Hebbe stellt sich vor… Power V Special mit reichlich 90's Charme (der dem HH-Pedal zum Verhängnis wurde)

  • Herzlichen Dank fürs Feedback :thumbsup:

    Bin beeindruckt! Ich hoffe mal du gibst sie an eine/n guten Freund/gute Freundin ab, denn bei einem Verkauf bekommst du den Aufwand (die Parallelabhebung auseinander zu nehme habe ich mir immer gespart, bin halt faul ) nicht bezahlt. In dem Erhaltungszustand ist sie schon fast eine Wertanlage.

    Das kommt immer auf die EK/VK-Kalkulation an ;) Ne, Spaß beiseite. Den Zeitaufwand bekomme ich natürlich nicht rein (bezogen auf einen angemessenen Stundensatz), das ist aber eher dem Umstand geschuldet, dass ich wohl viel mehr Zeit in eine Aufbereitung investiere als notwendig ist. Ist aber auch nicht so, dass ich draufzahle. Die Suse ist bei Orchesterdrummern sehr beliebt. Seitdem ich die ersten Kollegen mit restaurierten Trommeln ausgestattet habe, hat sich wohl rumgesprochen, dass sich ab und an so eine Ludwig bei mir einfindet und bekomme immer mehr Anfragen.


    Der Chefarzt kann was!

    Ich sehe mich eher als so ne Art Altenpfleger :D

    Wenn ja, darfst du mir behilflich sein, wenn meine Suse an die Reihe kommt!

    Gerne, dann müssen wir aber aufpassen, dass ich sie nicht aus Versehen weiter verkaufe :P

    Ja wie jetzt, . . . 321 müssten das sein ohne die 6 Nieten.
    Oder hast du nicht mal die Spiralen vom Teppich neu gelötet, . . . schlampige Arbeit

    Oh Fu.., jetzt muss ich das Teil doch glatt nochmal zerlegen und nachzählen ?(

    Ist der Teppich noch in Ordnung?

    Jo, die Strands sie alle ok. Er hat lediglich ein paar dunkle Flecken.



    “That rug really tied the room together.”

    One of my favourites :thumbsup:

  • Gerade festgestellt, dass ich doch schon fast 4 Wochen Forumsabstinenz hatte… War Einiges los, privat wie geschäftlich, das legt einen trommelbezogen dann leider etwas lahm. Heißt aber nicht, dass diesbezüglich gar nix los war :D


    Mein weißes Teardrop hat seit Kurzem einen neuen Besitzer. Der Christoph Holzhauser, seines Zeichens Drummer bei Moop Mama (den meisten Bayern unter uns dürfte die Truppe bekannt sein) und vielen anderen Projekten, war neulich in meinem Wohnzimmer, hat sich auf Anhieb in das Drumset verliebt und eingepackt. Am nächsten Tag stand er dann mit der Bemerkung "Schau mal was ich bei Großmutter auf dem Dachboden gefunden habe" und einem Kofferraum voller Trommeln wieder vor meiner Türe. Ich konnte einfach nicht anders und musste natürlich sofort ausladen :D





    Nur kurz zur Erklärung, die Holzhausers sind bei uns in der Region eine Institution. Die Familie bringt seit über 100 Jahren mit jeder Generation immer wieder super Musiker und Komponisten hervor, die das musikalische Leben hier entscheidend mit geprägt haben und immer noch prägen. Schon als kleiner Bub in der örtlichen Musikkapelle war mir diese Familie bekannt… "Bua, wenn g'scheit übst, kannst irgendwann bei den Holzhausers spielen" hieß es immer zur Motivation. Deshalb freut es mich umso mehr mal wieder Instrumente mit ner "History" zu haben!



    Ausserdem habe ich vergessen meinen Magneten für chromglitzernde Trommeln über Nacht auszuschalten… prompt lagen ein paar Tage später wieder (völlig unbeabsichtigt) pflegebedürftige Probanden in meinem Wohnzimmer… so was aber auch :P









    Schon vor etwas längerer Zeit fragte mich der Chris, ob ich nicht Lust hätte mal eine meiner Bastelaktion für den Bonedo-Blog zu dokumentieren. Da konnte ich natürlich ebenfalls nicht nein sagen und so ist das hier dabei rausgekommen… zum Artikel auf Bonedo >>>
    Viele von Euch werden den Artikel schon gesehen haben, alle anderen sind natürlich herzlich eingeladen da mal draufzugucken. Würde mich freuen, wenn ich damit dem ein oder anderen noch ein paar Tipps vermitteln kann. Kritik und Anregungen sind natürlich wie immer auch herzlich willkommen.


    Und last but not least… da ich eh viel zu wenig zu tun habe, bin ich seit gestern bei unserem Jazzclub Augsburg e.V. als Beirat für die Medienpräsenz des Vereins in Amt und Würden.


    Jetzt hoffe ich dass ich nix vergessen habe :)

  • Klasse !!!


    Ich find´s mittlerweile ziemlich klasse, hier jemanden zu sehen, der nicht nur das "Trommeln" an sich beherzigt sondern zu alle dem auch noch viel Herzblut ins Equipment und alles was dazu gehört steckt !!!


    Gruss
    Andreas

    Mein Gerümpel.....[url='http://www.drummerforum.de/forum/76015-blutiger-anfänger-stellt-sich-vor-ahu-und-sein-gerümpel/thread2.html#post1208696']klick !!!

  • Das macht mir auch extrem Spaß!! Leider geht das inzwischen sehr zu Lasten der Übezeit. Aber arg viel besser werd' ich eh nicht mehr werden :-) und ob das bisschen besser morgen oder übermorgen passiert is letztendlich auch egal :rolleyes: (mit zunehmenden Alter lernt man wohl mit seinen eigenen Unzulänglichkeiten und Einschränkungen zu leben)


    Und ja ich habe was vergessen… Seit kurzem proben wir mit der Jazzband in den Räumen des ehemaligen Traumraums von Wolfgang Lackerschmid. Neben der endgeilen Akustik in diesem Studio finde ich es total geil da zu spielen, wo neben Wolfgang, Leute wie Chet Baker, Buster Williams, Günter Lenz, Leszek Zadlo, Janusz Stefanski, Larry Coryell, Tony Williams, Billy Hart, Joachim Kühn, John Lee und, und, und… gespielt und aufgenommen haben. Die Vibes haben mich anfangs meinen Kopf ehrfürchtig einziehen lassen :-)

  • Christoph Holzhauser

    :D Den hab ich auf einem Geburtsvorbereitungskurs kennengelernt.
    Das ist jetzt 17 Jahre her.....


    Als ich dann später einmal bei ihm zu Hause war habe ich gesehen, dass er ebenfalls trommelt.
    Das wusste ich vorher noch nicht.
    Und dort hatte ich seinerzeit ein Chinabecken als Deckenlampe gesehen.
    Seitdem hat mich diese Idee nie losgelassen, bis ich endlich selber.....
    ...aber das ist ein anderer (bereits bestehender) Thread..... 8)

  • "Schau mal was ich bei Großmutter auf dem Dachboden gefunden habe"

    Lieber Hebbe!


    Nachdem Deine neueste Errungenschaft, erlesener Drums, dieses Mal aus Vorkiegszeiten stammt, habe ich es mir nicht nehmen lassen, Dein neuestes Bühnenoutfit zu kreieren: :thumbsup:




    Gruß vom Fürst

  • Den hab ich auf einem Geburtsvorbereitungskurs kennengelernt.

    Also die Geburtsvorbereitung für meinen Sohn hab ich mit meiner Frau allein gemacht :P


    Mensch, Mensch, Du gerätst da aber auch immer unbeabsichtigt in Situationen.....

    Voll schlimm, nicht wahr? :whistling:


    Richtest Du die alte Basstrommel auch wieder her?

    ...oder die Schnarre mit den Flügelmuttern...

    Die sind beide schon ziemlich runter. Die alte kleine Trommel wird wohl nur noch zu Dekozwecken eigesetzt werden. Die Basstrommel ist auch schon ziemlich durch. Einen Versuch, das Teil wieder Einsatzfähig zu machen, werde ich aber auf jeden Fall unternehmen. Ich habe da nämlich schon eine (wie ich meine) sehr coole Idee, was ich aus dem Teil mache… :thumbsup:


    finde ich auch spannend, wie der Hebbe sein Hobby pflegt.

    und ich erst… Ich kann nämlich überhaupt nicht einschätze, ob mir die Restaurierung der Basstrommel überhaupt gelingt. Der Versuch ist es wert… denke ich :thumbup:



    Lieber durchlauchtigster Robert,


    ich fühle mich zutiefst geehrt, dass Sie mir mit Ihrem höchst hoheitlichen Rat zur Seite stehen. Erlaube mir aber in diesem Falle einzuwenden, dass ich als Bürger des Königreichs Bayern, meinen Pflichten als Gardetrommler ausschließlich in der mir 1886 ausgehändigten Uniform des Königlich-Bayerischen Infanterieregiments samt Säbel und Max-Josephs-Orden nachkommen kann.


    Ich bitte dies untertänigst zu entschuldigen…

  • hi hebbe,
    die welt ist echt klein!
    grüß den christoph holzhauser bitte von mir (gisela aus würzburg). bei ihm hatte ich in seiner würzburger zeit begonnen unterricht zu nehmen, ehe er (für mich leider, für ihn super!) nach münchen gezogen ist. toll, welchen erfolg er jetzt u.a. bei moop mama hat.
    netter typ mit tollem equipment.
    luca

    sax drums und rock`n roll

  • Verleist du dieses Auto beim nächsten Putz an mich? :)

    Ja, ich verleihe's für's Putzen an Dich :P



    Hebbes Auto ist ein Füllhorn. Wusste ich es doch...

    Da hast Du nicht unrecht… es soll hier im Haus Mitbewohner geben, die schon zusammenzucken wenn ich mich nur Richtung Kofferraumklappe bewege :whistling:



    ...im West- oder im Ostflügel des Kofferraums?

    Nee, ist in die Ritze vom Bordwerkzeug reingerutscht…



    grüß den christoph holzhauser bitte von mir (gisela aus würzburg). bei ihm hatte ich in seiner würzburger zeit begonnen unterricht zu nehmen, ehe er (für mich leider, für ihn super!) nach münchen gezogen ist. toll, welchen erfolg er jetzt u.a. bei moop mama hat.
    netter typ mit tollem equipment.

    Grüße erledige ich (wenn ich drandenke, bin leider nicht der Zuverlässigste was das Überbringen von Grüßen angeht…)
    In der Tat. Ich mag Ihn auch total gerne. Und sein wunderbares Swinger liegt gerade zerlegt auf meiner Werkbank…

  • Nachdem ich den gestrigen Tatort als bodenlos schlecht empfand, musste ich mich über das Trixon hermachen und habe die ersten Teile aufbereitet. Eines muss man den Hamburgern lassen, wenn sie auch wenig vom Business verstanden, Hardwaredesign konnten sie. Ich finde die Teardrop-Beschlagteile richtig schön, m. E. mit das Schönste was ich bisher so in den Händen halten durfte…





Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!