Niles Trommeln

  • Moin Moin wertes Forum,


    mein Name ist Nils und ich wohne in dem kleinen aber feinen Städtle Karlsruhe (schwäbische Außenprovinz). Im Forum bin ich schon seit über einer Dekade unterwegs und irgendwie hat sich das gelegentliche Vorbeischauen zu einer Gewohnheit entwickelt, die ich ohne psychotherapeutische Behandlung wohl auch nicht mehr losbekomme.


    Musikalisch habe ich mich vom Death Metal Drumming meiner chaotischen Jugendtage (Studio-Video von 2007 8|) mittlerweile hauptsächlich in die Richtung Funk und Hip Hop entwickelt. Ich habe mal versucht, diesen Werdegang in einem kleinen spontanen Solo festzuhalten.


    [video]

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [/video]


    Zudem trommle ich in einer Band namens Funk Kartell, die mit 8-köpfiger Live-Armada und 4-köpfiger Akustik-Truppe unterwegs ist:
    Live im Rentner-TV
    Video killed the Radio Star
    Akustik-Session


    Wie vielleicht schon aufgefallen ist, halte ich meine musikalischen Ergüsse gerne audiovisuell fest. Das hat sich über die Jahre hinweg auch als praktisches Mittel zur Selbst- und Fremdevaluation erwiesen und ich kann es zur Groove-, Timing- und Haltungskontrolle nur weiterempfehlen. Hiermit auch ein Dankeschön an das Forum, das mir mit seiner ehrlichen Kritik immer sehr geholfen hat. Eine weitere Erkenntnis, die ich in den letzten Jahren gemacht habe, ist, dass gutes Drum-Equipment nicht zwangsweise teuer sein muss. Dies gilt, wie ich finde, nicht nur für Toms und Bassdrums, sondern auch für Snares, Becken und teilweise auch Hardware (Stichwort Fuma). Aufgrund dieser Einsichten bin ich zu einem ziemlichen Kleinanzeigen-Süchtling und Schnäppchenjäger geworden.


    Da ich nicht mehr all zu häufig in den Proberaum komme und mich das "reine", "normale" Getrommle manchmal doch etwas öde finde, mache ich mittlerweile viel Musik zu Hause, hauptsächlich Hip Hop:
    [soundcloud]

    Externer Inhalt soundcloud.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [/soundcloud]


    Gelegentlich kommen dabei auch mal seltsame Hybrid-Aktionen heraus:
    [video]

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [/video]
    Genug geschwafelt, hier wollen ohnehin alle nur Bilder sehen.


    Aktuelles Equipment:


    1. Hauptset
    Tama Silverstar Bop Kit
    18x14 Bassdrum
    12x8 Tom und 14x14 Floortom
    Die passende Snare zum Set habe ich Trottel verkauft (klang wirklich gut).





    Alternative Bördseyeview:


    2. Proberaum- / Live-Set
    Mein allererstes Schlagzeug, von mir mit neuer, billiger Baumarktfolie verschandelt:
    Sonor Force 2000
    22,12,16 (Hängetom nutze ich live nicht)
    So wie auf dem Bild ist auch meine aktuelle Live-Ausstattung.
    Große Beckenheterogenität. Passt aber klanglich sehr gut zusammen.



    3. Rock-/Pop-Set
    Kürzlich bei Ebay Kleinanzeigen geschossen. Danke noch einmal an Moe Jorello fürs posten im Schnäppchen Thread.
    Tama Superstar in 22,10,12,14 mit 14er Snare.
    Tolles Set, hatte ich schon länger danach gesucht.


    Snares:
    Tama Superstar 14"x5,5"
    George Way Studio 14"x5"

    Taye Pro Birch 14"x4"
    World Max Black Dawg 13"x6,5"
    Trick Cast Aluminium 12"x6"



    Cymbals:

    Bosphorus Prototype Anorexic-Thin Ride 21"
    Bosphorus Stanton Moore Trash Crash 20"
    Bosphorus Traditional Crash mit Löchern 16"
    Bosphorus Mini China 10"
    Istanbul Agop Signature Ride 19"
    Istanbul Mehmet Nostalgia 70s Ride 20"
    Istanbul Mehmet 61st Anniversary Classic Ride 22"
    Johann VDS Hats 13"
    Johann VDS Crash 16" (benutze ich nur als Hi-Hat)
    Zildjian Avedis Splash 6"


    Hardware:
    hauptsächlich Pörl
    Pearl P-1002 Pedale

  • Hi Nils,


    dem Mäddl komplett ade gesagt? Oder ist da immer noch eine gewisse Tendenz da? Die Trommelgrößen lassen ja auf Lauteres schließen. Funk mit einer 24er, da braucht man dann halt viel Gefühl im Fuß oder halt Axis-Pedale, die spielen sich ja bekanntlich von allein.


    Sehr geschmackvolles Set. Hast du das im DO hier bei uns in Schorndorf gekauft? Da steht glaub immer noch so ein bonbonfarbenes Drumsound in Kindergrößen rum.

  • klasse bio !! :D
    da erkenne ich doch schon ein paar parallelen :)


    ah und du warst das mit der band "nils und die käferbrüder"!!
    irgendwann gabs doch mal was von euch zum downloaden hier und ich hatte das dann auf meinem mp3 player. en kumpel von mir meinte nur so als er mal wieder in der pause mit meinem gerät musik gehört hat " wasn das für geiles zeuch " ich meinte nur, dass es jemand vom drummerforum sei. er und ich ebenfalls fand/finde die mucke richtig geil!
    ihr bekommt gleich mal nen add auf myspace ;)


    und zu guterletzt zum set:
    das drumsound sieht einfach klasse aus - vorallem die satin hw. über die becken und vorallem über diese prächtige snaresammlung kann man einfach nur sagen : herzlichen glückwunsch :)

  • ich mag ganz speziell deine hh-arbeit-power und gefühl...da arbeite ich auch grad dran;super timing.RESPECT- wie ich schon bemerkte-und WO is rutesheim??? lg GS :thumbup:

  • Das ist wieder eine spitzen Vorstellung. Da habe ich mich auf keinen Fall gelangweilt und gewisse Parallelen kann ich auch erkennen (Jölle, hast du auch immer eine
    Viertelstunde vorm Unterricht geübt :D ).


    Auf den Geschmack der Meinl Customs Shops bin ich auch gekommen, sind schon sehr schöne Becken.


    Auf jeden Fall weiterhin so ein schönes, intressantes bewegtes Leben :thumbup:

    Alles wird gut

  • Haha, schöne Story - hast ja offenbar schon seit Deiner Anmeldung hier gearbeitet :D , sowas lese ich gern.
    Superschicke Bilderchen.


    *hust* Willkommen!
    Sounds werde ich mir in der Mittagspause anhören...ich bin gespannt!
    Achja, der Käfersong damals war natürlich klasse!

  • Sehr geile Story, schöne Bilder und die Mukke gefällt mir auch sehr gut! Die Entwicklung was den Musikgeschmack angeht find' ich auch sehr interessant, kenne da einige Leute (mich eingeschlossen) denen es ähnlich ergangen ist. Equipment ist ebenfalls sehr geil, vorallem sind da schöne Snares dabei.

  • Original von Yoyogun
    :thumbsup: Nur fünf Jahre gebraucht für die Vorstellung, dann aber direkt richtig, super, naja hattest ja viel Gelegenheit zu lernen. :rolleyes:

    Ist ja auch erst meine dritte Vorstellung. Aber das konntest du Neuling natürlich nicht wissen. :P


    Zitat

    Original von Josef
    dem Mäddl komplett ade gesagt? Oder ist da immer noch eine gewisse Tendenz da? Die Trommelgrößen lassen ja auf Lauteres schließen. Funk mit einer 24er, da braucht man dann halt viel Gefühl im Fuß oder halt Axis-Pedale, die spielen sich ja bekanntlich von allein.


    Sehr geschmackvolles Set. Hast du das im DO hier bei uns in Schorndorf gekauft? Da steht glaub immer noch so ein bonbonfarbenes Drumsound in Kindergrößen rum.

    Hey Josef,
    spiele noch Metal bei Might of Lilith, das ist auch nicht so die Über-Highspeed-Ecke, vielleicht nicht unbedingt doomig, aber schon eher gediegen ;)
    Das mit den Axis Pedalen ist nicht ganz falsch. Ist jedenfalls das einzige Pedal, das ich kenne bei dem man bei jeder Fellspannung und Bassdrumgröße konstante Geschwindigkeiten erzielen kann.
    Schon faszinierend was da selbst bei meiner schlabbrigen 24er an Doppelschlägen möglich ist.
    Etwas nervig ist halt, dass sich wirklich jede Fußbewegung irgendwie auf das Pedal überträgt. So hat man dann gelegentlich diverse "Bassdrum-Ghostnotes" die da eigentlich nicht hingehören.
    Das Drumset war so ein Sonderangebot vom Drums Only, stand mal in Koblenz, die haben es dann aber auf mein interesse nach Schorndorf geschickt.
    Das Bonbonfarbene finde ich auch sehr schön, aber wie gesagt, die Größen ...


    Zitat

    Original von Jölle
    ah und du warst das mit der band "nils und die käferbrüder"!!

    Klar, du warst doch unser erstes Groupie ;)


    Zitat

    Original von MaxPhil
    Erzähl doch mal nen bisschen von besagten Auslandsgigs mit Disinfect.

    Och nöö, dann reg ich mich bloß wieder auf. Ausserdem ist das nicht jugendfrei.
    Aaach vielleicht reich ich das irgendwann nach, im Prinzip isses ja schon interessant :wacko:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!