Hebbe stellt sich vor… Power V Special mit reichlich 90's Charme (der dem HH-Pedal zum Verhängnis wurde)

  • Hebbe, danke für die Auflösung meiner Zweifel. :!: Und ja: Reso- und Schlagfell hab ich beim Schreiben auch noch durcheinander geworfen... Es war so heiss, da schrieb ich Scheiss, weswegen ich mich in den Popo beiss'. :pinch:


    ... und man kann's nicht oft genug betonen: oberamtliche, su-per-gei-le Arbeit! :) Very well done indeed!

  • "Der Plan ist, das Set für die Nutzung im Studio mit mehreren Sätzen unterschiedler Felltypen auszustatten. So kann jeder Trommler, sofern er das Set Schlagzeug nutzen möchte, einen passenden Fellsatz auswählen. Coole Idee, finde ich :thumbsup:"


    Colle Idee! Jetzt wollen natürlich alle in das Studio mit dem Ludwig! :D


    Aber ist die Bassdrum nicht ein bisschen groß... für Studio? Was für Größen hat das Set eigentlich?
    Im Zweifelsfall noch so ne 20er Bass dazu: http://www.ebay.com/itm/60s-LU…77ecbd:g:l5EAAOSwm0JYDUcW dann kann sich jeder Drummer das Set passend nach seinen Größen zusammenbauen! Nur als kleine Anregung.


    LG K

  • Letztes Wochenende fertig geworden… eine Rogers 14" x 5" Chrom Over Brass von 1977. Die hat zwar schon einige Bühnen gesehen funktioniert aber top und ist vollständig, inkl. Snareframe, der zugegeben etwas ungewöhnlich ist. Hat man sich aber erstmal durchgetestet ist das Teil echt angenehm zu spielen und hat einen unglaublich fetten Teppichsound :thumbup:


    Passt wunderbar zum Premierset. Mal sehen ob sie sich bei mir einleben kann :D










  • 8o :love:=)


    Hier im Forum fehlt ein sabberndes Emoji. Liebe Admins, bitte macht doch eines, zum Auswählen. Beziehungsweise sollte in alle Antworten auf Hebbes Restaurations-Postings die Einfügung eines Sabber-Emojis voreingestellt sein, meine ich. :D Spart beim Antworten viel Arbeit! :thumbsup:

  • Schön geschrieben und tolle Fotos dazu, die sicher vielen helfen werden, das Teil in den Griff zu bekommen. Aber ...alter Schwede, was für ein Aufwand. Das Konzept des Strainers ist ja durchaus pfiffig aber da muss man echt Nerven haben, um da so herumfrickeln zu wollen, bis das Teil entlich drin hängt. Für mich ist das jedenfalls nichts. :D

    "You don't have to show off" - Peter Erskine

  • Zitat

    Das Konzept des Strainers ist ja durchaus pfiffig aber da muss man echt Nerven haben, um da so herumfrickeln zu wollen, bis das Teil entlich drin hängt


    Da verwechselt du glaub ich was, Hebbe hat auch einen Teppich montiert, das macht man vlt. alle 20 Jahre mal. :D


    Ich spiele seit über 35 Jahren COB Dynas, hier noch ein paar Ergänzungen von mir zum tollen Bericht :thumbup: von Hebbe:
    Vom Sound her sind die 6,5 er Chrome over Brass tiefen Dynas eine völlig andere Baustelle als die 5" tiefen.
    Die 5" Dynas sind super für Besen, Rimshot sind ziemlich laut, überhaupt eine der lautesten Snares ever, ist mir persönlich deshalb etwas zu penetrant.
    Ein 6,5er COB ist vom Sound her auf eine Stufe mit einer Ludwig Supra und einer Sonor D556 zu stellen, eine unglaublich gute Rocksnare, sehr ausgewogen im Sound.


    Die Dynas aus Holz sind m.M. nach zurecht eine der teuersten und gesuchtesten Vintage Snare aller Zeiten. Auf Treffen vom Rogers Fanclub durfte ich mehrfach auf einer spielen.
    Mittlerweile gibt es die sauteueren Holz Dynas wieder neu zu kaufen:
    [video]

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [/video]


    Generell würde ich bei allen Dynas eine Diplomat Reso und eine deutlich höhere Resofell Stimmung (4 Umdrehungen oben, unten 6 Umdrehungen) empfehlen.
    Tune ich das Reso eher medium, klingt die Snare seltsam flach mit rascheligem, unkontrolliertem Teppichsound. Meiner Meinung nach der Fehler den die meisten Drummer mit einer Dynasonic machen
    und das mit einem festanziehen des Strainers zu kompensieren versuchen. Dadurch klingt die die Snare noch beschissener als vorher. Als allerletzte Verzweifelungstat wurde dann noch der Alu Snare Frame
    weggeschmissen und ein 0815 Teppich montiert. Das kann schon mal garnicht funktionieren, da die Dynas kein Snare Bed haben... :wacko:

  • das macht man vlt. alle 20 Jahre mal


    ... es sei denn, du wirfst die Snare einfach so ins Auto und die Drähte verhaken sich z.B. an der Fußmaschine oder sonstwas. Wenn man bedenkt, wie achtlos manche ihr Equipment behandeln/transportieren, stimmt die 20 Jahre-Rechnung vermutlich nicht immer. :whistling:


    Und wieso schreibe ich endlich mit t? ?(

    "You don't have to show off" - Peter Erskine

  • So, jetzt bin ich neugierig geworden!


    Erst mal ein riesen Kompliment von mir, zu deinem Bonedo Bericht, Hebbe! :thumbsup:


    Wir machen jetzt, gleich mal ein Date, wo du mir das gute Stück, höchstpersönlich, auf den Snareständer setzen darfst! 8)



    Gruß vom Fürst

  • Erstmal herzlichen Dank für Euer Feedback auf meinen Dynabastelbericht :thumbup: freut mich sehr, auch wenn's schon ne Weile her ist!! Danke auch an Hilite Freak für die Ergänzung… Du hast was von laut geschrieben, kann ich unterschreiben :P


    In den letzten 3 Monaten war ich ja hier eher sporadisch vertreten. Hatte den Grund, dass musikalisch richtig viel los war. Auch meine Bastelaktionen waren größtenteils ausgesetzt (keine Angst, die Akquise lief weiter :rolleyes: ).

    Mein Aushilfsjob bei Betty And The Big Boots läuft. Die vier Wochen Vorbereitungzeit waren nicht zu viel ;) aber jetzt nach den ersten Gigs (die erstaunlich gut liefen) und zwei zusätzlichen Proben fühl ich mich mit dem neuen Repertoire recht sicher. Die nächsten Auftritte können also kommen. :thumbsup: Seit ich bei Betty eingestiegen bin, arbeite ich mit der App SetListMaker. Superteil, kann ich nur empfehlen. Hat einen großen Anteil daran gehabt, dass ich mich in so kurzer Zeit mit dieser Menge an neuem Songmaterial zurechtfand


    Steinklang 2017 ist auch schon fast wieder Geschichte. Obwohl ich heuer nicht ganz so viel gespielt habe wie in den letzten Jahren, heuer waren es nur 20 Aufführungen, war's wieder sehr geil. Sehr entspannte und gleichzeitig entspannende Konzerte. Issn bisschen wie Therapie für mich :P

    Zwischenrein gab's mit einer Beerdigungsparty für einen verstorbenen Gitarristen und guten Freund einen weniger erfreulichen Gig. Wobei es sehr schön war, auf dieser großen Session wieder mal mit Leuten auf der Bühne zu stehen, die ich schon seit Jahren nicht mehr gesehen hatte.


    Mit einem weiteren Job als Aushilfe bei ner Party-Rock-Band und den Gigs meiner eigenen Band bin ich in den letzten 10 Wochen auf über 30 Auftritte gekommen. Das war, neben Arbeit und Proben, manchmal schon ein bisschen stressig… aber dafür habe ich mir heuer neben einer Woche Wanderurlaub (wandern is gut, ich hab mein Auto ausgeladen und 10 min. später is mein Ferienort im Sturzbach versunken) auch mal wieder einen 5-tägigen Workshop in St. Gerold gegönnt. Da wurde der Akku wieder mit Jazzpower aufgeladen. Kann ich jedem nur empfehlen, so eine Musikworkshopwoche ist echt klasse.


    Sorry Gerald, heute gibt's keine Fotos :-( ich hatte nichtmal Zeit Trommeln zu fotografieren… obwohl…


    … eines vielleicht. Ich war im Urlaub in der Glockengiesserei Grassmayer in Innsbruck und habe eine Privatführung bekommen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt :D





  • Hey! Da ist die Glocke von AC/DC, wenn sie nicht auf Tour sind!

    Grüße,


    De' Maddin Set
    ________________________________


    Dängdäng-Dängdäng-Dängdäng
    Bababababaaa-baba - Brack........Meet you all the way....dadadab...usw.

  • … eines vielleicht. Ich war im Urlaub in der Glockengiesserei Grassmayer in Innsbruck und habe eine Privatführung bekommen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt


    Ich wohne quasi ums Eck, habe es aber noch nie geschafft mir die Gießerei anzuschauen...... ob die Wohl auch Trommelkessel gießen würden?


  • ich habe schon lange den Durchblick verloren,

    ich auch :thumbsup:



    ob die Wohl auch Trommelkessel gießen würden?

    hmmmm :rolleyes:



    Da ist die Glocke von AC/DC, wenn sie nicht auf Tour sind!

    da war Lutherkirche Ellerfeld draufgestanden, wenn ich mich nicht recht irre… ich glaub des hod nix mit AC/DC zum tun :D



    dass da mal was Neues, richtig Großes bei dir ankommt

    kürzlich is was neues, mittelgroßes gekommen :thumbsup: hab mein Prolite um ein 16er erweitert. Spiel gerade mit 4 Toms… neu, weil ich bisher noch nie mit 4 Toms gespielt hatte und groß, weil ich bisher noch nie mit 4 Toms gespielt hatte :P


    Hab eine "krumme" Vogelperspektve vom letzten Gig mit 4







Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!