Forscore+Roland SPD SX Click Sync / Midiclock

  • Hallo zusammen,


    Ich habe eine Frage...


    Ich nutze live ein iPad mit Forscore als sheet-Reader. Hinter jedem sheet ist das Tempo des Songs hinterlegt. Da ich ein roland SPD SX auf der Bühne habe, würde ich gerne via Midi von Forscore zum SPD SX das hinterlegte Tempo senden und das Metronom aus dem SPD SX nutzen.


    Ich möchte keinen Programm Chance am SPD SX haben sondern tatsächlich nur das Tempo des aktuellen Songs an das SPD SX syncen und abspielen lassen. Start/Stop kann gerne manuell bedient werden, ich möchte nur nicht bei jedem Song das Tempo in Forscore ablesen- und im SPD SX einstellen müssen.


    Ist das möglich?
    Einen MIDI controller wie irig etc. habe ich noch nicht, wollte erstmal wissen ob das möglich ist.


    Danke an alle die mir helfen können.



    Grüße Flo

  • Hallo Flo,
    ich habe das gleiche vor und auch noch keine Lösung.
    Bist mittlerweile weitergekommen?
    Ich benutze den SPDS-X um in forescore die Sheets weiterzublättern
    und gleichzeitig gibt forescore den Befehl an den SPDS-X zurück,
    welches Kit benutzt werden soll. Da ich für manche Songs aber
    das gleiche Kit benutze müsste ich das Tempo separat einstellen,
    Das geht per Program-Change aber nicht. Eventuell ginge das mit
    einem Hex-Code Befehl. Ich weiß aber nicht wie.


    Als wireless midi adapter verwende ich den Yamaha MD-BT01. Das
    funktioniert super!


    Gruß
    Stefan

  • Ich hab das jetzt hinbekommen.
    Der Roland Support teilte mir mit, dass das SPD-SX
    keine Tempochange Befehle verarbeiten kann.
    Daher habe ich die Tempoänderung über Midiclock
    Signale herbeigeführt. Das habe ich mit der
    Midifire-App hinbekommen. Von foreScore schicke
    ich einen sysex Befehl an Midifire der das Tempo
    in dem Dynamic Clock Modul einstellt. Das
    Midiclock-Signal schicke ich dann für 6 Sekunden
    an den SPD-SX. Das reicht um das neue Tempo
    einzustellen. Der Click vom SPD-SX läuft dann mit
    dem neuen Tempo weiter.


    Die Tempogenauigkeit ist allerdings bei meiner
    Bluetoothverbindung nicht besonders gut, da das
    Midiclock-Signal über Bluetooth nicht stabil genug
    ist. Ich werde mir also den iRig Midi2 zulegen.
    Mit Kabelverbindung wird das stabil sein.


    Gruß
    Stefan

  • Hallo Stefan,


    danke für deine Info.
    Meine Info ist, dass es via Midi HEX Code Funktionen sollte.
    Ein Click - Sync mit dem Roland SPD SX und meinem MAC habe ich hinbekommen. Das SPD SX kann das ganz gut, kein Plan warum Roland dir das schreibt.


    Erfolglos bin ich allerdings mit den HEX Befehlen, dass geht leider noch nicht.
    Bin gerade im Moment am Probieren, da mein irrig MIDI heute eingetroffen ist.
    Habe kein wirklichen Plan was als HEX Code da rein soll.




    Wie funktioniert das genau mit den SysEx Daten senden?


    Grüße

    2 Mal editiert, zuletzt von flo2509 ()

  • Der Rolandsupport sagte ja nur, das ich nicht
    direkt per Midi das Tempo im SPD-SX verstellen
    kann. Das der SPD-SX Midiclocksignale verarbeiten
    kann war mir schon bewusst.
    Ich sende von forScore folgende Hex Codes:
    F0 5A 01 04 00 F7
    FA
    Dann einen Verzögerungsbefehl von 6000 Millisekunden
    Dann eine Hex Code:
    FC


    Zwischen F0 und F7 befindet sich die sysex Tempoinformation.
    Nach 5A kommt die Info für die bpm:
    01 04 00 steht für 0104,00bpm
    FA: Midiclock start
    Dann läuft die Midiclock für 6 Sekunden
    und wird mit dem Hex Code Befehl FC gestoppt.


    Das ganze geht in Midifire in das Dynamic Clock Modul
    und wird dann an mein Yamaha MD-BT01 weitergeleitet.


    Die Midiclock stoppe ich immer, weil ich auch Kits
    benutze die immer mit dem gleichen Tempo laufen.
    Wenn ich dann vergesse die Midiclock zu stoppen
    würde das Midiclock-Signal das Kit-Tempo überschreiben.


    Infos zu Midifire gibt es hier:
    https://audeonic.com/midifire/manual/


    Besonders interessant ist hier der Abschnitt
    über das Dynamic Clock Modul.

  • Hatte Kontakt mit Forscore.
    Die App an sich kann mein midi Click senden, nur Befehle über Tempochanges per raw midi (hex Code).
    Eine App zu App Lösung ist mir zu viel „Bastelei“.
    Werde wohl auf Onsong switchen.
    Onsong kann Tempo change Befehle via MSB und LSB senden und eine midi Clock senden.


    Grüße

  • Hallo Flo,


    sollte es möglich sein das Tempo im SPD-SX mit Onsong mittels MSB und LSB zu verstellen,
    wäre es nett, wenn Du es hier mitteilst. Das wäre mir auch lieber als die Midiclock Lösung.
    Das wäre auch für mich ein Argument auf Onsong umzusteigen.
    Abgesehen davon ist es schon ein Vorteil, das Onsong ein Midiclock-Signal zu Verfügung stellt und
    man nicht wie bei forScore mit einer zweiten App arbeiten muss.


    Gruß
    Stefan

  • Gibt es hierzu schon ne Lösung?

    Ich verwende Setlistmaker und hab es hinbekommen MIDI Clock ans SPD-SX zu senden, dort ändert sich auch das Tempo, aber leider nicht zu dem Wert, wie er im Setlistmaker gespeichert ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!