Hebbe stellt sich vor… Power V Special mit reichlich 90's Charme (der dem HH-Pedal zum Verhängnis wurde)

  • Diesem schönen Trömmelchen (diese Farbe!!!! :love: ) so ein sanftes Bettchen zu basteln ^^ - man spürt die Liebe hier förmlich, die du, wie viele andere hier im DF, den Instrumenten gegenüber hast. ^^


    Ihr seid schon ein Haufen Spinner (das ist ein Kompliment!!) :thumbsup: , ein Grund, warum ich mich hier so wohl fühle ^^ :D


    (und deine Fotos sind sowieso immer der Oberhammer)

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • :thumbup:


    ...und Bettchen ein schönes Stichwort,
    also ich würde die ernsthaft immer gut Verschlossen halten wenn ihr Katzen, oder auch Nachbarskatzen im Haus habt.
    Einer unsere Nachbarskatze nimmt so was ungefragt immer ernsthaft gerne in Beschlag,..... nach dem Moto, Meins...... und bist du nicht willig so brauch ich "Gewallt"
    …….Pssssss zischel zischel……..so mal sehen, ob dus`s nicht freiwillig her gibst.

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



  • Bin ganz bei orinocco... da hat doch sicher schon eine Katze reingepinkelt, sicher als die Snare nur so halb oder aufrecht drinnen stand, die kannst du vergessen, der Geruch geht nie wieder raus! Ich würd sie ganz billig an ne Anfängerin abtreten. Ich kenn eine, die sie Dir abnehmen würde :D

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Mein Grundstück ist 100% katzenfrei… dafür sorgt mein, inzwischen auch schon leicht angegrauter, Kumpel Ben, der seine Aufgabe immer noch sehr gewissenhaft und gründlich wahrnimmt :P


    Diesem schönen Trömmelchen (diese Farbe!!!! ) so ein sanftes Bettchen zu basteln - man spürt die Liebe hier förmlich, die du, wie viele andere hier im DF, den Instrumenten gegenüber hast.

    Das hast Du sehr schön geschrieben :rolleyes: Danke!


    Ob ich das nicht auch schonmal gemacht habe, und mir auch gleich noch einen veranzten Hocker neubezogen hab...

    Das ist natürlich die Edelvariante, bei mir ist das alles etwas pragmatischer gedacht :-)



    Ich kenn eine, die sie Dir abnehmen würde

    Da musst Du Dich leider in einer längeren Reihe hinten einreihen :-) Aber ehrlich gesagt habe ich nicht vor das Ding gehen zu lassen (allerdings geht's bei mir ja immer recht schnell mit Entscheidungen).

  • Nein. Klanglich gesehen ist m. E. jede Snare die mehr als 3-400 € kostet, schlicht und ergreifend… Unfug.


    Ich hab das Teil zu einem (relative humanen) Kurs bekommen, von dem ich überzeugt bin, dass, wenn ich das Teil irgendwann weiter verkaufe, nix drauflege bzw. möglicherweise noch einen guten Schnitt mache. So habe ich mir diese Snare zumindest wirtschaftlich schön geredet :-) Es war das erste Vintageteil, dass ich zu nem "üblichen" Marktwert erstanden habe. Ich war als "Sammler" einfach geil auf die Trommel Punkt :-)


    Bei meinen hochpreisigen, neu gekauften Sonor-Arbeitsgeräten kommt bei mir halt noch der Nachhaltigkeitsgedanke dazu. In Augsburg gibt's ne Werbekampagne, "Lass den Klick in Deiner Stadt", das versuche ich grundsätzlich in alle meine Kaufentscheidungen mit einzubeziehen. Getan hätte es für mich und meine beschränkten Trommlerqualitäten aber auch ein X-tausend € günstigeres Fernost Set. Aber an dem hätte halt banal ausgedrückt der "Herr Zeisler" nix verdient (hätte ich's damals stemmen können, wäre es sicher auch kein Prolite aus amerikanischem Ahorn geworden, sondern ein SQ2 aus einheimischer Buche).

  • ...weiter so

    hehe, mit'm einkaufen oder mit'm formulieren 8)



    Jetzt dachte ich gerade, dass hätte was mit Metronom zu tun.......

    :thumbsup:




    man kann natürlich auch zur Kopie greifen, wenn man sparen möchte. Waaaahnsinn, selbst solche Dinger sind überteuert.

    die ist sogar noch besser… hat ein paar Lagen mehr zu bieten als das billig produziert Singleply Original


  • Das ist interessant… ich vermute, dass war/ist sie!


    Das ist in der Tat interessant. Hast Du sie dann demjenigen aus Hamburg abgekauft? :huh:


    Bei meinen hochpreisigen, neu gekauften Sonor-Arbeitsgeräten kommt bei mir halt noch der Nachhaltigkeitsgedanke dazu. In Augsburg gibt's ne Werbekampagne, "Lass den Klick in Deiner Stadt", das versuche ich grundsätzlich in alle meine Kaufentscheidungen mit einzubeziehen. Getan hätte es für mich und meine beschränkten Trommlerqualitäten aber auch ein X-tausend € günstigeres Fernost Set. Aber an dem hätte halt banal ausgedrückt der "Herr Zeisler" nix verdient (hätte ich's damals stemmen können, wäre es sicher auch kein Prolite aus amerikanischem Ahorn geworden, sondern ein SQ2 aus einheimischer Buche).


    Kann ich so nur unterschreiben (mit dem Unterschied, dass ich nen SQ2 aus einheimischer Buche zu nem günstigeren Kurs als ein Prolite bekommen habe). :thumbup:

    Gruß Leonard

  • Vor ein paar Monaten, ist mir "alte/neue" Folie aus den 70ern in die Hände gefallen. eigentlich wollte ich mir daraus ein Custom Set basteln, über ein mehr oder minder fortgeschrittenes Stadium bin ich allerdings nie hinausgekommen… Das Set habe ich aus 6-lagigen Buchenkesseln der Swinger und Action Serie zusammengestöpselt. Da meinem gelben Swinger Neuerwerb das 12er Tom fehlte bin ich mal auf den Dachboden hoch und hab die 12er Projekttrommel hervorgeholt und mal neben das 13er Originalton gestellt. Ergebnis… passt, sitzt, hat Luft :thumbsup:


    Eigentlich kam die Folie aus Rest-Lagerbeständen von Rimmel, ich behaupte aber, dass Sonor wie auch Rimmel damals beim selben Folienhersteller eingekauft haben.




    Hat auch Vorteile, wenn man Projekte einfach mal liegen lässt… :P

  • Wie schaffst du es bitteschön, Farben, die ich nicht mag...eigentlich...so zu fotografieren, dass sie auch für mich superlecker aussehen - auch unabhängig von Bonbons u.ä. ^^
    Ach, ich will's gar nicht wissen...mach einfach weiter :D

    je langsamer desto schneller


    Uns interessiert ja nur das Spielen, nicht das Verzichten!
    (Hochi April 2019)

  • Eigentlich kam die Folie aus Rest-Lagerbeständen von Rimmel, ich behaupte aber, dass Sonor wie auch Rimmel damals beim selben Folienhersteller eingekauft haben.


    Nicht nur das, Hebbe! Ich kenne den Peter Schaetzler persönlich, da uns der eineige Jobs, für die TLB besorgt hat. Er ist der letzte Eigentümer, der Firma Rimmel. Ich durfte mal sein Lager besichtigen, als er das noch hatte. Das war das reinste Schlaraffenland. Die Buchenkessel, die da rumstanden, waren allesamt von Sonor. Es gab sogar SECHSLAGIGE Buchenkessel, mit quadratischen Kesselgrößen. Wärst du damals dabei gewesen, hätte ich dich aus diesen Räumlichkeiten nie wieder rausgebracht! :D
    Wer also ein altes Rimmel-Set ergattert, kann davon ausgehen, daß es sich um Sonor Kessel, mit Fernost-Beschlagteilen handelt. 8)


    Gruß vom Fürst


  • Muss nur ich gerade an Nimm 2 denken?

    Sind scho drei, in der Zwischenzeit :-) blau… gelb… kupfer… fehlt nur noch das pink :thumbup:



    Wie schaffst du es bitteschön, Farben, die ich nicht mag...eigentlich...so zu fotografieren, dass sie auch für mich superlecker aussehen - auch unabhängig von Bonbons u.ä.

    Danke schön, das nehm ich als Kompliment ^^ aber eigentlich ist das, wie auf jedes meiner anderen Fotos, nur eine Kombination aus Blende und Verschlußzeit. :thumbup:


    Ich kenne den Peter Schaetzler persönlich, da uns der eineige Jobs, für die TLB besorgt hat. Er ist der letzte Eigentümer, der Firma Rimmel.

    Schätzl heisst er… ja den kenne ich auch… Rimmel hat Mitte der 70er, die komplette Galvanik für Sonor gemacht, Kessel und Endmontage liefen dann bei Sonor. Später hat Rimmel dann noch die 6-plies gefertigt und wohl auch die Actions, Medleys und Rangers zusammen geschraubt… Die späteren 9-ply Kessel hat Sonor selbst gemacht, ab dem Zeitpunkt hatte Rimmel wohl nur noch die Metallverarbeitung. Der Schätzl hat Rimmel 1990 übernommen und die Maschinen und das meiste Rohmaterial an Helmut Hahn verkauft (vom dem ich die Folie habe). Der hat bis vor "kurzem" noch aus dem Material Rahmentrommeln und Bumbässe für den Thomann Hans gebaut.







Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!