Hebbe stellt sich vor… Power V Special mit reichlich 90's Charme (der dem HH-Pedal zum Verhängnis wurde)

  • Hab meinen Umbau jetzt (fast) fertig. Leicht sollte es sein, schnelle Auf-/Abbauzeit und klingen sollte es auch noch. Der Railmount war mir nach anfänglicher Skepsis doch recht nützlich. Nachdem ich jetzt 3 Tage rumgeschraubt und ausprobiert habe, sind (bis jetzt) folgende Varianten rausgekommen.


    Variante 1, wie ich es mit meinen Jazzcombos spiele
    Gesamtgewicht inkl. Cases 73,2 kg (Drumset 53,7 / Cases 19,5)
    2x laufen ums auf die Bühne zu bringen








    Variante 2, wie ich es momentan bei den HipHop-Sessions verwende
    Gesamtgewicht inkl. Cases 79,4 kg (Drumset 54,5 / Cases 25,9)
    Für das Set muss ich 3x laufen weil die Free Floating zusammen mit dem dazugehörigen Flightcase unhandlich und schwer ist







    Variante 3, klein und schnuckelig für diverse Akustikeinsätze
    Gesamtgewicht inkl. Cases 50,8 kg (Drumset 37,3 / Cases 13,5)
    1x laufen ums auf die Bühne zu bringen :thumbsup:






    Die Gewichte vom Drumset enthalten immer auch gleich Teppich, gefüllte Stickbag, Metronom …


    Bin gespannt was mir noch so alles einfällt :-) Potential beim Gewicht gäbe es noch genügend, Memory Loks weg, die neue DW UL Ständerles usw.

  • Das sieht einfach elegant aus, trotz dessen, dass es sich um ein "Miniaturset" handelt ;)


    Hast du dir die Bohrungspunkte für den/das Rail Mount irgendwie errechnet oder hast du es einfach mittig auf der BD angebracht?


    An der UL Serie kannst du nicht mehr viel Gewicht sparen: Du hast ja schon 3 Ständer davon ;)

    Aber ich möchte fliegen.
    Ganz weit oben, überm Meer.
    Und dann seh' ich all die Scheiße,
    all die Scheiße hier unten gar nicht mehr.

  • z.B. das "Heavy JOJO Pedal"!

    Jo, da hast Du recht. Ich habe noch ein DW5000NX hierliegen, würde 300 gr. ausmachen. Da brauche ich aber erst noch neue Strapse dafür. Hat jemand zufällig welche rumliegen?



    Und wie klingt das Ganze

    Vom Variante 2 Set hatte ich schon mal was gepostet… hier nochmals die drei Samples hier, hier und hier (alles MP3s, der Dritte war ein Sample für Lomax, um die beiden Rides vergleichen zu können). Richtig aussagekräftig ist das aber auch nicht, da ich schon sehr oft mit verschiedenen Stimmungen v.a. bei den Snares umeinander spiele…




    Hast du dir die Bohrungspunkte für den/das Rail Mount irgendwie errechnet oder hast du es einfach mittig auf der BD angebracht?

    Nein, das habe ich ausprobiert. Das Tom war vorher am Beckenständer befestigt. Ich habe einfach den Mount hingehalten (bzw. hinhalten lassen, mein Kleiner hilft immer mit und ist inzwischen ebenfalls begeisterter Trommel-Modder :-) und ausprobiert wie weit ich in jeder Richtung mit dem Mount verfahren kann. Ich hätte das ganze Teil noch ein wenig in Richtung Schlagfellseite der Bass rutschen können, aber man weiß ja nie, ob da irgendwann auch noch ein 12er befestigt werden muss. Auf die Beckenhalterung habe ich keine Rücksicht genommen, da mit dem DW Zeugs eh alle erdenklichen Platzierungen möglich sind.




    An der UL Serie kannst du nicht mehr viel Gewicht sparen:


    Doch, und wie. Die auf den Bilder befindlichen Ständer sind die normalen 6000er (Straight und Boom). Mit den neuen ULs würde ich nochmals 2,5 kg einsparen (2 Ständer) die kommen auf jeden Fall noch, die beiden Boomstands habe ich mir von meinem Swinger geklaut. Mein Hirn ist löchrig wie ein Sieb, deshalb müssen bede Sets komplett dastehen, weil ich sonst immer irgendwas vergesse.

  • Zitat von Hebbe

    Vom Variante 2 Set hatte ich schon mal was gepostet… hier nochmals die drei Samples hier, hier und hier (alles MP3s, der Dritte war ein Sample für Lomax, um die beiden Rides vergleichen zu können). Richtig aussagekräftig ist das aber auch nicht, da ich schon sehr oft mit verschiedenen Stimmungen v.a. bei den Snares umeinander spiele…


    Danke, ist doch was :) !

  • Verstehe, wobei ich ja finde, dass abgenudelte Berufsutensilien Charme, Bescheidenheit, Erfahrung, und damit Kompetenz vermitteln. :)


    (Huch, du hast ja doch was Anständiges gelernt ...)

    -
    Gesendet von meinen Babyphone mit Papatalk

  • Alle Varianten gefallen mir sehr gut. Auch das Finish vom Set ist Top! Wie machst du das mit der Railmount und dem Case - ist das eine Nummer größer, dass das RM platz hat? Bin auch am überlegen, ein RM an einem meiner Sets zu verbauen.

  • Ich habe für meine 18er ein Gibraltar Flatterbag, da ist das kein Problem. Im Case könnte es eng werden. Und ja, ich finde das Finish auch top. V.a. finde ich es richtig gut, dass es mir immer weniger auffällt, dass die Bass eigentlich gar nicht zum Set gehört…


    Und da Edith meint ich hätte zu wenig Fotos hier im Fred kommt das auch gleich noch rein…


  • Zeit mal meine neue Bastelei vorzustellen.


    Vor einiger Zeit haben ein Sonor HLZ Signature Doppelpedal sowie ein paar Wochen später, ein Sonor Teardrop Bj. 1966 den Weg zu mir gefunden. Das Teardrop wird, wie in einem anderen Thread schon beschrieben, ein größeres Restaurationsprojekt für mich werden, bei dem ich alle anfallenden Arbeiten selbst machen möchte. D.h. Kessel abziehen, neu folieren, Gratung nachschneiden, Chromteile aufarbeiten, teils reparieren, Fehlende ersetzen, sprich alles was halt bei einem runtergerockten Set so von Nöten ist. Natürlich sind da Arbeiten dabei die ich noch nie gemacht habe.


    Bei dem Signature-Pedal war ein altes Noname-Drumset dabei, das bisher in der Ecke gestanden ist und auf Verwendung gewartet hat. Dieses Set muss nun als Testobjekt, für alle die Teardroparbeiten die ich noch nie gemacht habe, herhalten. Das Schöne dabei… ich habe von dem Signature Package inzwischen alle brauchbaren Teile wie die Becken und Hardware (Stative) verkaufen können, so, daß ich zum Einen meinen Einsatz eingespielt habe und auch noch fast genau der Betrag übrig geblieben ist, um die fehlenden Hardwareteile (BD-Beine, einen gebrauchten Pearl FT-Conversion Kit, und noch eine zusätzlich Rosette, drei hatte ich noch rumliegen) bzw. Folie und Kleber zu kaufen. Das einzige was ich investieren muss sind nach Abschluss der Umbauphase die Mesh-Felle…


    Zum Projekt: Die bestehenden Tomkessel möchte ich zu einem Silentset (im Stile des Pearl Travellersets) umbauen. Eine 16er Bassdrum die ein kurzes 12er und 13er trägt. Die Kessel erhalten dazu neue Bohrungen für die Aufnahme der Halterungen, überflüssige Löcher werden verspachtelt, die Hängetoms werden von 8" bzw. 9" auf 5" bzw. 6" eingekürzt und zu Concerttoms umgerüstet, bei der Gelegenheit werde ich alle vier verbliebenen Gratungen nachschneiden und die Kessel mit einer günstigen Taiwanfolie in "Grey Diamond" Folie beziehen. Die Planungen sind abgeschlossen, letztes Wochenende habe ich die Chromteile aufgearbeitet und gestern alle drei Kessel gebohrt und verspachtelt. Das Floortom habe ich gestern, um zu überprüfen ob alle Bohrungen passen, schon mal testweise montiert. Zu meiner großen Freude hat alles gepasst…




    Diese Woche müssten noch meine Folien und die restlichen Hardwareteile geliefert werden, bin mal gespannt, wir mir das Verkleben von der Hand geht. Am Wochenende möchte ich mir noch einen Fräs- und einen Schleiftisch basteln. Dann kann es mit dem "Jugend forscht"-Teil des Projektes losgehen. :thumbsup:


    Solltet Ihr nix mehr von dem Projekt hören, habe ich meine Fähigkeiten sauber überschätzt 8)

  • Hi Hebbe,

    Diese Woche müssten noch meine Folien und die restlichen Hardwareteile geliefert werden, bin mal gespannt, wir mir das Verkleben von der Hand geht. Am Wochenende möchte ich mir noch einen Fräs- und einen Schleiftisch basteln. Dann kann es mit dem "Jugend forscht"-Teil des Projektes losgehen.

    Alles im Wohnzimmer? :D


    Solltet Ihr nix mehr von dem Projekt hören, habe ich meine Fähigkeiten sauber überschätzt

    Da gehen wir mal nicht von aus ;)


    Unangezogen schaut´s ja lustig aus...bin gespannt, was dabei rauskommt, dir viel Spaß - weiterhin, soweit ich das beurteilen kann ^^

    je langsamer desto schneller


    Uns interessiert ja nur das Spielen, nicht das Verzichten!
    (Hochi April 2019)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!