkeit der einzelnen Instrumente bis zum "Traumset" ist kostenfrei, was beim a-Set sofort in die mittleren dreistelligen €-Regionen geht.
    Aber all das nehme ich gerne in Kauf für das Fühlen des a-Sets

    Gott schütze das ehrbare Handwerk
    Piff...paff...paff...paff...piff...paff...paff...paff...

  • Sorry Doppelposting, aber jetzt kommen auch noch ein paar Bilder:



    ANGEKOMMEN!!!


    Erster Aufbau


    Jetziger Aufbau... benötige noch eine Multiklammer für meine RemoteHiHat


    Lasst euch von meiner "Linker-Fuss-Pedalparade" nicht täuschen: Ich habs NICHT drauf ;)


    EDIT:


    NEUE TOM


    passt leider farblich nicht, aber mir gehts um den Klang, ich suche aber weiter nach der optisch passenden in Red Silk!!!
    (Die Größen sehen nur durcheinander aus... im Uhrzeigersinn seht ihr: 10x6,5;12x7;14x12;16x14)


    Der Aufbau ist nicht komplett, da meine Snare schon verpackt war und die 10erTom ihre Multiklammer hergeben musste um die 14er anzupassen...

    Mal gespannt wie schnell jetzt vom grossen T die MC61 und die Beckenständerersatzteile heliefert werden!!


    Edit zwei:


    Neue Snare... Zum Üben Zuhause gekauft, es wird aber wohl ne DIY Projektsnare

    Gott schütze das ehrbare Handwerk
    Piff...paff...paff...paff...piff...paff...paff...paff...

    8 Mal editiert, zuletzt von gecco () aus folgendem Grund: Hat etwas gedauert mit den Fotos... jetzt hab ichs aber kapiert

  • Ja, der Raum ist Klanglich eine Katastrophe, aber wir fangen jetzt an das zu optimieren...
    Die Fliesen werden komplett mit Teppich abgedeckt und die Putzwände und die Decke mit Noppenschaum verkleidet!
    Dazu eine Frage:
    Reicht eine Teilverkleidung der Wände mit Noppen-Schaum, oder müssen ebendiese flächendeckend beklebt sein?!

    Gott schütze das ehrbare Handwerk
    Piff...paff...paff...paff...piff...paff...paff...paff...

  • UPDATE in Post 35


    So schnell gehts ab und zu: wir wechseln den Probenraum...
    Innerhalb des Hauses gehts in einen drei Mal so grossen Raum. Mit Teppich und (da Partykeller) mit Bambusverkleidung an der Decke... Da reflektiert nicht mehr viel

    Gott schütze das ehrbare Handwerk
    Piff...paff...paff...paff...piff...paff...paff...paff...

  • Update in Post 35:


    Habe eine neue Snare hier aus dem Flohmarkt, diese wird Grundlage für meine erste "DIY" Snare!
    Es ist eine Premier Cabria (14x5,5 Holzsnare)
    Genau Ausführung /Umbauarbeit ist noch nicht geplant, grob soll die Folie runter, dafür eine Dünne Echtholzschicht/Furnier in Birdseye, evtl Schwarze Hardware, oder Goldene, dann wird das Birdseye aber dunkel gebeizt...
    Schlagfell wird ein Remo Emperror CS Dot

    Gott schütze das ehrbare Handwerk
    Piff...paff...paff...paff...piff...paff...paff...paff...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!