Hebbe stellt sich vor… Power V Special mit reichlich 90's Charme (der dem HH-Pedal zum Verhängnis wurde)

  • P.S.: habe dir gerade ne Nachricht geschrieben... Beim Absenden kam leider die Info: "Der Benutzer »Hebbe« möchte keine Nachrichten empfangen. "

    geht wieder!


    Da soll noch mal einer sagen, Sonor würde traditionell nur Schlitzschrauben verwenden....

    Das gleiche habe ich mir auch gedacht :D

    Jetzt habe ich den Beweis, dass mein Swingerumbau (von Schlitz auf Vierkant) eigentlich nur die Rückversetzung in den Urzustand war.

  • Servus
    Viel Spaß beim Putzen/Polieren ;)
    Erinnert mich bisschen an meine alte Lefima Marschtrommel, wenn auch mit den klassischen blau-weißen Hoops :rolleyes:
    Ich glaub ich muss mal Bilder machen.
    Bin mal gespannt wie sie fertig ausschaut :)

  • Viel Spaß beim Putzen/Polieren

    Danke, werde ich sicher haben. Allerdings bin ich hin und her gerissen… Soll ich sie auf neu polieren oder die Patina dranlassen… ich weiß es nicht :?: :?:
    Die Vintager sagen Patina dran lassen, meine Klassikfreunde sagen, dass das Ding wieder blitzen und blinken soll und die Rocker sagen, was willst mit dem alten Eimer :)


    Heute sind die Saiten gekommen. Ich denke ich werde jetzt erstmal ne Grundreinigung machen, die Felle aufziehen lassen und dann muss ich mir noch was mit der Montage der Saiten einfallen lassen. Wenn ich dann das Ding mal gehört habe, wird sich weiteres zeigen…


    Übrigens ich habe auch ne alte Lefima aus den 60ern, allerdings mit normalen Hoops

  • Das ist wirklich schwierig :huh:
    Ich würde vermutlich nur den Kessel blank machen und den Rest "rustikal" lassen. Und schön die Sonor-Pyramide auf alt lassen :thumbup:


    Meine "Fiime" sah jedenfalls so aus.



    Und jetzt wo ich mal geguggelt hab' und das Bild sehe, beiße ich mir in den Ar.... X(
    Man kann halt nicht alles aufheben ;(

  • Zeit für ein Update…


    Komme ich doch vorgestern in meinen Musikladen um Felle zu kaufen, sehe ich, dass sämtliche Becken im Vorführraum kleine unscheinbare Preisschildchen mit Aufschriften wie z.B. -20%, -30% oder -45% trugen. Auf die Frage welchen karitativen Hintergrund dies hätte, bekam ich "Alles muss raus!" zur Antwort. Als pflichtbewusster Kunde bin ich Tags drauf nochmals aufgetaucht um den noch nicht ganz vollständigen Beckensatz meines Combo-Drumsets zu komplettieren. Bei diesem Besuch ist mit aufgefallen, dass mir noch ein Dark Energy 8" Splash und 21" Light Ride fehlen. Jetzt nicht mehr…




    Jetzt muss ich nur noch mein 20er Kerope "versizzeln" dann passt's… vorerst :thumbsup:


    Der eigentliche Grund meines Besuches beim Händler waren aber Felle, die ich für meine beiden neuen Sonor D454 benötigte. Habe die zufällig recht günstig angeboten bekommen. Eine ist bereits hergerichtet (und wird evtl. wieder verkauft) die Andere wird für ein Bastelprojekt verwendet.



    Edith meinte gerade noch, dass es auch noch neue musikalische Tätigkeiten zu vermelden gibt.


    Heute beginnt für mich mein Engagement im Steinklang Ensemble von Wolfgang Lackerschmid. Zuerst als reine Aushilfe am Steingong gedacht, komme ich bis 20.9. auf über 25 Gigs am Gong und der Steinharfe.


    Ausserdem werde ich Ende August mit der Michael Win Band (ebenfalls als Aushilfe) ein Minitour nach Polen unternehmen um zwei Bikertreffen zu bespielen. Yeah, Rock'n Roll…

  • Das sieht ja ekelhaft gut aus


    Wow!

    Tolle Bleche!!

    :thumbsup:



    Bohrst du Löcher ins Kerope oder kommt ne Kette ran?

    Löcher ins Kerope?

    Wird wohl drauf hinauslaufen. Ich habe in den letzten Wochen so ziemlich alles was ich an Ketten auftreiben konnte ausprobiert. Da hat mir nix getaugt. Das Kerope ist, noch mehr als alle Becken die ich bisher mit Kette gespielt habe, sehr empfindlich. Ist die Kette so lang, dass ich den gewünschten Sizzle Effekt habe, dämpft die Kette das Becken sehr schnell und rapide ab. Ist die Kette kürzer und die Dämpfung vertretbar sizzelt's nicht mehr g'scheit.

    Witzigerweise hatte ich kürzlich mit Rafael Barata, dem Schlagzeuger von der Eliane Elias, ein Gespräch. Ich habe beim Gig in Augsburg gesehen, dass er (Zildjian-Endorser) Keropes spielt, mit Nieten. Habe ihn natürlich gleich drauf angesprochen. Er riet mir aus dem oben beschriebenen Grund, die Dinger zu bohren. Er hat mir auch erklärt an welcher Position und auf was ich aufpassen muss und dass das ja alles kein Problem sei und seine Becken im Werk gebohrt wurden nachdem er sie ausgesucht hatte :-)


    Aber ehrlich gesagt, so richtig trau ich mich noch nicht …

    Ich dachte, du willst die DW verhöckern?

    Henning, frei nach Fettes Brot "soll ich's wirklich machen oder lass ich's lieber sein…" Im Bild ist aber mein Buche-SQ2

  • Aber ehrlich gesagt, so richtig trau ich mich noch nicht …

    Baaahhhh..... :sleeping:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Mei ist das krank... Alleine schon die Arbeit für die fantastillion Nieten.


    Hebbe, wäre nicht eine Option eine Sizzlekette selbst zu basteln, die aus mehr als einem Kettenglied besteht, diese aber dünner hat? Also fast sowas wie eine neunschwänzige Katze, nur als Sizzlekette. Damit könnte das Sizzlen evtl. stärker sein, gleichzeitig aber der Klang nicht so stark abgewürgt werden (da leichter). Material dafür müsste es im Baumarkt ja für 'nen Appel und 'n Ei geben. Wäre vielleicht einen Versuch wert, bevor du das Kerope wirklich löcherst (kannst du ja später immer noch machen). Nur mal so als Denkanstoß.

    "You don't have to show off" - Peter Erskine

  • Jetzt aber zurück zu den steinharten Fakten. Hatte heute meinen ersten Auftritt mit dem Steinklang Ensemble. Lief eigentlich erstaunlich gut, Luft nach oben ist allerdings noch genügend vorhanden. Vier Stöcke in zwei Händen sind halt doch eher ungewohnt für mich. Vielleicht sollte ich morgen mein Doppelpedal mitnehmen :-)


    Steingong?



    Steinharfe?



    und nicht zuletzt die Steinmarimba / Gramorimba




    wäre nicht eine Option eine Sizzlekette selbst zu basteln, die aus mehr als einem Kettenglied besteht

    Gute Idee Moe, das werde ich versuchen. Ketten habe ich ja jetzt genug rumliegen…

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!