wolle70: Yamaha Recording Custom Restaurationsorgie oder "Support your local Music Club" (Seite 30)

  • Zitat

    Eigentlich verstehe ich heute gar nicht,


    warum er so viel gezahlt hat. Sein Wissensstand war, dass es nur noch
    sehr wenige dieser Sets gibt. Sinngemäss meinte er, Sibi hätte noch
    eines und irgend ein


    Sammlerspinner. :D DU? ;)


    Sibi Siebert (Anmerkung: Der war in den 80ern die Simmons Rampensau auf Messen und ist heute dasselbe mit Box Of Trix alias Anatolian und Taye) hatte eigentlich schon alles vor Jahren verkauft. Aus einer Bierlaune heraus hat er mit dem Alex Mühlbauer vom PPC Hannover einen Simmons Workshop im August ausgebrühtet. Mangels eigenem Equipment dann eben mit meinen Sachen. Er wohnt auch in Leverkusen und daher haben wir hin und wieder Kontakt. In Ludwigsburg wurde das nochmal wiederholt, weil der Herr Vogelmann in gewisser Weise ja auch Dinosaurier Fetischist ist. Jetzt war Sibi aber so angefixt, daß er zu statlichen Preisen selbst 2 SDSV gekauft hat (die ich ihm allerdings erstmal aufpolieren musste). Die analogen SDSV sind wieder sehr begehrt und teuer, weil sie einfach mit der elektronischen Musik wieder Anwendungsgebiete haben. Anders kann ich mir die Preisexplosion in den letzten Jahren auch nicht erklären. Insgesamt wurden auch nur 5000 gebaut, davon sind vielleicht noch die Hälfte in Betrieb. Wenn im Schnitt alle 2 Monate mal eins im Ebay steht stürzen sich dann halt alle wie die Geier drauf

  • Hallo Wolfgang, herzlich willkommen hier mit deinen Raritäten. Als ich eben was von Cowboy-Mucke gelesen habe ist mir auch wieder eingefallen woher du mir so bekannt vorkamst, du wolltest mich mal zu deinem Nachfolger-Casting locken ;)


    Hatte ja auch mal einige Simmons Schätzchen in Gebrauch, u.a. ein SDS 9 und den legendären Clap Trap. War allerdings generell der Konkurrenz, sprich Dynacord ein bisschen mehr zugeneigt, da es da in der Anfangsphase die natürlicheren Drumsounds gab, wer allerdings die typichen synthetischen Sounds brauchte kam ja am SDS 5 nicht vorbei, der Sound hat ja eine ganze Musikepoche beeinflußt.


    Sollte es mal zu einem Edrum-Oldie Vergleich Stammtisch kommen kann ich noch meinen voll funktionsfähigen Dynacord Add-one in Vollausstattung zusteuern. ^^

  • Zitat

    Sollte es mal zu einem Edrum-Oldie Vergleich Stammtisch kommen kann ich
    noch meinen voll funktionsfähigen Dynacord Add-one in Vollausstattung
    zusteuern. ^^

    Hosen runter, Schwanz Vergleich? :D
    Ernsthaft, ich gebe mich schon im Vorfeld geschlagen, zumindest was Zuverlässigkeit angeht gab es schon das ein oder andere Simmons, daß sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat. Dynacord hatte da auch einen ganz anderen finanziellen Background, was der Entwicklung und Qualitätssicherung sicher gut getan hat

  • Willkommen hier, tolle Seite hast du da. Machte und macht sicher viel Arbeit. Meinen Respekt hast du. Meine Simmonskenntnisse beschränken sich auf Spliff. Find die Dinger optisch toll, haben will ich aber keines =-) .


    Viel Spaß noch hier,


    stiegl

    Denk mal nach!


    Und, heute schon geübt? =)





    Meins

  • Hallo Wolle,
    hab im 1.Beitrag ganz vergessen dich hier herzlichst Willkommen zu heißen, was hiermit nachgeholt sein soll.(Zur Buße und Besserung geh ich heut Abend Barfuß in`s Bett). Eine schöne Sammlung hast du dir da zu gelegt. Ich hatte letztlich bei den Trommeltagen in Ludwigsburg die Möglichkeit ein Simmons live zu erleben. Sagenhaft. Dabei entstand auch diese nette Foto:



    Ich bin mir allerdings bis heute nicht sicher ob das ein Original Simmons ist oder ein umgebautes "Star War" Utillity. :)

  • Zitat

    Ich hatte letztlich bei den Trommeltagen in Ludwigsburg die Möglichkeit ein Simmons live zu erleben. Sagenhaft.

    Da war ich natürlich auch. Das waren eigentlich 2 Sets. Die eine Hälfte gehört mir, die andere Sibi Siebert. In Sibi's steckte sogar noch ein gepimptes HiHat Modul, das Dave Simmons persönlich über den Ärmelkanal für diesen Workshop geschickt hatte.

    Zitat


    Ich bin mir allerdings bis heute nicht sicher ob das ein Original Simmons ist oder ein umgebautes "Star War" Utillity.

    das ist in der Tat original und glücklicherweise Bestandteil meiner Hälfte des Gesamtsets 8) . Die sind allerdings eher selten anzutreffen, weil damals die Standardkonfiguration (Bassdrum, Snare, 3x Toms) am besten verkauft wurde und in den 80ern HiHat und Becken lieber "in Echt" verwendet wurden. Ausnahmen waren höchstens einige experimentierfreudige Menschen wie z.B. Bill Bruford. Ich habe einfach Schwein gehabt, daß ich mal eins angeboten bekommen hab.


    Die Becken Abteilung besteht beim SDSV aus Modul und dem abgebildeten Becken. Das Modul enthält wie die HiHat einen 4 Bit Sample (geloopt), ist also im Gegensatz zum Rest des Sets digital!. Klingt sehr trashy, kannst Du Dir auf meiner Seite anhören, allerdings hat Sibi ja in Ludwigsburg auch oft genug draufgehauen (daß ich dachte, das bricht gleich in 1000 Stücke...)

  • Zitat

    ich hätte da noch drei vier Bilder mit und ohne Sibi.

    Klar! Hab zwar selbst viele gemacht, aber andere Perspektiven interessieren mich auch. Ich war ehrlich gesagt über das Interesse selbst etwas überrascht. Ich bin in Ludwigsburg mehrfach gefragt worden, wo man die kaufen kann?! Das war glaub ich nicht überall durchgedrungen, daß das Oldtimer sind

  • Das eckige Design hat ja auch was, sowas mit Meshheads und verrückten Farbe und guten Sounds würde sicher gekauft werden. Hängt natürlich auch vom Preis usw. ab.
    Mir gefallen die Ecken besser als die sonst angebotenen E-Drumsets.
    War einer der Gründe warum ich ein A-Set zum E-Set umgebaut.


    stiegl

    Denk mal nach!


    Und, heute schon geübt? =)





    Meins

  • mensch wolfgang, hier sage ich dir natürlich auch gern mal HALLO!
    simmons-technisch bin ich ja eher bescheiden ausgestattet (sds-v und digital claptrap), habe dafür im oldschool-e-drum-segment ein eher wenig beachtetes konkurrenzprodukt lieben gerlernt:
    das tama techstar ts-305 (klingt für mich sowohl analog-fett, wie vollmundig rund...)
    lg von oli

    // mein Blog zum Buch und Thema e-Beats überhaupt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!