Philippe Vol. II

  • Das Gretsch New Classic in Bop-Sizes steht aktuell gestapelt im Proberaum, denn vor ungefähr einem Jahr hat Jens aka drummer75 sein Yamaha BCA in 22x16, 12x8 und 16x16 an mich verkauft - danke nochmal dafür, Jens! :-) Das Set spiele ich aktuell mit einer Pearl Omar Hakim Signature alle drei bis vier Wochen für ein paar Stunden, wenn es mich in den Proberaum verschlägt.






    Am Set oder in der Beckentasche:
    Bosphorus The Hammer 20" Ride I (1680g)
    Bosphorus The Hammer 20" Ride II (1680g)
    Diril 22" Raw Ride (2300g)
    Diril Jazz 22" Extra Thin Ride (1923g)
    Istanbul Mehmet 18" Thin Crash (1357g)
    Sabian Artisan 20" Light Ride (1985g)
    Sabian Artisan 22" Light Ride (2368g)
    Ufip Class 22" Medium Ride (2850g)
    Zildjian K 14" Hi-Hat


    Becken, die kamen und wieder gingen
    Bosphorus Master Series 21" Ride
    Bosphorus Master Vintage 20" Ride (1640g)
    Bosphorus Traditional 20" Original Ride (2070g)
    Istanbul Agop Signature 22" Ride (2100g)
    Istanbul Mehmet Traditional 18" Medium Crash
    Istanbul Mehmet Traditional 22" Medium Ride
    Masterwork Jazz Master 13" Hi-Hat
    Masterwork Jazz Master 18" Crash
    Masterwork Jazz Pointer 20" Ride
    Paiste 302 14" Hi-Hat
    Paiste 302 16" Crash
    Paiste 302 20" Ride
    Paiste 2002 14" Hi-Hat
    Paiste Alpha 16" Crash
    Paiste Alpha 16" Power Crash
    Paiste Formula 602 14" Sound Edge Hi-Hat
    Paiste Formula 602 20" Medium Ride
    Paiste Formula 602 22" Thin
    Paiste Sound Formula 20" Dry Ride
    Paiste Signature Line 20" Mellow Ride
    Paiste Traditionals 13" Medium-Light Hi-Hat
    Paiste Traditionals 14" Medium-Light Hi-Hat
    Paiste Traditionals 20" Thin Ride
    Sabian Artisan 22" Medium Ride
    Sabian HHX 21" Legacy Ride
    Spizzichino Asian Alloy 22,5" Ride
    Zildjian A New Beat 14" Hi-Hat
    Zildjian A 20" Thin Crash vintage
    Zildjian K 14" Hi-Hat
    Zildjian K 18" Dark Crash Thin brilliant
    Zildjian K 20" Light Ride
    Zildjian K 20" Light Ride (1935g)
    Zildjian K 20" Pre-Aged Dry Light Ride I
    Zildjian K 20" Pre-Aged Dry Light Ride II
    Zildjian K 22" Pre-Aged Dry Light Ride
    Zildjian K (EAK) 16" Dark Crash
    Zildjian K (EAK) 18" Dark Crash
    Zildjian K (EAK) 20" Crash Ride
    Zildjian K (EAK) 20" Flat Ride
    Zildjian K (EAK) 20" Jazz Ride
    Zildjian K Constantinople 20" Light Ride
    Zildjian K Constantinople 20" Medium Ride
    Zildjian K Constantinople 22" Medium Ride (2752g)
    Zildjian K Custom 20" Dark Ride
    Zildjian K Custom 22" Dry Complex Medium Thin Ride
    Zildjian K Custom 22" Dark Ride


    Sets, die kamen und wieder gingen
    DW Collectors 22/13/16
    Mapex Orion 22/10/12/14
    Pearl Export 22/12/13/16
    Premier Artist Birch 20/10/12/14
    Sonor S-Class 22/10/12/14
    Sonor Teardrop 20/13/16 (2x)
    Premier Artist Heritage Jazz 18/12/14
    Tama Starclassic Birch 22/10/12/13/16
    Yamaha Oak Custom 20/10/12/14

  • Sehr schönes Kit. Nur an die "flache" Bassdrum müsste ich mich vom Aussehen her noch gewöhnen :-) Wie klingt die BD denn....ich weiß zwar das 18er richtig schub machen können, aber bei der tiefe?!?
    MfG Andy

    "Die Geister die ich rief, werd ich nun nicht los"

  • Gefällt mir gut das Set. Wird schwer sowas nachzubauen. Respekt an Premier. Schreib doch mal rein warum du es hast, ob der Sound Deinen Erwartungen gerecht wird. Sehr guter Deal. Classy Look


    An den Becken könntest du aber noch feilen *lol*
    Im Ernst: Ist ja nichts dran was man nicht mögen könnte



    Was alle sehen wollen- Gib mal bitte den "his Masters Place-View" (Chefansicht)
    ;) Philipp


    :): http://www.drummerworld.com/Videos/MarvinSmith.html

    5 Mal editiert, zuletzt von Bibbelmann ()

  • Zitat

    Original von Bibbelmann
    ... ob der Sound Deinen Erwartungen gerecht wird.


    Niemals. Also noch nicht. Hau die Everplay Felle runter, das ist Taiwan-Mist wenn es die sind die ich schon mal unter den Fingen hatte wovon ich ausgehe da es ein Premier Artist war. *puh*
    Ach ja, Resos auch gleich tauschen würd ich vorschlagen. Kost ja nich soviel bei deinen Baby-Größen. :D


    Und ich will wissen wie die Snare klingt. Aber erst wenn n neues Ambassador drauf ist. ;-)

    Ich hätte auch so gern ein Hobby...

  • Roter Teufel: Man spielt keine 18er BDs um richtig Schub damit zu machen. Darum geht es gar nicht. Die ist für die Akustikkombo aber sowas von laut und voll genug. Habe letztens bei ner Jazz Session auf so einem Teil gespielt und es klang wirklich gut.


    Sind die Everplay Felle nicht normale Remo coated Ambassador?


    Sehr schönes Jazzset. Die Premier Artist Teile haben sowieso das beste Presi-Wert-Verhältnis für diese Anwendung.

    Einmal editiert, zuletzt von DF ()

  • Zitat

    Original von DF
    Sind die Everplay Felle nicht normale Remo coated Ambassador?


    Nein, also diese denk ich nicht. Auf dem Artist letztens waren das auf jedenfall Taiwan, und sogar weiß glatt glaub ich.

    Ich hätte auch so gern ein Hobby...

  • Hallo Philippe,
    ein echt schönes Set. Ich steh unheimlich auf das Naturfinish....auch mein Sonor Hilite ist optisch mit dem Deinen zu vergleichen, wobei das Holz meiner Kessel wesentlich heller erscheint.
    Mir gefällt auch, wie Du Deine Snare positionierst, für Jazz nur von Vorteil.
    Gruß Sven

    Weniger ist mehr!

  • Merci für die ganzen feedbacks. :-)


    Bibbel wollte einen Blick von hinten auf's Set, kann er haben. Allerdings ist das Bild erbärmlich, weil ich durch's Fenster fotographieren musste.


    Die Everplays sind wirklich übel. Das sind so Low-Budget Taiwan Remos: "Made by Remo in Taiwan". Sind schon so gut wie runter. ;-)


    Beim BD Sound experimentiere ich noch herum. Die Werksbefellung ist ein Reso in Ambassador-Stärke und ein PS3-like Schlagfell. Für einen offenen, singenden Bebop-Sound ist das entsprechend hoch gepitcht wirklich ok.
    Habe aber jetzt mal ein Ambassador Clear als Schlagfell aufgezogen, ein kleines, zusammengefaltetes Handtuch davorgelegt und das Reso leicht gedämpft. Da scheine ich zumindest schon auf dem richtigen Weg zu sein.

  • Also, den Standard 18er Jazz-Bd-Sound bekommst Du mit zwei Ambassador coated (Aquarian Satin single ply)ohne Loch, beide gar nicht oder nur minimal mit nem Stück Tape/Filz/Taschentuch gedämpft, wie ein Standtom halt. Auf keinen Fall ein PS3, das ist doch eher ein Rock-Fell und gerade bei ner 18er sehr dumpf. Clear als Schlagfell geht sicherlich auch, aber die Obertöne sind halt andere und die BD klingt damit nicht so weich, sondern brillianter im Attack. Das mögen Jazzer in der Regel nicht so.

  • Danke für deine Ausführungen. Ich teste auf jeden Fall mal munter weiter, ich habe fast ein komplettes Remo Sortiment in 18" rumfliegen, wovon jedes ausprobiert werden will. Auch wenn ich zu 99% später bei zwei mal Ambaco landen werde. ;-)

  • Ein wirkliches Schmuckstück hast Du da.
    Edel im Design und wunderbar im Klang.
    Respekt!!!
    Auch die Auswahl Deiner Cymbals ist einfach ein Gedicht.
    Schwärm.... :D

  • Sehr schick und geschmackvoll, passendes Beckenset dazu, Trommelgrössen schön aufeinander abgestimmt, was will man mehr für Jazz.
    Als Aussenseiter Tips in Sachen Fellen, evtl. Fyberskyns III, die geben einen schönen Vintage Jazz Sound in Richtung Naturfelle. Problematisch könnte da jedoch das 10" Tom werden, vielleicht wird es mit einem Fyber zu platt. Auf jeden Fall musst du in so einem Fall die Fyberskin FD (D wie Diplomat nehmen), die haben nämlich die normale Ambassadordicke, die FAs gaukeln einem mit dem Namen nur Ambassadordicke vor.
    Ich finde leider mein kleines Remo Heftchen nicht mehr, glaube aber die Relationen waren so:


    1000 gauge Ambassador normal
    1000 gauge Fiberskyn FD
    1300 gauge Fiberskyn FA


    Wahrscheinlich einer der Gründe warum einige von den Fybers abgeschreckt sind, man meint ein Fell in Ambassadorstärke zu bekommen, dass aber eigentlich ungleich dicker ist.
    [EDIT: es gibt die Teile auch noch in Diplomat Stärke, dann heissen sie jedoch FT]

    "Diese Tapete ist scheußlich, einer von uns beiden muß jetzt gehen."

    Einmal editiert, zuletzt von newbeat ()

  • Jo, die Felle haben mein Set auch ganz gut gepusht (wobei das auch nicht schwer ist). Was für ne Fußmaschine ist das? Von Pearl?


    Du brauchst dein S-Class jetzt ja wohl nicht mehr. Bevor du die Leute vom Sperrmüll entlastest, hol ichs persönlich mit dem Rad ab. Auf jeden Fall nicht schlecht für 800 €! Wie sind denn die anderen Heritages?

  • sehr schön, monsieur, sehr schön,


    aber das schrubte ich dir ja bereits...


    wie bist du unter die zimmerdecke gekommen? saugnäpfe an den füßen? :-)


    auch wenn mich wieder alle zerreißen werden: als bassdrumreso könnte ich mir ein 'vintagelook' fell à la fiberskyn (hat bibbelmann auch vorgeschlagen, seh' ich gerade) vorstellen...


    5000 liebe grüße und hilf' den tennisdeppen mal auf die sprünge.


    :-)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!