(Wieder-)Vorstellung - Einstieg in die 80's Vintage-Drums - jetzt auch noch 70's?

  • Hallo zusammen,


    mein Gedächtnis hat mich nicht getäuscht, ich habe mich bereits vor über 11 Jahren hier angemeldet, war aber nie wirklich aktiv.


    Dies soll sich nun mal ändern.


    Ich heiße Thorsten, 31 Jahre alt und komme aus Fulda in Hessen. Spiele seit 15 Jahren (mit Unterbrechungen) Schlagzeug. Seit mehreren Jahren in einer Metalband namens VEION. Nach einigen Jahren lockerer Treffen und Proben haben wir vor einiger Zeit endlich auch mal unseren Bühnensound getestet und durchweg positive Resonanz erhalten.


    Um mich mit anderen Drummern auszutauschen, mir eventuell Ratschläge zu holen oder auch welche weiterzugeben, hab ich beschlossen, meinen Account hier mal wiederzubeleben.


    Nun zum Wichtigsten: Ich sitze hinter einem Mapex Mars Pro Drumset, welches ich schon sehr lange besitze. Erst mein zweites Set überhaupt. Zudem hab ich vor Kurzem noch ein Mapex Venus Set mit zwei Bassdrums sehr günstig erstanden, welches nach Aufarbeitung mein Live Set werden soll. Bei den Becken habe ich mein Set aus verschiedenen Serien von Paiste und Zildjian zusammengestellt, wobei ich aktuell wieder etwas am Experimentieren und Umstellen bin.


    Für weitere Fragen zu meiner Person oder meinem Set stehe ich gern zur Verfügung.


    Gruß


    Thorsten

  • Hi Thorsten, Herzlich Wiederwillkommen! :) Was sind denn "Militärwettkämpfe"?! 8| Beste Grüße, arti



    Da hat einer gleich ins Profil geschaut :P


    Ich mache das seit meinem Grundwehrdienst (ja, sowas gab's ja mal) als Reservist. Sehr toller Teamsport und man kommt viel rum. Einfach mal bei YouTube nach "Reservisten am Limit" oder "Reservisten-Power" suchen, das sind kleine Dokus über die letzten deutschen Meisterschaften auf diesem Gebiet...die wir übrigens gewonnen haben :whistling:


    Gruß


    Thorsten

  • Respekt, Respekt! :thumbup: Alle Achtung und Glückwunsch zum Sieg! Ich hatte zwischenzeitlich gegoogelt ("erst googeln, dann fragen", dachte ich mir hinterher) und bin auf Fotos von Wettkampfteilnehmern, wild paddelnd, in Schlauchbooten gestossen, unter Anderem! :) Und Feuerwehr, Polizei, etc. machen da wohl auch mit... :) Anspruchsvolle Angelegenheit! Ich finds gut, dass solche Veranstaltungen durchgeführt werden - ohne übertrieben martialisches Gepränge und Getue. :thumbup:

  • Was ich noch vergaß zu erwähnen...


    Nach meinem Auszug aus dem elterlichen Haus in eine Mietwohnung habe ich mir vor einigen Jahren noch ein Millenium MPS 600 E-Drumset zugelegt, welches mir seitdem zum Üben sehr gute Dienste leistet. Dies ist aktuell in einer etwas verkleinerten Version aufgebaut um meinen 3-jährigen Sohn mal so langsam damit vertraut zu machen. :D


    Gruß


    Thorsten

  • Thor

    Hat den Titel des Themas von „(Wieder-)Vorstellung“ zu „(Wieder-)Vorstellung - Einstieg in die 80's Vintage-Drums“ geändert.
  • Da geht was. Ich hab ganz viel Zeug (MLX, BLX, DLX) aus der Zeit und mal abgesehen von fehlenden Freischwingaufhängungen (die man nachrüsten kann) ist das absolut amtliches Material, das den Vergleich mit heutigen Oberklasseprodukten nicht scheuen muss.

  • Ich hatte vor dem Kauf auch schon recherchiert und bin durchweg auf positive Meinungen dazu gestoßen.


    Den Umbau auf die ISS oder Opti Mount Halter habe ich schon in Betracht gezogen.


    Ich hoffe auch, dass mir irgendwann noch eine passende Snare über den Weg läuft.


    Gruß

    Thorsten

  • Ich war mal wieder auf Einkaufstour. Diesmal war es ein Pearl Wood-Fiberglass Set aus den 70ern für kleines Geld.

    Ich weiß, die Meisten hassen es, einige Wenige lieben es.

    Zum großen Schnapper macht es das Zubehör: eine alte Zildjian Avedis Hi-Hat, ein Sabian AA Splash 8" und ein Paiste 2002 Ride in 14" (hab ich noch nie gesehen).

    Zudem moderne Hardware von Sonor und DW.

    Leider fehlt die passende Snare, es gab eine Mapex Venus Snare dazu.


    Was ich mit dem Set genau mache, weiß ich noch nicht. Wahrscheinlich auch erstmal aufarbeiten und dann weitersehen.

  • Thor

    Hat den Titel des Themas von „(Wieder-)Vorstellung - Einstieg in die 80's Vintage-Drums“ zu „(Wieder-)Vorstellung - Einstieg in die 80's Vintage-Drums - jetzt auch noch 70's?“ geändert.
  • Sieht schön aus das Set! Ich würde nur das erste Floortom ein wenig näher zu mir bewegen, aber solang du gut auf der Kiste klingst alles wunderbar. :)


    lg

    Ja, ein bisschen was rücken muss ich tatsächlich noch. Am liebsten wären mir drei Toms an der vorderen Rackstange, aber bei diesen Kesselgrößen rückt mir dann das Ride entweder zu weit nach rechts oder nach oben, was ich beim spielen aber als unangenehm empfinde. Mal schauen, was da noch möglich ist.


    Gruß

    Thorsten

  • Hm eine Möglichkeit wäre die ganze Galerie nach links zu rücken, so dass das 13" Tom direkt auf 12 Uhr vor der Snare steht. damit ist die Hihat ein wenig weiter nach links gewandert und das Ride muss nicht so weit nach rechts. Wär quasi so ein Mittelweg. Ansonsten nimm ich mir immer mal vor auch links neben der Hihat ein Floor Tom zu verwenden. :D


    lg

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!