Hebbe stellt sich vor… Power V Special mit reichlich 90's Charme (der dem HH-Pedal zum Verhängnis wurde)

  • Seit gestern im Fuhrpark :-) - Sonor Swinger von 1971, 20x14, 12x8 (nicht im Bild), 13x9, 16x16, mit Ludwig Supraphonic 14x6,5 (ca. '73), A. Zildjan USA Ride 20 & Crash 18 (ca. '70), Paiste 2002 Black Hi-Hat 14 (ca. '72), Premier Sitz/Case (ca. '71) und div. Vintätsch-Hardware…



    Und bevor ich Schraubenzieher ausgepackt habe noch ein paar Fotos gemacht.





















  • Farblich kommt da bei mir kurz vor Weihnachten Karibik-Feeling auf ^^
    Viel Spaß mit den neuen Teilen und weihnachtlichen Gruß, N.

    je langsamer desto schneller


    Uns interessiert ja nur das Spielen, nicht das Verzichten!
    (Hochi April 2019)

  • Danke, auch Dir schöne Weihnachten. Hab alles schon zerlegt, die Kessel sind schon nackig (passend zum Karibikwetter). Nach den Feiertagen (vielleicht auch schon während der Feiertage :-) werde ich mich drüber hermachen.


    Ein kleines Update zu den Zildjan Becken habe ich auch. Laut Stempel (s.u.) und meiner Recherche müssten die beiden aus 1960ern sein nicht wie ursprünglich vermutet aus den 70ern. Und das 18er ist ein 17" Paperthin Crash. So ein dünnes Becken hatte ich noch nie in den Fingern. 940 g, da trau ich mich gar nicht so richtig drauf zu hauen.



  • Nein, nd.m, das Finish bleibt. Ich habe mich auch ziemlich verguckt in das Blau. Ich hatte 20 Jahre ein Blau lackiertes Pearl, hat mir nie recht gefallen (war dafür günstig) bis es zum Stegner kam… Aber diese Folie ist was anderes :-)


    Ich habe das Set erlegt um es komplett aufzuarbeiten. Folie aufpolieren, Kessel innen wachsen, alle Beschlagteile polieren, Felle neu Hardware reparieren oder ersetzen usw. Ausserdem werde ich das 13'er nicht verwenden. es dient als Böckchenspender für die anderen Kessel und als Versuchskanninchen für die Kratzerentfernung und Politur.

  • Sehr schönes Set, in der Tat...


    Aus reiner Neugier: Kessel innen wachsen... Womit machst du das? Ist das nur bei Vintage Trommeln "nötig" oder könnte man das auch bei neuen, modernen Drums machen? Und welchen Effekt hat das genau..?

    Besten Dank und ebensolche Grüße!

  • Hi A-Man,


    Das mit dem Wachs hat keinen soundtechnischen Hintergrund. Ich habe das vor Jahren mal bei einem Hobby-Drumrestaurateur gesehen. Der hat das mit allen seinen alten Kesseln gemacht. Ich verwende dazu handelsübliches Möbelwachs aus Bienenwachs. Aufgetragen wird das Wachs in einer dünnen mit einem weichen Lappen in Richtung der Maserung, kurz einziehen lassen und dann mit einem weichen Lappen oder Microfasertuch auspoliert. Die Gratung belasse ich unbehandelt. Das Holz bzw. die Oberfläche wird dadurch etwas weicher und die Farbe erscheint etwas dunkler. Ich habe beim 13er Tom nen Vorher-Nachher Soundtest gemacht. Mir ist dabei keine Veränderung des Klangs aufgefallen. Der größte Effekt ist der, dass die Trommel dann wieder gut riecht (den muffeligen Geruch, den manche alte Sets tragen, mag ich nicht besonders…).


    Theoretisch kannst Du das bestimmt auch mit neuen Kesseln machen, soweit ich weiß sind aber die meisten höherwertigen Kessel innen eh lakiert, und dann macht das wachsen sowieso keinen Sinn.


    Hebbe

  • Danke!


    Inwiefern unterscheidet sich die DW Snare denn von der Acrolite, ist da ein großer Unterschied zu hören?

    Die 6,5" Supraphonic und auch die 5" Acrolite (die auch schon hatte) klingen etwas offener und bei Rimshots "Pingt's" bei den Ludwigs etwas mehr. Die 6,5 Ludwig hat auch in der tiefen Stimmung mehr Bach als die 5,5" DW. Grundsätzlich haben die Ludwigs und die DW schon die gleiche (Alu-) Charakteristik. Aber halt doch a bissl anders… Aufgrund der Hardware ist die DW schwerer als die Ludwig, die DW ist auch deutlich wertiger. Eben deswegen bin ich auch kein großer Ludwig-Fan (beide Supras kosten neu mehr als die DW). Aber es ist trotzdem erstaunlich was aus den Supras raus kommt. Ich wer'd morgen auf die Supra nen fetten 30-Spiraligen Teppich draufmachen, bin mal gespannt wie groß der Unterschied zum Originalteppich ist.

  • Hebbe:


    Danke für die kurze Erklärung, werde ich mir merken, wenn ich mir mal ein
    Vintage Set zum Restaurieren vornehme...


    Allen ein frohes Neues übrigens...

    Besten Dank und ebensolche Grüße!

  • So, Urlaub vorbei, Setrestaurierung (fast fertig)… Fehlen noch die Bassdrumschrauben (Umrüstung auf M6), außerdem passt das Tauchrohr der Tomhalterung nicht 100%ig im vorhandenen Bassdrummount. Da muss ich mir noch was überlegen. Bis jetzt sieht's aber ganz schnuckelig aus und ich freue mich auf Morgen, wenn es zum erstmal eingesetzt wird.






  • Wow - bei dem Set geht echt die Sonne auf. Da würde ich gar nicht mehr von wegkommen, maximal nachts ^^
    Klasse (sauber)gemacht, sieht super aus! :thumbup:

    je langsamer desto schneller


    Uns interessiert ja nur das Spielen, nicht das Verzichten!
    (Hochi April 2019)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!