Vorstellung danyvet - und schon wieder jede Menge Blech

  • Frisch abgeholt, noch nicht geputzt (ich werds mit Spüli abwaschen, weil doch bissi staubig, aber polieren tu ich kein Becken!!), noch nicht getestet außer kurz mit Finger angeschlagen, keine Macken, bis auf die Hihat, die hat da einen Kratzer beim Logo (sh. Foto), aber sonst top-Zustand. Seht selbst

    :huh: Sind das jetzt Deine? Alle? Oder hast Du etwas für den Kollegen gekauft? Ansonsten: Chapeau! Genau die beiden Signature Crashes habe ich seit 1989 auch und spiele zumindest das 16er bis heute fest im Beckensatz meines Hauptsets. Tolle Becken, die für mich nichts von ihrer Faszination seit 89 eingebüßt haben! Die 3000er Hihat sieht bis auf den kleinen Kratzer aus wie neu! In Deiner Hihat-Sammlung aber wieder keine wirklich neue Klangfarbe, oder? Das Mellow Ride kenne ich persönlich nicht, aber ich denke, es ist etwas leichter als das Full Ride, oder?


    Die Stative sehen so aus, als ob sie eine gründliche Wartung bräuchten... :D

  • Na bumm! :D Ich wäre jetzt richtig neidisch wenn das annähernd meine Größen wären, aber mit so einem 14er Splash fange ich glücklicherweise nicht viel an. :P (Selbstschutzreaktion :D )

    Einzig das Ride könnte ich mir vorstellen, dass es unter Umständen in gewissen Settings funktionieren könnte.


    lg

  • :huh: Sind das jetzt Deine? Alle? Oder hast Du etwas für den Kollegen gekauft?

    alles MEIIIINNSSSSS!! 8)

    neidisch wenn das annähernd meine Größen wären

    ich muss ehrlich sagen, außer, dass große Becken leichter zu treffen sind, klingen 16er in meinen Augen... äh... Ohren viel dominanter/lauter/schneidender. Je nach Dicke hab ich auch welche, wo ein 16" tiefer als ein 18er klingt. Ok, Full Crash ist jetzt wohl eher nicht so dünn (habs noch nicht gewogen und wie gesagt nur mit Finger angeschlagen, das klingt übrigens hervorragend), aber ich finde, kleine Becken haben durchaus ihre Berechtigung und so ein gscheites 14er klingt schon mehr nach Crash als nach Splash :P
    Ich werds am Wochenende in den Proberaum mitnehmen und testen, muss eh meine Tomfelle wechseln :)
    Die Ständer werd ich mal mit Sidol polieren, damit sie sich wieder "aufspannen" lassen.

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Ah, Du hast die abgestaubt? Das war wirklich ein Schnapper!

    Hab selber kurz überlegt, musste mir aber eingestehen, dass ich nix davon wirklich brauche. Bzw. haben will, brauchen ist ja eh kein Kriterium. ^^

    Freut mich, dass es die Richtige erwischt hat. :thumbup:

    "You can´t have everything. Where´d you put it?" - Lemmy Kilmister

  • so ein gscheites 14er klingt schon mehr nach Crash als nach Splash

    Vom Fahrersitz aus hast du Recht, aber im Bandzusammenhang bleibt aus etwas Distanz dann doch oft nicht mehr als ein Splash.

    Ich hatte mal ein gutes 14er ge-, es aufgrund dieser Erkenntnis aber auch bald wieder verkauft. Selbst ein 16er ist für mich niemals das Hauptcrash am Set, allenfalls ne zusätzliche Klangfarbe. Wundert mich eh, dass die in jedem Beckenset seit gefühlten Jahrhunderten fester Bestandteil sind.

  • Hm. Muss ein Männerproblem sein, das Ding mit den Größen :D

    Ich hab meist ein 16er als „Hauptcrash“, wobei ich eigentlich keines so wirklich als Hauptcrash verwende. Mein „Hauptcrash“ ist links, und ob ich da jetzt ein 16“, 17“ oder 18“ hinhäng, das passt eigentlich immer, auch im Bandkontext 🤷‍♀️

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • So unterschiedlich kann es sein. Mein Hauptcrash ist rechts mittig, am liebsten 17".

    Ganz rechts ein 18". Links hängt meistens ein 16", obwohl ich die auch eher als zu klein empfinde. Demgegenüber hab ich letztens mal ein 19" und 20" Crash da gehabt. Die waren mir dann wieder zu träge. Ach, man hat es auch nicht leicht.

    Ideale Kombi hab ich jetzt gefunden mit 17" und 2x 18", die aber tonhöhenmäßig beide weit genug auseinanderliegen. Ein Hoch auf die Streuung!

  • Hm. Muss ein Männerproblem sein, das Ding mit den Größen

    Mag sein, aber es gibt tatsächlich für mich gute Gründe. Auf einem 16er kannst nicht viel machen, als einmal draufzuhauen, und gut. Durchkräschen ist nicht wirklich überzeugend möglich, eine Ridefigur klingt auf nem 16er auch eher nach Micky Maus. Und da wären wir dann fast schon wieder beim Splash, sogar beim 16er :D

  • Ok, durchcrashen ist tatsächlich eher weniger gut auf einem 16er oder gar 14er, aber man „braucht“ sowieso mindestens 2 verschiedene Crashes am Set, besser 3, um melodisch zu spielen, und dafür müssen es nicht 3 große sein. Wenn man sich für ein einziges Crash am Set entscheiden muss, würde ich auch zum 18er greifen 🙂

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Früher hatte ich auch ein 14er Crash am Set und es sogar recht häufig benutzt. Mit den Jahren bin ich wohl aufgrund der männlichen Evolution nun auch beim 18er als "Hauptcrash" gelandet. Das 14er habe ich schon lange nicht mehr. Ich hatte jüngst schon einmal probiert, das 16er auszumerzen und ein 20er dazu zu nehmen. Das klang mir dann doch zu mächtig und außerdem wäre es ja genauso groß die mein Ride gewesen. Das geht ja nun auch nicht. Also dann noch ein zwangsläufiges Ride-Upscaling? Probleme gibt's.....

  • das Teil hier ist der Teil, wo der Galgen drinsteckt, find ich witzig, dass dieses Teil so eine rauhe Oberfläche hat, wie lauter kleine kurze Ministacheln, was hier so gepunktet aussieht


    Bin mir ziemlich sicher, dass es sich bei dem Galgenbeckenständer um einen der Marke „Black Horse“ handelt. Von den Fotos her hab ich auch so einen😁

  • Bei mir wars eher natürlich Evolution mit den Größen. Da ich vorwiegend Rock/Metal spiele, ist bei mir irgendwie alles unter 17" als Crash Becken gerissen. Jetzt sagen sicher einige falsche Technik, etc. allerdings gibt es zB ein 18er Crash welches ich sicher über 10 Jahre immer und überall gespielt habe, und dem geht es noch immer exzellent. :D

    Außerdem haben sich mittlerweile die Klangvorstellungen geändert, ich finde Crashes <= 16" einfach nicht mehr schön. Zusätzlich habe ich das Gefühl mit größeren Becken dynamischer spielen zu können. Ein 18er kann leise irgendwie besser wie ein 16er oder 14er, es klingt für mich da harmonischer.

    Aber alles gut solangs gefällt. :D

  • Jaja, es wird langweilig, und ich halt mich auch ganz kurz. Es ist halt schon wieder Blech dazugekommen. Eigentlich hab ich die beiden schon seit November oder so. Also, bezahlt, gekauft. Aber der Verkäufer war in Graz und ich hab den Kollegen burned_destroyer da hingeschickt, damit er es vor Ort begutäugeln kann und ich mir die Versandkosten spare, weil ich wollte ihn ja sowieso "demnächst" besuchen". Ok, aus "demnächst" wurde dann ein halbes Jahr später, quasi coronabedingt.

    Also, lange Rede kurzer Sinn, ich war letztes Wochenende beim Alex und hab mir die Bleche geholt. Nicht zu vergessen, das leckere Kürbiskernöl =) Und bei der Gelegenheit waren wir natürlich auch in seinem Proberaum und ich hab mal sein "Cockpit" ausprobiert :D Für mich als maximal-3-Crashes-gewöhnt, ist das schon stressig mit - ...ääääh... keine Ahnung, schaut euch die Fotos von Alex' Alf an, wieviel da hängt - wenn man spontan in quasi Millisekunden entscheiden muss, auf welches Becken man bei der nächsten 1 denn jetzt schlägt :D war ein lustiges Wochenende - gerne wieder! :)

    Nun aber zu den Neuzugängen - Erweiterungen der 2000er und 2002er Familie:
    Paiste 2000 Power Ride 22"
    Paiste 2002 Crash 16"

    frisch ausprobiert bei der gestrigen Probe 8) (jaaaa, endlich wieder proben!!!)
    (falls jemand ganz günstig ein 2002 Crash in 17", 19" (!) oder 20" hat, lasst es mich wissen, das 16er ist als zweites Crash doch zu klein :D )



    Hab jetzt auch mal so ziemlich alle meine Becken abgewogen und unten an der Kuppe das Gewicht mit einem Eding reingeschrieben. Werd ich dann im ersten Beitrag hier in meiner Beckenliste dazuschreiben. Klingt jetzt vielleicht für einige ziemlich nerdig, aber ich finds für mich eine nicht unwichtige Zusatzinfo beim Erlernen der verschiedenen Beckensoundvariationen. Meine Band hat ein bissl blöd gschaut, als ich da gestern mit der Küchenwaage zur Probe kam :D leider geht die nur bis 3kg, somit konnte ich nicht alle Rides (vor allem die 22") abwiegen. Hat jemand eine Idee? Personenwaage ist mir mit Zehntelkilo zu ungenau. Hab schon überlegt, ob ich mal auf der Post fragen soll, ob die mir die abwiegen :D


    Achja, und Unterricht hab ich jetzt auch wieder, nachdem ich schon vollimmunisiert bin. Ich lern grad Rock'n'Roll von Led Zeppelin, das wird die Coverband freuen, denn die haben das im Repertoire =)

    Gestern hat mir mein Lehrer mal diese Metallsticks (waren so silbergrau-matt, ohne Aufdruck) in die Hand gedrückt und gemeint, ich soll mal 1 Minute doubles damit machen und dann mit meinen normalen Sticks. Haha, was für ein witziges Gefühl, die Holzstäbchen fliegen danach wie mit Luft gefüllt :D

    So, jetzt is doch wieder mehr Text geworden und ich könnt noch endlos viel schreiben... keine Angst, ich mach schon Schluss :D

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Für mich als maximal-3-Crashes-gewöhnt, ist das schon stressig mit - ...ääääh... keine Ahnung, schaut euch die Fotos von Alex' Alf an, wieviel da hängt - wenn man spontan in quasi Millisekunden entscheiden muss, auf welches Becken man bei der nächsten 1 denn jetzt schlägt :D

    Bei mir sinds 4. ^^ Und warum Crashes nur auf die 1 limitieren? :P Die haben doch auf diversen unds, es und as doch auch Platz.


    war ein lustiges Wochenende - gerne wieder! :)

    Sehr gerne! :)


    das 16er ist als zweites Crash doch zu klein

    Lass das Wort "zweites" weg, dann passt der Satz. 8o


    War wirklich lustig, und immerhin konnte ich für mich feststellen, egal welche Musik ich bediene, mit 20" Rides werde ich nicht glücklich. :D


    Und wer weiß vielleicht kommt ja bald wieder ein Becken das auf die Abholung wartet. :/


    lg

  • leider geht die nur bis 3kg. Hat jemand eine Idee?

    Becken zum Wiegen zersägen und wieder schweißen. Hab auch mal von einem gehört, er gehe in den Markt und lege das Ding auf die dortige Gemüsewaage. Oder nat. den alten Archimedes: Becken in eine randvolle Wanne geben und das überlaufende Wasser wiegen. Muss man alles mögen.


    Also ich würde ja: Eine Waage kaufen, die bis 5 kg geht. 8o

  • Guten Morgen,


    ich habe hier als Mensch der Langsamkeit (manche nennen es auch Phlegma oder Großmeister der Prokrastination) schon lange den Überblick verloren.


    Zum Aktuellen: für die Bauer-Rides konnte ich mich nie wirklich begeistern, aus meiner Sicht waren die mir immer zu trocken. Für richtig lautes Zeug hat man da aber einen amtlichen "bing".


    Was die Beckengrößen betrifft, geht es mir auch so (wie dem gebrannten Zerstörer): die Größeren sind vielseitiger, weil dynamischer, man kann mehr damit machen, erstaunlicherweise auch leise.

    Tatsächlich hatte ich lange 16-18 als Crashes und jetzt halt 18-19 oder 18-20. Und nein, ich sage nicht, wo die sinnlos herumliegen, ich könnte die noch gebrauchen ... vielleicht.


    Meine Briefwaage geht - glaube ich - nur bis 500g, ich musste neulich mal den Arzt aufsuchen, um da was zu berechnen, aber diese Beckenwiegerei und dann auch noch aufschreiben, das ist doch wie beim Metzger, oder?

    Gut ist: Edding kann man von (Paiste-) Becken leicht wieder wegwischen, musste ich schon mal machen.


    Und diese Metallröhrchen, mit denen mal Becken kaputt hauen kann, die gab es - glaube ich - auch früher schon mal. Es kommt alles wieder.


    Dann mal weiter viel Spaß bei dem Wetter, vielleicht kühlt ja das Öl.


    Grüße

    Jürgen


    Edith meint: Brillanz schön und gut, aber auch bei 602 fängt der Spaß mit 18 an.

  • Für den gepflegten DandyNerd von heute ist das wiegen UND das vermerken mit einem alkoholischen Schreibmittel in der Glocke selbstverständlich!:)


    Am besten zu bewerkstelligen mit einer digitalen Küchenwaage bis 5kg.

    "Kaffee, schwarz?"

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!