Moe Jorellos Sammelsurium

  • Kapiere nicht worauf du genau hinauswillst?


    Ich frage mich warum der Holzring bei Tama so weit über den Aluring hinausragt. Bei meinen Bassdrums ist Aluring und Holzring mit kleinen Schwankungen meist Bündig.
    Ist wohl so dass man heute anders baut, und den Ring größer macht um den Radius auf der Innenseite einzusparen. Oder haben deine Rims innen Radien?


    -

  • Glückwunsch! Hochglanz Schwarz ist für mich genauso ein Klassiker wie Weinrot oder Walnußbraun. Sehr edel! Glänzendes Schwarz und Chrom geht immer und für alles. Manchmal ärgere ich mich, das ich mein Stage Custom nicht in Raven Black (lasierendes Hochglanz Schwarz) gekauft habe. Tatsächlich ist Staub schneller wahrnehmbar als bei anderen Finishes - aber wer lässt seine Drums schon verstauben ... :thumbup:



    Ich frage mich warum der Holzring bei Tama so weit über den Aluring hinausragt. Bei meinen Bassdrums ist Aluring und Holzring mit kleinen Schwankungen meist Bündig.
    Ist wohl so dass man heute anders baut, und den Ring größer macht um den Radius auf der Innenseite einzusparen. Oder haben deine Rims innen Radien?


    Ich denke, es gibt keine absolut festen "Standards" und wird von jeder Firma anders konstruiert. Genauso wie es auch leicht unterschiedliche Kessel Untermaße im Durchmesser gibt. Bei meinem Yamaha Stage Custom sind die BD-Hoops recht kräftig und ragen gleichmäßig leicht über den Aluring hinaus. Die von mir nachgerüsteten Taiwan Ahorn BD-Hoops sind etwas dünnwandiger und schließen komplett bündig mit dem Aluring ab. Unterm Strich also kein Problem, solange der Innendurchmesser passt und gleichmäßig auf dem Fellkragen/Aluring aufliegt.

  • Das mit dem Fellkragen ist kein Ding. Das Evans Schlagfell schließt sauber ab. Das, was auf dem Bild zu sehen ist, ist dass das Tama Frontfell einen minimal schmaleren Aluring als das Evans Schlagfell besitzt, dadurch ist vorne eine leichte Diskrepanz vorhanden. Mir aber sowas von Ober-egal...


    Da das Set in Taschen kommt oder aber abgedeckt wird, ist Staub kein großes Ding. Ansonsten... einmal mit dem Staubwedel oder Microfasertuch wischen und gut ist. ;)

    "You don't have to show off" - Peter Erskine

  • Ist aber Star-Serie und die ist *hust* nicht ganz billig, also sündhaft teuer.


    Moe, da schreibst Du was! Nachdem Tama bei mir seit meiner IC Hihat und der Starphonic Alu etwas in den Fokus gerückt ist, habe ich mich mal bei den Star Sets umgeschaut. Das Star Maple in diesem wunderschönen Ocean Blue Curly Maple Finish finde ich wirklich so was von anziehend, aber die Preise...? Über 5 große für 22-10-12-16? Dann wohl über 6k für mein Setup mit 14 FT dazu??? Das ist echt heftig.

  • Star Trömmelchen sind echt irre teuer. Die Star Bubinga Snare, die ich habe, kostet alleine schon 900 Euro. Ein einziges Trömmelchen. Für ein Set deiner Größe muss man da in der Tat seeehr lange sparen ... und lange warten, bis es dann endlich da ist. Lieferzeiten von 9 Monaten und mehr sind bei diesen Edelsets nicht ungewöhnlich, wie man so von jenen hört, die sich ein Set tatsächlich bestellt haben. Weia...


    Ich habe noch mal ein Paar Bilder vom neuen Set zum nachschieben. War ja vorher nur ohne Becken zu sehen... WIrd jetzt also korrigiert.




    "You don't have to show off" - Peter Erskine

  • Wirklich sehr edle Erscheinung, dein neues Set :thumbup:
    Ich warte allerdings immer noch auf das aha-Erlebnis, warum „Seltsamien“ :huh:

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Wirklich sehr edle Erscheinung, dein neues Set


    In der Tat! :)


    Ich warte allerdings immer noch auf das aha-Erlebnis, warum „Seltsamien“


    Dem stimme ich zu.
    Ich selber rechnete aufgrund der Info "1+1=1" mit sowas wie.... "Habe ein 20" Crash gekauft, das zu meinem 18" Crash passen soll. Aber beide klingen gleich..."
    :P

  • Und du kannst das so zaghaft bedienen, dass es nicht auf dem Parkett wandert? :Q


    Ich habe mir doch tatsächlich was ähnliches geholt vor ein paar Tagen (Galerie wird gleich geupdated), da konnte ich nicht widerstehen, mir das Pedal aus der Serie mitzunehmen.
    Hat dir scheinbar nicht zugesagt? Die Hihatmaschine ist auch super, für das magere Gewicht erstaunlich stabil. Sehr saubere Optik mit den Flatbase-Ständern.


    Jetzt aber mal zu den wichtigen Fragen: Was ist das bitte für ne Kamera die bei solch Finsternis scharfe Fotos schießt?

  • Ja schöne Fotos,
    und Gott sei Dank sind da klare Felle auf den Toms, somit wäre die Frage "Welches Holz", ist ja eher hell, (auch in Erinnerung an so mache diskussion und Fred) auch geklärt.


    Das man sich so Manches bei einen Aufpreis,i. d. Fall, im Schnitt um die ca. 700, - euro Mehr kosten lassen würde, hätte man wohl selbst evtl. auch nicht für möglich gehalten.
    Und das bei gleicher Kesselhardware und Befellung - auf alle Fälle viel und lange Spass damit. ;)

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



  • Zur Kamera: das ist nix dolles, nur meine alte betagte Canon Eos M10 Urlaubsknipse.


    Das Tama Pedal habe ich nicht gekauft, denn mit dem Yamaha FP1200DD habe ich ein hervorragendes Pedal. Ergo kein Interesse an einem anderen Pedal auf absehbare Zeit.


    Ist es den Aufpreis wert? Für mich ja. Das Set klingt - sowohl für mich als auch meine Frau - wärmer und noch runder bei insbesondere leisestem Spiel dank der nochmals dünneren Kessel, als das Birch-Bubinga. Was nicht heißen soll, dass das B/B in irgendeiner Form schlecht sei. Ist halt etwas anders vom Klang und Spielgefühl. beide gut, aber doch mit eigenem Charakter.

    "You don't have to show off" - Peter Erskine

  • Birch/ Bubinga gibt`s aber nicht mehr, wenn ich mich nicht irre.
    Jetzt ist`s doch Birch/Walnut, welches günstiger ist. Und auch wieder anders als das B/B klingt.
    Aber das Maple ist 1mm dünner da hast du schon recht.

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



  • Birch-Bubinga hatte (22-12-16) und habe ich ( besitze noch eines in 20-12-14). Birch-Walnut war für mich als Neuanschaffung uninteressant, weil klanglich nahezu 100 prozentig identisch zum B/B.

    "You don't have to show off" - Peter Erskine

  • Jahresbilanz: Nix los. :(


    Die Konzerte fehlen mir, wie allen anderen auch. Man spielt so vor sich alleine hin, bis die Kontaktregeln wieder mehr erlauben. Naja, das gibt Zeit zum herumexperimentieren und üben - und verkaufen. Meine schöne SLP VIntage Steel ist weg. Eine phantastisch universelle Snare, aber ... leider viel zu wenig gespielt zuletzt. Also weg. Mit Tränen in den Augen. Weitere Snare(s) werden wohl folgen. Ich glaube, die Studio Maple darf als nächste auf Reise gehen. Spiele ich in meinen Musikgenres einfach auch zu wenig, wenn ich ehrlich bin. Vielleicht trenne ich mich auch von allen Masterworks. Mal sehen.


    Verliebt habe ich mich dafür schon vor Monaten in ein HHX Complex thin ride in 21". Traumhaft. Mal schauen, ob das irgendwann bei mir einschwebt. Aber gerade in diesen Zeiten kann ja alles anders kommen, als gedacht. Hmmm... :|


    Naja. Bleibt gesund, Leute. Das wird schon alles wieder. :thumbup:

    "You don't have to show off" - Peter Erskine

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!