Jürgen K 's Ausstattung

  • Guten Morgen,


    ich frage mich ja doch so langsam, ob eine (wohl die zweite) meiner
    beiden Grippen da damals (Januar) vielleicht doch etwas mit den
    aktuellen Ereignissen zu tun hatte.


    Nun ja, das Jahr scheint viele Veränderungen in sich zu haben.
    Die neu gefundene Kapelle probt zwei Mal und dann ist Corona.
    Die alte Kapelle zieht nach Fassenacht in einen neuen Proberaum
    und dort ist die Luft beißend. Inzwischen habe ich meine Bude
    da wieder herausgeholt. Eigentlich zu spät.
    Und beim Orchester geht es auch neue (oder wahrscheinlich eher:
    alte) Wege.


    Und ab heute darf man wieder proben.
    In Hessen.
    Mit Hygienekonzept, Abstand, Hygiene, Einlasskontrolle, Teilnehmerliste,
    ggf. Maskierung ... surreal.


    Nun ja, für die neue Kapelle habe ich jedenfalls die RotoTom-Variante
    verworfen und auf Reduktion gesetzt, das erweiterte Jazz-Set.
    Inzwischen feile ich da aber auch schon wieder dran herum und tendiere
    zu RotGraut Nouveau.


    Eins steht fest: der Frühjahrsputz wird Neues ans Licht bringen.


    Grüße
    Jürgen

  • Gude Morsche,


    der Frühjahrsputz geht weiter ...


    das Akkordeon-Orchester Bad Vilbel ist für mich (und einige andere) Geschichte,
    meiner Vorhersage nach wird man tatsächlich demnächst noch weniger von denen
    hören als bislang, insbesondere sehe ich da dieses Jahr kein Jahreskonzert mehr.
    Dass es auch anders gehen kann, sieht man, wenn man über den Tellerrand blickt.
    Aktuell habe ich mir schon mal ein tatsächlich probendes Orchester angelacht und
    drei bis vier weitere sind derzeit noch virulent, da wird man sehen, wer noch in
    die Puschen kommt und wer eben nicht.
    Pearl Free Floating FB1465.JPG


    Bei meiner (alten) Cover-Band ist Stille eingekehrt, die Auftritte fallen nacheinander
    offiziell aus (faktisch sind bis auf einen alle verboten nach aktueller Rechtslage),
    geprobt wird auch nicht, da müsste man ja mal den Proberaum putzen (der ist gnaden-
    los verstaubt und verräuchert), offenbar klappt das Hygienekonzept da schon im
    Ansatz nicht.


    Meine (neue) Cover-Kapelle probt dagegen seit vorvergangenem Freitag wieder.
    Man sieht: wo ein Wille ist ...
    Und tatsächlich habe ich dorthin das ausgelüftete und leicht umgestaltete RotGraut
    hingebracht.


    Für alles andere wäre noch Blondie in diversen Varianten (Mini, Jazz, Allround, Roto,
    Klassik ...) verfügbar. Mal sehen, was sich noch ergibt.
    Fotos muss ich noch machen, hier die Hi-Hats vom Übeset knapp unter der Decke,
    ganz schön high (2,5 m - guter Abstand zum Rest, da hat Corona keine Chance).


    Grüße
    Jürgen


    PS
    Als alle Masken gebastelt haben, habe ich das auch mal versucht, dabei kam eine
    Stocktasche heraus, natürlich nicht genäht, sondern geheftet und geklebt.

  • Hoher Hut? Gut! 8o



    Wie spielst du die? Zwei Barhocker aufeinander gespaxt? Und dann die Snare mit eingefädeltem Stick zwischen den Zehen des linken Fußes? Und die Kick mit einer Stelze, die am rechten Fuß angetaped ist?


    Frage für einen Freund...

  • Das ist für Jürgen relativ einfach, weil er sehr groß gewachsen ist...... 8)

    Grüße,


    De' Maddin Set
    ________________________________


    Dängdäng-Dängdäng-Dängdäng
    Bababababaaa-baba - Brack........Meet you all the way....dadadab...usw.

  • Gude Morsche,


    die Welt ist ja verrückt und dieses Jahr sah es zunächst nach vielen Auftritten aus, dann nach wenigen, dann nach gar keinen, dann wieder doch einige und jetzt werden es wohl doch noch zwei werden ...


    Die Hi-Hat-Frage ist inzwischen geklärt, die Becken erfreuen die Heiterkeit,
    Langtext: Akkordeon-Musikverein Heiterkeit von 1890 Frankfurt am Main-Griesheim e.V..
    Tatsächlich sieht es so aus, als dürfte Mini-Blondie am 01.11. mal in den großen Saal:


    Dann hätte ich eigentlich noch einen Auftritt in Flörsheim haben können, aber die haben dort angesichts gewisser Viren kalte
    Füße bekommen. Nichts desto trotz darf ich jetzt ab und an mal ein Bad Berleburger Qualitätserzeugnis mit amerikanischem
    Blech und Schweizer Bronze dekoriert bedienen, Langtext: Akkordeon-Orchester Mühlheim.
    (Ja, die Heimseite ist nicht so ganz aktuell.)


    Eigentlich hätte ich Freitags noch was zum Proben, aber da haben wir nach Urlaubsorgien einmal und dann traut sich auch keiner mehr und die
    Ausreden, warum es gerade schlecht mit Proben ist, nehmen überhand. RotGraut liegt also in der Abstellkammer.


    Dann wäre ja ganz virtuell-theoretisch noch was Donnerstags, aber seit Corona und der Auslüftung von RotGraut habe ich nichts mehr gehört,
    mal sehen, ob die zwei geplanten Auftritte nächstes Jahr stattfinden.


    Daheim müsste ich mal wieder die zwei Octobans (eigentlich müssten die dann Ethabans heißen, oder?) montieren, nur wohin?
    Mal sehen.


    Batschnass: für den Freund: am Set sind noch zwei weitere Hi-Hats, aber - pst - nicht weitersagen.


    @De_Maddin: man könnte die natürlich auch ganz légère mit dem Fuß ...


    Rampen: ja, ich war sehr stolz und das Ding hängt jetzt tatsächlich in Höchst, ähm, also da, wo nix passiert ...


    @silent_bob: Gude!


    Grüße
    Jürgen


    PS
    Ach ja, so Corona will, wäre am 29.11. noch was in Sulzbach, da darf ich woh doch nicht die Körchen (Caxixi), sondern
    das hängende Becken, Holzklötze und so ein Schepperreif und natürlich ... bing, bing, bing ... das Triangel.
    Langtext: Akkordeon Club Sulzbach e. V.

    Einmal editiert, zuletzt von Jürgen K ()

  • Also das Mini-Blondie Kit sieht erstaunlich schnucklig aus. Zwar wiedermal irgendwie eine unorthodoxe Positionierung ;) , aber cool und einladend wirkend.

    :thumbsup: - mir fällt da zu spontan ne Szene aus einem Bond Film ein, ich glaub mit Sophi war`s (falsch!) , bin mir aber nicht mehr ganz sicher (gut so). :D ;)



    und die Markierungen lassen vermuten wie das dann ausufern kann 8)


    edith: muss ich korrigieren, o.g. Electra war`s nicht, Fatima war`s und ist richtig.


    ganz nebenbei hab ich mir mal wieder mühe geben wollen, u g.s. sprachlich mit "i",
    ist`s jetzt wirklich so richtig?....hier Rot.....aber Korrektur
    https://www.korrekturen.de/beliebte_fehler/korregieren.shtml

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



    Einmal editiert, zuletzt von orinocco ()

  • Guten Nachmittag,


    es sind natürlich alle Termine ausgefallen.
    Mini-Blondie schläft in F-Griesheim, RotGraut schnarcht in F-Höchst, der Traum in Weiß liegt im Keller in Mühlheim a. M. und das Perkussionsgedöns in Sulzbach wurde gar nicht erst ausgepackt.
    Ist schon trist und traurig die Lage, früher dachte ich bei Pan ja an Flöten, aber inzwischen ist Teufel Demie regierend.


    Aktuell also Home-Office mit dem bisschen Rest.


    unorthodoxe Positionierung


    Rechtsdrall


    Ich weiß nicht, was Ihr habt: ist alles logisch abmarkiert, für die linke Berta ist doch das Pedal völlig richtig hingestellt.


    ausufern kann


    Ja, theoretisch, aber das schleppt ja dann wieder niemand. Hätte auch nie gedacht, dass ich mal mit so einer Mini-Bude
    auftreten will, wenn es im Frühjahr vielleicht doch noch mal passieren sollte, kann ich ja noch ...


    Grüße
    Jürgen

  • Jo ist traurig

    Ja, theoretisch, aber das schleppt ja dann wieder niemand. Hätte auch nie gedacht, dass ich mal mit so einer Mini-Bude
    auftreten will, wenn es im Frühjahr vielleicht doch noch mal passieren sollte, kann ich ja noch ...


    Grüße
    Jürgen

    ...das wäre ja ....., du meinst aus, von von V.... :) ;)


    l.G.

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



  • Hallöle,


    das Frühjahr ist vorbei, und es war Sommer ...


    nach langer Zeit endet die Phase der lustigen Zoom- und Jitsi-Konferenzen und der Videos in Heimarbeit.


    Sulzbach (Yourgain Cope) und Griesheim haben jeweils die zweite Probe absolviert, Mühlheim legt heute los. Ich bin als Halbgeimpfter Stammkunde im Schnelltest-Zentrum.


    Das ein oder andere Projekt ist wohl zwischenzeitlich auf der Strecke geblieben, dafür gibt es aber auch immer mal wieder etwas Neues.


    Dann mal los - bis zur vierten Welle, der Delta kommt!


    Nur Set RotGraut weiß noch nicht so genau, was es tun soll, aktuell gammelt es noch im Bunker herum.


    Grüße

    Jürgen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!