• Moin,


    ja also die schwarzen Schlagfelle, auf die du aus bist, sind tatsächlich komplett schwarz. Kannst glaub ich auch nicht durchgucken ;) von Remo sind das in den Serien Ambassador, Powerstroke 3 und Pinstripe die ebony Modelle. Wie ich grad auf deren HP las, sollen auch die Suede bald schwarz werden. Also die Felle, ähnlich wie Ambassadors, aber mit Dot auf der Unterseite.
    Ich hab einmal ein Set mit Prinstripe ebony Fellen gespielt, das war ein Riesenset von Tama, allerdings schon etwas älter, stammt aus der Zeit, wo es in war, die Kessel ohne Böckchen fürs Resofell herzustellen. Also waren auch keine Resofelle drauf ;)
    Klang ganz gut, relativ dumpf und warm. Aber mehr kann ich auch nicht darüber sagen.


    Von den Anatolian Expression hatte ich einmal die Hihats und ein 18" China gespielt. Die Hihats hatte ich im Laden gespielt. Gefielen mir im direkten Vergleich besser als die Baris Hihats, sehr sensibel, können sehr laut und sehr leise gespielt werden und setzen sich durch. Allerdings, und das hab ich bisher generell bei allen Anatolian Hihats, die ich anspielte, so empfunden, ist der generelle Klangcharakter der Hats mir persönlich etwas zu dunkel. Ich mags halt hell, deshalb spiel ich die Sabian AAX Fast Hats. Was nicht heißen soll, dass die nun schlecht klingen, ganz im Gegenteil. Würd die vom Klangcharakter her zwischen Zildjian K und Avedis einordnen. Dann hatte ich mal bei nem Auftritt leihweise die Bertram Engel Hihats gespielt (14"). Die gefielen mir bisher am Besten von Anatolian, allerdings muss ich dazu sagen, dass ich die Ultimate bis dato nicht gespielt habe. Die BE Hats sind insgesamt heller als die Expression, und vor allem sehr differenziert zu spielen. Deutlich ist, dass die Hats, egal wie weit man sie öffnet, immer einen sehr guten und feinen Klang haben. Meine AAX Hats zum Beispiel klingen bei bestimmten "Hihatöffnungsweiten" etwas schepperig. Diese nicht. Hat mir echt gut gefallen. Live konnten sie sich ziemlich gut durchsetzen, wie mir vom den Leuten berichtet wurde.
    Bei demselben Auftritt hatte ich auch noch das 18" Expression China leihweise dabei. Ich dachte erst, es klingt etwas zu dunkel, aber es setzte sich immer sehr gut mit einem soliden Grundklang und genügend Biss durch. Bezeichnend fand ich, als danach Leute ankamen und fragten, was das denn für ein Becken sei, das klingt so geil ;)
    Weiterhin hatte ich noch ein Ultimate 10" Splash ebenfalls leihweise mit dabei. Das ist wirklich ein sehr feines Splash, hat nen eher dunkleren Grundton, aber einen sehr kristallklaren Obertonbereich. Echt ein schönes Becken. Leider konnte es sich live fast nicht durchsetzen, da der Mischer komplett auf Overheads verzichtete, und da geht ein Splash nunmal als Erstes unter.
    Ich hatte ein paar andere Anatolians zwar schonmal hier und da angespielt, aber zu sporadisch, um nun halbwegs fundiert etwas dazu schreiben zu können. Wenn ich die Gelegenheit wieder habe, werd ich dies allerdings tun. Denn die Becken find ich immer mehr interessant. Obwohl es mir grad geht wie dir, mit meinem jetzigen Beckensetup bin ich eigentlich vollends zufrieden. Allerdings werde ich mein Sabian 20" HH Medium Heavy Ride gegen das Anatolian Limited One 20" Power Ride austauschen. Dieses Ride hatte ich ebenfalls bei besagtem Auftritt leihweise dabei und das hat einfach einen so geilen Klang *schmacht* da kann ich nicht anders.


    Schreib auf jeden Fall, wie dir deine neue Hardware gefällt, was daran zu bemängeln oder zu loben ist usw. Denn da die 9000er Serie nun wirklich sehr teuer ist, sollte man einiges dafür erwarten können.


  • Verzeih Kick aber.........Blindfisch :P

    "Welches Pumporgan des Menschen ist hauptsachlich für den Blutumlauf verantwortlich?" - "Die Milz!"
    (siehe: Wildecker Milzbuben mit ihrem Hit Milzilein, Milzinfarkt oder Doppelmilz)


    "Ob-La-Di, Ob-La-Da, life goes on, brah"

  • Oh ich glaub ne Brille wäre langsam angebracht ;)
    Oder meine Gedanken haben mir einen Streich gespielt, da ich mir unter Subdivision einen metaltypischen Schriftzug mit gotischer Schrift vorgestellt habe ;)


    Also den Bandnamen find ich wie gesagt gut, das Logo weiß ich nicht so genau. Was für Musik spielt ihr gleich nochmal? Für Metal würde es nicht passen, find ich.

  • ne für metal passt das definitiv nicht :D
    für so fun-rock oder fun-punk wär das ok, aber ansonsten, tut mir leid wenn das jetz so ehrlich klingt, finde ich das logo noch etwas unreif, müsste dran gearbeitet werden und is mir im allgemeinen irgendwie zu rund und sieht zu kindlich aus ;)


    erinnert mich aber irgendwie an die beatles ;) kA wieso, aber ich verbinde das mit yellow submarine

  • Ach ja wollt noch sagen, warum ich den Namen gut finde. Ich finde generell Namen gut, denen man nicht sofort eine Musikrichtung zuordnen kann. Klar, manchmal (oder meist) ist das so gewollt, allerdings wird man dann schon automatisch in ne Schublade gesteckt bzw. der Hörer hat beim Lesen des Namens dann gleich ne Vorstellung, was für eine Musik kommen könnte. Und erlebt dann mitunter eine Enttäuschung.
    Mit einem "universellen" Namen ist man in dieser Hinsicht unabhängiger. Und das ist praktisch, wenn man sich nicht auf einen Stil festlegt. Bei usn ist das beispielsweise auch so. Und euer ist unabhängig, finde ich.

  • Basinus schmeckt ungefähr wie Omas Nachtpott, verfeinert mit ner Kelle Kochsalz. Brost.


    ;)


    Fette Pedalerie. Braucht man sowas? Keine Ahnung. Ich hätte die Kohle eher in vernünftige Becken investiert. Ansichtssache.

    Das ist fein beobachtet!

  • Na, für den Preis kannste, egal ob neu oder gebraucht im guten Zustand, zufrieden sein. Soviel hab ich ungefähr auch für meine Iron Cobra Dofuma und Hihatmaschine hingelegt.
    Das mit den Fußstoppern, die nicht da sind, ist aber schon ziemlich peinlich, wie ich finde. Bei der IC würd ich sie nicht missen wollen... bin auf jeden Fall auf die positiven Erfahrungsberichte gespannt.

  • bei der 9000er ist ein kleines tütchen dabei,da ist der zehenstopper drin. und eine längere schraube zum befestigen. die schrauben an dem ding sind chemisch gesichert. du musst die schrube per föhn erwärmen um die lösen zu können. (steht auch in der anleitung).

  • Das Finish ist wirklich genial. Hab beim Kauf meines Rockstar Customs weniger auf die Optik geachtet und dabei 300 Ötzen gespart. Schwarz iss auch schön ;)
    Die Becken sind jetzt gar nicht mein Fall. Die ZBT haben sie bei mir in der Schule. Bei dem Sound sinkt der Spaßfaktor erheblich. Ich denke, dass das auch keine Geschmackssache mehr ist.
    Mit deinem "HiHatProblem" kann ich dir leider nicht weiterhelfen, weil ich stets bei Tama-Hardware geblieben bin und damit auch gut fahre.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!