Hebbe stellt sich vor… Power V Special mit reichlich 90's Charme (der dem HH-Pedal zum Verhängnis wurde)

  • "MENSCH" hebbe das war doch kein Mondtstaub, sondern Dolomitstaub, auf dem Mond war doch noch nie ein Mensch gewesen. ;) ;) ;)


    Waren die Biere Alles "Urlaub`s" oder Gigmitbringsel
    und wer gibt den Steinen(?vermtl.), links unten, so künstlerisches aussehen? - Schick

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



  • Hallo Hebbe,
    keine Sorge, wir haben alle mal so angefangen. Das ist eigentlich doch schon sehr ordentlich. Leider ist der Klang allerdings ziemlich bescheiden. Ich denke, dass das im Wesentlichen an deinem Einsteigerequipment liegt. Das würde ich an deiner Stelle schnellstmöglich austauschen. Du solltest auf jeden Fall zu Kölsch wechseln. Gaffel oder Früh gehen natürlich immer. Aber Vorsicht, Finger weg von Radler oder alkoholfrei. Auch wenn da Kölsch drauf steht, taugt das nichts. Da könntest du genauso gut auf Weißbier aus Bayern spielen. Ich hatte letztens einen Kasten Mühlen-Kölsch unter den Fingern. Was da rauskam: Absolut tasty!
    Und wenn du schon dabei bist, solltest du auch über Doublebase nachdenken. Da brauchst du ja kein komplett neues Teil. Ich denke, dass du da dein jetziges auch einfach erweitern kannst.
    https://upload.wikimedia.org/w…Schuh.jpg/800px-Schuh.jpg
    Gibt es auch gebraucht.


    Ansonsten aber auf jeden Fall weitermachen. Mit dem richtigen Material (ist kein Problem, dass du dich da noch nicht so gut auskennst) wird da sicher noch was draus.


    ;-)

  • Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Hab wieder mal ein bisschen gebastelt… Diesmal für meinen Bruder, der in Kürze seinen Geburtstag feiert. Da er ein Uhrenliebhaber und -sammler ist, lag nix näher als… :D

    Das Tromsa-Tom hat zufälligerweise das selbe Baujahr wie er und witzigerweise war es auch noch ein Leichtes, das original Trommelfell Herstellerlogo so zu "modden", dass dabei sein Spitzname, den er von seiner Clique in Jugendjahren erhielt, raus kam :thumbsup:


    Bin mal gespannt…





  • Klasse :thumbup:
    hat vermutlich ein Werk mit springender Sekunde, somit kann man auf persönlich angenehmes Geräusch ("Klick") stimmen.


    Imho mir gefällt die Zeigerauswahl hervorragend macht sich voll Gut zur Heimokrone und Schrift.

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



  • Da ist noch Winterzeit drauf, bitte korrigieren.

    Passt schon, die geht sowieso 60 Jahre nach :P



    Auf was man so alles kommt, wenn man daheim hocken muss.

    Ich hock' schon seit 20 Jahren daheim, bei mir is der Koller normal :-) (brauchst nur mal in meinem Thread mal zurückblättern :P )


    hat vermutlich ein Werk mit springender Sekunde

    Ja, richtig.


    Längs halbierte Sticks als Zeiger wären hier auch sehr schön. Oder die vorhandenen Zeiger noch in Stick-Form feilen.

    Haha, soweit geht die Bruderliebe dann auch nicht, außerdem findet sein Geburtstag heuer statt :D



    Imho mir gefällt die Zeigerauswahl hervorragend macht sich voll Gut zur Heimokrone und Schrift.

    Mir auch nur den Sekundenzeiger finde ich zu kurz. Ausserdem überleg ich, ob ich die Dinger, passend zur Folie, rot lackiere

  • Nachdem sich bei mir in den letzten Wochen so ein bisschen der "Corona-Blues" eingeschlichen hast, war's Zeit für ne Therapie :P


    Komplettes Sonor K170 Chikago Outfit inkl. Pancake Snare in Multi-Brillant Gold, Mai 1965. Schönes Transition Set. Hängetom 3-lagig, Bassdrum 3-lagig aber mit mittig plazierter Tomrosette, Standtom 6-lagig.



  • Hey Hebbe, hatte schon Sorge, dass du ein Opfer der Coronawelle geworden bist. Schön, mal wieder was von dir zu lesen und zu sehen, dass es noch News aus dem Hause Heim zu vermelden gibt.


    Was'n geiles Finish. Hardwareseitig ist aber nicht alles original, oder?
    Der Tomarm sieht eher aus wie ein Force-Arm, und die umstellbaren Füße gab's doch 65 noch nicht. Diese schwarzen Flügelmuttern kommen mir auch irgendwie komisch vor. Trotzdem stimmiger Gesamteindruck, wenngleich ich nie ein Fan von Pancakes war.

  • 8o Boooaah sieht echt super aus. :thumbup:
    ---------------------------------------------------------------------------------
    aber die Bassdrumm ist, steht verkehrt herum, oder das Hängetom hängt auf der Falschen Seite, nachdem das nur Einseitig angebrachte Bassdrumbein durch die Trommel durch geht
    und oben wieder raus kommt. muss das Hängetom auf dieser Seite hängen sonst, rollt die ja seitlich weg, oder du legst einen Keil auf die andere Seite der Bassdrum.
    Oder hat die die Ziegelstein Dämpfung in der BD Wanne. gegen seitliches wegrollen.



    Auf dass oben raus kommende Bein (hier im Bild von vorne Links), gehört noch eine Biegsamme Antenne, mit Fuchsschwanz. :) ;) ;) ;)


    by the way, was ist aus der farblichen finalen Gestaltugn der Zeiger (Uhr) geworden.

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



    Einmal editiert, zuletzt von orinocco ()

  • Danke! passt aber alles. Ich hab mich nur in den letzten Wochen meinen "Onlinestatus" auf's nötigste beschränkt…


    Und ja, das Finish ist schon beeindruckend, v. a. unter Scheinwerfern oder wie im Bild mit Blitz. Für ein Multibrillant auch noch echt schön erhalten. Bis auf den Tomarm und die Schrabue in der Bassdrumrosette ist alles original. Ist halt wie beschrieben ein Set aus der Übergangszeit von den alten 3-lagigen auf die jüngeren 6-lagigen Sets. Die Beschlagteile also auch die Beine und der Beckenhalter in der Bassdrum sind die "neuen", auch die Position der Rosette, der Kessel ist aber der "alte" 3-lagige.

  • Hebbe, ich bin schon lange Dein größter Fan.


    Selbst Sets oder Finishes die mir (normalerweise) im Design nicht gefallen, fotographierst Du so schmackhaft, dass ich denke "wow, das Set hätte ich auch gerne".


    Ich denke wenn Du mal für eine ukrainische Heiratsvermittlungsagentur als Fotograf arbeiten solltest, gelingt es Dir selbst noch aus der betagten, zahnlosen Olga mit Hüftathrose und erstem Bandscheibenvorfall im Jahre 1784, das Playmate des Monats zu zaubern.


    Respektvoller & begeisterter Gruß

  • herzlichsten Dank!!


    Aber ich glaub ich bleib doch eher bei Technikfotos… Zu Schlagzeugen, Fahrzeugen und Maschinen habe ich den besseren Draht als zu Menschen ;-)

  • Ich hab ja schon ein, zwei D454s überholt. Bei den meisten dieser Trommeln sind mir teils wirklich waghalsige Reparaturen an den Strainern aufgefallen. Ich weiß zwar nicht warum, aber häufig fehlen die originalen Schulterschrauben. Da die nicht mehr erhältlich sind (waren wohl Spezialteile) habe ich nach Ersatz gesucht und bin auf Amazon auf ähnliche ISO 7379 Schrauben gestossen und mir einen Umbau überlegt…


    1. zuerst habe ich das M4 Gewinde um 5 mm abgelängt
    2. da der Schaft der 5 mm Passung zu lange ist, habe ich den mit einer M6 Nylon Scheibe ausgeglichen. Die habe ich auf die passende Stärke geschliffen. Schleifen, Einbauen und Überprüfen in mehreren Schritten, solange, bis die Abhebung wieder sauber und ohne übermäßigen Widerstand zu bewegen war.


    Funktioniert super und scheint auch eine Reparatur auf Dauer zu sein.


    Da ja doch noch einige 454er unterwegs sind, denke ich mir, dass diese Modifikation für den ein oder anderen durchaus interessant sein könnte. Hier noch ein paar Bilder…













    Neben bei hab ich noch eine schöne D506 für eine befreundete Musikschule herrgerichtet und für den Unterricht auf Vordermann gebracht :-)








  • …..genial :thumbup:



    Und sind die "eingesägten" ?? Hülsen, Serienmässig so, oder sind dass Fett besser Vaselindepots, oder für Rostlöser, festsitzender Schrauben.
    Edith oder Schraubensicherungsdepos, für ungewaxte Zahnseide o.Ä.

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!