Vorstellung Oliver_Stein - Ausführlicher Gigbericht

  • Keine Angst, Oliver, du bist nicht alleine!! :thumbsup: Ich hab mir auch einen Bass gegönnt, zwar nur einen ca. 80cm langen U-Bass mit Gummisaiten, aber das Ding macht Schbass. Das mit meinen 2 Ukulelen lass ich hier mal unerwähnt... 8)


    Guß
    Delbert

  • Ja dann viel Spass und gutes Gelingen mit der neuen Errungenschaft.


    Wenn ich Bass höre muss ich immer irgendwie an diese Video (schöne Gschicht) denken,
    kann ja nicht von Nachteil sein wenn auch mal Not am Mann/Frau sein sollte.
    https://www.youtube.com/watch?v=rZaZBQ1aCsU&feature=emb_logo

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



  • Oliver_Stein

    Hat den Titel des Themas von „Vorstellung Oliver_Stein - Olli geht mit nem Bass fremd“ zu „Vorstellung Oliver_Stein - Olli geht mit 'nem Bass fremd“ geändert.
  • Das folgende Kapitel kann mal wieder in die Rubrik "Luxusprobleme" einsortiert werden... ^^ Beim Stöbern in alten Audio-Verzeichnissen bin ich über diese Aufnahme hier gestolpert: Mystery-Aufnahme von 5/2016. Es handelt sich um eine Aufnahme meines Pearl MLX Sets in meinem damals noch recht neuen Übungsraum, die den Klang des Sets mit neu aufgezogenen Remo Amba clear als Resos unter Emperor Clear dokumentieren sollte. Und während mich der Klang der Toms relativ kalt lässt, springt mit die Bassdrum und die Snare geradezu an. Natürlich gibt es keinerlei Informationen in dem Audioprojekt, was bei Kick und Snare gerade an Fellen aufgezogen war... typisch.


    Hier die gesicherten Fakten:

    • Die Aufnahme wurde in Vierkanaltechnik aufgenommen - als Overheads fungierte das interne XY-Mic des Zoom H5, BD Shure Beta 52, SN SM57
    • Bei der BD handelt es sich ganz sicher um die 22x16 MLX
    • Bei der Snare geht die Raterei schon los - es könnte die DW 14x6.5 Maple sein, aber auch die Pearl Steel Free Floating oder die Pearl 13x6.5 BLX. Vermutlich aber die DW...
    • Zu der Zeit habe ich auf der DW vermutlich ein Aquarian Texture Coated gespielt, vermutlich mit einem kleinen Gelpad drauf (hier kann ich aber auch total daneben liegen). Das Reso wird das orginale DW Fell gewesen sein. Oder ein Amba Snareside.
    • Auf der Bassdrum war mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Aquarian Regulator als Reso aufgezogen. Schlagfell war mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Aquarian Superkick 1 coated.

    Wahrscheinlich werde ich die Umstände nicht mehr genauer rekonstruieren können, aber ich nehme mir ganz fest vor, in Zukunft alles noch besser zu dokumentieren als ich es eh schon mache (meistens...). Und jetzt gehe ich drüber nachdenken, warum mir die aufgenommene MLX-Bassdrum soviel besser als meine MMP gefällt... :/ :wacko: Und die DW hole ich mal wieder aus dem Koffer!

    PS: passend zum Thema Luxusprobleme zeichnet sich gerade wieder ein Zugang bei den klatschenden Becken ab - das ist aber noch nicht in trockenen Tüchern und daher hier noch keine Details...

    PS: wenn ich jetzt die Snare höre... war es vielleicht doch die Steel Free Floating? :D

  • Oliver_Stein

    Hat den Titel des Themas von „Vorstellung Oliver_Stein - Olli geht mit 'nem Bass fremd“ zu „Vorstellung Oliver_Stein - Luxusprobleme“ geändert.
  • Was mir in den letzten 30 Jahren beim Hören aufgefallen ist, MMX und MLX sind bei der Bassdrum eine Macht. Selbst ohne Micro.

    Grüße,


    De' Maddin Set
    ________________________________


    Dängdäng-Dängdäng-Dängdäng
    Bababababaaa-baba - Brack........Meet you all the way....dadadab...usw.

  • Was mir in den letzten 30 Jahren beim Hören aufgefallen ist, MMX und MLX sind bei der Bassdrum eine Macht. Selbst ohne Micro.

    Ja, die MLX klang mit dem Superkick 1 wirklich gut, das ist mir auch auf alten Aufnahmen aufgefallen, wo nur ein Handyrecorder irgendwo im Raum stand. Die MMP ist nochmal voller, aber spielt sich nicht so gut wegen der 18" Tiefe. Aber beide machen Spass!

    Ich finde die Toms super!

    Interessant - ich fand sie im Vergleich zu Kick und Snare zu offen, aber im musikalischen Kontext funktioniert bestimmt auch das gut.


    Hier dann nochmal ein kleiner Vorgeschmack auf das, was dank eines lieben DF-Kollegen in München jetzt nur noch den Postweg zu mir finden muss:


  • also ich stell mich mal an, wenn sie dir nicht zusagt :D

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Oliver_Stein

    Hat den Titel des Themas von „Vorstellung Oliver_Stein - Luxusprobleme“ zu „Vorstellung Oliver_Stein - Dark Energy Hihat 15““ geändert.
  • Ach, Vorfreude ist doch immer wieder was schönes! Und schön ist auch, wenn andere sich auch noch mitfreuen!


    Ab jetzt kann's nur noch DHL verkacken, das Paket ist unterwegs :)

    ja, das tun sie auch, wenn sie erst Samstag liefern wie heute angekündigt! Ich kann es eigentlich nur schlecht ertragen, dass die Dinger morgen nicht hier sind... X/

    Das Top scheint im Außenbereich ziemlich dünn zu sein... Bin gespannt...

    Sie sprechen auf den Videos auch sehr direkt an. Im Vergleich zu meiner anderen 15er Hihat ist das Top einen Tick schwerer, das Bottom aber viel schwerer. Das macht sicher auch diesen besonderen Sound aus, den ich nur schlecht anders als mit "Geil" beschreiben kann - da ist etwas im Klang, das süchtig macht. Ich habe bisher nur die 14er selber gespielt und auch die hat sich bei mir festgebrannt. Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen...


    also ich stell mich mal an, wenn sie dir nicht zusagt

    Da komme ich drauf zurück, wenn - also falls - also im unwahrscheinlichen Fall, dass... - sie mir nicht gefällt. :)


    Die Becken sehen schon mächtig geil aus!

    ja, von innen finde ich noch viel mehr als von außen!


    Die Pearl Mlx-Drums sind nach wie vor tolle Instrumente.

    Das habe ich auch in letzter Zeit gedacht - ich setze das MLX ja fast ausschließlich als Live-Set ein, aber auf Aufnahmen von den Gigs klingt es immer umwerfend und ehrlich gesagt haben auch die meisten Techniker immer ein Grinsen im Gesicht während oder nach dem Soundcheck. Das ist wirklich ein klasse Set, nach der Umrüstung auf die Masters Lugs auch mechanisch jetzt auf voller Höhe! Ich sollte es mal wieder aus den Koffern holen!


    15" Dark Energy ist eine klasse Hihat, habe auch eine im Arsenal

    Ich will das Paket jetzt hier haben! Jetzt! Nicht Samstag! :D

  • Zum Pearl:

    Ja, die Bass schiebt unheimlich toll, das kommt echt gut.

    Das ganze Set mundet akustisch exquisit, auch wenn ich deine Meinung teile: Die Toms klingen wunderbar (und sind btw toll gestimmt), aber im Gesamtmix sind sie auch mir etwas zu "luftig" im Verhältnis zu Bass und Snare, wobei das tatsächlich im Band-Zusammenhang genau das richtige sein kann.


    Zum 15er DE:

    .................... Schwein ! 😀😀

    (Du weisst wie ich es meine)

    Das sind schlichtweg sensationelle HiHats.

    Viel Viel Spass damit !!!!!!!

    (das Trommla die rausgerückt hat - tzrztz)

    "Pommes/currywurst hat einfach seine eigenen Gesetze."
    (c) by frint / 2008


    "Es macht so viel Spaß, ein Mann zu sein, das können sich Frauen gar nicht
    vorstellen!" (c) by Lippe / 2006

    Einmal editiert, zuletzt von Seelanne ()

  • Ja, ich weiß wie Du das meinst! :)

    Der Trommla hat sie mir nicht aus seinem Bestand verkauft, sondern war mein "Agent" im Münchener Raum für diesen Kauf aus Ebay KA. Toll, dass es solche gegenseitige Unterstützung gibt! Danke nochmal an Trommla!


    Heute ist das Dingen also hier angekommen und ich bin ziemlich begeistert! Der Zustand wie neu, da sind echt keine Macken dran. Ich musste natürlich gleich ein paar Fotos und ein kurzes Testvideo machen:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


  • Oliver_Stein

    Hat den Titel des Themas von „Vorstellung Oliver_Stein - Dark Energy Hihat 15““ zu „Vorstellung Oliver_Stein - Dark Energy Hihat 15“ mit Video“ geändert.
  • Ach komm, du bist nur Blind vor Begeisterung,

    im 2. Quadranten ist ein "Stream" über die Rillen zu erkennen (1:Bild), beim anderen Teil 2. Bild,

    ne unschöne Macke oder Spiegelung im ersten Quadranten.

    Naja und Klingen........im Bandkontext setz die sich wahrscheinlich eher unbedeutend durch.


    Also wennst se wieder abstossen willst, würd ich se bei entsprechend guten Angebot evtl. Nehmen, aber auch nur weil ich so

    ähnliche Teile, mit ähnlichem Dezenten Schriftzug auch besitze.


    :) :) ;) ;)


    ich meine du weist wies zu verstehnen ist. ;)

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



  • im 2. Quadranten ist ein "Stream" über die Rillen zu erkennen (1:Bild), beim anderen Teil 2. Bild,

    ne unschöne Macke oder Spiegelung im ersten Quadranten.

    Habe ich tatsächlich auch erst auf den Bildern gesehen - das ist (sind) streifenförmige Verfärbungen auf dem Rohblech - die kenne ich von meinem DE Dark Dry Ride.

    Auf dem zweiten Bild könnte man eine massive Verformung ausmachen, aber das ist hier nur eine Spiegelung, wo die Hämmerung besonders hervorkommt. Nichts davon ist in Natura da bei anderem Blickwinkel.


    Leider kein Grund, sie für 2,50 an Dich abzutreten... :D

    Klingt schön weich, spielt sie sich auch so?

    Viel Freude damit.

    Weich würde ich jetzt nicht unbedingt sagen - sie ist aber auch nicht bretthart. Ich muss sie mal direkt mit der Vanguard Hihat vergleichen - diese kommt mir aber aus der Erinnnerung weicher vor beim Spielen. Dort ist das Top aber auch einen Ticken leichter. Hey, Mix and Match kann ich ja jetzt auch spielen mit den 15er Hihats... Wobei es da nur um das Austauschen des Tops auf das jeweils andere Bottom gehen könnte - das Bottom dieser DE ist so schwer wie en 18er Ride. Das Bottom der Vanguard ist glaube ich mit 12xx deutlich leichter. Jedenfalls freue ich mich drauf, die DE im Bandkontext nächstes Jahr auszuprobieren... :wacko:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!